Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Energie (Kohle, Gas, Wind, Sonne ...)

Erstellt von Chak, 30.05.2013, 18:03 Uhr · 56 Antworten · 2.838 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    ... "helft" auch

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Da tausche ich natürlich ein "e" in ein "i".

  4. #33
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Dann werfe ich ein Z in den Pott.

    Zitat: Um die Netzstabilität zu gewährleisten, sollen aufgrund einer neuen Regelung( „Systemstabilitätsverordnung“,
    gültig seit 26. Juli 2012) PV-Anlagen bei Netzproblemen schrittweise, bzw. „sanft“ vom Netz getrennt werden
    und nicht mehr wie bisher bei einer Netzfrequenz von 50,2 Hertz (Hz) gleichzeitig abschalten.

    Grund ist das Verhältnis Regelleistung (in D. 3 GW) zu installierter PV-Leistung (>21 GW) welches bei schon nahe Volleistung an einem schönen Sommertag, beim vom Netzgehen großer Verbraucher zu einer Erhöhung der Netzfrequenz über den zul. Wert von 50,2 HZ führen kann. Schiesst die Netzfrequenz über diesen Wert, müssen derzeit die Anlagen innerhalb < 200ms abschalten.
    Gestzten Fall es schalten 15 GW schlagartig ab, ist dieses mit den 3 GW Regelleistung nicht abzufangen, die Netzfrequenz schlägt dann nach unten aus, was zu einem schnellen wiedereinschalten der Anlagen führt (ein Warmstart einer PV dauert keine Minute).
    Wiederholt sich dieser Prozess mehrfach hintereinander, so die Theorie, könnte das Netz in Schwingungen versetzt werden, welche zur Auslösung der Netzschutzeinrichtungen in den Netzknoten (Umspannwerke, Kraftwerke, Verteileranlagen) führen könnte. Gibt es eine Kettenreaktion der Art wäre ein totaler Netzblackout möglich. Zum Verständnis, das Anfahren eines komplett ausgestiegenen deutschen Stromnetz, bis zur brauchbaren Funktion dauert ca. 1 Woche!.

    Natürlich löscht die Feuerwehr, anders als bei normalen Elektroanlagen lässt sich aber die Spannung auf der PV-Anlage nicht ausschalten, solange Licht drauf fällt ist auch Spannung drauf, bei modernen PVA bis 900 Volt =, dh. Sicherheitsabstände, Kleidung usw. beachten.

  5. #34
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Hier noch was zum Tema Energie der Film hatt 4 teile

  6. #35
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen

    Natürlich löscht die Feuerwehr, anders als bei normalen Elektroanlagen lässt sich aber die Spannung auf der PV-Anlage nicht ausschalten, solange Licht drauf fällt ist auch Spannung drauf, bei modernen PVA bis 900 Volt =, dh. Sicherheitsabstände, Kleidung usw. beachten.

    Also das heißt, sie löscht nicht, außer in der Nacht?

  7. #36
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Sie löscht auch auch tagsüber. ließ nochmal das nach d.h.....

  8. #37
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Nun gut, das werde ich der Feuerwehr sagen.

    Von denen hatte ich nämlich die Auskunft, dass sie nicht löschen werden. Also nicht die Dorfwehr. Die wartet auf die Spezialisten. Bis dahin ist die Hütte eh abgebrannt. Aber auf meinem Privatdach habe ich die Dinger ja auch nicht. Ich sollte aber evtl. die Versicherungssumme für die Firma erhöhen.

  9. #38
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Ich denke das Max-Planck-Institut für Plasma-Physik hat entschieden mehr Ahnung vom Fusions-Reaktor wie du.

    Wenn also die Experten schreiben, dass nun zunächst der Forschungsreaktor gebaut wird (geplante Fertigstellung 2020) und dann ab 2027 mit den Fusions-Experimenten begonnen wird und wenn diese erfolgreich sind dann anschließend der Demonstrationsreaktor DEMO realisiert wird, für den eine Planung-, Bau und Betriebszeit von 20 Jahren veranschlagt sind, dann liegst du mit deiner Einschätzung, dass man bereits jetzt kommerzielle Fusionsreaktoren haben könnte, wenn man entsprechend Geld ausgegeben hätte, total daneben.
    Es scheint so, als will mein Argument nicht so recht zu dir durchdringen, deshalb schreibe ich es noch einmal langsam für dich: Die Prognose des Max-Planck-Insitut zweifle ich ja gar nicht an, sie basiert aber auf der derzeitigen mageren Finanzierung. Mehr Geld sollte zu mehr Forschung führen, die die Entwicklung schneller voran treibt.

  10. #39
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Prognose des Max-Planck-Insitut zweifle ich ja gar nicht an, sie basiert aber auf der derzeitigen mageren Finanzierung. Mehr Geld sollte zu mehr Forschung führen, die die Entwicklung schneller voran treibt.
    Das Problem ist nicht die Finanzierung. Das Problem ist, dass das Wissen nicht vorhanden ist, wie man mit diesen extremen Höchsttemperaturen umgeht, welche Materialen am besten geeignet sind, wie man die Magnetfelder konstruieren muss, die man wiederum mit extremen Tiefsttemperaturen betreiben muss (Supraleiter).

    Es ist eben nicht so, dass wenn man 10 mal so viel Geld reinsteckt, der Forschungsreaktor dann 10 mal so schnell gebaut werden kann, so dass es nicht 10 Jahre dauert sondern nur 1 Jahr. Außerdem, wenn du 10 mal soviel Geld in die Forschung steckst, dann brauchst du 10 mal soviel Wissenschaftler, die sich auf diesem Gebiet auskennen. Wo willst du die denn hernehmen? Es werden doch jetzt schon die besten Wissenschaftler auf diesem Gebiet, die aus vielen Ländern kommen, zu diesem Projekt zusammengezogen, damit man weiterkommt.

  11. #40
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wo willst du die denn hernehmen? Es werden doch jetzt schon die besten Wissenschaftler auf diesem Gebiet, die aus vielen Ländern kommen, zu diesem Projekt zusammengezogen, damit man weiterkommt.
    Wenn man damals so argumentiert hätte wie du jetzt, dann wären die Amerikaner auch nie auf den Mond geflogen.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wind-Energie fuer Zuhause
    Von Kumanthong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.03.13, 22:33
  2. Aus Holz wird Kohle
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 11:09
  3. Auswandern? Wie viel Kohle?
    Von Auntarman2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 26.06.07, 14:26
  4. Auch ich sch... kein Geld ! Thaigirl will Kohle
    Von birgit08 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 16:09
  5. Wieviel Kohle haben die Leute hier ????
    Von Rooy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.06.05, 06:57