Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Europa bricht Handelskrieg vom Zaun.

Erstellt von Clemens, 05.06.2013, 19:44 Uhr · 94 Antworten · 4.700 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Sollte ich es falsch verstanden haben, daß die Franzosen die Treiber hinter den Solarmodulzöllen sind?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Sollte ich es falsch verstanden haben, daß die Franzosen die Treiber hinter den Solarmodulzöllen sind?
    wer weiss,

    jetzt wollen die Chinesen jedenfalls die Handelsbeschränkungen auf Autos ausdehnen, wegen der Beihilfen in Frankreich.

    Die EU wird es freuen, da China ja keinen Unterschied zwischen Marken machen möchte. das heisst, dass auch die Autos mit Strafzöllen belegt werden sollen, die nicht im Ansatz Zahlungen von Staatsseite gesehen haben (zB deutsche Autos).

    So wird die EU nun Zölle auf chinesische Artikel legen, die in Europa produziert fast konkurrenzfähig sind. (überlegt die EU nicht gerade die Chipindustrie zu fördern? würde ja passen)

  4. #33
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    manch dritte welt land ist schon in die oberliga aufgerutscht, und manche ehemaligen am abrutschen.
    100 jahre muessen sie auch garnicht aufholen, denn dies ist ja bereits erfunden.
    ja es mangelt noch an erfahrung, aber manch chinesiches unternehmen trickert sich richtung weltmarktfuehrer.
    premium sachen, werden es vielleicht nicht, aber dennoch werden in der zukunft versaterkt marken auf den markt draengen im qualiatesegment. heute sind ja schon viele international sehr bekannt wie huwai oder lenovo. aber es gibt zb , was wohl keiner weiss, der groesste lcd und plasma herseller der welt, hat seinen sitz in china ,namens TCL , schaut euch mal die frimengeschichte an, war mal ein OEM hersteller , aber heute.......................
    in China werden auch weiterhin grosse namen geboren werden, und grosse erfolgsgeschichten geschrieben werden.

    Der Weg wird aber nicht glatt laufen, China hat viele probleme , eines der groessten die langfristige Ernegie und Lebensmittelerzeugung fuer die groesser werden mittelschicht und industrie. sowie viele kurzfristige probleme. bevor china in die erste liga aufsteigt, kommt meiner meinung nach erst ein grosser rueckschlag und finanzcrash, aus dennen man dann die lehren zieht, und den weg in die zukunft ebnet, ich hoffe wie die anderen asiatischen tiger in 1997 und nicht we die verkrusteten europaer anfangen zu flicken , was soundso untergeht ( gemeint westliches finanzsystem im sinne von 1991-heute).
    gewisse bereiche wird sicher europa verschlafen. aber es gibt immer noch genug technik, wo die asiaten hinten sein werden. und 100 jahre wird die welt nicht mehr so stehen, wie wir sie kennen.
    man sieht ja diesen klimawandel, der endlich in europa auch angekommen ist. nicht lange und europa wird wieder unter wasser stehen, vielleicht nächstes jahr schon.
    und wie unsere devise (der Z. und auch meiner wenigkeit) lautet, weiss man ja.
    "hinter uns die sintflut!"

  5. #34
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.417
    Wir kriegen das mit Dir schon noch hin gespag!
    HiPP

  6. #35
    Avatar von willihope

    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ...
    Der Weg wird aber nicht glatt laufen, China hat viele probleme , eines der groessten die langfristige Ernegie und Lebensmittelerzeugung fuer die groesser werden mittelschicht und industrie. sowie viele kurzfristige probleme. bevor china in die erste liga aufsteigt,
    ...
    erstmal steht eine totale überalterung an, die 1 kind politik lässt schön grüssen!

    energie wird auch immer teuerer und da haben sie keinerlei lösung dafür, also fahren entweder alle bald wieder rad oder es steigen die einkommen so stark dass immer mehr arbeit aus kina abfliesst.

    ich finde die usa und die eu haben recht, man darf sich einfach nicht alles gefallen lassen, immerhin hat es dazu jetzt jahre gebraucht und viele konkurrenten bereits vom markt gefegt. :-(

    und wenn sie nicht mit den militärischen muskelspiel aufhören dann streichen wir ihnen auch noch die entwicklungshilfe! :-)

  7. #36
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    China baut Eurasischen Wirtschaftsraum auf

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/china-baut-eurasischen-wirtschaftsraum-auf.html;jsessionid=062A79E7AAC6410003C4F38B3757E6 5F

  8. #37
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von willihope Beitrag anzeigen
    erstmal steht eine totale überalterung an, die 1 kind politik lässt schön grüssen!

    energie wird auch immer teuerer und da haben sie keinerlei lösung dafür, also fahren entweder alle bald wieder rad oder es steigen die einkommen so stark dass immer mehr arbeit aus kina abfliesst.
    also das problem der ueberalterung ist doch eher bereits in europa angekommen.
    und die werden sicher immer weniger fahrad fahren,,, sollte es doch so sein, wie du es sagst, dann laesst fuer manchen hier, harz 4 und arbeitsamt gruessen.
    aaber der weg in die erste liga wird steinig ,dennoch sehr langfristig gradlinig aufwaerts.
    und in sachen militaer, werden sie auch weiter muskeln spielen lassen , denn china hat auch ein recht am grossen rad des militaers und der macht mitzuspielen.

  9. #38
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wir kriegen das mit Dir schon noch hin gespag!
    HiPP

    hipp ist scheinbar wirklich gesund. sonst wäre ich nicht so weitsichtig und könnte es mir leisten mit 55 nach soa zu gehen und nie mehr arbeiten.

  10. #39
    Avatar von willihope

    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    also das problem der ueberalterung ist doch eher bereits in europa angekommen.
    und die werden sicher immer weniger fahrad fahren,,, sollte es doch so sein, wie du es sagst, dann laesst fuer manchen hier, harz 4 und arbeitsamt gruessen.
    aaber der weg in die erste liga wird steinig ,dennoch sehr langfristig gradlinig aufwaerts.
    und in sachen militaer, werden sie auch weiter muskeln spielen lassen , denn china hat auch ein recht am grossen rad des militaers und der macht mitzuspielen.
    nun wenn der ölpreis steigt dann wird es sich erstmal derjenige mit geringerem einkommen nicht mehr leisten können. das sind in erster linie die zig millionen an billigen arbeitskräfte in kina die mit 150 euro auskommen müssen, deren einkommen lässt sich nicht beliebig erhöhen ohne dass die arbeit abwandert.

    europa und usa können einen ölpreis von 200 dollar schlucken, kina nicht ohne probleme in der energieversorgung.

    durch die 1 kindpolitik hatten die eine geburtenrate die weit unter der europas lagt, nicht umsonst gehen die kinesen in vietnam und laos frauen einkaufen. also sebst wenn sie viel spass haben in nächster zeit dann müssen sie noch 20 jahre warten bis sie genug nachwuchs haben, sollten die das nicht auf die reihe bekommen dann schauts in 20 jahren finster aus bei denen, japan lässt grüssen. für diesen schub an neuen menschen muss infrastruktur und energie bereitgestellt werden, eine mamutaufgabe bei deren derzeitiger situtation. der smog wird neue ausmaße annehmen und der stau wird zur dauereinrichtung.
    durch asean bekommen sie zwar einen markt für ihren plastikscheiß aber auch jede menge billiger konkurrenz an arbeitskraft, vermutlich ein hemmschuh bei der verbesserung des lebensstandard breiter schichten.

    die erste liga werden die lange noch nicht sehen denn sie haben kaum kreatives humanmaterial (patente), stehlen und nachbauen ist nicht nachhaltig denn sie liefern sich durch die globalisierung ja auch immer mehr der wto aus. ein volk unter der knute kann seine kreativität kaum entfalten und das asiatische bücklingssyndrom ist vermutlich zum selbstständig denken auch keine rechte hilfe. :-)

    bei deren muskelspiel versteh ich nicht was sie gewinnen wollen, nordkorea haben sie schon nicht mehr an der leine, der verrückte pitbull hat sich schon losgerissen und sonst ist ja nichts mehr gefahrlos zu holen in der ecke. usa und eu kaufen keinen plastikshit mehr und behalten dafür das geld - kina liefert nichts mehr und bekommt aber auch kein geld mehr, wo ist deren gewinn dabei? treasury bonds? die kaufen doch seit jahren die notenbanken auf!
    so richtig sehe ich keine strategie die da langfristig sinn machen würde?

  11. #40
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.688
    Genau, Willihope. Durch die durchaus erreichte Verbesserung der Lebensqualität ist auch das erreichte bzw. zu erwartende Lebensalter des Durchschnittschinesen stärker gestiegen als Mao es sich je hätte träumen können; ergo viel mehr alte Leute die von immer weniger Kindern versorgt werden können.

    Bei aller Kritik an unserer Rentenpolitik, in China wird ja erst seit ein paar Jahren daran gearbeitet (mal von den Funktionären und Beamten abgesehen - natürlich!!). Liest mal hier nach:Altersversorgung in China - German.china.org.cn

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für Zaun im Isaan
    Von Godefroi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 12.06.12, 17:09
  2. thailändischer Immobilienmarkt bricht ein
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.06.09, 19:59
  3. PAD bricht Demonstrationen ab.
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 05.12.08, 03:45
  4. Welchen Zaun im Isaan?
    Von Amras im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.03.08, 21:42
  5. ADAM Air bricht entzwei !
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 13:17