Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Fachkräftemangel in Deutschland ?

Erstellt von Conrad, 03.08.2010, 08:45 Uhr · 17 Antworten · 1.124 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Na dann werd ich mich mal korrigieren.
    Die Möglichkeit, dass du von einem Deutschen mit Migrationshintergrund erschlagen wirst, erscheint mir deutlich grösser, als von einem Deutschen ohne Migrationshintergrund erschlagen zu werden.
    Gefällt dir das besser? Nebenbei bezog sich das Gesagte auf das Spazierengehen mit Kipa in sozialen Problemzonen.
    Und, dass du mich verbal in die recht Ecke zu drängen versuchst, ist ausgemachter Schwachsinn.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    270 Übergriffe gegen Ausländer - Die Zahl der recht5extremistischen Straftaten in Deutschland ist kaum zurückgegangen - Politik - Tagesspiegel


    Auszug:


    ...selbst die aktuelle BKA-Statistik ist fragwürdig: So wurde für Februar 1999 kein einziges Tötungsdelikt registriert - obwohl in der Nacht zum 13. Februar der Algerier Farid Guendoul alias Omar Ben Noui im brandenburgischen Guben von einer Gruppe Recht5extremisten zu Tode gehetzt worden war. Andererseits gibt das BKA für 1999 drei Tötungsverbrechen an, doch wird nur der Angriff auf einen Afrikaner im bayerischen Kolbermoor explizit erwähnt.



    ....klar Migranten... die Jagd auf Deutsche machen... ist schon spannend, was man hier so vor die Augen kriegt..

  4. #13
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Vermietest du nur Gewerbe oder auch Wohnräume?
    Ueberwiegend Gewerbe. Und gerade wenn es bei einem Lagerraum oder eine Garage nur um 50 oder 100 Eoro geht dann kannst du da halt oft dem Geld monatelang hinterherlaufen. Oder der Mieter ist ueber alle Berge und du sitzt auf einem Berg Muell oder Zeugs das du erstmal noch aufheben musst. Der koennt ja in einem Jahtr wiederkommen. Ist so! Aber eben nur wenn der Mieter kein Auslaender ist. Fakt.


    Wenn wir ueber das Thema Gewalt gegen Juden diskutieren wollen ist es an surrealer Komik kaum zu ueberbieten sich als Deutscher da aus dem Censter zu lehnen und anderen eine erhoehte Gewaltberetischaft zuschieben zu wollen.


    Aber zurueck zum eigentlichen Thema.
    Deutschland hat aktuell sicher keinen FAchkraeftemangel, eher einen Jugendwahn. Durch den viele ausgezeichnete Experten zwangsweise aufs Altenteil geschickt werden. Stand von heute. Das wird sich aber schneller aendern als das den meisten bewusst ist. Die Leute die heute in Rente gehen koennen zahlenmaessig auch nicht mal im Ansatz durch die Schulabgaenger ersetzt werden.

  5. #14
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen


    Wenn wir ueber das Thema Gewalt gegen Juden diskutieren wollen ist es an surrealer Komik kaum zu ueberbieten sich als Deutscher da aus dem Censter zu lehnen und anderen eine erhoehte Gewaltberetischaft zuschieben zu wollen..
    Naja, ich rede vom Jahr 2010. Und da ist es nunmal eine Tatsache, dass man, wenn man in jüdischem Outfit herumläuft sich in Lebensgefahr begibt. Hauptsächlich in Gegenden mit hohem Moslemanteil.

    Aber zurueck zum eigentlichen Thema.
    Deutschland hat aktuell sicher keinen FAchkraeftemangel, eher einen Jugendwahn. Durch den viele ausgezeichnete Experten zwangsweise aufs Altenteil geschickt werden. Stand von heute. Das wird sich aber schneller aendern als das den meisten bewusst ist. Die Leute die heute in Rente gehen koennen zahlenmaessig auch nicht mal im Ansatz durch die Schulabgaenger ersetzt werden.
    Ja, da hast du recht. Es gibt mehr als genug Fachkräfte in Deutschland, leider sind diese dem Unternehmertum nicht genehm, da über 50 Jahre alt.

    Und da bekanntermaßen um die 180 000 Fachkräfte jährlich Deutschland verlassen, ist ein angeblicher Fachkräftemangel wenn es ihn denn überhaupt geben sollte, tatsächlich selbst verursacht.

  6. #15
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Abwanderung: Gründe fürs Gehen

    Fachkräftemangel: Abwanderung: Gründe fürs Gehen - Wirtschaft - Tagesspiegel

    Im Jahr 2009 kehrten 155.000 Deutsche ihrer Heimat den Rücken. Die meisten Fachkräfte, die Deutschland verlassen, klagen über zu viel Bürokratie und hohe Steuern.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Von welchen Fachkräften ist hier die Rede? Normale Facharbeiter oder studierte Fachkräfte? Mir ist allerdingst bekannt das auch normale Facharbeiter abwandern.
    Solange sich an der Jobsituation und allem anderen nichts ändert, wird Deutschland 2. oder sogar 3. Wahl bleiben.

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Ich habe "den Braten rechtzeitig gerochen" und bin halt mal gleich mit unbekannten Ziel los und fahre seither recht gut damit....

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Ich habe "den Braten rechtzeitig gerochen" und bin halt mal gleich mit unbekannten Ziel los und fahre seither recht gut damit....
    soweit ich es übersehe fängt es schon bei den MAF´lern an, dass die vo nder Ausbildung weg übernommen werden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Fachkräftemangel
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 16:57
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05