Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Die Schweiz ist einfach nur noch Krank!

Erstellt von franky_ch, 14.04.2014, 13:32 Uhr · 92 Antworten · 5.178 Aufrufe

  1. #1

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    So ist das in D schon seit Jahren, gewöhn Dich dran..

  4. #3
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    na und ,was sonst ?

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wird ja auch Zeit, dass sich die Schweiz und Österreich der Moderne öffnen.
    Von Deutschland lernen heisst siegen lernen!
    Basta.


    Und irgendwann löst uns die Schweiz als grösster Profiteur des Euro und Europas ab.


  6. #5
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956
    ich arbeite seit einigen Monaten in Zürich. Es ist hier einfach irre wie Autofahrer kriminalisiert werden. Eigentlich dürfte man sich hier nicht mehr ans Steuer setzen.
    Also, größte Vorsicht bei den Almöhis!

    Nur mal ein Beispiel von vielen:
    wenn du gemütlich rumgondelst, so mit Tempo 71km/h in die Ortschaft rein und übersiehst das Tempo 30 Zeichen, dann gehts für ein Jahr in den Bau und du darfst knapp einen halben Jahreslohn Busse zahlen. In der Schweiz kommen da schnell mal Summen von 50.000 bis 100.000 Franken bzw. 40.000-80.0000 Euro zusammen.



    in der 30er Zone: >29 km/h 9
    0 Tagessätze Geldstrafe + 3 Monate Fahrverbot

    Ein Raserdelikt liegt vor, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

    • in der 30er-Zone: um 40 km/h
    • innerorts (50er-Zone): um 50 km/h
    • ausserorts (80er-Zone): um 60 km/h
    • auf Autobahnen (120er-Zone): um 80 km/h

    Folge: Führerausweisentzug für mindestens 2 Jahre, im Wiederholungsfall für immer. Eine ausnahmeweise Wiedererteilung ist erst nach 10 Jahren wieder möglich, wenn ein positives verkehrspsychologisches Gutachten vorliegt. Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von 1 Jahr, und die Höchststrafe wird auf 4 Jahre Freiheitsstrafe angehoben.

    http://casa-elwina.de/Bussgeldkatalo..._Schweiz.4.pdf

    resci

  7. #6
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen

    Ein Raserdelikt liegt vor, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

    • in der 30er-Zone: um 40 km/h
    • innerorts (50er-Zone): um 50 km/h
    • ausserorts (80er-Zone): um 60 km/h
    • auf Autobahnen (120er-Zone): um 80 km/h

    Folge: Führerausweisentzug für mindestens 2 Jahre, im Wiederholungsfall für immer. Eine ausnahmeweise Wiedererteilung ist erst nach 10 Jahren wieder möglich, wenn ein positives verkehrspsychologisches Gutachten vorliegt. Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von 1 Jahr, und die Höchststrafe wird auf 4 Jahre Freiheitsstrafe angehoben.resci
    Bravo!
    Nachtrag: Ich kann mich an einige Raser-Opfer in näherer Umgebung erinnern!

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    ich arbeite seit einigen Monaten in Zürich. Es ist hier einfach irre wie Autofahrer kriminalisiert werden. Eigentlich dürfte man sich hier nicht mehr ans Steuer setzen.
    Also, größte Vorsicht bei den Almöhis!

    Nur mal ein Beispiel von vielen:
    wenn du gemütlich rumgondelst, so mit Tempo 71km/h in die Ortschaft rein und übersiehst das Tempo 30 Zeichen, dann gehts für ein Jahr in den Bau und du darfst knapp einen halben Jahreslohn Busse zahlen. In der Schweiz kommen da schnell mal Summen von 50.000 bis 100.000 Franken bzw. 40.000-80.0000 Euro zusammen.



    in der 30er Zone: >29 km/h 9
    0 Tagessätze Geldstrafe + 3 Monate Fahrverbot

    Ein Raserdelikt liegt vor, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

    • in der 30er-Zone: um 40 km/h
    • innerorts (50er-Zone): um 50 km/h
    • ausserorts (80er-Zone): um 60 km/h
    • auf Autobahnen (120er-Zone): um 80 km/h

    Folge: Führerausweisentzug für mindestens 2 Jahre, im Wiederholungsfall für immer. Eine ausnahmeweise Wiedererteilung ist erst nach 10 Jahren wieder möglich, wenn ein positives verkehrspsychologisches Gutachten vorliegt. Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von 1 Jahr, und die Höchststrafe wird auf 4 Jahre Freiheitsstrafe angehoben.

    http://casa-elwina.de/Bussgeldkatalo..._Schweiz.4.pdf

    resci
    finde ich vollkommen richtig.Kenne eine Fall , da wurde ein Kind von einem Raser im Ortsgebiet zu Tode gefahren.

  9. #8
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

  10. #9
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    @resci: wie wäre es denn ganz einfach damit, sich an bestehende Regeln halbwegs zu halten? Also nicht mehr wie 10 km/h zuviel? Dann brauchste nicht jammern.....

  11. #10
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    @resci: wie wäre es denn ganz einfach damit, sich an bestehende Regeln halbwegs zu halten? Also nicht mehr wie 10 km/h zuviel? Dann brauchste nicht jammern.....
    Er hat doch gar nicht gejammert, lediglich einige Beispiele aufgeführt.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Schweiz ist ein schönes Land.
    Von maphrao im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.09.12, 09:37
  2. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 20.04.12, 22:09
  3. AOL nur noch für Breitband Kunden.
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 17:51
  4. ..ich sehe nur noch rot !!
    Von Kali im Forum Forum-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 13:22
  5. THAILAND - ist das nur Isaan,CM oder mehr?
    Von wasa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.07.02, 22:48