Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

EU - Troll Patrol

Erstellt von strike, 07.04.2014, 08:40 Uhr · 31 Antworten · 2.214 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Die EU ist wieder mal stark hinterher...
    Habe zufaellig einen interessanten Artikel zum Thema Trolle und bezahlte Meinungsbildung in Foren/social media gelesen:

    Social Media: Lasst die Trolle verhungern | ZEIT ONLINE

    Tausende prorussische Kommentare überfluteten etwa in den vergangenen Monaten den Kommentarbereich zur Ukraine-Berichterstattung deutscher Nachrichten-Websites, auch auf ZEIT ONLINE. Mehr als eine Million Euro pro Monat gab eine vom Kreml beauftragte PR-Agentur zeitweise aus, um mit gleich 600 Mitarbeitern die Meinungen auch im deutschsprachigen Netz zu beeinflussen. Westliche Geheimdienste wie der britische GCHQ betreiben heute ebenfalls spezialisierte Troll-Teams.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Die EU ist wieder mal stark hinterher...
    Habe zufaellig einen interessanten Artikel zum Thema Trolle und bezahlte Meinungsbildung in Foren/social media gelesen:

    Tausende prorussische Kommentare überfluteten etwa in den vergangenen Monaten den Kommentarbereich zur Ukraine-Berichterstattung
    .............
    Troll? Ich wüßte da einen bezüglich: Prorussische Kommentare überfluten...!

  4. #13
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.067
    "Die Posten in der EU-Kommission sind verteilt, und Deutschland hat wieder kein Kerndossier abbekommen. Präsident Juncker erntet Kritik" (FAZ)

    Deutschland, der Goldesel der EU, wird behandelt wie ein Esel :


    "Bei der Einflussnahme auf die Bildung der neuen EU-Kommission hat sich die Bundesregierung den Schneid abkaufen lassen. Sie ist damit gescheitert, Moscovici als Euro-Kommissar zu verhindern, und begnügt sich nun damit, alles gar nicht so schlimm zu finden. Andere Länder machen vor, wie Interessenvertretung geht.
    Italien bekam, was es wollte, Frankreich auch. Und die Briten, die Juncker hatten verhindern wollen, bekommen mit der Finanzmarktregulierung ein enorm wichtiges Dossier – trotz ihrer starken Eigeninteressen dabei. So muss sich Günther Oettinger wie mit einem Trostpreis ausgestattet fühlen."

    Leserkommentar in der WELT:

    • "Gastuser vor vier Stunden
      Diese sogenannte EU-Regierung zeigt deutlich, als was Deutschland im Wesentlichen von den anderen EU-Staaten angesehen wird, als reiner Goldesel den es nach Kräften zu Melken gilt. Die angebliche Vorherrschaft der Frau Merkel ist nur Fassade und wird nur solange von den anderen Staaten akzeptiert, solange die Taler fließen."
    • http://www.welt.de/debatte/kommentar...Deutschen.html

  5. #14
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Ist doch auch richtig so. Deutschland ist doch ein Esel.
    Zu viel mehr als ueber Frauenquoten zu diskutieren reicht es doch bei
    den Bundestagsabgeordneten auch nicht.
    Und bitte umgehend die Ukraine in die EU aufnehmen.
    Es handelt sich hierbei um einen wirtschaftlich gesunden Staat mit insbesondere im Raum Tschernobyl intakter Umwelt und einer demokratischen, rechtsstaatlichen Regierung.
    Aufgrund unserer faschistischen Vergangenheit sollte es selbstver-
    staendlich sein eine angemessene Anschubfinanzierung zu leisten.

    Und nun die 1 Mio Frage nach Ausschuss des 50:50 Jokers:
    A) Der Verfasser ist in der Klapse.
    B) Der Verfasser ist deutscher Abgeordneter.
    Sehr schwer zu beantworten, da nur eine Antwort gueltig.

  6. #15
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.067
    Zitat Zitat von SED Chef Beitrag anzeigen
    Und bitte umgehend die Ukraine in die EU aufnehmen.
    Es handelt sich hierbei um einen wirtschaftlich gesunden Staat mit insbesondere im Raum Tschernobyl intakter Umwelt und einer demokratischen, rechtsstaatlichen Regierung.
    Aufgrund unserer faschistischen Vergangenheit sollte es selbstverstaendlich sein eine angemessene Anschubfinanzierung zu leisten.
    Dein Wunsch wird offenbar in absehbarer Zeit erfüllt werden.

    "Am Dienstag will das ukrainische Parlament das Assoziierungsabkommen mit der EU ratifizieren. Der scheidende Kommissionspräsident Barroso geht jetzt sogar noch einen Schritt weiter: Er kann sich auch einen EU-Beitritt der Ukraine vorstellen."

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-991475.html

  7. #16
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.067
    Die EU wird Deutschland das Genick brechen !
    Wenn Frankreich und Italien in die Fußstapfen von Griechenland treten, dann wird es richtig teuer für die deutschen Steuerzahler.

    "Mit Juncker an der Spitze schert sich auch die neue Kommission nicht um die Europäischen Verträge. Weil die Länder Lektionen aus Brüssel nicht mögen, nickt Juncker alles ab. Paris darf die Einhaltung der Regeln zur Neuverschuldung auf den Sankt Nimmerleinstag verschieben. Und Rom darf Schulden machen so viel es will."

    Jean-Claude Juncker: Wer einmal lügt - Wirtschaft - FAZ

    Gegen hart gesottene Defizitsünder helfen keine freundlichen Mahnungen :

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...a-1005484.html

  8. #17
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.743
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...cher_atmen_auf

    Ist sie nicht einfach wahnsinnig-diese EU.Disaina bitte uebernehmen Sie!

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.494
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...cher_atmen_auf

    Ist sie nicht einfach wahnsinnig-diese EU.Disaina bitte uebernehmen Sie!
    Ich kam bis hier hin:
    Hier herrscht ein deutlich einbrecherfreundlicheres Klima.
    habe das schon vorher im Radio gehört, wollte das nicht glauben und doch ist es so.

    Was ist eigentlich so falsch, ehrlich zu sein, seine Steuern sich abziehen zu lassen und dem Nachbarn nicht auf den Sack zu gehen.

    Der Fall: Ein Einbrecher war bei der Ausübung seiner Tätigkeit vom Hausbesitzer gefilmt worden, ohne um Erlaubnis gefragt worden zu sein. Der Einbrecher verklagte den Hausbesitzer, bei dem er einbrechen wollte, wegen der Verletzung seiner Privatsphäre und bekam vom obersten europäischen Gericht letztinstanzlich Recht. Der Hausbesitzer muss dem Einbrecher ein Bußgeld zahlen.
    Man muss jetzt mal eine Anfrage starten, ob es legal ist, dass man ein Neon-beleuchtetes Schild vor seinem Grundstück aufstellt auf dem unmissverständlich hingewiesen wird, dass illegales Betreten des Grundstücks mittels Videoüberwachung gefilmt wird.
    Ich denke, damit wird man kurzzeitig leben können, bis ein Anatolier oder Südsudanese reklamiert, dass er dieser Sprache nicht mächtig ist. Schon wieder verschissen Mr. Selbstjustiz. Die gängigsten Einbrechersprachen sollten schon auf deine Abschreckungsreklame präsent sein.
    Geil, keine Sau wird jemals wieder bei dir Einbrechen, weil sie endlich begriffen haben, dass es einfachere Bruch-Buden gibt. Jetzt hast du aber ein neues Problem.
    Der neu zugereiste Nachbar aus dem Libanon hat dir, mit seiner gesamten Familie erklärt, dass dieses Namensschild ihm richtig auf die Eier geht.

    Du könntest jetzt zur Polizei gehen oder zu deinem Repräsentanten deines Wahlbezirkes.

  10. #19
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.743
    Zumindest bezueglich Deines Einwandes der Verstaendlichkeit fuer irgendwas hat sich ja bereits eine neue Spezies herausgebildet-Der sogenannte Unterstuetzer.Wahrscheinlich mehrheitlich dem zu Unterstuetzenden geistig unterlegen,mit Sicherheit aber selbst von Sozialhilfe lebend-daher gewandt im Umgang mit den Moeglichkeiten, das System zu schaedigen und zu sicherlich 100%ig mit den feinen Drogen ihrer Klientel vertraut-sind sie quasi wuerdige Repraesentanten und Ansprechpartner fuer die "Bonhomies"unserer Gemeinschaft.Uebrigens finde ich das auslaendische Wort fuer "Gutmenschen"sowas von gut bis ich zwecks Nutzung desgleichen auch von schlichten Membern in diesem Forum als Na. Zi beschimpft werde-ab dann werde ich es aber verstaerkt nutzen.

  11. #20
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953
    Die Entscheidung der EuG-Richter ist übrigens hier zu wiedergegeben: Einbrecher beschwert sich über Hausbesitzer wegen Videoüberwachung - Justillon - kuriose Rechtsnachrichten
    Ich konnte es gar nicht glauben, aber scheinbar ist es wirklich so, weil die Kamera-Erfassung in den öffentliche Raum ragte. Einfach absurd.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Troll
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 17:59
  2. Japanische Handys in EU nutzen
    Von FarangLek im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.07.04, 19:52
  3. EU reduziert Kontrolle thailändischen Geflügels
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 18:59
  4. EU und ASEAN-Gruppe.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.03, 09:22
  5. Eu Vorschlag Marihuana zu legalisieren chancenlos
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 11:43