Seite 16 von 54 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 532

Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

Erstellt von Samuianer, 12.02.2010, 10:33 Uhr · 531 Antworten · 15.017 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von mipooh",p="825680
    Deine Einstellung ist einfach so dumm wie Deine Argumente.

    Was Du machst ist reine Hetze. Konstruktive Gedanken fehlen Dir völlig. Macht wenig Sinn unter solchen Voraussetzungen eine Diskussion überhaupt auch nur zu versuchen.
    Deine dümmliche Anmache kannste dir sparen.

    Versuch mal zu rechnen.

    Miete 705 €
    Kind unter 6 Jahren 215 €
    Kind über 6 Jahre 251 €
    Kind über 6 Jahre 251 €
    Frau 323 €
    Mann 323 €

    Na mipooh ? Das sind die Leistungen, die dir gesetzlich zustehen. Nachprüfbar. 2068 €.

    Den Arbeiter mit Frau und 3 Kindern mit 1000 € Netto muß man unterstützen, so wird was draus. Man muß die Leute unterstützen, die ARBEITEN.........die einfachen Leute....die muß man unterstützen.....das ist dann wirklich sozial.

    Alles andere ist das Gegenteil von Sozial, nämlich asozial. Tja, dir passen die Zahlen nicht, da kann dir wohl leider keiner helfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von tomtom24",p="825691

    Die Diskussion geht gegen die Hartz4er.
    Nee, ist genau umgekehrt.

    Die Diskussion geht gegen die Geringverdiener, die Leute, die tagtäglich die Drecksarbeit für einen Hungerlohn machen und die gar nicht wissen, was ihnen das Sozialsystem für Möglichkeiten bietet. Diese Leute muß man unterstützen.

  4. #153
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von TomTom
    Mich wundert, dass niemand die Loehne, deren Niveau ja eher faellt die letzten 20 jahre statt zu steigen, kritisiert.
    Doch, das wird immer wieder kritisiert, von einigen.
    Selbst Cr kritisiert das, wenn auch auf seine dümmliche hetzerische Art.

    Selbstverständlich muss man die Geringverdiener unterstützen. Gegen die Ausbeuter bei Lohnverhandlungen und seitens des Staates, indem man ihnen ausreichend Kindergeld und Wohngeld zubilligt. Auch ein Abstand zum Existenzminimum muss gewährleistet werden, damit eben nicht jemand sich für klug hält, wenn er doch lieber nichts tut als zu arbeiten. Das wurde aber nun schon so oft gesagt, dass es wenig Sinn macht es ständig zu wiederholen.

    Was falsch wäre und was man deswegen nicht einmal andenken sollte, ist die Sozialleistungen zu verringern. Weniger als Minimum geht eben nicht bzw wird menschenunwürdig, wie ja nun das Verfassungsgericht deutlich ausgeführt hat. Dabei geht es nicht um ein rein materielles Minimum, sondern auch um die Teilnahmemöglichkeit am öffentlichen Leben.

    Ein Umverteilung geht derzeit sinnvoll nur noch zu Lasten der Reichen. Umgekehrt hat die eben schon zu lange stattgefunden und ist an einer unguten Untergrenze angelangt. Wenn das jemand als Klassenkampf empfindet, dann kann er es so nennen, soll mir recht sein. Ich bin da begrifflich nicht so furchtbar festgelegt.

    Problematisch nur, dass solche Begriffe bei vielen DDR-Ängste auslösen, auch wenn sie inhaltlich korrekt sind. Wir haben ja in unserer kapitalistischen Kultur unsere eigenen Begriffe und die sollten wir auch benutzen, um sinnlose Reibereien zu vermeiden.

    Es geht um soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde.

  5. #154
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von "Conrad_reloaded",p="825695
    Den Arbeiter mit Frau und 3 Kindern mit 1000 € Netto muß man unterstützen, so wird was draus. [b
    Man muß die Leute unterstützen, die ARBEITEN......[/b]...die einfachen Leute....die muß man unterstützen.....das ist dann wirklich sozial.

    Alles andere ist das Gegenteil von Sozial, nämlich asozial. Tja, dir passen die Zahlen nicht, da kann dir wohl leider keiner helfen.
    Deine Zahlen hinken immer so, Bei HarIV kommst im x-en Versuch langsam dahin dass es passt.

    1000.-- Euro netto aus Erwerbseinkommen?

  6. #155
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825695
    Zitat Zitat von mipooh",p="825680
    Deine Einstellung ist einfach so dumm wie Deine Argumente.

    Was Du machst ist reine Hetze. Konstruktive Gedanken fehlen Dir völlig. Macht wenig Sinn unter solchen Voraussetzungen eine Diskussion überhaupt auch nur zu versuchen.
    Deine dümmliche Anmache kannste dir sparen.

    Versuch mal zu rechnen.

    Miete 705 €
    Kind unter 6 Jahren 215 €
    Kind über 6 Jahre 251 €
    Kind über 6 Jahre 251 €
    Frau 323 €
    Mann 323 €

    Na mipooh ? Das sind die Leistungen, die dir gesetzlich zustehen. Nachprüfbar. 2068 €.

    Den Arbeiter mit Frau und 3 Kindern mit 1000 € Netto muß man unterstützen, so wird was draus. Man muß die Leute unterstützen, die ARBEITEN.........die einfachen Leute....die muß man unterstützen.....das ist dann wirklich sozial.

    Alles andere ist das Gegenteil von Sozial, nämlich asozial. Tja, dir passen die Zahlen nicht, da kann dir wohl leider keiner helfen.
    Natürlich unterschlägst Du alle anderen Sozialleistungen, die der Geringverdiener zusätzlich erhält. Die sind auch nachprüfbar. Wiederholend aufzählem muss man sie ja wohl nicht. Du wirst sie weiterhin ignorieren.

    Diese Art von Rechnung ist eben Deine. Nur stimmt sie vorne und hinten nicht.

    Fordere doch mal einen Mindestlohn, wenn der Arbeiter unterbezahlt wird.

  7. #156
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825698
    Zitat Zitat von tomtom24",p="825691

    Die Diskussion geht gegen die Hartz4er.
    Nee, ist genau umgekehrt.

    Die Diskussion geht gegen die Geringverdiener, die Leute, die tagtäglich die Drecksarbeit für einen Hungerlohn machen und die gar nicht wissen, was ihnen das Sozialsystem für Möglichkeiten bietet. Diese Leute muß man unterstützen.
    Besteht Dein Bekanntenkreis aus solchen Trotteln, die noch nie von Kindergeld, Wohngeld und Steuerjahresausgleich gehört haben?

  8. #157
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Mindestlohn würde schon enorm vielen weiterhelfen und die Sozialsysteme entlasten. Dann noch die unsinnigen Maßnahmen weglassen und man hätte schon wieder etwas Potential für sinnvollere.
    Leute über 50 derzeit zu fördern/fordern halte ich für witzlos. Das ist nicht nutzbringend eingesetztes Steuergeld. Damit kann man anfangen, wenn die jüngeren mit Arbeit und Einkommen versorgt sind.

  9. #158
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von mipooh",p="825712
    Mindestlohn würde schon enorm vielen weiterhelfen und die Sozialsysteme entlasten. Dann noch die unsinnigen Maßnahmen weglassen und man hätte schon wieder etwas Potential für sinnvollere.
    Leute über 50 derzeit zu fördern/fordern halte ich für witzlos. Das ist nicht nutzbringend eingesetztes Steuergeld. Damit kann man anfangen, wenn die jüngeren mit Arbeit und Einkommen versorgt sind.
    richtig, ein ML von mindestens 10 euro/h alles andere ist staatlich verordnete armut.

  10. #159
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825605
    Wenn ein Geringverdiener mit Frau und 3 Kindern netto 1000 € hat, dann kriegt er ungefähr noch 700 € Kindergeld......
    moin,

    3 kids aktuell € 558,-


  11. #160
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Er kam, sprach und patzte - Westerwave, der" Held"

    Zitat Zitat von Paddy",p="825705
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825698
    Zitat Zitat von tomtom24",p="825691

    Die Diskussion geht gegen die Hartz4er.
    Nee, ist genau umgekehrt.

    Die Diskussion geht gegen die Geringverdiener, die Leute, die tagtäglich die Drecksarbeit für einen Hungerlohn machen und die gar nicht wissen, was ihnen das Sozialsystem für Möglichkeiten bietet. Diese Leute muß man unterstützen.
    Besteht Dein Bekanntenkreis aus solchen Trotteln, die noch nie von Kindergeld, Wohngeld und Steuerjahresausgleich gehört haben?
    Gerade du hast es nötig, mit deiner dummen Anmache gegen Geringverdiener und die arbeitende Bevölkerung zu hetzen. Du beleidigst hier reihenweise Leute, so schnell kommt die Moderation gar nicht mit dem Löschen hinterher.

    Hetz nur weiter die Leute auf gegen Geringverdiener, gerade du hast es ja anscheinend besonders nötig.

Seite 16 von 54 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfehlenswerte Sprach-Lern-Software...?
    Von LEON im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.09.13, 10:29
  2. Sprach Programm fürs Handy
    Von thailand-classified im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.08, 15:39
  3. integrations(sprach)kurse in koeln
    Von mot daeng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.06, 17:04
  4. Sprach TECHNIK ....
    Von Thaimaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 12:53