Umfrageergebnis anzeigen: Ist die Tschechei ein Vorbild für Deutschland?

Teilnehmer
31. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    13 41,94%
  • Nein

    16 51,61%
  • Bin mir nicht sicher

    2 6,45%
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 123

Drogenparadies Tschechei!?

Erstellt von strike, 09.01.2010, 08:32 Uhr · 122 Antworten · 5.395 Aufrufe

  1. #71
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="812054
    Zitat Zitat von Paddy",p="812045
    [...]
    Wenn ich alle paar Monate mal ein Sixpack kaufe, womit ich dann sicher 2 Wochen oder länger auskomme, darf ich mich wohl durchaus als alkoholfrei bezeichnen. [...]
    *Volle Kraft zurück*
    Must halt mit Augenmaß rudern.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="812052

    Rauchen - das kann ich auch zuhause und es muss mich niemand besuchen. Auch muss ein Nichtraucher ja auch nicht in eine Raucherkneipe gehen und umgekehrt.
    na und, Bier kann ick och zu hause trinken.

  4. #73
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von messma2008",p="812008
    Alk ist zu billig in D. , was den Missbrauch fördert.
    passend dazu, gerade gefunden ;-D

    Eine Kiste Bier für 2,99 Euro
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,671651,00.html

  5. #74
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von Paddy",p="811678
    Rauschmittel dienen als Kompensation des Drucks und sind zu erhalten, ob verboten oder nicht.

    Eine Gesellschaft, die dem keine Beachtung schenkt bzw. Menschen immer mehr unter (Leistungs)druck setzt, wird das Problem vergrössern statt verkleinern.

    Es wird zudem immer Menschen geben, die psychisch ausrasten - mit und ohne Drogen.

    Ja, es kann sogar bei jemanden der Cannabis raucht, eine Schizophrenie ausbrechen. Aber immer nur dann, wenn die Veranlagung bereits vorgegeben ist. Und es würde über kurz oder lang auch ohne Droge geschehen.

    @Wingman

    Alle Substanzen in einen Topf zu schmeissen ist nur oberflächlich. Du vergleichst schliesslich auch kein Flugzeug mit einem Fahrrad, nur weil man sich mit beidem fortbewegen kann.
    Ich denke zum Beispiel daran, wenn ein zugedrönter Hirni vielleicht meine Frau plattfährt nur weil dieser Mist inzwischen legalisiert wurde und frei käuflich ist. Vielleicht ein Führerscheinneuling der eventuell nur einmal neugierig war.
    Streng genommen gehören zu diesen "Substanzen" auch Alkohol.
    Da der Staat allerdingst durch den Verkauf immense Steuereinnahmen einfährt ist das Interesse des Staates an eine ernsthafte Regulierung gleich zero zero. Der dadurch verursachte Schaden ist immens.
    Ich halte alle berauschende Substanzen für gefährlich. Harte Naturen könnten sich natürlich auch mit Fliegenpilzen zudrönen.........so sie denn die Dosis abschätzen können ohne auf die letzte Reise zu gehen.
    Was fehlt ist eine einheitliche Regelung der EU und zwar eine möglichst harte. Am besten null Toleranz Grenze.

  6. #75
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von wingman",p="812513

    Ich denke zum Beispiel daran, wenn ein zugedrönter Hirni vielleicht meine Frau plattfährt nur weil dieser Mist inzwischen legalisiert wurde und frei käuflich ist. Vielleicht ein Führerscheinneuling der eventuell nur einmal neugierig war.
    Streng genommen gehören zu diesen "Substanzen" auch Alkohol.
    Es gibt Studien über das Verhalten von ......n und Trinkern im Strassenverkehr.

    Da wurde in aller Deutlichkeit festgestellt, daß Cannabis grundsätzlich zu auffallend defensiver Fahrweise führt. Im Gegenteil zu bereits geringen Mengen Alkohol, die bereits eine agressive Fahrweise befördern.

    Ein ...... fährt Auto, wie ein alter Opa mit Hut - auffallend gemächlich.

    Wingi, Du kennst Dich wirklich damit überhaupt nicht aus.

    Die Wirkung von Fliegenpilz wird auch total überschätzt. Vor langer Zeit haben wir mal jemanden, der sowohl Fliegenpilz in grosser Menge, als auch Stechapfel gedröhnt hatte, nachts ins Krankenhaus gebracht. Der Typ war völlig weggetreten, lief immer im Kreis und summte vor sich hin. Ansprechbar war er dabei nicht.

    Der Arzt hingegen hat ihn einmal angeschaut, sich davon berichten lassen und uns dann alle zusammen wieder nach Hause geschickt. "Gebt ihm ein Glas Milch und gut iss" war sein Spruch. Und richtig, am nächsten Morgen war alles vergessen. Auch ohne Milch, denn die hatten wir nicht.

    Ich habe übrigens gestern Abend eine interessante Dokumentation über die historische Entwicklung des Drogenkonsums in den USA gesehen. Da gab es eine Zeit, als durch die extrem repressive Politik Cannabis kaum noch am Markt war. Das war dann aber gleichzeitig die Geburtsstunde einer Kokainwelle die Millionen ins Elend führte. Vorher widerum spielte Kokain kaum eine Rolle. - Tja, so kann's gehen, wenn man nicht weiss was man tut.

    Es ist genauso wie mit der Prohibition. Umgangen wurde das Verbot mit selbstgepanschtem, Spiritus und Methylalkohol.
    Gefährlich bis oftmals tödlich, wie man weiss.

    Auch gestern gab es eine aktuelle Dokumentation aus einem Kinderkrankenhaus in D. In einer Nacht wurden dort drei Kinder zwischen 12 und 15 eingeliefert, die sich am Komasaufen beteiligt hatten. Die haben die ganze Station in Trab gebracht mit ihrer Agressivität. Ein solches Elend habe ich in der ......szene niemals erlebt.

  7. #76
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    @Wingman

    wenn Du Angst um Deine Frau hast, dann hast du Angst vor dem Leben. Glaubst Du es gibt für irgendetwas Garantien?

    Der Verkehr heutzutage ist sehr dicht, die Wahrscheinlichkeit umgefahren zu werden nicht gering. Das kann der Opi/Omi sein, die mit 75 Jahren noch fahren obwohl sie nicht mehr richtig sehen, die Reaktionsgeschwindigkeit 150m hinter ihrer Fahrzeugposition liegt, oder der Führerscheinanfänger mit voll aufgerissenem Bassbeat, oder die Mutti/der Manager mit tausend Dingen im Kopf und Handy am Ohr oder Kleinkind auf der Rücksitzbank. Der Motarradfahrer mit seiner 170PS Jamhazukihonda der denkt er wär der Blade Runner usw.

    Es fahren viele viele alkoholbenebelte trotz Verboten und Grenzwerten herum. Die Polizei geht davon aus das nur ca 1%
    aller Alkoholfahrten entdeckt werden.

    Drogenfreien Straßenverkehr kann man berechtigt fordern, schließlich gibt es auch Taxen und Alternativen.
    Jede Droge verändert die Wahrnehmungsfähigkeit und passt normalerweise nicht mit hochkomplexen Abläufen wie etwa dem Straßenverkehr zusammen.

    gefährlich bleibts aber trotzdem.........
    ...... und Alkoholgenuss in Maßen ja, aber vernünftiger
    Weise nicht am Steuer.

    @Paddy

    mit bekifften Schädel oder alkolisiert zu fahren ist etwa gleich gefährlich, in beiden Fällen verringert sich die Informationsverarbeitung und die Konzentration, und ich kenne beides aus persönlicher Erfahrung von früher.

  8. #77
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Ja der Autoverkehr.
    Da hat man sich in der alten BRD gegen ein Tempolimit in Ortschaften gewehrt, im Interesse der "Freiheit".
    Nachdem das Limit durchgesetzt wurde, gingen die horrenden Unfallzahlen stark zurück...

    Der ...... wird tatsächlich wie ein Opa fahren, friedlich, aber mit gefählich langsamer Reaktionsfähigkeit und Tunnelblick...

    Gruß

    Micha

  9. #78
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    @Micha

    bin mal mit ner Truppe zu einem Konzert gefahren, wir alle waren gut zugedröhnt, die Joints kreisten wärend der Fahrt.

    Als ich so die Autobahn verlassen will und mich in der Ausfahrtkurve befinde, nimmt die Kurve scheinbar kein Ende,
    das gipfelte dann darin, daß die Straße sich in Gummi verwandelte und es mir schien als würde ich auf einer schwankenden Brücke fahren, die Ampeln hatten jegliche starre Eigenschaften verloren und schlackerten nur so durch die Gegend.....

    kann mich daran noch gut erinnern, Ergebnis war nicht etwa
    das Nachdenken über diese Wirkung und deren möglichen Folgen, sondern ein schier nicht endend wollendes Lachen meinerseits und der anderen Bekifften, dazu dröhnte aus viel zu kleinen Lautsprechern furchtbar verzerrt Frank Zappa

    bin froh, daß ich diese Phase meines Lebens ohne größere Schäden für mich und Andere überstanden habe.....

    Ich bereue nichts, es war halt jugendlicher Leichtsinn

  10. #79
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Was soll das denn fuer ein Kraut gewesen sein? Optiks von ......? Hat sich vielleicht einer deiner Jungs nen Scherz erlaubt und noch nen paar Pilze mit eingerollt? ;-D

  11. #80
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333

    Re: Drogenparadies Tschechei!?

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="812643
    Was soll das denn fuer ein Kraut gewesen sein? Optiks von ......? Hat sich vielleicht einer deiner Jungs nen Scherz erlaubt und noch nen paar Pilze mit eingerollt? ;-D
    wer weiß ? kannte ich sonst auch nicht, vielleicht wars nur ein flashback vom LSD

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreise in die Tschechei???
    Von ROI-ET im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.11, 14:02
  2. Visum Tschechei!
    Von Roland im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 14:58