Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 228

Flughafen BER nur Attrappe: Trickbetrüger "Wowi und Platze" mit Milliarden untergetau

Erstellt von MadMac, 04.02.2013, 19:44 Uhr · 227 Antworten · 14.586 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.326

    Flughafen BER nur Attrappe: Trickbetrüger "Wowi und Platze" mit Milliarden untergetau

    Berlin, Potsdam (dpo) - Es ist der wohl größte Trickbetrug in der Geschichte der Bundesrepublik: Gutachter stellten heute bei einer Begehung des angeblichen Flughafens Berlin-Brandenburg fest, dass es sich bei der gesamten Baustelle um eine einzige gigantische Attrappe aus Pappmaché und Pressspan handelt. Hinter dem Betrug steckt wohl das bis in die 80er Jahre bekannte Hochstaplerduo "Wowi und Platze".

    Der Postillon: Flughafen BER nur Attrappe: Trickbetrüger "Wowi und Platze" mit Milliarden untergetaucht


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Dazu fällt mir ein:

    "Was ist der Untersched zwischen dem Mars und dem Berliner Flughafen?"
    "Auf dem Mars werden irgendwann einmal Menschen landen!"


  4. #3
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.510
    Einer geht noch,...oder zwei,...oder drei:Berlin-Bashing: Berliner nehmen es mit Humor - Berlin.de

  5. #4
    Avatar von buscadero

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    70
    ....wir sind ein dummes Volk ??? Nein, wir sind das dümmste Volk auf diesem Planeten, noch
    dümmer als die dümmsten T.......b.

  6. #5
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.510
    "Wowi und Platze" haben demnach auch auf weiteren Schauplätzen in Berlin ihr Unwesen getrieben, wenn auch nur im Vergleich zu BER Peanuts geernet wurden, aber Kleinvieh macht auch Mist.Guckst Du hier http://www.berliner-zeitung.de/kultu...,21638652.html

  7. #6
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.007
    Auf dem Pannen-Flughafen BER scheint richtig gute DEUTSCHE WERTARBEIT geleistet worden zu sein:

    Pannen-Flughafen: BER hat 40 000 einzelne Mängel - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Ich erkläre das damit, dass vermutlich durch Korruption und Vetternwirtschaft viele unfähige Firmen beauftragt wurden. Als Beratender Ingenieur für Bauingenieurwesen weiß ich, wie Ausschreibungen so manipuliert werden können, dass eine bestimmte Firma den Zuschlag bekommt. Die VOB (Verdingungsordnung für Bauleistungen) sollte dies eigentlich verhindern.
    Außerdem: Bei der Ausschreibung, d.h. vor Vergabe der Bauleistungen, verkalkulieren sich nicht wenige Firmen. Sie bieten die Bauleistungen zu Preisen an, die nicht kostendeckend sind. Die Bieter mit dem niedrigsten Angebot, d.h. mit den Dumpingpreisen*, bekommen nicht selten den Zuschlag. Wenn dann die Arbeiten ausgeführt werden, wird den Firmeninhabern klar, dass sie keine Gewinne erzielen werden, sondern noch Geld mitbringen müssen. Das wird dann durch schlechte Bauausführung kompensiert.
    Durch den nicht kompetenten Aufsichtsrat des BER, der von Politikern und Gewerkschaftern besetzt ist, wurden und werden die entstandenen Mehrkosten nicht auf die Firmen, sondern auf die Steuerzahler verlagert.

    * Ich habe es bei Ausschreibungen erlebt, dass drei renommierte, erfahrene Firmen in den Angeboten bei 3,0 bis 3,5 Millionen lagen und eine Firma die Kosten mit nur 2,2 Millionen veranschlagte. Es wurde dann meist darauf hingewirkt, dass die Firma mit dem 3,0 Mio. Angebot den Zuschlag bekam, die den Auftrag auch kompetent und zeitnah ausführte.

  8. #7
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.007
    Ich schlage vor, dass Südkoreaner den Pannenflughafen BER bauen:

    Flughafen in Seoul (Südkorea) baut neuen Terminal - SPIEGEL ONLINE

  9. #8
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Ich schlage vor, dass Südkoreaner den Pannenflughafen BER bauen:

    Flughafen in Seoul (Südkorea) baut neuen Terminal - SPIEGEL ONLINE
    .....und die werden's unter Garantie besser machen!! Der Durchschnittsdeutsche pflegt ja (immer noch) mit einem abschätzigen Blick auf Schwellenländer runterzuschauen- WARUM EIGENTLICH?????? Gibt gar keinen Grund!!! Denke, man wird weit in der Welt rumfahren müssen, um eine solche dumme Posse auf Schildbürgerniveau ein zweites Mal zu finden!!!

  10. #9
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.944
    Sie: Wirst Du mich immer lieben?
    Er: Keine Sorge, ich liebe Dich solange bis der Berliner Flughafen fertig ist!
    Sie: Ach, Liebling, Du bist ja sooo romantisch ....

  11. #10
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.007
    Von einem Siemens-Chef hatte ich mehr Verstand erwartet:

    "Kritik an Siemens-Chef Kaeser

    Unterdessen hält die Kritik an Siemens-Chef Joe Kaeser an. Er hatte in einer Diskussion mit Studenten in München die Frage, wann der Flughafen eröffnet, für nicht relevant bezeichnet. "Es reicht vollkommen, wenn er in fünf bis zehn Jahren eröffnet wird", hatte Kaeser gesagt und mehr Gelassenheit gefordert. Siemens hat den Auftrag, in den nächsten eineinhalb Jahren die Brandschutzanlage in Schönefeld zum Laufen zu bringen und damit den Flughafenstart zu ermöglichen."
    (aus Morgenpost)


    "
    Die Angaben darüber, was die Nichteröffnung von BER monatlich kostet, schwanken zwischen 15 und 35 Millionen Euro. Offen ist auch, ob das Unternehmen dies dauerhaft aus eigener Kraft finanzieren kann." (aus TAGESSPIEGEL)

Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37