Seite 53 von 71 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 708

Einzelfälle

Erstellt von Yogi, 04.03.2016, 19:39 Uhr · 707 Antworten · 27.063 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.988

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Naja, das liegt doch auf der Hand, das das die Rechte der Linken in die Schuhe schieben will. Die sich dabei - wie nicht anders zu erwarten - außerordentlich dämlich anstellt: ein Name einer Gruppe 'Antifa Dresden', die gar nicht existiert, viele Rechtschreibfehler, etc.

    Ermittlungen ? Bekennerschreiben zu Sprengstoffanschlag aufgetaucht ? Zweifel an Echtheit ? DNN - Dresdner Neuste Nachrichten
    Na ja, ich weis auch nicht mehr, was ich von dem Bekennerschreiben halten soll.

    Ich weis auch nicht, wie ein Foto vom Anschlag erstmalig auf der Internetseite der Mosche erscheinen kann.

    Facebookeintrag der Fatih-Camii-Moschee:»Bilder von heutige Angriff auf unserem Moschee.« (Bild: Facebook Screenshot)

    »Die Wucht der Detonation habe die Eingangstür der Moschee aus der Verankerung gerissen«. So berichtet die Tagesschau am Dienstag. Die betroffene Ditib_Moschee veröffentlichte in der Dienstagnacht auf ihrer Facebookseite »Fatih Moschee Dresden« ein Foto, das die betroffene Tür mutmaßlich im Moment der Detonation zeigt.
    In diesem Zusammenhang fragt sich nicht nur Vera Lengsfeld in ihrem Artikel, warum die Polizei ein Foto völlig außer Acht zu lassen scheint, das die Moscheengemeinde gestern auf ihre Facebook-Seite mit dem Hinweis veröffentlichte, das seien Fotos vom Anschlag. »Müsste man nicht sofort ermitteln, wer dieses Foto gemacht und zur Verfügung gestellt hat? Wer kann denn Fotos vom Augenblick der Explosion machen? Eher unwahrscheinlich, dass es ein zufällig vorbeikommender Nachbar gewesen ist«, so Lengsfelds Kommentar.
    Im Kommentarbereich des Facebookeintrag der Fatih-Moschee wird über die zeitliche »Zufälligkeit« von Anschlag und Fotoaufnahme bereits heftig diskutiert. Mehrfach stellt man sich auch hier die Frage: »Wer hat dieses Foto gemacht?« Des Weiteren wird bemerkt, dass die nahe bei der Tür gelegenen Fenster, obwohl laut Medienberichten die Wucht der Detonation heftig gewesen sein soll, gänzlich unbeschädigt blieben. Als denkwürdig wird der Umstand empfunden, dass auf dem Ditib-Foto, insofern es sich um ein Foto zur Tatzeit handelt, die Eingangstür sich rundum im Türfutter befinde und nicht, wie auf den veröffentlichten Fotos aufgedrückt sei. (BS)
    »Wer hat dieses Foto gemacht? « | metropolico.org

  4. #523
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.407

  5. #524
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    797
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Viele Medien verkaufen die Geschichte als böse bewaffnete (deutsche) Rocker....

    Die Realität sieht natürlich ganz anders aus. Rockergruppen bestehen zwischenzeitlich aus überwiegend südländischen Mitgliedern.....

  6. #525
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Einige scheinen hier nicht mehr damit klar zu kommen, das es hier ein Interesse einer Gruppe von Menschen gibt, die daran interessiert ist, das die Menschen in diesem Land gegenseitig aufgehetzt, verunsichert und auseinanderdefiniert werden sollen.
    Fakt ist:dieses linksfaschistische Portal darf sich unter den Augen einer IM Victoria, eines Familienministeriums und eines Justizministers zu kriminellen Handlungen bekennen oder aber andere auch dazu ermuntern.Nun konzentrieren sich halt die Angriffe auf dieses Portal ebenso, wie man z.B. in Sachen "Montblanc"mehr in die Tiefe geht-oder aber auch den Finanzgebaren der Sozen usw.
    Dabei wird untergebuttert, wie Zitate einer immer mehr repraesentanten Partei gefaelscht werden, deren Politiker bei Leib und Leben bedroht sind und deren Anhaenger mit Verlust des Arbeitsplatzes rechnen muessen.Wahrhaft demokratische Verhaeltnisse in diesem Land.
    Und dann gibt es noch diejenigen, welche darin keine Gefahr fuer sich, fuer ihre Zukunft und deren Familie sehen.Stattdessen aber in altbekannter Gutmenschenmanier vom Anderen "Beweise und Argumente"verlangen, die sie selbst nicht beibringen koennen.Wer das nicht sieht muss aber mit ziemlich grossen Tomaten auf den Augen rumlaufen

  7. #526
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen

    Dabei wird untergebuttert, wie Zitate einer immer mehr repraesentanten Partei gefaelscht werden, deren Politiker bei Leib und Leben bedroht sind und deren Anhaenger mit Verlust des Arbeitsplatzes rechnen muessen......................
    Ich bin da ganz nah bei dir, lieber Chumpae.

    Ich frage mich wirklich allen Ernstes heute schon, wie man mit den Menschen, die Deutschland verkauft haben mal umgehen wird.

    Wird man sie, wie die Nahziehs damals in die CDU, SPD aufgenommen wurden, integrieren?
    Wird man sie, wie die RAF schützen, wie es die SED mit Nachfolgeparteien tat und tut?
    Wird man sie, wie die SED-Schergen zu einer neuen Heimat in CDU, SPD, Grünen, FDP geben?

  8. #527
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Obwohl ich schon ganz gerne noch das Leben geniessen moechte bezeichne ich das mal als "Gnade der fruehen Geburt"-will heissen, ich bin alt genug, das ich die Auswirkungen dieser verkorksten Politik nur noch periphaer mitbekommen werde.Allerdings hoffe ich, das mich bis ins hohe Alter meine besten Freunde und die Familie nicht verlassen-denn viele neue Und ehrliche Freunde duerfte ich nicht mehr zugewinnen.Das gesunde Misstrauen von damals ist zurueck und alterbedingt eher noch ausgepraegter geworden.

  9. #528
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.988
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz nah bei dir, lieber Chumpae.

    Ich frage mich wirklich allen Ernstes heute schon, wie man mit den Menschen, die Deutschland verkauft haben mal umgehen wird.

    Wird man sie, wie die Nahziehs damals in die CDU, SPD aufgenommen wurden, integrieren?
    Wird man sie, wie die RAF schützen, wie es die SED mit Nachfolgeparteien tat und tut?
    Wird man sie, wie die SED-Schergen zu einer neuen Heimat in CDU, SPD, Grünen, FDP geben?
    Sehr gut um-beschrieben „Demokratie“ war gestern, nur schnallen das viele Neuzeitler leider noch nicht.

  10. #529
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.988
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Obwohl ich schon ganz gerne noch das Leben geniessen moechte bezeichne ich das mal als "Gnade der fruehen Geburt"-will heissen, ich bin alt genug, das ich die Auswirkungen dieser verkorksten Politik nur noch periphaer mitbekommen werde.Allerdings hoffe ich, das mich bis ins hohe Alter meine besten Freunde und die Familie nicht verlassen-denn viele neue Und ehrliche Freunde duerfte ich nicht mehr zugewinnen.Das gesunde Misstrauen von damals ist zurueck und alterbedingt eher noch ausgepraegter geworden.
    Perfekt und richtig dargestellt. Weitere Ausführungen zum Thema würden so, oder so nicht in der heutigen Zeit fruchten.

  11. #530
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.069
    Der Frust sitzt tief - aber das Meiste ist ja bereits geschafft.

    50 Flüchtlinge randalieren in Unterkunft ? B.Z. Berlin

Seite 53 von 71 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte