Seite 37 von 54 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 532

Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

Erstellt von Samuianer, 12.02.2010, 10:33 Uhr · 531 Antworten · 15.134 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von aalreuse",p="829455

    Das die Hohen Löhne hierzulande nicht mehr gezahlt werden können ist imho Unsinn. Deutschland hängt in der Lohnentwicklung in Europa weit hinterher in anderen Ländern sind die Lohnkosten höher und die Wirtschaft brummt trotzdem. .
    Egal wer was anbietet, die Preise werden vom Markt bestimmt, von Angebot und Nachfrage. Und die Löhne müssen sich eben an die Preise anpassen. Deshalb ist Nokia abgehauen nach Rumänien, die Fertigung ist zu teuer in D.

    Früher wurden hier Kameras gebaut, Hifi, Uhren......alles weg, andere können es besser und billiger. Statt gutbezahlten Industriejobs gibts nur schlechtbezahlte Dienstleistungsjobs.

    Am Niedriglohnsektor ist nicht der Staat schuld, auch nicht der böse Unternehmer. Nein, der Kunde ist schuld, der will billig...billig...billiger....

    Dazu kommen Preissuchmaschinen wie www.billiger.de usw. die sorgen dafür, dass es für die Kunden noch einfacher wird, billiger und immer billiger zu realisieren.

    Du lebst halt in der Vergangenheit. Wenn du als Unternehmer so weitermachst, bist du auch bald Vergangenheit.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="829484
    Zitat Zitat von aalreuse",p="829455

    Das die Hohen Löhne hierzulande nicht mehr gezahlt werden können ist imho Unsinn. Deutschland hängt in der Lohnentwicklung in Europa weit hinterher in anderen Ländern sind die Lohnkosten höher und die Wirtschaft brummt trotzdem. .
    Egal wer was anbietet, die Preise werden vom Markt bestimmt, von Angebot und Nachfrage. Und die Löhne müssen sich eben an die Preise anpassen. Deshalb ist Nokia abgehauen nach Rumänien, die Fertigung ist zu teuer in D.

    Früher wurden hier Kameras gebaut, Hifi, Uhren......alles weg, andere können es besser und billiger. Statt gutbezahlten Industriejobs gibts nur schlechtbezahlte Dienstleistungsjobs.
    Dies ist die Propaganda mit der das Lohndumping begründet wird. Wenn die Löhne sich an den Preisen orientieren würden, hätten die sich seit 1990 verdoppelt.... was sie ber definitiv nicht haben....

    Nokia ist ein klassisches Beispiel für das was ich prophezeie... Die Produktionsanlagen in Deutschland hätten in kürze erneuert werden müssen... das ist eine mittel bis langfristige Investition auf 10-20 wenn nicht auf 30 Jahre. Für eine solche Investition braucht man nicht nur einen sicheren Absatzmarkt, sondern auch einen über die ganze Laufzeit sicheren Pool an Arbeitskräften, den Deutschland nach dem jetzigen Stand bald kaum mehr bieten kann. Doch statt Gegenmaßnahmen zu ergreifen und dafür zu sorgen das es auch in Deutschland künftig genug Arbeitskräfte gibt, investiert Deutschlands Administration über den EU-Topf in die Subventionen welche Unternehmen das Abwandern schmackhaft machen.

    Das meinte ich vorhin mit den richtigen Signalen. Wenn Deutschland nicht genügend Arbeitskräfte bieten kann, werden immer mehr Unternehmen (auch von uns selbst finanziert) abwandern....nicht weil die Lohnkosten zu hoch sind. Den Lohnkosten steht eine unheimlich hohe Effektivität entgegen. Die Lohnstückkosten sind in Deutschland nicht höher und die Gewinnmargen sind nicht niedriger als woanders...

    Auch werden nachwievor in Deutschland Hifi-Geräte und Lautsprecher gebaut (ganz schlechtes Beispiel), Trigon, Transrotor, Canton, Phonar, ASW, Elac, Block um nur einige zu nennen (ich könnte die Liste auf über 50 Hersteller erweitern).

    Ok, Trigon und Transrotor sind eher etwas für die betuchteren. Phonar, ASW, Canton oder Elac sind aber alles andere als abgehobene Luxushersteller mit Mondpreisen und Block Audio hat sich "audiophiles für Jedermann" auf die Fahne geschrieben und liefert im unteren Preissegment ein super P/L-Verhältnis von dem sich die etablierten Asiaten (die den Markt zunehmend mit Elektronikschrott überschwemmen) noch eine dicke Scheibe abschreiben können.... Es geht also durchaus, wenn man keine utopischen Gewinnerwartungen hat...

  4. #363
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="829484
    Am Niedriglohnsektor ist nicht der Staat schuld, auch nicht der böse Unternehmer. Nein, der Kunde ist schuld, der will billig...billig...billiger....

    Du verwechselt wie viele Ursache mit Wirkung, wem man Brutto und Nettolohn wegnimmt, sprich wem man die Kaufkraft kürzt, dem bleibt gar nichts anderes über als nach günstigeren Preisen zu schauen.....

  5. #364
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    am Anfang war der Euro und dann erst kam "Geiz ist geil" in Mode, Aldi wurde zunehmend vom Mittelstand entdeckt

  6. #365
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von rolf2",p="829522
    am Anfang war der Euro und dann erst kam "Geiz ist geil" in Mode, Aldi wurde zunehmend vom Mittelstand entdeckt
    Ich denke, dass der schon früher entdeckt wurde, besser gesagt, er es schon früher wert war entdeckt zu werden.

    Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, vor ca. 25 Jahren waren die Produkte bei Aldi, bei uns in Österreich Hofer, einfach nur grottenschlecht, gab wirklich wenig Sachen, die man kaufen konnte ohne die Geschmacksnerven aufs Übelste zu beleidigen.

    Das hat sich aber im Laufe der Zeit sehr zum Positiven gewandt, und wenn man für gute Qualität nicht mehr ausgeben muss als das bei Aldi bei sehr vielen Produkten der Fall ist, gibt es auch keinen Grund das zu tun. Egal ob man Hartz4-Empfänger, Mittelständer, oder Millionär ist.

  7. #366
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von aalreuse",p="829503
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="829484
    Zitat Zitat von aalreuse",p="829455

    Das die Hohen Löhne hierzulande nicht mehr gezahlt werden können ist imho Unsinn. Deutschland hängt in der Lohnentwicklung in Europa weit hinterher in anderen Ländern sind die Lohnkosten höher und die Wirtschaft brummt trotzdem. .
    Egal wer was anbietet, die Preise werden vom Markt bestimmt, von Angebot und Nachfrage. Und die Löhne müssen sich eben an die Preise anpassen. Deshalb ist Nokia abgehauen nach Rumänien, die Fertigung ist zu teuer in D.

    Früher wurden hier Kameras gebaut, Hifi, Uhren......alles weg, andere können es besser und billiger. Statt gutbezahlten Industriejobs gibts nur schlechtbezahlte Dienstleistungsjobs.
    Dies ist die Propaganda mit der das Lohndumping begründet wird. Wenn die Löhne sich an den Preisen orientieren würden, hätten die sich seit 1990 verdoppelt.... was sie ber definitiv nicht haben....

    ...
    Da sich die Preise quasi nicht verändert haben, bzw. durch den brutalen Preiskampf im Einzelhandel fast alles billiger geworden, sind die Löhne auch nicht gerade großartig gewachsen, ist doch logisch.

    Nichtmal Leica produziert seine Kameras noch in Deutschland, warum wohl nicht ? Grohe ist mit der Fertigung komplett nach Thailand ausgewandert......viele größere Unternehmen sind von ausländischen Investoren geschluckt worden, Grohe z.B. von Texas Pacific Group...

    Der Einkaufspreis bestimmt den Verkaufspreis und gerade bei aller Art von Elektronik sind die Preise sagenhaft gefallen. Glaubst du, den Kunden interessiert, was der Verkäufer im Mediamarkt verdient ?

    Der schaut sich alles in Ruhe an u. bestellt im Internet, wo fast alles was Mediamarkt anbietet 10-20% billiger zu haben ist.

    Die Preise und Löhne gestalten sich nach Angebot und Nachfrage, anders als in der DDR, wo die Preise und Löhne vom Staat bestimmt wurden, mit dem allseits bekannten Ergebnis.

    Seit Google auf seinem Smartphone die Navi umsonst anbietet ist Nokia nachgezogen, da gibts die Navi plötzlich auch umsonst, komisch wa ?

    Du hast schon echt merkwürdige Ansichten Ich glaube in Deutschland bist du der einzige, der meint, dass es hier jemals wieder Vollbeschäftigung und Arbeitskräftemangel wie in den 60er Jahren geben wird. Durch die immer weiter zunehmede Automatisierung werden im Gegenteil immer weniger Arbeitskräfte gebraucht.

    Eine weitere Bevölkerungszunahme wird in Massenarmut und einen kompletten u. endgültigen Zusammenbruch des Sozialstaats enden.

  8. #367
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Ich bin für mehr Netto als Brutto.

  9. #368
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von antibes",p="829539
    Ich bin für mehr Netto als Brutto.
    Gibts bereits, nennt man "Aufstockung"

  10. #369
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    ALDI war schon in den frühen 80ern Kult. Ich weiß noch genau, wie in unserer Stadt der erste ALDI öffnete. Die Menschen (alle Schichten) rannten dort wie wahnsinng hin, ich auch.

    Und was die rasante Preiserhöhung angeht, die hier einige sehen wollen.

    Ich habe mal einen ALDI-Preis rausgesucht und verglichen:

    Stangenspargel Kings Crown 370 ml

    31.12.2001: 0,81 EUR
    23.04.2009: 0,79 EUR

    Stimmt, knallharte Erhöhung. Rechnen müsste man können.
    Es haben sich nur wenige Preise leicht erhöht innerhalb der letzten 10 Jahrem genauso wenig wie die Löhne. Die Kaufkraft bleibe also gleich. Ganz mein reden, Jungs!

    Ok, vielleicht nur Zufall.
    Nehmen wir mal die berühmte ALDI Cola von River 1,5 Liter
    31.12.2001 0,51 EUR
    14.03.2007 0,39 EUR
    27.04.2009 0,29 EUR

    Ei gucke mal....!!!!
    Welch dramatische Erhöhung

    Oder trinkt ihr lieber Orangensaft? 1,5 Liter von Pottkieker

    31.12.2001 0,61 EUR
    23.08.2007 0,89 EUR
    06.07.2008 0,79 EUR
    11.08.2008 0,69 EUR
    09.08.2009 0,59 EUR

    Ging also erst leicht hoch und dann runter.

    Ist schon ein psychologisches Phänomen, wie ein Rückgang von 2 Cent über 8 Jahre einen wie eine enorme Preiserhöhung vorkommen kann, oder?
    Finde ich stark.

    Zum Glück kann man ja alle Preise historisch im Internet leicht recherchieren.

    Sicherlich gabe es auch einige Dinge, die teurer geworden sind. Aber insgesamt doch nicht so viel, dass man höhere Löhne rechtfertigen müsste. Die Kaufkraft wächst jährlich an. Auch dafür gibt es zahlreiche Statistiken und Belege. Und die Alternativen werden auch immer größer. Und darüber sollten wir auch alle froh sein.

    Die Zahlen stammen übrigens von dieser Seite:
    http://www.discounter-archiv.de/de/

    Gerade entdeckt, tolles Archiv - handgepflegt!

  11. #370
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Seite 37 von 54 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfehlenswerte Sprach-Lern-Software...?
    Von LEON im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.09.13, 10:29
  2. Sprach Programm fürs Handy
    Von thailand-classified im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.08, 15:39
  3. integrations(sprach)kurse in koeln
    Von mot daeng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.06, 17:04
  4. Sprach TECHNIK ....
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 12:53