Seite 22 von 45 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 442

Eine Krise jagt die nächste !

Erstellt von Conrad, 27.04.2010, 09:10 Uhr · 441 Antworten · 13.877 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    @aalreuse
    Betreff :
    Frau Käßmann zeigt Charakter..... Hallo Herr Westerwelle NACHMACHEN!

    Müsst das nicht heissen?? :
    Herr Haider zeigte Charakter..... Hallo Herr Westerwelle NACHMACHEN!

    ;-D ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von messma2008",p="854953
    @aalreuse
    Betreff :
    Frau Käßmann zeigt Charakter..... Hallo Herr Westerwelle NACHMACHEN!

    Müsst das nicht heissen?? :
    Herr Haider zeigte Charakter..... Hallo Herr Westerwelle NACHMACHEN!

    ;-D ;-D
    Och nö,

    kennst Du das Gebet der Woche?

    Nachdem Du mir letztes Jahr meinen Lieblingssänger Michael Jackson,
    meinen Lieblingsschauspieler Patrik Swayze und meine
    Lieblingsschauspielerin Farrah Fawcett genommen hast,
    teile ich dir mit das mein Lieblingspolitiker Guido Westerwelle ist..... ;-D

  4. #213
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    einem doktor oder anderen akedemiker hat der steuerzahler zunächst einmal sein studium ermöglicht.
    ich muss mich also kaum vor einem solchen erfürchtig verneigen. ein doktor ist ein dienstleister, ebenso wie ich einer bin, wenn sein plasma tv seinen dienst quittiert.
    abgaben müssen einkommensabhängig sein, das weis jeder drittklässler. was dem doktor nicht sonderlich weh tut, schmerzt der putzfrau umso mehr (z.b. kopfpauschale).
    bei dem begriff Elite schwillt mir auch der kamm, man kann meinen die sind zu blöde um einen nagel gerade in die wand zu schlagen.

  5. #214
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    @messma

    Das Politiker und Topmanager in die Tasche greifen ist ja okay. Das man aber z.b. einem selbstständigen Handwerksmeister tiefer in die Tasche greift, weil er sich selbstständig gemacht hat und Erfolg hat find ich nicht okay.

    Wenn du nur Banken und Promis meinst, da Unterschreib ich deine Aussage. Das dem Projektleiter oder einem Abetilungsleiter auch in die Tasche gegriffen wird find ich nicht okay (bin nur Angestellter und auch kein Leiter ;) )

  6. #215
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von Make",p="854961
    @messma

    Das Politiker und Topmanager in die Tasche greifen ist ja okay. Das man aber z.b. einem selbstständigen Handwerksmeister tiefer in die Tasche greift, weil er sich selbstständig gemacht hat und Erfolg hat find ich nicht okay.

    Wenn du nur Banken und Promis meinst, da Unterschreib ich deine Aussage. Das dem Projektleiter oder einem Abetilungsleiter auch in die Tasche gegriffen wird find ich nicht okay (bin nur Angestellter und auch kein Leiter ;) )
    Jaja, die bösen Topmanager verdienen ja so viel Geld. Werd doch einfach selber "Topmanager" statt neidisch auf andere Leutes Geld zu schielen ;-D

    Du bringst doch dein Geld auch zur bösen Bank, da wo es möglichst viel Zinsen gibt und die absolut gierigsten der gierigen Topmanager fette Renditen zusammenraffen, oder ? Also was beschwerst du dich dann über die bösen Banken und die "Topmanager"...

  7. #216
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von wingman",p="854960
    einem doktor oder anderen akedemiker hat der steuerzahler zunächst einmal sein studium ermöglicht.
    Häh? Dir ist aber schon klar, dass
    a) inzwischen fast überall Studiengebühren zu zahlen sind - von den Studierenden! Bafög zurückgezahlt werde muß
    b) das ja auch richtig ist, wenn der zukünftige Artzt nicht von der Rechtslage gezwungen wäre, ein Studium/gute Abinote vorzuweisen
    c) es auch Ärzte gibt, die im Ausland studiert haben

    Ärzte und Akademiker haben also dem Steuzerzahler nichts zu verdanken!

    Zu Westerwelle: sein Problem ist, dass er einfach zu klug und zu ehrlich ist. Wäre er ein Populist wie viele andere Politiker, dan würde er die Macht der Medien viel mehr für sich nutzen und das Volk einlullen. So bleibt er aber konsequent bei seiner Ehrlichkeit und der Vernunft für ein zukunftssicheres und wirklich soziales Land und wird dafür nun abgestraft.

    Hier liegt sein Fehler. Ich wäre an seiner Stelle zwar trotzdem ehrlich, sozial und logisch vernünftig, aber ich würde mich beim Volk viel mehr einschleimen. Das kann durchaus funktionieren.

    Aber Westerwelle wäre besser in einem Land mit Zukunft aufgehoben. Dazu zählt das alte Europa sicherlich nicht und Deutschland erst recht nicht. Altbacken und verkrustet. Old fashioned würden die Thais sagen.

    Jedes Land bekommt halt die Regierung, die es verdient. Und wenn es eine nicht handlungsfähige ist - wie wir sie ab sofort haben, "dank" Bundesrat.

  8. #217
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="854970

    Jaja, die bösen Topmanager verdienen ja so viel Geld. Werd doch einfach selber "Topmanager" statt neidisch auf andere Leutes Geld zu schielen ;-D
    Ganz schlechtes Totschlagargument.

    Vor einigen Wochen habe ich, ich glaub es war im Spiegel, gelesen, dass 80% der "Topmanager" in den 2% der reichsten und mächtigsten Familien geboren wurden.

    Also mit dem "werd doch einfach selber" dürfte es vor allem am "einfach" scheitern.

    Einzelbeispiele über Leute, die das trotz dem Aufwachsen in armen Verhältnissen geschafft haben sind da leider auch nicht griffig, so gerne ich an die Theorie, dass jeder die gleichen Chancen hätte auch glauben würde. Sie stimmt aber einfach nicht.

    In dem Artikel stand vor allem von der enormen Ausgrenzung, die auf diesem hohen Niveau stattfindet, einiges drin.

  9. #218
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Ich versteh auch gar nicht warum ich in die Kritik gerate neidisch auf Top Manager zu sein.

    Ich habe nie etwas von Neid anmerken lassen. Ich bin nur gegen "die Linke".

    Ich bin schwarz/gelb und dazu stehe ich. Das ein Fußballer Millionen verdient und ein Top Manger ist dahin gestellt. Das man solche Verdiener stärker besteuert ist okay. Wer braucht schon 4 Sportwagen? Und selbst bei mehr Besteuerung, wer klever sein Geld anlegt in Immobilien oder Fastfood Fialliaen dem kann es egal sein.

    Und ich lege mein Geld nicht bei Banken an sondern bei Versicherungen, die haben derzeit einen viel höheren Zinssatz. Und die "bösen Banken" können mein Geld nicht verzocken, solange ich mir keine Anlagen kaufe.

    Zum Thema die gering Verdienenden haben mein Studium bezahlt...sowas findet sich in der Bild aber in keiner anderen Zeitung. Ich habe auch schon Studiengebühren bezahlt und bin neben dem Studium arbeiten gegangen. Und die Technikerschule ist sogar kostenlos und bei vielen Stellen mit dem Ingenieur (FH) gleichgestellt, sogar bei einem Jahr weniger lernen. Möglichkeiten gibt es viele, nur sitzen und Meckern bringt nichts. Man muss schon seinen A.... bewegen um was zu machen und damit will ich keinem unterstellen faul auf seiner Arbeit zu sein. Aber wer mehr verdienen möchte muss auch mehr tun.

  10. #219
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von Thaimax",p="854977
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="854970

    Jaja, die bösen Topmanager verdienen ja so viel Geld. Werd doch einfach selber "Topmanager" statt neidisch auf andere Leutes Geld zu schielen ;-D

    Einzelbeispiele über Leute, die das trotz dem Aufwachsen in armen Verhältnissen geschafft haben sind da leider auch nicht griffig, so gerne ich an die Theorie, dass jeder die gleichen Chancen hätte auch glauben würde. Sie stimmt aber einfach nicht.

    In dem Artikel stand vor allem von der enormen Ausgrenzung, die auf diesem hohen Niveau stattfindet, einiges drin.
    Ochnoijo, wenn ich an Schröder denke. Erst Bundeskanzler und jetzt bei Gazproms "Nord Stream" als Topmanager angestellt, der kam doch aus "einfachen Verhältnissen".

    Wobei ich bis heute nicht verstehe, warum das Ding "Nord Stream" heißt.... ein ganz ganz schlechtes Beispiel für Denglisch. Es hätte sicher "North Stream" heißen müssen/sollen, aber der aus einfachen Verhältnissen stammende Schröder wußte das natürlich nicht.

    Was auch für Schröder als Topmanager gepaßt hätte, wäre "North Steam".....

    Man kann sich auch selbständig machen, dann ist man "Topmanager" der eigenen Firma.

    Oder man wird stattdessen Topfmanager... ;-D , dann kann man die Topfpflanzen auf dem Balkon ein bischen schikanieren und "Abzocken".....

  11. #220
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Man kann sich auch selbständig machen, dann ist man "Topmanager" der eigenen Firma.
    Das ist richtig, diesen Weg gehen auch viele, nur halt ist der kleine Unterschied, dass man für den Mist, den man baut, auch zur Verantwortung gezogen wird, anstelle beim nächsten Riesenunternehmen anzudocken, selbstverständlich nachdem man einen Koffer voll Geld mitgenommen hat, der ja vertraglich zugesichert wurde, und aufgrund dem viele Gläubiger durch die Finger schauen.

    Ausserdem rede ich hier nicht von Einkommen in der 100.000, oder 200.000 Euro-Kategorie, in der sich der von Steuern und Abgaben gegnechtete, fleissige Unternehmer gerne selbst mit dem Satz "Ich habs geschafft, geht ja" hinstellt. - Das ist lächerlich, mir ging es um die wirklichn Top-Jobs, die mit 1 Mio. aufwärts dotiert werden. - Die stehen eben nur selten Leuten zur Verfügung, die nicht auf einen familiären Background in dieser Richtung zurückgreifen können. - Und um diese Jobs ging es auch in dem Spiegel(?)-Artikel.

    Solche Jobs bekommt man nunmal nicht ohne erfolgreiches Networking, und wenn einem das schon von der Familie mitgegeben wird ist es natürlich einfacher.

    Mir geht es dabei aber nicht um Kritik an dieser Tatsache, sondern das ist Kritik an der abgedroschenen Floskel, dass jeder die gleichen Chancen hat. - Das ist nunmal nicht so, und man sollte auch aufhören das ständig kommunizieren zu wollen.

Seite 22 von 45 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KRISE ? welche krise ????
    Von fred1 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 19:29
  2. Wo ist der nächste ATM
    Von Doby im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.12, 10:29
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.01.05, 17:48