Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 442

Eine Krise jagt die nächste !

Erstellt von Conrad, 27.04.2010, 09:10 Uhr · 441 Antworten · 13.770 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    auch nicht in irgendein projekt in deutschland.
    Unter die Matratze damit...
    was das mit D zu tun haben soll, ist mir allerdings schleierhaft. Auf der ganzen Welt wird gezockt und abgezockt. Schon immer und überall...

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    hat schon mit deutschland zu tun. gestern lief auf der ard ein bericht über die deutsche bank. sie hat die kunden mit vermeintlich guten anlagen in riesenradprojekten beschissen.
    aus diesem und einigen anderen gründen lege ich hier kein geld an. lohnt erstens kaum, projekte sind oft nur beschiss am kunden. bei versicherungen gilt das gleiche......hohe gebühren und wenig rendite.
    so investieren wir lieber in unsere zukunft in thailand. nächstes projekt ist eine wasserversorgung (brunnen) in thailand für die kautschukbäume auf den land meiner frau.

  4. #103
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Wingman, ich bin sicherlich kein misstrauischer Mensch, eher habe ich einen Hang zur Leichtgläubigkeit, und den Gedanken des Gutem im Menschen in mir, aber niemals würde ich in irgendwas investieren, auf das ich nicht selber vollen, und alleinigen Zugriff hätte, ausser mir ist im Vorhinein klar, dass es keine Tränen gibt, wenn ich an meiner eigenen Investition nicht teilhaben kann. - Dann sage ich aber gleich von Anfang an, dass ich das in die Beziehung, und nicht für meine Zukunft, investiere.

  5. #104
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Am Ende ist die Krise erst, wenn dieses einäugige, globale Wirtschaftssystem kollabiert ist.


    Gestern Abend im ZDF: Hans-Olaf Henkel, Hans ...... und der Börsenmakler Dirk Müller alias "Mister DAX" im Gespräch mit Markus Lanz.

    Besonders letzterem sollte man aufmerksam zuhören, wenn er nachvollziehbar erklärt, daß wir uns bereits in der Endphase unseres kollabierenden Systems befinden und es innerhalb der nächsten 2 bis 10 Jahre völlig zusammenkrachen wird. Wobei ...... dem sogar zustimmt.

    Man sollte sich die halbe Stunde nehmen:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanal...leite-Panik%22

    Was man nicht sollte, Politikern und Wirtschaftslenkern alles glauben: http://www.spiegel.de/politik/deutsc...692086,00.html

  6. #105
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von Thaimax",p="851397
    Wingman, ich bin sicherlich kein misstrauischer Mensch, eher habe ich einen Hang zur Leichtgläubigkeit, und den Gedanken des Gutem im Menschen in mir, aber niemals würde ich in irgendwas investieren, auf das ich nicht selber vollen, und alleinigen Zugriff hätte, ausser mir ist im Vorhinein klar, dass es keine Tränen gibt, wenn ich an meiner eigenen Investition nicht teilhaben kann. - Dann sage ich aber gleich von Anfang an, dass ich das in die Beziehung, und nicht für meine Zukunft, investiere.
    ich schrieb ja in unsere zukunft. das schliest die beziehung mit ein. das risiko das hier viele sehen ist lange nicht so hoch als von der deutschen bank oder einer anderen beschissen zu werden.
    Edit: um es präziser auszudrücken. ich habe null vertrauen in unsere politik. null vertrauen in unsere banken und versicherungen. das schliest die rentenversicherung mit ein........somit kann ich nur hoffen.....hoffen es gibt sie noch meine rente.

  7. #106
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von wingman",p="851454
    Zitat Zitat von Thaimax",p="851397
    Wingman, ich bin sicherlich kein misstrauischer Mensch, eher habe ich einen Hang zur Leichtgläubigkeit, und den Gedanken des Gutem im Menschen in mir, aber niemals würde ich in irgendwas investieren, auf das ich nicht selber vollen, und alleinigen Zugriff hätte, ausser mir ist im Vorhinein klar, dass es keine Tränen gibt, wenn ich an meiner eigenen Investition nicht teilhaben kann. - Dann sage ich aber gleich von Anfang an, dass ich das in die Beziehung, und nicht für meine Zukunft, investiere.
    ich schrieb ja in unsere zukunft. das schliest die beziehung mit ein. das risiko das hier viele sehen ist lange nicht so hoch als von der deutschen bank oder einer anderen beschissen zu werden.
    Edit: um es präziser auszudrücken. ich habe null vertrauen in unsere politik. null vertrauen in unsere banken und versicherungen. das schliest die rentenversicherung mit ein........somit kann ich nur hoffen.....hoffen es gibt sie noch meine rente.
    Dass das Risiko geringer ist mag schon sein, allerdings ist das Risiko des Totalausfalls ungleich höher. Wie hoch kann natürlich nur jeder individuell für sich versuchen zu beantworten, die Fehlerquote dürfte dabei aber auch nicht von schlechten Eltern sein.

    Ich betrachte das Risiko, allgemein betrachtet, ähnlich hoch wie das Gründen einer Familie mit Hausbau in Deutschland, wobei das deutsche Szenario tatsächlich zum Supergau werden kann, weil man eben nicht nur das Haus verliert, sondern einem auch grosse Teile seines zukünftigen Einkommens weggenommen werden, und man seine Rente auch nicht vollständig bekommt, weil man diese an die Person abgeben muss, mit der man ja eigentlich gar nichts mehr zu tun haben möchte.

    Fairer, ehrlicher und mit mehr Rechtssicherheit verbunden ist da sicherlich das Engagement in Thailand, da weiss man von Anfang an, was man hat, und was man nicht hat. Bei einer Trennung ist der Cut sauber und man kann wieder ein neues Leben beginnen.

  8. #107
    Avatar von

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Ob ich nun in ein Grundstueck in Thailand oder Deutschland investiere, wo ist der Unterschied?
    Ausser dass mir das deutsche Grundstueck selbst gehoert.

    Dass wir auf eine Hyperinflation zulaufen war doch seit mindestens 1 1/2 Jahren klar. Wer heute noch sein Geld bei der bAnk langfristig anlegt ist ganz einfach selber schuld.

  9. #108
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von Extranjero",p="851482
    Dass wir auf eine Hyperinflation zulaufen war doch seit mindestens 1 1/2 Jahren klar.
    die Staaten werden ihre immensen Schulden auch anders nicht mehr loswerden!! Und das propagandistische Vorgeplänkel läuft ja seit geraumer Zeit!! Immer mal wieder "befürworten" führende Volkswirte in Interviews höhere Inflationsraten (von Hyperinflation ist natürlich keine Rede)!! Was man jetzt sucht,ist ein Einstieg!! So einen,bei dem man dann die SCHULD daran öffentlich auf andere schieben kann!! Auch wenn die´s heute noch nicht offen zugeben: Die haben schlicht vor,uns das Geld "kaputtzumachen"! Und wenn einer zuwenig Geld hat,um es sicher anzulegen (Gold oder Immobilien),dann tut er sogar noch besser dran,es auf den Kopf zu hauen,als sonst was zu tun! Dann hat er zumindest was gehabt,was ihm keiner mehr nehmen kann (schönes Essen oder...oder...oder)!! Wir werden alle Millionäre sein!! Der Zahl nach! Es wird die Zeit kommen,in der man einem Bettler ganz "generös" eine Million in den Hut schmeißt (er wird sich nur nichts davon kaufen können)

    Die Hyperinflation ist politisch gewollt und die jetzige Krise ein möglicherweise "günstiges" Einstiegsszenario: Dann kann man immer noch sagen: "Die Griechen sind schuld!" und kann erfolgreich verschweigen,dass man die Hyperinflation politisch selber gewollt hat!!!!

  10. #109
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Zitat Zitat von wingman",p="851454
    somit kann ich nur hoffen.....hoffen es gibt sie noch meine rente.
    ...es wird unsere Rente schon noch geben! Wir werden uns davon bloß nichts mehr kaufen können!!

    Bsp. im kleinen (aber Teil eines furchtbaren Ereignisses):

    Meine Mutter ist Jahrgang 1936! Sie war also ein kleines Mädel,als der Krieg aus war! Auch damals gab´s immer schon Leute,die einem Kind mal was gegeben haben! Keine Riesensummen natürlich,vielleicht 10 Pfennige! Aber immer dann konnte sie nur aussuchen,ob sie´s in die eine oder die andere Spardose werfen wollte! Die Summe,die dadurch zusammenkam war nach der Währungsreform- KAPUTT! Nachträglich gesehen wäre das beste gewesen,was sie nicht gedurft hat-es ausgeben Jetzt war da keine Hyperinflation,aber jeder Hyperinflation folgt eine-richtig-Währungsreform! Und dann ist der Anspruch auf das Geld weiterhin da und wird es auch bleiben (das formale Recht wird nicht angetastet),aber was wird es einem effektiv noch nutzen???????

    Wir werden unsere Renten (und auch die Riesterrenten :-( ) behalten! Selbstverständlich!! Aber es wird zum Leben nicht reichen

  11. #110
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Eine Krise jagt die nächste !

    Was eben keiner begreifen kann ist, dass nur eines sicher ist: Das nichts sicher ist.

    Manche meinten, mit einer Immobilie lägen sie auf der sicheren Seite, bloß als sie plötzlich Geld brauchten und den Kasten verkaufen mußten, merkten sie auf einmal, das die Kiste wider Erwarten plötzlich nur halb soviel wert war, als sie selbst bezahlt hatten.

    Mit Immobilien haben sich schon viele die Finger verbrannt, weil die Wertentwicklung für die Zukunft nicht abzuschätzen ist. Ausser bei einem Seegrundstück oder einer Kate auf Sylt.

Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KRISE ? welche krise ????
    Von fred1 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 19:29
  2. Wo ist der nächste ATM
    Von Doby im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.12, 10:29
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.01.05, 17:48