Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 186

Flughafen BER nur Attrappe: Trickbetrüger "Wowi und Platze" mit Milliarden untergetau

Erstellt von MadMac, 04.02.2013, 19:44 Uhr · 185 Antworten · 12.573 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.755
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Von denen hebt sich sogar Hartmut Mehdorn positiv ab. Denn er hat ein gewisses technisches Verständnis.
    Genau so sehe ich das auch. ich möchte ihm nicht die techn. Verschlagenheit absprechen, vermute aber, daß er mit gleicher Verschlagenheit seine verträge mit den jeweiligen in Bedrängnis geratenenen Firmen(u.a.Bahn AG, Air Berlin und BER) abschließt , wohlwissend, das er daran nichtsm hr ändern kann-aber er stellt sich für ein jeweils fürstliches Salär als Prellbock,Fußabtreter etc. zur Verfügung. Wenn man die entsprecheneden Nerven dafür hat, kann das auch eine Lebensphilosophie sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.941
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    aber er stellt sich für ein jeweils fürstliches Salär als Prellbock,Fußabtreter etc. zur Verfügung.

    Wenn man die entsprecheneden Nerven dafür hat, kann das auch eine Lebensphilosophie sein.
    A clever man...

  4. #33
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    -aber er stellt sich für ein jeweils fürstliches Salär als Prellbock,Fußabtreter etc. zur Verfügung. Wenn man die entsprecheneden Nerven dafür hat, kann das auch eine Lebensphilosophie sein.
    Ist der Ruf schon lange ruiniert, lebt sich´s mit der vielen Kohle gänzlich unscheniert!
    Oder so ähnlich!

  5. #34
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Chaoten oder Vollidioten am Werk ?
    Der Brandschutz beim BER befindet sich noch in der Planungsphase. Die endgültige Lösung bei der Entrauchung im Falle eines Feuers ist noch nicht gefunden. Hartmut Mehdorn meinte jedoch optimistisch in einem Interview, dass der Rauch zukünftig an drei Stellen abgeleitet werden soll (früher nur an einer Stelle zentral). Da scheinen richtige Schlauberger am Werk zu sein.

    "Knapp zwei Jahre nach der geplatzten Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens ist aus Sicht der Betreiber erst ein kleiner Teil genehmigungsfähig. "Etwa vier Prozent des Terminals sind fertig zur Abnahme", sagte Planungschef Uwe Hörmann am Montag im Sonderausschuss des Potsdamer Landtages."

    https://www.rbb-online.de/politik/th...-hoermann.html

    Ich frage mich auch, warum im Aufsichtsrat des BER keine Fachleute sitzen, sondern nur Politiker und Gewerkschafter.

  6. #35
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.025
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Chaoten oder Vollidioten am Werk ?
    Der Brandschutz beim BER befindet sich noch in der Planungsphase. Die endgültige Lösung bei der Entrauchung im Falle eines Feuers ist noch nicht gefunden. Hartmut Mehdorn meinte jedoch optimistisch in einem Interview, dass der Rauch zukünftig an drei Stellen abgeleitet werden soll (früher nur an einer Stelle zentral). Da scheinen richtige Schlauberger am Werk zu sein.

    "Knapp zwei Jahre nach der geplatzten Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens ist aus Sicht der Betreiber erst ein kleiner Teil genehmigungsfähig. "Etwa vier Prozent des Terminals sind fertig zur Abnahme", sagte Planungschef Uwe Hörmann am Montag im Sonderausschuss des Potsdamer Landtages."

    https://www.rbb-online.de/politik/th...-hoermann.html

    Ich frage mich auch, warum im Aufsichtsrat des BER keine Fachleute sitzen, sondern nur Politiker und Gewerkschafter.
    ...............die Antwort ist doch einfach: am Werk sind chaotische Vollidioten, und die Politiker und Gewerkschaftler im Aufsichtsrat kleben an ihren Stühlen so lange sie nur können. Glaubt denn wirklich einer, das die sich gegenseitig unangenehme Fragen stellen................

  7. #36
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.427
    Habe im TV einen Bericht gesehen, ein Ehepaar ( Zahnärzte ) haben ihre Ordination seit bald 2 Jahren (!!) fertig, Kostenpunkt € 600ooo,- und verklagen nun wem eigentlich, den Staat, die Stadt berlin oder........??? Denn sollte es noch sehr lange dauern, sind die Beiden Konkursreif!??! Sie haben zwar ein paar Patienten, von den dort arbeitenden Menschen, ist jedoch zuwenig......... Ähnlich ergeht es einem Gastronomen der seine Lokale fertig hätte, aber keine Kundschaft.

    In einem angeblich Hochtechnikland wie D ist niemand imstande eine ordentliche Belüftung etc zu bauen??? Denke die ganze Welt blickt verständnislos auf "Made in Germany". Vor einiger zeit wurde im Thai-TV ein Bericht gebracht, habe zwar nichts verstanden, aber an den Gesten und Gesichtern der Sprecher konnte man Hähme sehen....................kurz und gut, eine Schande für D !!

    Ebenso ist ein Witz, die teure Versuchsstrecke der Einschienenbahn im Emsland! Vorige Woche wurde in Bombay eine 12 KM lange Bahn eröffnet und das Netz soll noch sehr größer werden, und dies im ach so armen "3.welt Land Indien" ?!
    In China fährt auch eine dieser Superzüge problemlos................
    Und in D...........verrostet sie inzwischen!!

  8. #37
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.403

    Arrow

    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ...In China fährt auch eine dieser Superzüge problemlos................
    Und in D...........verrostet sie inzwischen!!
    Dort fahren sie aber auch nur weil sie nicht wirtschaftlich fahren müssen. Der Betrieb wird ja schließlich von Deutschland weitestgehend gesponsort.
    Demnächst gibt es noch mehr Möglichkeiten mit der Autobahnmaut solche Verkehrsinfrastrukturhilfsprojekte im Ausland großzügig zu fördern.
    Indien 12km, ist wohl eher `ne Gartenbahn oder mußten sie die selber bezahlen?

  9. #38
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.427
    Nein, wurde von der Stadt Bombay gebaut und nicht gesponsert............... Sieht sehr gut aus, rote Farbe, der Governeur war der erste Fahrgast! Für die Zukunft sind weitere Linien geplant!
    Übrigends, die Bahn in China ist nicht gerade billig, mein Sohn hatte das Vergnügen im vorigen Jahr , er war begeistert, vom netten Personal und sehr sauber!

  10. #39
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.922
    Die Politikerschelte ist unfair, die haben weder den Baukörper geplant das waren Fachleute, die haben weder die Anlagen und Ausrüstung geplant, das waren auch Fachleute, noch haben sie selbst handangelegt, den sie sind keine Fachleute.
    Wie heisst es so schön auf der Baustelle, der Ingenier weis wie es gehen sollte, der Meister weis wie es funktionieren sollte, der Geselle weis wie geht, wie es funktioniert und wie mans baut.

  11. #40
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.320
    @hueher, die Monorail in Bombay ist aber auch nur für Geschwindigkeiten bis 80 km ausgelegt - zumindest schneller als 'ne Rikscha...

Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37