Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 133

ESM - nein !!!

Erstellt von Waitong, 30.06.2012, 08:44 Uhr · 132 Antworten · 7.361 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Schöner Gedanke.
    Jedoch holst du niemanden von denen mit sowas hintern Ofen vor. Sollte es für den unwarscheinlichsten Fall aller Fälle einmal zu einer Verurteilung oder Strafverfolgung im Einzelfall kommen, kannst du dir sicher sein, das dies ein entbehrliches Bauernopfer, jemand der wegen anderer Interessen sowieso aus dem Weg geräumt werden sollte oder der wegen seiner Stellung im Unternehmen zum Unterschriftenhansel deklariert wurde, ist.
    Es müssen erst auf "unkonverntionelle unbeschreibliche Art" eine Vielzahl dieser Personen mit gewissen Kollateralschaden aus dem Weg geräumt werden, bis ein Umdenken in deren Ethik beginnt. Anders ist der Sittenverfall in deren Kreisen nicht mehr Herr zu werden.
    Es mag nach Radikalisierung klingen, aber Angst erzeugt Demut (in einem gewissen Maße) vor dem im Ernstfall unberechenbarem anderen und eine Hemmschwelle die es für Politiker, graue Eminenzen, "Bänker" und sonstige Verantwortlichen erst mal wieder herzustellen gilt.
    BB, du sprichst den Machthabenden das Wort. "Das lockt doch keinen hinter dem Ofen hervor."
    In Zeiten von Multimedia ist es doch nur ein Klick, zu dokumentieren, hallo das ist nicht in meinem Sinne. Individualisten geben dir (uns) auch noch die Plattform. Und weh tut das auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Cool

    Ein Klick schon. Aber wird es überhaupt noch wahr-/ernstgenommen. Derart Engagement gab es schon viele und wird es noch viel mehr geben. Auch auf Papier gedruckt mit realen Unterschriften.
    Dereinst wird aber der Tag kommen wo es an der Zeit ist eine andere Gangart, mit den in meinem vorigen Post genannten Personenkreis, einzulegen um Veränderungen zu schaffen.

  4. #93
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    ..und damit tappst Du in die aufgestellte Falle. Teile und Herrsche.
    Geschaeft und Privat habe ich immer auseinandergehalten und das wollte ich mit meinem Spruch zum Ausdruck bringen.



    Wer beides vermischt ist ganz schnell auf den Leim des Fallenstellers gekrochen. Beispiele koennte ich da einige nennen.


    'Teilen und herrschen' geht in meiner Ehe nicht, dazu hat meine liebe Frau zu viel in die Ehe mitgebracht wir teilen alles und das schon mehr als 32 Jaehrchen.


    Was in der Familie funktioniert sollte auch als Massstab fuer den Staat gelten...

  5. #94
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Verlängerung und strecken bis zum...

    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Entweder ESM oder Eurobonds zur Systemverlängerung, oder dann kommt das bittere Ende schneller wie gewünscht. DAS würde dann das absolute Chaos auslösen.
    Darum MUSS Deutschland die Umstellungskosten tragen. Der "Westen" wird auf globalisierten chinesischen Level gebracht.

    Die ganze "Krise" ist von den anglo Fuzzis medial auf Europa konzentriert worden um die eigene Schieflage zu kaschieren.
    Doppelt gemobbelt... dazu aus deutschland-und-der-euro
    All dies ist spekulativ in die weitere Ferne angedacht von gewissen Börsenfritzen.

    Verstaatlichung von Schulden und dann globale Zusammenführung lautet der Grundslogan hierfür.

    Die Verstaatlichung von Schulden und globale Zusammenführung ist somit bereits am laufen.

    Ein Zins bei Null, zumindest auf Leitzinsebene, erfüllt ebenfalls notwendige Grundvoraussetzungen.
    Das Einfrieren der Wechselkurse ist ein nächster relevanter Schritt.
    Es wird ein Eurobond angestrebt, danach eben die globale 50jährige Anleihe zu 3%. Mit dieser haben wir dann die totale Machtübernahme der neuen Weltregierung und vor allem de facto ein Ende der Krise und das ohne jeglichen Haircut.

    Ebenso wird die "Demokratie" der Nationalstaaten und der Auflösung derselben der Vergangenheit angehören

    So muss man die momentane Situation sehen. Positiv -und nicht ein Anlass zur nächsten Sekundenberechnung wann der Euro abgeschafft wird!

    Wenn man dann noch bedenkt unter welchen Grundvoraussetzungen die momentane Machtaufgabe der Länder vonstatten geht, die vor 7 Jahren trotz schwerer Wirtschaftskrise einigermaßen gesund gewesen sind.
    Doch dann kamen die bösen Amis, verbrieften ihre faulen Immobilienkredite und verteilten sie auf der ganzen Welt. So verhinderten sie ihren eigenen Untergang und haben im Gegenzug die Weltmacht bereits übernommen.
    Früher mussten hierfür blutige Kriege dienen und auch das brachte keine Nachhaltigkeit.
    Heute reicht das Agieren an den Kapitalmärkten...

    Bis anhin läuft doch alles nach Drehbuch und dem großen Plan Sowas hält das ganze System weitere 20 Jahre am Leben und dann sind wir alle alt.

  6. #95
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    In Minute [B]%



    Das ganze westliche System ist dank des anglo-amerikanischen Groessenwahns in die Schieflage gekommen.
    Quatsch !!

    Es handelt sich hier um eine Verschwörung britischer bolschewistischer Baptisten, die sich in Konflikt befinden mit an der Wallstreet eingeschleusten angloamerikanischen antikapitalistischen katholischen Brokern !! Dadurch erst ist das angloamerikanische jüdisch/bolschewistische Welt-Finanz-System in Steislage geraten.

    Aber das wollen die Zeugen Jehovas ja nicht wahrhaben....... zumal dies die Verständniswelt von ca. 90% der restlich-westlichen Welt bei weitem übersteigt.

  7. #96
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Schau mal auf den Beipackzettel deiner Medikamente unter dem Punkt Nebenwirkungen.

  8. #97
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Dereinst wird aber der Tag kommen wo es an der Zeit ist eine andere Gangart, mit den in meinem vorigen Post genannten Personenkreis, einzulegen um Veränderungen zu schaffen.
    Da bin ich wieder ganz bei dir.

  9. #98
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Da bin ich wieder ganz bei dir.
    Ich auch !

    Vor allem, wenn jetzt schon geldgierige Ausländer unser Verfassungsgericht unter Druck setzen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-844425.html

  10. #99
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Das Trommelfeuer der Hurtigen setzte unmittelbar nach der Ankündigung der Karlsruher Zäsur ein: „Ich hoffe, dass sie früher entscheiden“, vertraute Finanzminister Wolfgang Schäuble den Radiosendern an: „Wir sind in einer außergewöhnlich kritischen Lage.“ Scheinheilig fügte Schäuble hinzu, Druck auf die Richter in Karlsruhe wolle die Politik natürlich keineswegs ausüben. Alarmistischer noch reagierte die deutsche Exportwirtschaft, dieses Mal angeführt von Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt: „Wenn das ganze Haus brennt, helfen keine theoretischen Debatten.“



    Die rasch gezimmerten Drohkulissen sind dabei leicht durchschaubar. Die deutsche Großindustrie will in erster Linie die eigene Haut retten und die Politik schürt die Ängste, weil sie Angst vor einer ernsten Europa-Debatte hat. Man befürchtet, Karlsruhe könnte entscheiden, der Rahmen des Grundgesetzes sei mit dem ESM bereits mehr als ausgeschöpft und Deutschland dürfe das völkerrechtlich bindende Ratifizierungsgesetz über den ESM nicht unterschreiben.


    >>> ESM-Verfahren am Verfassungsgericht: Kontemplation - Wirtschaftspolitik - FAZ

    Wirklich gut auf den Punkt gebracht !


    Wie dringend notwendig eine Entschleunigung in dieser 'GIGA-Betrugsnummer' ist, kann man auch an der Uneinigkeit von Schaeuble und dem ESM-Chef sehen.


    ESM-Chef widerspricht Schäuble

    Wer haftet für direkte Bankenhilfen?

    Das deutsche Haftungsrisiko bei Bankenhilfen des Euro-Rettungsschirms ESM wird möglicherweise größer als von der Bundesregierung dargestellt. Hintergrund ist die Frage, wer für die Hilfskredite geradestehen müsste, falls diese künftig direkt an Banken fließen sollten. Diese Möglichkeit soll nach einem Beschluss der Euro-Staaten beim ESM in naher Zukunft geschaffen werden - Voraussetzung ist aber die vorherige Schaffung einer einheitlichen, durchsetzungsfähigen Bankenaufsicht.


    >>> ESM-Chef widerspricht Schäuble bei Haftung für Bankenhilfen | tagesschau.de

  11. #100
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Schau mal auf den Beipackzettel deiner Medikamente unter dem Punkt Nebenwirkungen.
    Nun muss ich Dir auchmal widerspruchsfrei zustimmen

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beziehung ja/ nein?
    Von wayne im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 11.04.11, 18:44
  2. Visum ja/nein
    Von hawksoft im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.03.10, 04:50
  3. Deine Rede sei ja, ja und nein, nein ...
    Von guenny im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 14:24
  4. Fischsauce ja/nein ?
    Von Thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.09.05, 14:50
  5. Unterhaltszahlungen ja/nein???
    Von Gerd-Cook im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.01, 18:18