Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Ehrensold für Ex-Bundespräsident Wulff steigt um 18.000 Euro

Erstellt von ILSBangkok, 21.08.2012, 14:59 Uhr · 19 Antworten · 1.314 Aufrufe

  1. #1
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok

    Ehrensold für Ex-Bundespräsident Wulff steigt um 18.000 Euro

    Wie lange wollt ihr Deutschen noch zusehen? (-5 Moralpunkte für mich)

    Berlin (dapd). Ex-Bundespräsident Christian Wulff kann sich über eine deutliche Erhöhung seiner Pension freuen. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung steigt der sogenannte Ehrensold des früheren Staatsoberhauptes um rund 18.000 Euro im Jahr. Das gehe aus dem Haushaltsplan für das kommende Jahr hervor. Danach steigen die Bezüge des Bundespräsidenten von 199.000 auf 217.000 Euro im Jahr.
    Davon profitiert Amtsinhaber Joachim Gauck - aber auch alle ehemaligen Bundespräsidenten. Denn: Statt einer Pension erhalten sie nach einem Sondergesetz einen Ehrensold "in Höhe der Amtsbezüge".
    Das Bundespräsidialamt bestätigte der Zeitung, dass die Erhöhung auch für die früheren Amtsinhaber wie den nach nur 20 Monaten Amtszeit im Februar zurückgetretenen Wulff gilt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Wie lange wollt ihr Deutschen noch zusehen? (-5 Moralpunkte für mich)
    Naja, wir Deutsche leben in einer... ähm, modernen Dikatatur getarnt als Demokratie... ich denke "die" werden zusehen, wie "sie" es schon immer gemacht haben.

    Ich hoffe nach meinen 5Jahresplan Deutschland endlich verlassen zu können

    EDIT:
    Bitte jetzt nicht in den flaschen Hals bekommen, aber wolltest Du Dein Profil nicht löschen lassen?

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich wünsche dem "ehrenhaften" Herrn Wulff das er an an seinem Ehrensold ersticken und zur Hölle fahren soll. Das betrifft aber nicht nur ihn, diese ganze Selbstbedienercrew ....................... Na ja bevor ich hier gesperrt oder verwarnt werde. Es lebe Rumänien, Bulgarien und Griechenland.........dort lebt man mit der Korruption.........hier fegt man den Dreck unter den Teppich.
    Es lebe die Banane ..........................

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ok wenn den Leuten ei Ehrensold zusteht - aber bitte nicht dem Wulff,

    der hat ja sogar vor seiner Wahl zum Bundespräservativ noch gesagt dass der Ehrensold zu hoch ist,

    die alte Ratte

  6. #5
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.084
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Es lebe Rumänien, Bulgarien und Griechenland.........dort lebt man mit der Korruption.........hier fegt man den Dreck unter den Teppich.
    Falsch, du hast nur nicht genug Kapital als das du bei unserer Korruption mitspielen darfst. Ansonsten stimme ich mit dir überein.

  7. #6
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Berlin (dapd). Ex-Bundespräsident Christian Wulff kann sich über eine deutliche Erhöhung seiner Pension freuen. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung steigt der sogenannte Ehrensold des früheren Staatsoberhauptes um rund 18.000 Euro im Jahr. Das gehe aus dem Haushaltsplan für das kommende Jahr hervor. Danach steigen die Bezüge des Bundespräsidenten von 199.000 auf 217.000 Euro im Jahr.
    Davon profitiert Amtsinhaber Joachim Gauck - aber auch alle ehemaligen Bundespräsidenten. Denn: Statt einer Pension erhalten sie nach einem Sondergesetz einen Ehrensold "in Höhe der Amtsbezüge".
    Das Bundespräsidialamt bestätigte der Zeitung, dass die Erhöhung auch für die früheren Amtsinhaber wie den nach nur 20 Monaten Amtszeit im Februar zurückgetretenen Wulff gilt.
    Die Verfehlungen von Ex-Bundespräsident Wulff sind gegen die Versuche von Joachim Gauck, unsere Gesellschaft zu spalten und bestimmte Leute zu diffamieren, regelrecht harmlos.

    Gauck verwahrt sich gegen den Begriff der "Lügenpresse" - DIE WELT

    Joachim Gauck könnte von dem früheren Bundespräsidenten Johannes Rau lernen. Dessen Leitmotiv war :
    "Versöhnen statt spalten !"

    Gauck tut genau das Gegenteil. Er hetzt die Mehrheit der deutschen Bevölkerung (ca. 71 %), die Pegida negativ sehen, auf die gesellschaftliche Minderheit der Pegida-Befürworter, die nach einer Meinungsumfrage ca. 29 % betragen soll.

    Die Ursache für die Auseinandersetzung liegt ganz woanders. Die Pegida-Anhänger sehen sich durch ihre abgehobenen "Volksvertreter" nicht oder nur unzureichend vertreten, insbesondere in der verfehlten Asyl-und Migrationspolitik.

    In den Medien wurde bisher der Eindruck erweckt, dass Pegida-Demonstranten oder NPD-Anhänger für den Mord an dem Asylbewerber aus Ostafrika verantwortlich sein könnten :
    "Auch deshalb spekulierten viele, dass Rechts extreme für den Tod von Khaled B. verantwortlich sein könnten."

    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1014469.html

    Da muss man sich fragen, woher Asylbewerber das Geld für die Beschaffung von Drogen bekommen.
    "Gegen einen Mitbewohner und Landsmann des 20-Jährigen aus Eritrea sei Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden, sagte Behördensprecher Jan Hille am Donnerstag und bestätigte einen Bericht von "Bild.de". Laut Hille handelt es sich um einen 26-Jährigen.
    Der Verdächtige legte demnach ein Geständnis ab. Wie SPIEGEL ONLINE aus Ermittlerkreisen erfuhr, wurden bei der Obduktion des Toten erhebliche Spuren von Drogen im Blut gefunden."


    Das schlimmste Hetzblatt - nicht nur gegen Pegida - ist die Süddeutsche Zeitung (SZ), wie auch aus der fett gedruckten Überschrift hervorgeht :

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...chen-1.2306472

  8. #7
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    ..der hat ja sogar vor seiner Wahl zum Bundespräservativ noch gesagt dass der Ehrensold zu hoch ist,
    Genau ! 67% vom letzten Hartz4 Bezug sollten reichen.

    die alte Ratte
    Ähmm...mittelalterliche...so alt ist der doch noch nicht.

  9. #8
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Der Verdächtige legte demnach ein Geständnis ab. Wie SPIEGEL ONLINE aus Ermittlerkreisen erfuhr, wurden bei der Obduktion des Toten erhebliche Spuren von Drogen im Blut gefunden."
    Das muss die Ursache gewesen sein. Damit ist klar dass die degenerierte westliche Gesellschaft für die Tat verantwortlich ist, und sie nichts, aber auch gar nichts mit der Herkunft des Täters zu tun hat! Und warum darf überhaupt die Herkunft des Täters erwähnt werden? So was schürt nur den Rassismus.

  10. #9
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.600
    Ich finde der Wulf kriegt noch zuwenig.

    Jetzt ist er gerade im Auftrag der Zonenwachtel auf dem Weg nach Riad um dem neuen Oberkameltreiber die Füsse in Demut zu küssen.

    Was für ein schreckliches Schicksal...

  11. #10
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.685
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich finde der Wulf kriegt noch zuwenig.

    Jetzt ist er gerade im Auftrag der Zonenwachtel auf dem Weg nach Riad um dem neuen Oberkameltreiber die Füsse in Demut zu küssen.

    Was für ein schreckliches Schicksal...
    Für wen? Ich finde es ein gräßliche Demütigung für Beide!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat Wulff alles richtig gemacht?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 903
    Letzter Beitrag: 17.01.15, 20:29
  2. 100 Tote befürchtet und das Wasser steigt
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.05.06, 17:30
  3. Der Baht steigt (oder der Euro fällt....)
    Von Tommy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 19.05.06, 10:03
  4. Euro steigt gegenüber Dollar,aber was macht der Bath ?
    Von PHUU-CHAAI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.04, 23:35