Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Gammler, Dekadenz und Revolte - es war nicht alles schlecht im Osten ;-)

Erstellt von strike, 01.05.2015, 19:08 Uhr · 30 Antworten · 2.355 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Gammler, Dekadenz und Revolte - es war nicht alles schlecht im Osten ;-)

    Habe heute beim Stöbern im Netz diesen Artikel Wir dulden keine Gammler gefunden, den vielleicht auch andere lesenswert finden. Ruft er doch möglicherweise das eine oder andere eigene Erlebnis in Erinnerung und lässt einen noch einmal den Kopf über die Borniertheit der damaligen Funktionäre schütteln.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Mein Opa nannte mich auch Gammler. Wohl nur, weil ich lange Haare hatte.
    Das war so um 1968.

    Nachtrag, weil es wichtig erscheint. Das war im Westen.

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    Die Sichtweise dieser verknöcherten Volltrottel und debilen Einfaltspinsel ist glücklicherweise völlig irrelevant, wenn ich an die DDR denke sehe ich nur Schwachsinn, ich könnte kotzen.

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... nur Schwachsinn ...
    Anfang der 70er brachte mir mein Onkel von einer Urlaubsreise in die Volksrepublik Ungarn ein T-Shirt mit, auf dem die 4 Köpfe der Band Led Zeppelin (auf die ich total stand) gedruckt waren.

    Stolz wie ein Spanier streifte ich mir das Ding über, um nach nicht mal 10 Minuten von einem Streifenwagen der VP angehalten zu werden. Die wollten mir das dekadente T-Shirt vom Leib reissen. Ich beteuerte, dass dieses Stück Stoff in einem sozialistischen Bruderland erworben worden war. Daraufhin fuhren die mich zu meinem Onkel, der dann meine Version bestätigte.

    Die Volkspolizisten liessen mir daraufhin das Ding, baten aber darum, immer eine Jacke - möglichst geschlossen - darüber zu tragen.

  6. #5
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Anfang der 70er brachte mir mein Onkel von einer Urlaubsreise in die Volksrepublik Ungarn ein T-Shirt mit, auf dem die 4 Köpfe der Band Led Zeppelin (auf die ich total stand) gedruckt waren.

    Stolz wie ein Spanier streifte ich mir das Ding über, um nach nicht mal 10 Minuten von einem Streifenwagen der VP angehalten zu werden. Die wollten mir das dekadente T-Shirt vom Leib reissen. Ich beteuerte, dass dieses Stück Stoff in einem sozialistischen Bruderland erworben worden war. Daraufhin fuhren die mich zu meinem Onkel, der dann meine Version bestätigte.

    Die Volkspolizisten liessen mir daraufhin das Ding, baten aber darum, immer eine Jacke - möglichst geschlossen - darüber zu tragen.
    das mag Dir irgendwas bedeuten, ich habe für dieses System und den alten Männern und Spießern nichts als Verachtung übrig. Ich ..... auf deren Gräber

  7. #6
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Den Ausdruck kenne ich nicht,

    halbstark sagt mir was

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    Bist halt noch zu jung? Den Ausdruck Gammler hat früher jeder in Deutschland gekannt. Aber du hast doch schon bestimmt mal den Satz gehört, was gammelst du den hier rum ? Ja rum gammeln,heute sagt man null bock Lust auf nichts. Laute Musik und nichts tun. Das waren die Langhaarigen Gammler.

  9. #8
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    du gamla, du fria

    das ist die schwedische Nationalhymne,

    Kann man zu Gammlern also auch alter Schwede sagen ?

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

  11. #10
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Nicht nur das Wort Gammler wurde benutzt, sondern es kamen auch Worte wie 'asoziales Subjekt' zum Einsatz. Mitte/ Ende der 80er Jahre gab es die so genannte Punk-/ Rockszene in O- Deu. Ein interessanter Film darüber wäre der: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Flüst...Ein_Rockreport . Der wurde in der DDR gedreht, dies über mehrere Jahre und die dort gezeigten jungen Menschen mit ihrem progressiven Aussehen, waren dem Staat ein Dorn im Auge. In diesem Film ist jemand zu sehen, der etwas später ein Bekannter meines Bruders wurde.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam ) 2
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.15, 12:29
  2. Was es nicht alles gibt...
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 11:15
  3. Nur was fuer Thais (und die es verstehen)
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 17:51
  4. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam )
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.01, 23:54