Seite 20 von 54 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 532

Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

Erstellt von Samuianer, 12.02.2010, 10:33 Uhr · 531 Antworten · 15.142 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="826027
    Hör mir doch mit diesen Steinzeitpolitikern auf. Die heutige FDP unter Westerwelle hat rein gar nichts mehr mit der FDP vor seiner Zeit zu tun. Die sollen gefälligst seine Politik des Fortschritts mittragen oder sich den ganzen Einheitslaber-Parteien anschließen, die nur einem dienen, nämlich sich selber. In der SPD ist sie z.B. gut aufgehoben. Dort befinden sich alle gescheiterten Existenzen.
    kannst doch mal einen Schwesterwelle Fanclub gründen

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von franky_23",p="826035
    kannst doch mal einen Schwesterwelle Fanclub gründen
    ssst: der glaubt es noch - be inspired


  4. #193
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Inzwischen wird für die Ablösung WW`s in den Kirchen gebetet, wie ich aus kompetenter Quelle erfahren durfte.

    Also nicht verzagen. ;-D

  5. #194
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Laut Planung von ganz oben sind vor dem jüngsten Gericht nur Verschlechterungen zu erwarten.

  6. #195
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    CSU greift Westerwelle in Hartz-IV-Debatte scharf an

    Im Streit um die Reform der Hartz-IV-Gesetze greift die CSU den FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle scharf an. „Westerwelle spaltet, indem er eine Schieflage herbeiredet, die es nicht gibt“, sagte Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer.

    Anstelle einer „ziellosen Debatte“ solle die Bundesregierung nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts entschlossen und schnell handeln. „Dazu gehört ein Koalitionspartner FDP, der jetzt sagt, was Sache ist: Wollte er nur im Vorfeld der NRW-Wahlen Stimmung bei seiner Klientel machen oder will er allen Ernstes eine Absenkung der Hartz-IV Sätze?“

    [highlight=yellow:9240e98752]Haderthauer warf Westerwelle eine irreführende Darstellung der Verhältnisse vor. Der FDP-Chef sage, dass Hartz-IV gegen das Lohnabstandsgebot verstoße. „Das trifft nicht zu“, erläuterte Haderthauer. Das Lohnabstandsgebot bedeute, dass der Hartz-IV-Satz niedriger sein müsse als das Gehalt im niedrigen Lohnsektor. Das gelte bei Einzelpersonen „voll und ganz“. Nach Haderthauers Ansicht darf das Lohnabstandsgebot aber nicht auf ganze Familien angewendet werden: „Es taugt als Kriterium allerdings dann nicht, wenn es um Familienbedarfe geht“, betonte die CSU-Politikerin. „Das hieße Äpfel mit Birnen vergleichen. Der Arbeitslohn richtet sich, anders als die Hartz-IV Leistung, nicht nach Bedarf und Größe der Familie des Lohnempfängers.“

    Ein Familienvater mit einer Großfamilie bekomme den gleichen Bruttolohn wie ein Alleinstehender.[/highlight:9240e98752] „Wir leben schon lange nicht mehr in einer Gesellschaft, in der ein Lohn grundsätzlich ausreicht, um die Familie zu ernähren.“ Der Familienbedarf bei Hartz-IV könne deshalb nicht unter Berufung auf das Lohnabstandsgebot gedeckelt werden. „Darauf sollte sich die FDP jetzt besinnen anstatt eine verwirrende Sozialstaatsdiskussion anzuzetteln“, kritisierte die CSU- Politikerin.

    Westerwelle hat eine hitzige Debatte über den Sozialstaat ausgelöst. Scharfe Reaktionen rief vor allem Westerwelles Äußerung hervor, wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspreche, lade zu „spätrömischer Dekadenz“ ein.

    http://www.abendzeitung.de/politik/166455

  7. #196
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Die Tagesschau hat eine Umfrage gemacht.
    Hat Westerwelle mit seinen Äußerungen recht.

    Mit ja antworteten 38,5%. Uiii, das sind ja mehr als die FDP an Prozenten bei der Bundestagswahl geholt hat.

    Wie das wohl kommt?

    Es gibt also nur rund 60%, die das Konzept nicht verstanden haben oder es nicht verstehen wollen.
    Deutschland ist also doch noch nicht ganz negativ beeinflusst. Das beruhigt mich.

  8. #197
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Du würdest auch für die Einführung der Todesstrafe für Terroristen mit großer Sicherheit eine Mehrheit erhalten.

    Also was solls?

  9. #198
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von antibes",p="826098
    Du würdest auch mit der Einführung der Todesstrafe für Terroristen mit großer Sicherheit eine Mehrheit erhalten.

    Also was solls?
    Mir ist die Meinung des Volkes sehr wichtig, weil ich als Psychologe und Menschheitsforscher daraus Kenntnisse ziehe. Regierungen kommen und gehen. Sie sind also völlig unbedeutend, das Volk bleibt.

    Und ich finde es durchaus spannend, dass die Anzahl, die Westerwelle versteht, doch deutlich höher ist, als ich selbst dachte oder wie man es uns weismachen will (u.a. von Paddy). Zu einer großen Revolte wird es also daher nicht kommen können. Das ist daraus zu folgern! Höchstens zu einem relativ ausgeglichenen Bürgerkrieg.

  10. #199
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    381

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    ich als Psychologe und Menschheitsforscher
    Büttenrede?
    Spässle gemacht?

  11. #200
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="826095
    Die Tagesschau hat eine Umfrage gemacht.
    Hat Westerwelle mit seinen Äußerungen recht.

    Mit ja antworteten 38,5%. Uiii, das sind ja mehr als die FDP an Prozenten bei der Bundestagswahl geholt hat.

    Wie das wohl kommt?
    Der Rest waren CDU-Wähler du Exot

Seite 20 von 54 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfehlenswerte Sprach-Lern-Software...?
    Von LEON im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.09.13, 10:29
  2. Sprach Programm fürs Handy
    Von thailand-classified im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.08, 15:39
  3. integrations(sprach)kurse in koeln
    Von mot daeng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.06, 17:04
  4. Sprach TECHNIK ....
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 12:53