Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Partei gebt ihr eure Stimme?

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    2 3,92%
  • SPD

    1 1,96%
  • DIE LINKEN

    3 5,88%
  • DIE GRÜNEN

    2 3,92%
  • FDP

    1 1,96%
  • AFD

    29 56,86%
  • PIRATEN

    1 1,96%
  • FREIE WÄHLER

    2 3,92%
  • SONSTIGE

    4 7,84%
  • NICHTWÄHLER

    6 11,76%
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 194

Europa Wahl 2014

Erstellt von strike, 09.03.2014, 09:47 Uhr · 193 Antworten · 9.651 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Aber was sagen solche Formulierungen über die Partei aus, die mit ihnen wirbt? Das Plakat mit dem zugespitzten Slogan suggeriert für mich: Wir wollen raus aus der Westbindung, und wir wollen raus aus der EU.
    Wer Slogans auf Wahlplakaten ernst nimmt, ist selbst schuld!

    Daß die AfD aus der EU austreten will, wird ständig von den einschlägig bekannten Parteien und Medien versucht zu suggerieren!
    Anscheinend mit Erfolg, wie hier zu sehen!
    Richtig ist: evtl. aus dem Euro-Raum austreten zu wollen!

    Der Unterschied EU und Euro-Raum dürfte hoffentlich geläufig sein!

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Der Unterschied EU und Euro-Raum dürfte hoffentlich geläufig sein!
    Frag dich mal, ohne durch eine Parteibrille zu schauen, welche Assoziationen ein solches Wahlplakat auslöst.

    Ich bringe dieser Partei sehr viel an Sympathie entgegen, glaube aber nicht dass sie sich mit solchen Slogans einen Gefallen tut.

  4. #123
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Frag dich mal, ohne durch eine Parteibrille zu schauen, welche Assoziationen ein solches Wahlplakat auslöst.
    Meine Assoziationen: Quatsch! Wie hier zum Beispiel:


  5. #124
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Heute einen passenden Spruch gelesen :

    Und außerdem sind das keine Wahlen sondern ein europaweit
    angelegter Intelligenztest.

    Wie wahr !Was man unter anderem daran erkennt, das die Nichtwähler die zweitstärkste Gruppe hier in der Foren Umfrage ist.

    Aber in Punkto "Intelligenz" ist dies die absolute Steigerung :

    http://www.pi-news.net/2014/05/video...furt/#comments

  6. #125
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.071
    Ich würde mich nicht wundern, wenn "Die Partei" 0,7 % der abgegebenen Wählerstimmen erzielt und einen Abgeordneten stellt :

    Die Partei "Die PARTEI" informiert*: Die PARTEI: Unser Programm für Europa - SPIEGEL ONLINE - Spam

    Am besten gefällt mir die Übernahme des Schulsystems von Bremen für ganz Deutschland :

    Die Partei "Die PARTEI" informiert*: Die PARTEI: Unser Programm für Europa - SPIEGEL ONLINE - Spam

    Der 11. Teil ist auch nicht schlecht und ist eine Persiflage auf die beruflichen Werdegänge vieler Abgeordneter im Bundestag und den 16 Landtagen.

  7. #126
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Hallo Nokhu,
    könntest du deine Nicht-AfD-Wahlentscheidung nicht nochmal überdenken nach diesem Leserspruch:

    Im Zweifel muss AfD gewählt werden. Selbst wenn man politikverdrossen ist.
    (Das hat was mit Selbstverteidigung zu tun.) Frischer Wind. Die Bude lüften.

  8. #127
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Oder man befragt das Orakel (äh Wahl-o-mat).

    Man ist blos manchmal überrascht welche Partei da aufgrund der eigenen Positionen vorgeschlagen wird.

  9. #128
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Hallo Nokhu,
    könntest du deine Nicht-AfD-Wahlentscheidung nicht nochmal überdenken nach diesem Leserspruch:

    Im Zweifel muss AfD gewählt werden. Selbst wenn man politikverdrossen ist.
    (Das hat was mit Selbstverteidigung zu tun.) Frischer Wind. Die Bude lüften.
    @Hermann2,
    klar kann und werde ich meine Entscheidung bis zur Urne* noch mehr als einmal überdenken.
    *da kommen Gedanken auf....

    Ich bin auch nicht grundsätzlich gegen die AfD, aber mir fehlen einige, für mich sehr wichtige Aussagen in ihrem Programm.
    Außerdem ist ihre Personal und Mitglieder-Politik Kritik würdig.

    Auf der anderen Seite zeigen solche Aufnahmen wie in obigem Link, das den Links/Rot/Grün Etablierten und den ihnen irgendwie verpflichteten, bornierten Mitläufern irgendwie die Muffe geht.
    Das wird ja wohl einen Grund haben. Und dieses wiederum freut mich, denn ich kann mit dem Parteien Einheitsbrei nix anfangen.

    Somit heutiger Status : 51% Sonstige, 49% AfD

    Vielleicht kommt noch der entscheidende (AfD) Anstoß.

  10. #129
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.071
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt noch der entscheidende (AfD) Anstoß.
    @Nokhu:
    Der Programmpunkt Anti-Feminismus ist für mich der entscheidende Grund,
    warum man(n) AfD wählen muss :


    "Die AfD strebt die Gleichberechtigung der Geschlechter an und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Die AfD lehnt aber geschlechtsbezogene Quoten im Berufsleben und eine
    Politik, die auf die Aufhebung der Geschlechteridentitäten zielt, ab. Allein Eignung, Befähigung und
    Leistung dürfen Entscheidungskriterien sein.
    Die AfD steht für Chancengleichheit, nicht für
    Ergebnisgleichheit. "

    Die deutliche Bevorzugung der Frauen im Berufsleben muss auf ein gesundes Maß reduziert werden.
    Bisher gibt es bei Stellenausschreibungen im öffentlichen Dienst Frauenförderpläne. Ich kenne ganz konkret einen Frauenförderplan eines großen Landkreises, der in der Praxis so aussieht:
    Wenn sich 30 Männer und drei Frauen auf drei gleichwertige Planstellen im öffentlichen Dienst bewerben, dürfen nur drei Männer zum Vorstellungsgespräch geladen werden, aber alle drei Frauen. Unabhängig von der Qualifikation muss mind. eine der drei Stellen mit einer Frau besetzt werden. In der Praxis werden jedoch zwei der drei Stellen mit einer Frau besetzt.
    Dagegen macht die Junge Alternative (JA) der AfD Front und das ist auch dringend notwendig:

    „Der Zustand der Gleichberechtigung ist erreicht“
    Die Junge Alternative hat sich den Antifeminismus ausgesucht, sie will damit um Stimmen kämpfen für die Europawahl Ende Mai. „Der Zustand der Gleichberechtigung ist erreicht“, sagt Tim Wiemer, der seinen Mitgliedsantrag für die Junge Union schon ausgefüllt hatte, als gerade die AfD gegründet wurde und er sich spontan anders entschied. „In meiner Generation gibt es sehr, sehr wenige Frauen, die sagen würden, sie fühlen sich nicht gleichberechtigt.“
    Zwar habe der Feminismus in der Vergangenheit Großes geleistet, man denke an das Frauenwahlrecht und die Frauenerwerbstätigkeit. „Wenn er aber in seiner jetzigen Form weiterbetrieben wird, laufen wir Gefahr, dass es zu einer Benachteiligung des Mannes kommt“, sagt Wiemer. Der Slogan der JA ist „Verstand statt Ideologie“, und die Verteilung ist klar: Der Feminismus ist die Ideologie, die JA, das sind die mit dem Verstand."

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-12903064.html

  11. #130
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    @Socky7,
    dieser Punkt ist nicht ohne, aber für mich erstmal zweitrangig.

    Für mich stehen folgende Aktionen (Partei erstmal außen vor) auf der to do Liste :

    a) Kein verschenktes!!! Steuergeld (egal ob € oder neue D-Mark) in alle Welt ohne meine direkte Zustimmung. (Volksabstimmung)

    b) Keine Masseneinwanderung in unser eh schon übervölkertes Land, sondern Selektion nach nützlich/hilfreich. Ansonsten Grenzen dicht.

    c) Verschärfte Abschiebungsregeln und Entzug der D. Staatsbürgerschaft nach der 2. Straftat. Kompromisslos!!

    d) Keine Macht nach Brüssel ! Die dürfen versuchen zu koordinieren, letztes Kommando hat aber die jeweilige Nation.

    e) Natürlich darf jeder glauben was er/sie will. Aber bitte in den eigenen 4 Wänden. Sonderwünsche werden nicht erfüllt !

    ..........

    ...mir fallen da noch so etwa 8-25 Punkte ein, aber obiges hat für mich Priorität.

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Europa-Wahl ! Wer geht hin?
    Von Nokhu im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 20.05.09, 07:14
  2. Wahl zur Miss Thailand/Europa
    Von Udo Thani im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.03.06, 22:26
  3. Kanzler-Wahl im Nittaya
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.10.02, 08:24
  4. Der Wahl Krimi.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.02, 09:48
  5. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01