Seite 51 von 70 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 695

Einzelfälle

Erstellt von Yogi, 04.03.2016, 19:39 Uhr · 694 Antworten · 26.582 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Ein interessanter Artikel...


    Warum ist der Rassismus in Ostdeutschland so stark?

    Warum ist der Rassismus in Ostdeutschland so stark? | Telepolis

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Das sind Vermutungen von Leuten, die im Grunde nicht Bescheid wissen.
    Was stört sind vereinfacht gesagt Undankbarkeit, Respektlosigkeit Arroganz und feindlichen Benehmen bis hin zu Gewalt.
    Herkunft und Aussehen sind ein Erkennungsmerkmal. Wer reagiert nicht allergisch auf unangenehme Typen, allgemein gesagt?
    Richtige N.azis beschäftigen sich mit Rassentheorien, nicht diejenigen, die man als N.azis verleumdet.

  4. #503
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Auch Einzelfälle, die Bombenanschläge in Dresden. Aber die Atmosphäre dafür wird auch durch die Hetze gegen Muslime im Internet geschaffen. Verheerend für das Image von Dresden...
    Ich hätte da gerne mal ein parr Fragen.

    Der 46-jährige Imam, Hamza Turan, berichtet von sechs Wasserflaschen, die am Tatort gefunden wurden - das schreibt die "Sächsische Zeitung" online. Die Flaschen sollen der Aussage des Imams zufolge mit einem Kraftstoffgasgemisch gefüllt gewesen sein. "Die haben uns angegriffen, weil sie uns hassen, weil wir Muslime sind", zitiert die Zeitung den zehnjährige Sohn des Imams.
    Woher weis der gute Hamza, was in den explodierten Wasserflaschen war (oder sind die gar nicht explodiert?)?
    Ist dieses Kraftstoffgemisch ein schwer entflammbares 2-Takt-Benzin?
    Wer sind DIE?
    Ist der 10-jährige Sohn der Pressesprecher des 46-jährigen Hamza?

  5. #504
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das sind Vermutungen von Leuten, die im Grunde nicht Bescheid wissen.
    Was stört sind vereinfacht gesagt Undankbarkeit, Respektlosigkeit Arroganz und feindlichen Benehmen bis hin zu Gewalt.
    Herkunft und Aussehen sind ein Erkennungsmerkmal. Wer reagiert nicht allergisch auf unangenehme Typen, allgemein gesagt?
    Richtige N.azis beschäftigen sich mit Rassentheorien, nicht diejenigen, die man als N.azis verleumdet.
    Umso besser wenn Du Licht ins Dunkel bringen kannst, nur zu.


    Was war denn nach Deiner Ansicht 1991 in Hoyerswerda der Grund fuer die Ausschreitungen, wenn es keine Auslaenderfeidlichkeit war?

    Die Ansicht Deiner vietnamesischen Ehefrau hierzu wuerde mich auch interessieren.

    (Zur Erinnerung: https://www.youtube.com/results?sear...yerswerda+1991 )

  6. #505
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Ja, das war im Prinzip überwunden, bis 2014.
    "Die am besten integrierte Minderheit" (so in einer Doku) in Ostdeutschland waren die Vietnamesen mittlerweile.

    Über die Ursachen in der DDR und ihre Folgen schreibe ich gern noch mal:

    Zuerst kamen Lehrlinge und Studenten, welche aufgrund ihres Fleißes und ihres Auftretens sehr beliebt waren.
    Das änderte sich mit dem danach erfolgten Einsatz von Gastarbeitern - allein aus Gründen der sozialistischen Mangelwirtschaft und einer vorsintflutlichen Geldpolitik.
    Die Gastarbeiter konnten ihren Lohn nicht umtauschen. Deshalb mußten sie massenhaft Mangelware kaufen, in Seekisten verpacken und nach VN schicken. Diese unsägliche Prozedur war offiziell!
    Das mußte in einer Mangelwirtschaft für Verärgerung sorgen. Verantwortlich war das Versagen der DDR-Führung.

    Heute sind auch die Vietnamesen hier vom respektlosen Benehmen und von der Kriminalität der aktuellen Zuwanderer betroffen. Ihre Meinung zu den Typen aus Nahost muß ich deshalb nicht wiedergeben. Eine entsprechende Meinung von Thailändern wurde hier schon kundgetan.
    Zuwanderer sind keine homogene Masse, wie besonders Linke suggerieren.

    Man muß sich nur vorstellen, wie Vietnamesen u.a. Asiaten reagieren würden, beim einem solchen unkontrollierten Einfall, wie wir ihn erleben.
    Sicherlich extremer als Polen oder Ungarn.
    China, Japan und Rußland schotten sich mehr oder weniger ab. Niemand kommt dabei auf die Idee von Rassismus zu reden. Leitkultur ist bei denen selbstverständlich

  7. #506

  8. #507
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    797
    http://m.focus.de/politik/deutschlan...d_5998522.html

    Alle Libanesen einkesseln und ab in Zug....

  9. #508
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Auch Einzelfälle, die Bombenanschläge in Dresden. Aber die Atmosphäre dafür wird auch durch die Hetze gegen Muslime im Internet geschaffen. Verheerend für das Image von Dresden...

    Dresden: Sprengsätze detonieren vor Moschee und Kongressgebäude - SPIEGEL ONLINE
    Ich weis nicht, ob das schon einmal hier gepostet wurde.
    Aber für @franki stelle ich das gerne ein.

    Überschrift: "Rechte Hetze der Linksfaschisten"

    Verfasst von: Antifa Dresden. Verfasst am: 27.09.2016 - 16:24. Geschehen am: Montag, 26. September 2016. (unmoderiert) Wir haben das Feuerwerk zum "Tag der Deutschen Einheit" etwas vorverlegt und damit zum einen das ICC aber auch ein islamistisches "Gottes"haus beglückt. Wit protestieren damit zum einen gegen Standortnationalismus, Partypatriotismus und Nützlichkeitsrassismus, aber auch gegen eine frauen- und israelfeindliche faschistische und antisemitische Ideologie, die sich hinter einem angeblichen "Gott" versteckt. Vor allem Dresden kann man sehen, wohin das dauernde Wegsehen führt. Regelmäßig marschieren hier ..... und Rassisten zusammen mit Bullen durch die Stadt und unweit in Bauzen werden aktuell unschuldige Menschen, die hier nur Schutz suchen durch die Stadt gejagd und fast getötet und als ob das noch nicht reichen würde, werden die Opfer auch noch zu Tätern stilisiert. Doch die Rassisten sitzen auch in der Politik. Gauck, der zu den Feierlichkeiten kommen will, fordert beispielsweise eine Höchstgrenze für die Aufnahme von Refugees und will damit noch mehr Menschen sterben lassen. Doch nicht mit uns! Daher fordern wir weitere Aktionen, um den Alltagsrassismus und die Deutschtümelei zu stören. Seit kreativ! Solidarity without limits Nationalismus ist keine Alternative Antifa heisst Angriff! 3oct.net
    https://webcache.googleusercontent.c...&ct=clnk&gl=at

  10. #509
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400

  11. #510
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Ein interessanter Artikel...

    Also ich kann mit dem Artikel auch nicht so viel anfangen und teile da die Antwort von @micha_L.Ich empfehle auch mal unter" Hans-Joachim Maaz"zu googeln.
    Er ist als Ostdeutscher und mit entsprechender Ausbildung eher praedestiniert ueber die Psyche von Ossies Auskunft zu geben.
    Weiterhin kenne ich bisher nur den aktuell bekannten Patzelt, der mMn zumindest im Ansatz versucht, Gruende fuer die Existenz von Pegida u.a. ohne Haeme und vorgefertigten Hass zu beschreiben. Es faellt mir allerdings auf, das bei gewissen Leuten, welche sich in geistiger Naehe(um nicht von geistiger Umnachtung zu sprechen)der hier Einflutenden befinden immer unmoeglichere Argumentationen fuer "Psychen"/Traumata etc. Gefunden werden, als Kenntnisse vorhanden sind fuer sprachlich und sozial eher Naeherstehende Landsleute.

    Und diese gewaltbereiten Linken samt ihrer Unterstuetzer sind die Nachfolger der Generation"Macht kaputt, was Euch kaputt macht"-ganz im Gegensatz zu den vor allem in Ostdeutschland aktiven"Besitzstandswahrern", die im Gegensatz zu den im Artikel benannten "Verlieren"der deutschen Einheit, sich eine neue Existenz aufgebaut haben und diese nicht durch leichtfertige Politik wieder aufs Spiel setzen moechten.

Seite 51 von 70 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte