Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 133

ESM - nein !!!

Erstellt von Waitong, 30.06.2012, 08:44 Uhr · 132 Antworten · 7.345 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    25:31 bis 25:35.
    Und alles ist gesagt.


  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Geld ist weg - Sachwerte sind da .

  4. #83
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    @Waitong...wenn Zinsungleichgewichte in einem politischen Konstrukt wie der EU herrschen, dann ist ein Wettbewerb auf gleichem Level nicht machbar.
    Ohne diese Agenda 2010 mit dem Lohnpreisdruck ausgehend von Deutschland wurde das Exportvolumen dank gegebener Kredite an die anderen meist südlichen Länder künstlich als Vorteilsnahme "erkauft".
    Die Retourkutsche an -Target2- ist das Ergebnis. (uneinbringliche Forderung in Milliardenhöhe =nicht gekauft, sondern durch Kreditnahme bezahlt)

    @klausthal...ein konstruktiver Beitrag ...kommt da noch was?, oder ist dir der Sinn einer Diskussionsplattform nicht bewusst?

    @strike...das "Geld" ist weg.
    Ja, nur bring das mal in die Gehirne all derer die auf das "System" angewiesen sind.
    Lieber nicht

  5. #84
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    ............

  6. #85
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin jarga, mir ist schon bewusst was eine diskussionsplattform ist und normalerweise beteilige ich mich gern an einer. wenn aber teilnehmer,wenn sie nicht vernünftig mehr argumente bringen und dann auf rechtschreibfehler anderer ansprechen,ist dies für mich keine diskussion mehr.
    des weiteren beinhaltet eine diskusion auch die toleranz anderer meingen und einfühlungsvermögen auf andere einzugehen,wenn aber gerade diese meinung nicht gelesen wird,frei nach dem motto...der gehört hier nicht hin.....ist dies auch keine diskussion mehr.
    nicht jeder ist so gelehrig mit fremdwörtern herum zu schmeissen, wo die andere die bedeutung erst erlesen müssen. auch hier muß es eine toleranz geben.
    eingangs habe ich schon bemerkt,das europa eine chance bracht und sich erst bewähren muß,dies betrifft auch die esm und viele andere massnahmen, um die länder auf eine ebene zu bringen.
    ich kann aber auch nicht auf politiker schimpfen und selbst keine konstruktiven plan der gemeinsamkeit entwickeln und versuchen ihn umzusetzten.deshalb der vergleich von den männern in der kneipe.
    reden ist schön und diskussionen sind wichtig,mitwirken ist das gemeinsame ziel...europa in der gesamtheit zu festigen und auszubauen.....deshalb auch der einwand unterm blaudach sitzen und in europa nicht mitwirken....

    gruß klaustal

    und redet mal noch ein wenig,vor allem über andere die nichts von europa verstehen, ausser die member bei nittaya natürlich

  7. #86
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @Jarga

    Die Angelegenheit ist sehr verzwickt, zum Glueck hat das Verfassungsgericht eine "Denkpause" verordnet.

    Diese Zeit sollte von Deutschland unbedingt genutz werden, um den Druck auf die Schuldner des 'Rettungsschirms' zu erhoehen.

    Das mag aus meiner Feder etwas sonderbar zu lesen sein, aber beim Geld hoert der Spass und die Freundschaft auf.

    Es muss mit 'deutscher Gruendlichkeit' nach Wegen gesucht werden die wahren Verursacher der Krise zur Kasse zu bitten.

    Die Banken werden nach meiner Ansicht zu sehr geschont, obwohl sie die Hauptverursacher sind, weil die Kreditvergabe (z.B. fuer Immobilien in Spanien) zu

    unkritisch erfolgt ist. Das darf die Politik nicht ausblenden. Natuerlich hat die Politik auch ihren Anteil an der Krise, aber jetzt hat sie die Moeglichkeit

    die Dinge ein fuer alle mal festzuzurren...

  8. #87
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    ich kann aber auch nicht auf politiker schimpfen und selbst keine konstruktiven plan der gemeinsamkeit entwickeln und versuchen ihn umzusetzten.deshalb der vergleich von den männern in der kneipe.
    Zitat Zitat von Waitong
    Es muss mit 'deutscher Gruendlichkeit' nach Wegen gesucht werden die wahren Verursacher der Krise zur Kasse zu bitten.
    Der Staat ist das Problem, seine führende mafiose organisierte Politclicke und die parasitären Günstlinge und Mitläufer.
    Es gibt keine Lösung in einem solchen Kostrukt von einer kollektivischen Gewaltherrschaft.

    Es wurde soviel, gerade von @Waitong mit seinen Themeneröffnungen (Geldsystem, NWO etc.) dazu geschrieben und belegt anhand verlinkter Quellen, dass ich je länger je mehr zu dem Schluss komme, dass kaum jemand sich überhaubt bemüßigt fühlt und entsprechend Zeitaufwand investiert, von sich aus mal den Ursachen auf den Grund zu gehen.

    Zitat Zitat von Waitong
    aber beim Geld hoert der Spass und die Freundschaft auf.
    ..und damit tappst Du in die aufgestellte Falle. Teile und Herrsche.
    Wir müssen das Rad nicht neu erfinden, sondern einfach den Fehler im System erkennen.

    Wie @kcwknarf auch schon bemerkte im weiteren Sinne;
    Die Rede ist vom freien unabhängigen Geld, das anders als das durch die Staats-Regierungen eingerichtete und auf Gewalt-bewachte herrschende Geldsystem durch individuelle Leistungen oder durch das Solidaritätsprinzip abgelöst würde.
    Gab es schon in der History in verschiedentlicher Form.

    Off Topic. Wer die Bibel in diesem Sinne interpretiert, (Kain und Abel, Baum der Erkenntnis etc.) dem erschliesst sich einiges. Werde noch darauf im entsprechenden Faden irgend wann zurück kommen.

    ..vorerst genehmige ich mir jetzt ein kühles

  9. #88
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    2002 hat man einen tiefen Brunnenschacht gegraben (Euro) die Kindlein haben sich neugierig an diesem nicht gesicherten Bauwerk versammelt, jetzt kommt der Herr ESM und Frau Eurobonds und schubst sie hinein, fragt sich nur wer dann den Deckel spielt.

    Für alle die es vergessen haben, oder verdrängen, es wurde schon mal 1990 eine Einheitswährung auf zwei gar unterschiedliche Wirtschaftsgebiete losgelassen, nur wurde nicht nur das Geld, nein auch die Rahmenbedingungen gleichgestellt (Steuern, Gesetze, Wirtschaftsordnung), dieses ist beim Euro nicht vorher getan worden.
    Wer die Schulden vergeimenschaften will, muß auch alles andere vergemeinschaften, sonst schuften sich die einen Wund, und die anderen Picken sich die Rosinen aus dem Kuchen. Ach und nur sparen (von Staatsseite) macht keinen Sinn, das würgt die Wirtschaft ab, denn Geld muß sich bewegen.

  10. #89
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Wer sich mal gegen das Abzockertum der Banken aussprechen möchte, kann das hier tun.
    http://www.avaaz.org/de/bankers_behind_bars_f/?bYzAVbb&v=16046

    Es geht um die Machenschaften der Barclays Bank und darum, das die Angelegenheit nicht nur mit einer kleinen Geldstrafe aus der Welt geschafft wird.

  11. #90
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wer sich mal gegen das Abzockertum der Banken aussprechen möchte, kann das hier tun.
    http://www.avaaz.org/de/bankers_behind_bars_f/?bYzAVbb&v=16046
    Schöner Gedanke.
    Jedoch holst du niemanden von denen mit sowas hintern Ofen vor. Sollte es für den unwarscheinlichsten Fall aller Fälle einmal zu einer Verurteilung oder Strafverfolgung im Einzelfall kommen, kannst du dir sicher sein, das dies ein entbehrliches Bauernopfer, jemand der wegen anderer Interessen sowieso aus dem Weg geräumt werden sollte oder der wegen seiner Stellung im Unternehmen zum Unterschriftenhansel deklariert wurde, ist.
    Es müssen erst auf "unkonverntionelle unbeschreibliche Art" eine Vielzahl dieser Personen mit gewissen Kollateralschaden aus dem Weg geräumt werden, bis ein Umdenken in deren Ethik beginnt. Anders ist der Sittenverfall in deren Kreisen nicht mehr Herr zu werden.
    Es mag nach Radikalisierung klingen, aber Angst erzeugt Demut (in einem gewissen Maße) vor dem im Ernstfall unberechenbarem anderen und eine Hemmschwelle die es für Politiker, graue Eminenzen, "Bänker" und sonstige Verantwortlichen erst mal wieder herzustellen gilt.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beziehung ja/ nein?
    Von wayne im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 11.04.11, 18:44
  2. Visum ja/nein
    Von hawksoft im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.03.10, 04:50
  3. Deine Rede sei ja, ja und nein, nein ...
    Von guenny im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 14:24
  4. Fischsauce ja/nein ?
    Von Thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.09.05, 14:50
  5. Unterhaltszahlungen ja/nein???
    Von Gerd-Cook im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.01, 18:18