Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

ES wird enteignet, Schäuble und Merkel klauen unser Erspartes.

Erstellt von Samuimike, 03.07.2014, 08:11 Uhr · 22 Antworten · 1.866 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    ...
    Finde ich aber absolut richtig. Wer eine risikoreiche Anlage wählt (z.B. griechische Staatsanleihen), sollte sich am Ende nicht beschweren, dass die Kohle weg ist. Man kann nicht verlangen, dass die Allgemeinheit für das Risiko der Anleger aufkommt. ...
    Genau so ist es, wer Anleihen mit hohen Zinsversprechen von Griechenland oder gar von anderen Staaten außerhalb der EU kauft, dem muß klar sein, das er diese hohe Rendite mit einem entsprechend hohem Risiko erkauft. Und wer sein Geld risikolos in Deutschland für ein oder 2 Prozent anlegt, na gut, der verliert jedes Jahr durch die Inflation ein bischen. Solange wir keine größeren Probleme bekommen! Wenn ich da an meinen Opa denke, der hat von 1897 bis 1985 gelebt, 2 Weltkriege und mehrere totale Geldentwertungen mitgemacht und war trotzdem ein lebensfroher Mensch.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.072
    Es wird weiter abgezockt in Deutschland.
    Obgleich Deutschland jetzt bereits weltweit zu den Ländern mit den höchsten Steuerabgaben gehört, wird weiter an der Steuerschraube gedreht. Da werden selbst Salzstangen und kleine Snacks im Flugzeug als Einkommen angerechnet und müssen zusätzlich versteuert werden. Der Erfindungsreichtum vom deutschen Fiskus ist unbegrenzt.
    "Finanzministerium findet
    Salzstangen sind auch ein Mittagessen
    Die Snacks im Flugzeug werden immer kleiner. Mal ein Müsliriegel, mal ein paar Chips. Jetzt sagt das Finanzministerium: Das ist ein vollwertiges Mittagessen - zu versteuern mit 9,60 Euro."

    Das schreibt ein Leser der FAZ heute:

    "Tja, Geld kann man eben nur *einmal* ausgeben, entweder in D oder in der EU, da muss "neues" her
    THADDEUSZ POHL (TADPOLE) - 09.11.2014 12:33
    und Herr Schäuble kündigte ja bereits an, daß er noch viel stringentere Massnahmen durchzusetzen gedenkt, wenn die Lage erst einmal "schlechter" ist. Es ist immer "schlechter". Juncker (Merkels EU-Kommissions-Vorsitzender mit Wahrheitsproblem) will 300 Mrd (in Zahlen: 300 000 000 000) € für ein Konjunkturprogramm ausgeben. Da ist der deutsche Michel ja mit >20% dabei und dafür muss er eben jetzt zahlen. 42% der Michels und Michelinen haben ja für Schäubles Partei votiert. Und nachdem jetzt auch noch die Steuerschätzung nach unten korrigiert werden musste, die bei der Vorstellung des Haushaltes 2015 bereits nach oben getürkt worden war, ist das eine der verbleibenden Möglichkeiten des Staates, an Bares zu kommen. Es wird weiteres kommen: Erbschaftssteuer mit Minimalstfreibeträgen, neue Grundsteuer, und vieles anderes mehr. Wer SPDCDUSPDGRÜNE wählt, bekommt eben rot/grüne Politik, die viel besser weiss wie man das Geld des Bürgers ausgibt, als dieser selbst. Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber."

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...-13249942.html

  4. #13
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Der Artikel aus dem Focus sagt lediglich aus, dass Besitzer von Staasanleihen verschuldeter Staaten zur Kasse gebeten werden sollen. Und dies dann im Rahmen eines Schuldenschnitts, so dass man auf einen gewissen Prozentsatz oder, falls es ganz schlecht läuft, auch auf die ganze Anlage verzichten muss.

    .

    ja du als privater idiot...die banken geban aber zu 100% alles immer ab an die EZb ..nur von uns idioten wollen sie es haben.
    richtig waere ,alle die sowas kaufen bluten.
    aber die finanz..... , sind da ausgenommen.

    habe mal vor ca 2 jahren an die ezb aus witz ne mail geschrieben, die banken geben ihren schrott ab zu 100% ich biete es euch an fuer 50% also zum halben preis ( gabs an der boerse frei verkaeuflich zu diesem zeitpunkt fuer je nach anleihe 28-40% bei 5 yr)
    waere doch tolles geschaeft
    finanz..... antwort....wir muessen entschuldigen kaufen nix von privat ..blablabla ne lange story mit anhaengen und verweiss auf die ELAP etc

  5. #14
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.072
    Bund , Länder und Gemeinden sind die größten Preistreiber bei Mieten.
    Die Mieterhöhungen tragen diejenigen, die sowieso nichts zu lachen haben.

    "Die Politik beklagt die zunehmende Belastung der Bürger – dabei ist es gerade auch der Staat selbst, der mit immer höherer Grund- und Grunderwerbsteuer Mieten und Häuserpreise treibt.
    So stiegen zwischen 2010 und 2013 die Einnahmen aus diesen beiden Steuern um 25 Prozent. In den kommenden drei Jahren werden die Abgaben nochmals um mindestens zwölf Prozent steigen, wie das Pestel-Institut für die "Welt am Sonntag" berechnet hat. Denn viele Gemeinden erhöhen angesichts knapper Kassen die Grundsteuern. Da Vermieter diese Steuer umlegen können, sind Mieter direkt betroffen."

    Steuern für Mieter und Hauseigentümer steigen stark - DIE WELT

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Da werden selbst Salzstangen und kleine Snacks im Flugzeug als Einkommen angerechnet und müssen zusätzlich versteuert werden.
    Wie man sieht ist es noch nicht mal einfach einen Artikel über Steuern als Laie zu verstehen. Denn eigentlich steht es da ja auch, die Finanzbehörden wollen nicht die Mahlzeiten zusätzlich versteuern, sondern bei Geschäftsreisenden die sonst als Werbungskosten anzusetzenden Pauschalen entsprechend kürzen. Das mag ist bei den erwähnten Snacks sicherlich ein wenig kleinlich, aber so ein riesiger Aufreger ist das un auch wieder nicht.

  7. #16
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Russen bekommen Dank westlicher Sanktionen jetzt auch von unserer Krise einen kräftigen Schluck ab. Wie ich im Umfeld höre und auch hier lese, decken sich jetzt viele mit der "Betonwährung" ein. Hier in Berlin wird vor allem in Charlottengrad und Grunewald massiv abgekauft und auch auf der Krim ist für unter 70.000€ nur was mit Bergblick und mindestens in 1km Entfernung vom Meer zu bekommen. Lausige Zeiten ..


    Quelle: Der Rubel geht durch schwere Zeiten ? Wie reagiert die Bevölkerung? [Video] | RT Deutsch

  8. #17
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Ihr werdet VERGAUCKELT und MERKELT es nicht mal.

  9. #18
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Dazu passt ja auch das Thema Negativzinsen.

    Die Commerzbank (hatte die nicht mal der Steuerzahler gerettet?) will das natürlich nur für das Guthaben von großen Unternehmenskunden. Offensichtlich ist das aber der Einstieg, es muss davon ausgegangen werden das auch der normale Sparer für seine paar Kröten auf der Bank demnächst zur Kasse gebeten wird.

    Hier wird der kleine Mann zur Kasse gebeten weil die Banken von der EZB mit Negativzinsen belegt werden in dem Fall, wo das von der Bank geliehene Geld bei der EZB geparkt wird statt wie beabsichtigt und gewollt, in das Kreditgeschäft zur Ankurbelung der Wirtschaft zu fließen.

    Mit anderen Worten der kleine Mann zahlt für die Banken die Strafe für ihr Fehlverhalten.

    Geht es noch abartiger!!

  10. #19
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Dazu passt ja auch das Thema Negativzinsen.

    Die Commerzbank (hatte die nicht mal der Steuerzahler gerettet?) will das natürlich nur für das Guthaben von großen Unternehmenskunden. Offensichtlich ist das aber der Einstieg, es muss davon ausgegangen werden das auch der normale Sparer für seine paar Kröten auf der Bank demnächst zur Kasse gebeten wird.

    Hier wird der kleine Mann zur Kasse gebeten weil die Banken von der EZB mit Negativzinsen belegt werden in dem Fall, wo das von der Bank geliehene Geld bei der EZB geparkt wird statt wie beabsichtigt und gewollt, in das Kreditgeschäft zur Ankurbelung der Wirtschaft zu fließen.

    Mit anderen Worten der kleine Mann zahlt für die Banken die Strafe für ihr Fehlverhalten.

    Geht es noch abartiger!!
    Wäre doch gelacht, wenn wir den Deutschen Michel nicht irgendwie doch in Aktien bekommen.

    Fondsmanager Christoph Bruns: ?Negative Zinsen kommen ? auch für kleinere Summen? - Börse + Märkte - Finanzen - Handelsblatt

    Goldman prognostiziert gute Erträge mit Europa-Aktien


    https://de.finance.yahoo.com/nachric...195300069.html

  11. #20
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966
    Soweit mir bekannt, haben Banken nur einen Bruchteil der Konto-Guthaben liquide (also nicht in Aktien, Anleihe, Immobilien etc. gebunden). Wenn dann viele aufschrecken und ihr Geld abziehen, müssten doch einige Institute zahlungsunfähig werden, oder irre ich mich da?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 01:52
  3. Es wird ernst!
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 16:52
  4. Es wird teurer ...
    Von wasa im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.03, 16:36
  5. Es wird anders.
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.03, 10:36