Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Ein Nachruf ?

Erstellt von Chumpae, 11.09.2013, 23:23 Uhr · 25 Antworten · 2.089 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sind die ökologischen Themen bei allen Parteien angekommen und kein Alleinstellungsmerkmal der GRUENEN.
    Wenn ich mir beispielsweise die AfD anschaue, so hat sie bei der Energiewende noch nicht die Zeichen der Zeit erkannt.

    Aber auch bei der Union ist die Energiewende in schlechten Händen. Es fehlt ja an allen Ecken und Enden an abgestimmten Handeln. Da werden Windparks gebaut, aber die Anbindung mit Stromtrassen wird nicht rechtzeitig fertig. Die CSU beispielsweise will die Windenergie weitgehend ausbremsen, indem sie weit überzogene Genehmigunsstandards festlegen will, die kaum noch neue Anlagen zulassen.

    In Sachen Umweltschutz sind somit die GRÜNEN immer noch eine gute Addresse.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Was nützt den "sauberer Strom" den sich keiner mehr leisten kann - ausser denen, die es gesetzlich festlegen?

    Und dass gerade "grüne" Initiativen die Anbindung an den Verbraucher behindern scheint an Dir vorbeigegangen zu sein bzw. von Dir ausgeblendet. Schade eigentlich.

  4. #13
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das hat doch keiner behauptet.
    Aber es sind durchaus Dinge, die eine nachdenklich machen, wenn man mal ernsthaft drüber nachdenkt.
    Z.B. wenn sich ein 15jähriger und eine 16jährige ganz doll lieb haben, später heiraten, Kinder bekommen, goldene Hochzeit feiern und sie dann aber als Vorbestrafte keinen Job bekommt, weil sie öffentlich als Pädophile hingestellt wird, weil sie ihrem damaligen 15jährigen Freund, der sie geliebt hat, so fürcherlich mißhandelt hat.
    Rein rechtlich denke ich, dass bestimmt über 30% der Bevölkerung bereits pädophile Handlungen vorgenommen haben (nämlich dass oben genannte Beispiel).
    Erneut Aeppel mit Birnen, lieber Frank.

    Paedophilie steht nicht fuer kindliche Geilheit untereinander, sondern dafuer, dass ein Volljaehriger und geschaeftsfaehiger Mensch minderjaehrige und geschaeftsfaehige Menschen, hier dann speziell auch noch eher Kinder als bereits Jugendliche, gezielt 5exuell missbraucht, um den eigenen 5exualtrieb zu befriedigen. Vermutlich muessen es Jugendliche oder Kinder sein, weil unter einem psycholgoischen Minderwertigkeitsgefuehl gelitten wird, wie z. B. der Eumel zu luett oder einfach unfaehig, sich mit einem ausgewachsenen Menschen 5exuell auseinanderzusetzen. Kurzum, Loser, die ihre Gene besser nicht weitergeben sollten, weil sie wohl kaum die Faehigkeit haben fuer moeglichen Nachwuchs Verantwortung zu uebernehmen und Sorge zu tragen.

    Nach meinen Erfahrungen finden Kinder und Jugendliche noch nicht einmal den eigenen Hintern in der Hose, was sie natuerlich fuer Missbrauch und Idiotie besonders empfaenglich macht. Bei vermeintlicher Liebe handelt es sich letztendlich im Regelfall lediglich um hormongesteuerte Geilheit, bei der dann oftmals Nachwuchs ein Unfall ist, weil die Akteure eben Weisheit nicht gerade mit Loeffeln gefressen haben.

    Hier setzt dann Deine Weltfremdheit ein, lieber Frank, der in Kindern kleine Erwachsene sieht, die sie partout nicht sind. Nein, bitte jetzt nicht den antiautoritaeren Scheiss wieder, dass man ihnen nur vom Saeuglingsalter unbeschraenkte Freiheit gewaehren muss, damit sie sich zu brill(i)anten, klugen und kreativen Menschen entwickeln.

    Kinder und Jugendliche brauchen Fuehrung, damit zumindest die Chancen bestehen, dass sie Kindheit und Jugend ueberhaupt einigermassen unbeschadet ueberstehen und nicht bereits kurz nach dem Startschuss ueber die Wupper gehen und/oder sich durch infantil-naive Dummheit die Zukunft versauen.

    In der Pubertaet kommt die hormongesteuerter Bleedheit zur vollen Bluete und die Opfer wissen oftmals nicht was und warum sie etwas tun. Nein, keine blosse Polemik sondern Erfahrung. Intelligenzverweigerung vom Feinsten. "Hey, das war jetzt aber nicht sehr klug, warum hast Du das denn gemacht?" Drucksen, Unsicherheit und die Antwort "weiss ich selber nicht". Kurzum, Hormone haben die Funktion des Verstandes uebenommen. Somit kommt dann auch der Umgang mit Pubertierenden schnell einem hoellischen Spiessrutenrauf gleich und sie in dieser Phase dann auch noch bocken, nun ja, das ist in der Tat Missbrauch pur, speziell wenn der Bocker eigentlich bedingt durch sein Alter ueber die entsprechende Reife verfuegen sollte. Entsprechend dann scharfe Massnahmen wie z. B. einen knackigen Tritt in die Weichteile, damit "Mr. Gigolo" wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurueckfindet.

    Somit ist unter den harten Jungs auch ein Vergreifen an Kindern (nicht Jugendlichen) ein absolutes Tabu und sie geben dann schon mal mit Freude den Missionar. Hier vielleicht die deutsche Gesetzgebung als Richtlinie: Kind ist, wer noch nicht 14 Jahre alt ist.

    Also Frank, bitte in die Kladde schreiben, wofuer Paedophilie eigentlich steht. Nicht fuer einen pubertierenden Dummkopf, der mit einer pubertierenden Dummkoepfin der hormongesteuerten Geilheit freien Lauf laesst sondern um ausgewachsene A.rschgeigen, die ihre perverse Triebhaftigkeit gezielt an Wehrlosen ausleben. Evolutionaere Loser der 1. Klasse, gegen die man am besten Abhilfe schafft, indem man sie fuer eine Weile in's Loch mit den harten Jungs sperrt.

  5. #14
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was nützt den "sauberer Strom" den sich keiner mehr leisten kann - ausser denen, die es gesetzlich festlegen?
    Der mit Wind erzeugte Strom kostet etwa 10cent/kwh. Damit ist dieser saubere Strom durchaus bezahlbar.

    Wenn man bei der Atomenergie die Abrisskosten und die Lagerungskosten über jahrtausende von Jahren für die radioaktiven Abfälle mitrechnet, dann ist Windenergie schon heute günstiger. Von den Kosten eines Störfalles wie jüngst in Japan ganz zu schweigen.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Der mit Wind erzeugte Strom kostet etwa 10cent/kwh. Damit ist dieser saubere Strom durchaus bezahlbar.

    Wenn man bei der Atomenergie die Abrisskosten und die Lagerungskosten über jahrtausende von Jahren für die radioaktiven Abfälle mitrechnet, dann ist Windenergie schon heute günstiger. Von den Kosten eines Störfalles wie jüngst in Japan ganz zu schweigen.
    Dann frage ich mich, warum die Betreiber dafür die garantierten Einspeisebeträge nach EEG bekommen.

  7. #16
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir beispielsweise die AfD anschaue, so hat sie bei der Energiewende noch nicht die Zeichen der Zeit erkannt.

    Aber auch bei der Union ist die Energiewende in schlechten Händen. Es fehlt ja an allen Ecken und Enden an abgestimmten Handeln. Da werden Windparks gebaut, aber die Anbindung mit Stromtrassen wird nicht rechtzeitig fertig. Die CSU beispielsweise will die Windenergie weitgehend ausbremsen, indem sie weit überzogene Genehmigunsstandards festlegen will, die kaum noch neue Anlagen zulassen.

    In Sachen Umweltschutz sind somit die GRÜNEN immer noch eine gute Addresse.
    Ich sehe das ähnlich. Ohne Grüne würden die CDU/CSU und SPD die ökologischen Themen zwar ins Schaufenster stellen aber nicht handeln.
    Das die sich mit falscher Themenauswahl und fragwürdigen Aussagen sowie Vertretern wie Roth und Künast, die irgendwo im falschen Film sind die Basis selbst zertrümmern ist deren Problem und für die nächsten Jahre hoffentlich ein Schuß vor den Bug.

  8. #17
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dann frage ich mich, warum die Betreiber dafür die garantierten Einspeisebeträge nach EEG bekommen.
    Das Energieeinspeisegesetz ist ziemlich undurchsichtig und dringend reformbedürftig. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Preis an der Strombörse, der immer niedriger wird, während der Verbraucher immer mehr bezahlen muss. Dies passt nicht zusammen.

  9. #18
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also Frank, bitte in die Kladde schreiben, wofuer Paedophilie eigentlich steht. Nicht fuer einen pubertierenden Dummkopf, der mit einer pubertierenden Dummkoepfin der hormongesteuerten Geilheit freien Lauf laesst sondern um ausgewachsene A.rschgeigen, die ihre perverse Triebhaftigkeit gezielt an Wehrlosen ausleben. Evolutionaere Loser der 1. Klasse, gegen die man am besten Abhilfe schafft, indem man sie fuer eine Weile in's Loch mit den harten Jungs sperrt.
    Dann schreib das bitte auch genau so ins Gesetz. Das Gesetz macht aber eben keinen Unterscheid, ob einer 16 und der andere 15 ist oder der eine 60 und die andere 5. Darin sehe aber ICH einen gewaltigen Unterschied, ebenso DU und eben auch die GRÜNEN - aber leider nicht der Gesetzgeber. Und genau um solche Differenzierungen geht es ja. Daher halte ich die Denkanstöße durchaus für begründet, wenn man sie genau lesen und verstehen würde. Nur die meisten fassen das ja unter "Grüne fordern Pädophilie" polemisch und bewusst falsch zusammen. Und ähnliches gilt ja auch für die anderen Thesen.

    Ich halte es für sehr mutig von einzelnen Grünen, weil das Thema natürlich sehr sensibel zu behandeln ist. Da kommt man ganz leicht auf die völlig falsche Spur. Und man muss natürlich immer überlegen, warum jemand so etwas vorschlägt. Das sieht man ja auch bei den SPD-Politikern Sarrazin und Kollegen. Da geht es leider nicht nur um das eigentliche Thema, sondern da steckt dann eben etwas anderes dahinter. Aber das glaube ich bei den Grünen nicht - gerade weil sie ja sehr machtbesesen sind. Hier geht es wohl in der Tat um Kinder und Jugendliche und ihre Bedürfnisse, die logischerweise von Politikern ansonsten völlig mißachtet werden (sie dürfen ja auch nicht wählen).

  10. #19
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das Gesetz macht aber eben keinen Unterscheid, ob einer 16 und der andere 15 ist oder der eine 60 und die andere 5.
    Doch, siehe hier

    5exueller Missbrauch von Kindern (fuer mich Paedophilie)

    § 176 StGB 5exueller Mißbrauch von Kindern - dejure.org

    5exueller Missbrauch von Jugendlichen

    § 182 StGB 5exueller Mißbrauch von Jugendlichen - dejure.org

    Da sind doch wesentlich Unterschiede, aber vielleicht kennen sich die Spontis mit Gesetzen nicht so gut aus, weil diese sie als notorische Anarchisten sowieso nicht interessieren.

    Worum geht es denn den den Gruenen genau? Thematik Paragraph 176 oder 182?

    Fuer mich ganz einfach. Pfoten weg von Kindern (Paragraph 176), wenn einer nicht die Finger gebrochen haben will oder auch was anderes.

    Obwohl ich von einigen deutschen Gesetzen nicht sonderlich viel halte, die genannten Paragraphen finde ich aber absolut in Ordnung.

    Komm, Frank, gib es zu, Du kanntest die Gesetzestexte nicht, gell? Denn da steht nicht, dass es sich um P.aedophile handelt, wenn ein Sechzehnjaehrige und eine Fuenfzehnjaehrige Bumbum machen. So bleed ist die deutsche Legislative dann doch wieder nicht.

    @Mijo
    Man kann es mit der Software in Bezug auf politische Korrektheit auch uebertreiben. Mal schauen ob Negerkuss geht oder Autobahn oder auch .....

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Doch, siehe hier

    5exueller Missbrauch von Kindern (fuer mich Paedophilie)

    § 176 StGB 5exueller Mißbrauch von Kindern - dejure.org

    5exueller Missbrauch von Jugendlichen

    § 182 StGB 5exueller Mißbrauch von Jugendlichen - dejure.org

    Da sind doch wesentlich Unterschiede, aber vielleicht kennen sich die Spontis mit Gesetzen nicht so gut aus, weil diese sie als notorische Anarchisten sowieso nicht interessieren.

    Worum geht es denn den den Gruenen genau? Thematik Paragraph 176 oder 182?

    Fuer mich ganz einfach. Pfoten weg von Kindern (Paragraph 176), wenn einer nicht die Finger gebrochen haben will oder auch was anderes.

    Obwohl ich von einigen deutschen Gesetzen nicht sonderlich viel halte, die genannten Paragraphen finde ich aber absolut in Ordnung.

    Komm, Frank, gib es zu, Du kanntest die Gesetzestexte nicht, gell? Denn da steht nicht, dass es sich um P.aedophile handelt, wenn ein Sechzehnjaehrige und eine Fuenfzehnjaehrige Bumbum machen. So bleed ist die deutsche Legislative dann doch wieder nicht.

    @Mijo
    Man kann es mit der Software in Bezug auf politische Korrektheit auch uebertreiben. Mal schauen ob Negerkuss geht oder Autobahn oder auch .....
    Aha, N.azi geht nicht, also kann man hier nicht ueber N.azis diskutieren. Wie sieht es denn mit Kommunisten aus? Test, test, test...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachruf @Iffi, Jak, MrLuk, onnut
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.04, 01:46