Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ein Schattenkabinett für Deutschland

Erstellt von Chumpae, 28.02.2013, 16:50 Uhr · 10 Antworten · 2.471 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.757

    Ein Schattenkabinett für Deutschland

    Es ist 2013 und in Deutschland stehen Wahlen an. Auch hier im Forum gibt es ungezählte Statements zu den diversen politischen Gruppierungen, sowie umfangreiche Threads zu Deutschland und Europa. Gerade erregen wir uns daran, daß in Italien " 2 Komiker" die Wahl und somit die nächste Zukunft Italiens und möglicherweise auch Europas entscheidend beeinflussen werden. Dies hat mich bewegt, mir mal Gedanken zu machen, wer denn unter den vorgenannten Prämissen in Deutschland als "ernstzunehmender Komiker" eine Chance hätte, in einem Schattenkabinett Aufnahme zu finden. ich hätte da so ziemlich für alle zu vergebenen Posten eine Alternative, kann mir aber vorstellen, daß die Member hier(zumindest die mit einer gehörigen Portion Humor)auch in wertvollen Beiträgen ihre Favoriten benennen können.
    Aber ich wünschte mir,das hier der Sanuk im Vordergrund stehen soll und nicht der übliche deutsche Undergrundhumor.

    Ich mach mal den Anfang: Als zukünftigen Integrationsminister(-oder beauftragten)möchte ich unbedingt Gerhard Polt mit seiner Mailing gewinnen, geradezu der Inbegriff des mit Integration vertrauten dt. Michels.
    Ich wäre aber zum Beispiel durchaus einverstanden, wenn diesen Posten ein Mitglied des Forums übernehmen würde und würde dann Than Mai empfehlen-Vorausgesetzt Sie und Micha L geben dazu Ihr Einverständnis.Übrigens für für Micha L wäre es dann vorläüfig das letzte Mal, daß er mitreden dürfte, denn bei erfolgreicher Wahl wäre er dann nur noch der Mann an Ihrer Seite(sozusagen der Herr Sauer aus Leiptzsch) Bin mal gespannt obs interessiert und was wir möglicherweise auf die Beine stellen werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Nicht einfach. Wenn schon Regierung, dann hier meine Wunschliste mit Sanuk, aber durchaus ernst gemeint:

    Bundeskanzler: Stefan Raab
    Stellvertreter des Bundeskanzlers: Elton
    Auswärtiges: Kaya Yanar
    Inneres: Dalai Lama
    Justiz: Gott
    Finanzen: Warren Buffett
    Wirtschaft und Technologie: Mark Zuckerberg
    Arbeit und Soziales: Ich
    Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: Christian Rach
    Verteidigung: Heidi
    Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Nena
    Gesundheit: Aldo Berti
    Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Karl, der Käfer
    Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Robert Hunter
    Bildung und Forschung: Ranga Yogeshwar
    Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Bernhard Hoëcker
    Bundesministerin für besondere Aufgaben: Cindy aus Marzahn

    Wer den einen oder anderen nicht kennen sollte: Googeln hilft.

  4. #3
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    [...]Verteidigung: Heidi[...]
    Du musst da mal etwas präzisieren:

    Diese Heidi:




    Oder diese hier?




    Für Verteidigung möglicherweise auch diese hier:



    Aber ich glaube letztere weilt leider nicht mehr unter uns :-(

  5. #4
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.757
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Nicht einfach. Wenn schon Regierung, dann hier meine Wunschliste mit Sanuk, aber durchaus ernst gemeint:

    Bundeskanzler: Stefan Raab
    Stellvertreter des Bundeskanzlers: Elton
    Auswärtiges: Kaya Yanar
    Inneres: Dalai Lama
    Justiz: Gott
    Finanzen: Warren Buffett
    Wirtschaft und Technologie: Mark Zuckerberg
    Arbeit und Soziales: Ich
    Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: Christian Rach
    Verteidigung: Heidi
    Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Nena
    Gesundheit: Aldo Berti
    Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Karl, der Käfer
    Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Robert Hunter
    Bildung und Forschung: Ranga Yogeshwar
    Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Bernhard Hoëcker
    Bundesministerin für besondere Aufgaben: Cindy aus Marzahn

    Wer den einen oder anderen nicht kennen sollte: Googeln hilft.

    @Knarfi-habe eben alles durchgegurgelt. Soweit Ok-aber die bunte Kugel wirft kein Ergebnis für Arbeit und Soziales aus

  6. #5
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Oben braun, unten blass und die Brustwarzen sind auch abgefallen?

  7. #6
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Was braucht es ein Kabinett?
    Man sollte vielmehr über Volksabstimmung machen!
    Hier ein aktuelles Beispiel aus der Schweiz:
    Die Schweizer wollen keine Abzocker mehr

    Volksabstimmung am Sonntag über Begrenzung der Manager-Abfindungen.
    ...
    Die letzten Umfragen vor der Abstimmung am Sonntag gaben der Abzocker-Initiative über 60 Prozent.
    Schweiz : Die Schweizer wollen keine Abzocker mehr - Nachrichten Newsticker - News3 (DAPD) - DIE WELT

    Ich finde das mit der Volksabstimmung genial. Sollte sowieso bald auch digital gehen!

  8. #7
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Wäre doch auch mal eine Aufgabe für Herrn Bohlen: "Deutschland sucht den Volksvertreter".
    Dann bekämen die Herrn und Damen Politiker vielleicht wieder etwas mehr unterhaltungswert!

  9. #8
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Du musst da mal etwas präzisieren:
    Diese Heidi:
    Ja, die erste Heidi. Auf der Alm herrschte noch Harmonie unter den Volksgruppen - durch Heidi initiiert.

    Und Volksabstimmungen sind natürlich das Beste. Noch schöner wäre es, wenn es dazu Themenberater geben würde.
    Auch keine schlechte Variante wäre ja fast in Tunesien gekommen: eine Regierung mit Fachleuten. Das wäre mal eine echter Forstchritt in Richtung Demokratie gewesen. Aber wie vermutet wurde der Präsident ja wegen des Vorschlags "gekillt". Politiker lassen sich eben die Butter nicht von ihrer Quasi-Diktatur nehmen. Daher wird es auch in Europa so schnell keine gebildete Volksdemokratie geben. Aber es ist nur eine Frage der Zeit. Der Druck der Straße wird steigen.

  10. #9
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Wäre doch auch mal eine Aufgabe für Herrn Bohlen: "Deutschland sucht den Volksvertreter".
    Dann bekämen die Herrn und Damen Politiker vielleicht wieder etwas mehr unterhaltungswert!
    Im Grunde haben wir das doch schon seit vielen Jahren. Im Mittelpunkt steht das Kanzlerduell. Wer soll es werden: Merkel oder Steinbrück?
    Es ist doch erschreckend, das wohl die Hälfte aller Wähler genau so wählen: die oder der?
    Viele andere wählen, was sie (bzw. die Eltern) schon immer gewählt haben (nach dem Motto, man wechselt ja auch nicht seinen Lieblingsverein).

    Aber wem geht es denn um wirkliche Inhalte?
    Wer nutzt z.B. das Wahl-o-mat oder liest sich gar die Parteiprogramme durch? Wieviel bemerken dabei, dass selbst die favorisierte Partei höchsten 75% Übereinstimung mit der eigenen Meinung hat?Wenn mein Steuerberater mich nur zu 75% vertreten würde und 25% meines Geldes verpulvert würde ich den hochkant rausschmeißen und nicht wählen!

    Diese ganze Form der Demokratie ist also nichst weiter als eine billig Miss- und Misterwahl. Nur will man sich nicht auf eine DSDS-Schiene schieben lasen (darum wollte ja Steinbrück nicht Raab als Duell-Moderator haben). Man will dem Volk vorgaukeln, dass eine Wahl etwas seriöses und wichtiges ist. So ein Blödsinn! Da ist es schon wichtiger zu wählen, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest vertritt als sich zwischen Pest und Cholera zu entscheiden.

    Ich wähle übrigens jetzt definitiv nicht mehr. Deutschland hat mich als Wähler nicht verdient. Ich kann mich selbst vertreten und somit die Politiker treten.

  11. #10
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    J. Daher wird es auch in Europa so schnell keine gebildete Volksdemokratie geben. Aber es ist nur eine Frage der Zeit.
    Der Druck der Straße wird steigen.
    Quatsch! Die Straße kann natürlich nicht drucken!
    Wo bleiben jetzt deine Super-Drucker? z.B. für Politiker, die nicht korrupt sind und im Sinne ihrer Wähler handeln!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. Endlich in Deutschland
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 16:17
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05