Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 106

Die Schlepperbanden lachen über FRONTEX und EUROSUR

Erstellt von socky7, 21.03.2014, 11:04 Uhr · 105 Antworten · 5.303 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    lies einfach nochmal das was Du von KKC zitiert hast, und lass das mal sacken, eventuell verstehst du es dann.
    Ich bin ja dafür was @KKC schrieb, aber..
    ...dein Post ist keine Antwort auf meine Frage, wer selbiges verhindert.


    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Aufregung nicht. Du hast doch auch deine Frau aus einer Gegend importiert, aus der die Zuzugsmöglickeiten restriktiv gehandhabt werden. Sollte man die noch verschärfen?

    Mei herzallerliebster @woody, wir beiden kommen niemals nicht auf einen Nenner.
    Sei´s drum :
    Ich habe die meinige nicht importiert, sie war schon hier. Sie ist voll integriert, spricht deutsch, geht arbeiten und zahlt Steuern, mit denen genau diese Asylunken durchgefüttert werden.
    Frag sie mal, was sie davon hält. Sie ist wahrscheinlich ein Thailändischer Na.zi.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Fand den Vorschlag auf den ersten Blick sinnvoll.

    Nur wo findest Du deutsche Beamte, die möglicherweise aufgrund von abgelehnten Anträgen des nachts in z.B. in Äthiophien massakriert werden?
    In fast jeden Afrikanischen Land gibt es doch schon eine solche Institution. Nur nennt sie sich ebend Botschaft. Dort können Einreisevisa beantragt und auch politisch Verfolgte sich melden und unterstehen bei Berechtigung besonderen Schutz.
    Aber warum wird das von den derzeitigen vermeintlichen Flüchtlingen nicht wahr genommen? Weil sie weder politisch verfolgt sind noch an die Vorausetzungen eines Touristen erfüllen.
    |
    |
    |
    V
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Die Leute kommen ja weil sie nix zu Essen und keine Zukunft für ihre Kinder sehen.
    Das ist der wahre Grund.

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Also kann unsere Entwicklungshilfe nicht sein, so wie vielfach derzeit das die Produkte unserer EU-Landwirtschaft dort spendet werden. Es muß unterstützt werden daß die lokale Landwirtschaft selbst Produkte für die lokale Bevölkerung produzieren kann, ohne das die EU Importe den Markt mit ihren Spenden kaputt macht.
    So siehts aus.
    ...und nicht nur das, machen die EU Subventionierten Landwirtschaftlichen Produkte den Afrikanischen Markt der nicht auf Subventionen vertrauen kann kaputt.
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Und dann muß die Entwicklungshilfe natürlich in die Schulausbildung der Kinder fliessen.
    Das kann nur eine kuzfristige Übergangshilfe sein. Der afrikanische Markt und Wirtschaft muß sich in ihren Strukturen selbst und aus eigener Kraft aufbauen.
    Es ist wie überall auf der Welt, leichtverdienten und geschenktem mißt man bei Verlußt keine große Bedeutung bei, bzw. verläßt sich auf erneutes Glück als mit eigenem Schweiß und harter Arbeit selbstverdientem. Das hört sich recht einfach an, aber es ist eine Lehre und Umerziehung zu Selbstbestimmung und Verantwortung eines Volkes das sich historisch bedingt auf Hilfen und Führung von außen verlassen hat.

  4. #43
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Dazu müsste insbesonders die EU Afrika ersteinmal die Chance geben seine Erzeugnisse hier zu verkaufen. Dann sind da absolut korrupte Juntas und Diktaturen die eher eine Kalaschnikow kaufen als einen Sack Reis. Staatsapparate die sich selbst bereichern, Bürgerkriege, Stammeskriege. Die Gründe sind vielfältig warum Afrika nicht auf die Beine kommen kann.

  5. #44
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Exclamation

    Für eine konstruktive Diskussion bitte ich doch hier und in anderen Threads auf korrekte offizielle Begriffe und Bezeichnungen zurückzugreifen.

  6. #45
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    .... Sie ist wahrscheinlich ein Thailändischer Na.zi.
    Bei diesem Ehemann wundert mich das nicht.

    Aber trotzdem ist sie mal eingewandert, so wie viele andere Wirtschaftflüchtlinge auch und ist hier aufgenommen worden.

  7. #46
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Dazu müsste insbesonders die EU Afrika ersteinmal die Chance geben seine Erzeugnisse hier zu verkaufen.
    Es muß sich die die Chance nehmen das keine dieser Waren dort verkauft werden bzw. stark reglementieren. Ist doch nicht neu, machen doch andere Länder auch.
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Dann sind da absolut korrupte Juntas und Diktaturen die eher eine Kalaschnikow kaufen als einen Sack Reis. Staatsapparate die sich selbst bereichern, Bürgerkriege, Stammeskriege. Die Gründe sind vielfältig warum Afrika nicht auf die Beine kommen kann.
    Das wird so lange gehen bis sie sich engültig gegenseitig ausgerottet haben oder aber endlich mal welche von ihnen aufstehen und es anpacken ihr Land aufzubauen. In den westlich entwickelten Industriestaaten ging die Entwicklung auch nicht von heute auf morgen.
    ... und es ist ja nicht so das es auf dem afrikanischen Kontinent außer Südafrika nicht noch weitere Staaten geben würde, die bereits entwickelt sind und aus denen immer wiederkehrend keine der massenhaften Wirtschaftsflüchtlingsströme kommen.

  8. #47
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Bei diesem Ehemann wundert mich das nicht.
    Diese Antwort habe ich selbstredend erwartet. Gutmenschen Gesabbel erster Güte.

    Aber trotzdem ist sie mal eingewandert, so wie viele andere Wirtschaftflüchtlinge auch und ist hier aufgenommen worden.
    Das mit dem Wirtschaftsflüchtling ......mmhhh...woher meinst du das zu wissen ?

    Und nein ! Sie ist nicht mit nem Boot übers Mittelmeer gekommen. Und Sie liegt nicht mal mir auf der Tasche.

  9. #48
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    .....

    Das mit dem Wirtschaftsflüchtling ......mmhhh...woher meinst du das zu wissen ?
    Das weiss ich natürlich nicht und widerrufe.

    Wahrscheinlich verlassen die thail. Frauen aus politischen Gründen ihr Land um den Repressionen der dortigen Diktatoren zu entfliehen oder aber auch aus Liebe zu Deutschland und Männern wie du einer bist

  10. #49
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Wovon reden wir hier? Illegal 'eingeschleuste' Menschen oder Menschen die per beantragtes Visum und dann über Aufenthaltstitel sich niedergelassene haben?
    Festhalten muss man erstmal, um welche Menschen es sich handelt... da fallen mir Begriffe wie Wirtschaftsflüchtling oder Asylant ein, danach sollte die Zuordnung erfolgen und gleichfalls die Richtigkeit, ob ein Asylverfahren folgerichtig sei.
    Bei Wirtschaftsflüchtlingen fällt mir ein, dass sie von einem besseren Leben träumen und deshalb in die 'Festung Europa' wollen, natürlich nach D, Ö, F oder oder... kann man ihnen es verdenken? Würden wir es nicht genauso wollen? Andererseits überdenken sie die Entscheidung der 'Flucht' nicht bis zu ende, denn sie kennen die Regularien nicht. Dann sieht auch die Welt anders für sie aus, zudem noch die Besoldung an die Schlepperbande zu entrichten ist...
    Ein schwieriges Thema und die Ideallösung gibt es nicht. Was wir tun können, wäre mehr Menschlichkeit zu zeigen...

  11. #50
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Menschen, denen wir in ihrem Heimatland die Existenzgrundlagen genommen haben (Abfischen der Fischbestände; Vermarktung von Hähnchenabfällen, Subventionierung von Baumwolle und Lebensmittel um die Weltmarktpreise niedrig zu halten usw.), bezeichnen wir als Wirtschaftsflüchtlinge, weil sie in ihrer Not zu uns kommen. Es ist unsere eigene Geldgier die diese Menschen zu ihrem Handeln zwingt.

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. über Liebeskaspar und mehr....
    Von Farangus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.05, 16:27
  2. Eine freie Geschichte über Verstehen und missverstehen.
    Von thai norbert im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.03, 15:38
  3. ARD bericht über thailand und die Armut
    Von Farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 20:42
  4. Mann über 65,und was dann ??
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.02, 09:21