Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Ein bewegender Bericht im ZDF Auslandsjournal :

Erstellt von kiki0707, 09.01.2014, 09:46 Uhr · 14 Antworten · 1.163 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer kommt heute in DE fast einem Studium gleich
    und ist mit horrenden Kosten verbunden. Dagegen sind die Verdienstmöglichkeiten,
    gemessen an der Leistung, gering. Ich weiß auch, dass hier Gewerkschaften (noch)
    nicht greifen können und sehe das als politisches Problem. Solange wir keine gleichen
    Regeln für alle haben, die auf EU-Straßen unterwegs sind bzw. diese nicht durch-
    gesetzt sind, haben es die Lokführer natürlich einfacher.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer kommt heute in DE fast einem Studium gleich
    und ist mit horrenden Kosten verbunden. Dagegen sind die Verdienstmöglichkeiten,
    gemessen an der Leistung, gering. Ich weiß auch, dass hier Gewerkschaften (noch)
    nicht greifen können und sehe das als politisches Problem.....
    Das hast du gut erkannt. Aber ein politisches Problem sehe ich da nicht.

    Die Berufskraftfahrer muessen sich ihre Rechte schon selbst erkaempfen.

  4. #13
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Schwierig, denn wir haben ja schon phillipinische Fahrer auf "Böcken"
    von baltischen Speditionen (Führerschein woher?)! Im Transportgewerbe
    sind die Unternehmer so schnell nicht klein zu kriegen. Die "Globalisierung",
    oder das, was man dafür ausgibt, hilft denen auch hier.
    Als langjähriger (Aushilfs)Busfahrer weiß ich, wovon ich rede.

  5. #14
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die Berufskraftfahrer muessen sich ihre Rechte schon selbst erkaempfen.
    Also wie die Lokführer nach einem tödlichen Unfall (natürlich Unfallgegner) lebenslange 100%ige Rente!

  6. #15
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Also wie die Lokführer nach einem tödlichen Unfall (natürlich Unfallgegner) lebenslange 100%ige Rente!
    .................als kleiner Bub wollte ich auch mal Lokführer werden - hätte ich's nur getan.................

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Krabi Bericht vor Ort
    Von gitti im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.05, 10:12
  2. auslandsjournal, 13.01.05, 21.15 ZDF
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 12:49
  3. ...... Bericht
    Von mucki im Forum Sonstiges
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 17:49
  4. 21.15 auslandsjournal im ZDF
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.04, 15:51
  5. Life Bericht
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 17:18