Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95

Europa bricht Handelskrieg vom Zaun.

Erstellt von Clemens, 05.06.2013, 19:44 Uhr · 94 Antworten · 4.704 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi, ich wollte doch nur wissen ob dieser selbsternannter China-Kenner das weiss! Das Du das ausse Lameng weisst war mir doch klar!
    Zurück nehmen kann ich es jetzt auch nicht mehr.
    Schlaf gut.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    sorry aber China kann da nur verlieren, nach wie vor ist Europa der Absatzmarkt, nicht nur für China

    China (ohne HK) exportiert für ca 350 Mrd nach Europa (zu den Amis nur 300 Mrd.)
    Europa exportiert für läppische 150 Mrd nach China

    über die Schiene Europa kommt auch das große Problem in die aufstrebenden Wirtschaftsnationen. In Europa lassen sich für die Asiaten die höchsten Gewinne erziehlen. Für viele Firmen sogar die einzigste Region, wo sie mit Ihren Produkten Gewinne erziehlen.

    PS: ich glaube die EU wird bald mit den nächsten Strafzöllen nachziehen. das ist halt so, wenn man den Markt abschotten will.

    gottseidank kapiert das einer. ohne europa geht es ebensowenig wie ohne amerika.

    zum export muss man auch dazu schreiben, dass das gegenstände sind, welche von europäische firmen in china produziert werden. (also europäische produkte im ausland produziert)denn das chinesische klumpert taugt grossteils ja nicht. in einer wirtschaftssendung wurde auch erwähnt, dass die europäer und amis mehr in china investieren und firmen betreiben als die chinesen in europa und usa. warum wohl? wenn die chinesen sehr viel verdienen, verdienen die konzerne in europa und amerika noch mehr.

    es ist nur ein märchen was die kleine leute erzählt bekommen. denn diese sind es die sich um ihre arbeitsplätze in europa fürchten. europa und amiland wird immer bestehen. und china gilt nur zum geschäfte machen.
    in 20 jahren werden die chinesen genauso wie die japaner dastehen. weil sie nichts erfinden sondern nur kopieren.
    (z.b auto trotz 30 jahren offizieller werksspionage schaffen es diese leute nicht einen alltagstauglichen wagen zu produzieren!!!)

  4. #13
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi, ich wollte doch nur wissen ob dieser selbsternannter China-Kenner das weiss! Das Du das ausse Lameng weisst war mir doch klar!
    .......aaaaach was weiß den deeeeer! Den muss man doch gaar nicht ernst nehmen...den hebeln wir geistig doch mit links aus..................aufgefallen, dass das dasselbe in stark verkleinertem Maßstab ist, wie Europa von oben herab über andere urteilt???? (ganz nebenbei: Im Münchner Merkur von heute gibt es einen bemerkenswert guten Kommentar zu diesem Thema)
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    in 20 jahren werden die chinesen genauso wie die japaner dastehen. weil sie nichts erfinden sondern nur kopieren.(z.b auto trotz 30 jahren offizieller werksspionage schaffen es diese leute nicht einen alltagstauglichen wagen zu produzieren!!!)
    ......und da ist schlicht der Wunsch der Vater des Gedanken! China ist NICHT Japan.....

  5. #14
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Clemens, nach 2.752 Beiträgen hier im Forum solltest du doch eigentlich wissen dass es Usus ist dann auch einen Link zu setzen.
    Mach' ich glatt für Dich:China antwortet mit neuen Dumping-Ermittlungen auf EU-Strafzölle | Wirtschaft

    Aber ob Wein oder nicht Wein, das ist hier ja nicht die wirkliche Frage, was macht dich denn so überzeugt dass China einen Handelskrieg mit der EU gewinnen kann bzw. was sollte China davon haben? Hat China nicht genug Probleme die in der Zukunft noch gewaltig wachsen werden? Erleuchte uns doch mal mit Deinem Insider-Wissen!

  6. #15
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Clemens, nach 2.752 Beiträgen hier im Forum solltest du doch eigentlich wissen dass es Usus ist dann auch einen Link zu setzen.
    Mach' ich glatt für Dich:China antwortet mit neuen Dumping-Ermittlungen auf EU-Strafzölle | Wirtschaft

    Aber ob Wein oder nicht Wein, das ist hier ja nicht die wirkliche Frage, was macht dich denn so überzeugt dass China einen Handelskrieg mit der EU gewinnen kann bzw. was sollte China davon haben? Hat China nicht genug Probleme die in der Zukunft noch gewaltig wachsen werden? Erleuchte uns doch mal mit Deinem Insider-Wissen!
    da werden noch einige probleme auf die chinesen zukommen.
    überalterung, soziale missstände und die immobilienblase.alles dinge, welche mich sicher nicht berühren, wenn ich in europa auf dem sofa liege. ich habe ein anderes problem:
    "ich gebe fast kein geld mehr aus, um etwas zu essen. ich lebe auf kosten der allgemeinheit vor allem und werde dadurch immer dicker!"
    das ist ein problem, ansonst ist mir china egal!

  7. #16
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....und da ist schlicht der Wunsch der Vater des Gedanken! China ist NICHT Japan.....
    Richtig, aber die Aussage von Gespag ist schlichtweg verkehrt.

    Japan hat zwar auch mit kopieren angefangen, aber die haben wenigstens verstanden was sie kopieren und waren sogar in der Lage weiter zu entwickeln. Ein Toyota z. b. war vor 30 jahren eine Rappelkiste aber heute braucht sich Toyota vor den deutschen Herstellern nicht mehr zu verstecken.

    Die Chinesen kopieren einfach nur alles ohne Sinn und Verstand. Schweiße bei einem Messefahrzeug alle Bremstrommeln fest und die Chinesen bauen es in Serie.

  8. #17
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Dass die Chinesen nur kopieren ist nicht richtig, das ist nur unser Wunschdenken.

    Man schaue sich z.B. Huawei ein. Die haben erst Cisco kopiert und nun rollen sie mit eigenen Entwicklungen den Markt auf. Oder Autos. Volvo ist eine chinesische Firma.

  9. #18
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Richtig, aber die Aussage von Gespag ist schlichtweg verkehrt.

    Japan hat zwar auch mit kopieren angefangen, aber die haben wenigstens verstanden was sie kopieren und waren sogar in der Lage weiter zu entwickeln. Ein Toyota z. b. war vor 30 jahren eine Rappelkiste aber heute braucht sich Toyota vor den deutschen Herstellern nicht mehr zu verstecken.

    Die Chinesen kopieren einfach nur alles ohne Sinn und Verstand. Schweiße bei einem Messefahrzeug alle Bremstrommeln fest und die Chinesen bauen es in Serie.

    das mag vielleicht stimmen, die chinesen werden trotzdem wieder fallen genauso wie die japaner. es wird nur eine frage der zeit sein, und die nächste asienkrise ist vorprogrammiert.

  10. #19
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Aber dann bist Du ja mit einem Jahresvorrat an Babybrei schon in der Greisenvilla eingezogen.

  11. #20
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Dass die Chinesen nur kopieren ist nicht richtig, das ist nur unser Wunschdenken.

    Man schaue sich z.B. Huawei ein. Die haben erst Cisco kopiert und nun rollen sie mit eigenen Entwicklungen den Markt auf. Oder Autos. Volvo ist eine chinesische Firma.
    Das Aufkaufen von Firmen wie Volvo hat nichts mit eigener Ingenieurskunst zu tun, statt zu kopieren haben sie es halt legal erworben. Aber ohne europäische Ingenieure werden sie nicht mithalten können. In meiner Branche herrschte auch Angst vor den Chinesen aber was kam waren nur heiße Luft und schlechte Kopien die nur miltätiges Lächen hervorrufen.

    Wir denken jetzt eher daran in China abgespeckte Sparversionen unserer Produkte herzustellen für den chinesischen Markt. Dazu muss China aber die Bedingungen verbessern und keinesfallls verschlechtern.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für Zaun im Isaan
    Von Godefroi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 12.06.12, 17:09
  2. thailändischer Immobilienmarkt bricht ein
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.06.09, 19:59
  3. PAD bricht Demonstrationen ab.
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 05.12.08, 03:45
  4. Welchen Zaun im Isaan?
    Von Amras im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.03.08, 21:42
  5. ADAM Air bricht entzwei !
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 13:17