Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Die Schlepperbanden lachen über FRONTEX und EUROSUR

Erstellt von socky7, 21.03.2014, 11:04 Uhr · 105 Antworten · 5.300 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Die kriminellen Schleuser-Banden nehmen den Tod von Hunderten von Flüchtlingen in Kauf.

    Vor Italiens Küste: Die grausame Taktik der Geisterschiff-Kapitäne - Politik - FAZ

    Darüber hatte unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel kein Wort in ihrer Neujahrsansprache verloren.
    Das scheint offenbar kein wichtiges Thema in unserer Bundesregierung zu sein ?

    Die Bundesregierung ist aufgefordert, die politische Dimension dieses Problems und seiner Folgen auf die Tagesordnung zu nehmen !



    Warum wollen die muslimischen Flüchtlinge aus Syrien und aus dem Irak auf gefahrvollen Wegen nach Deutschland und in die angrenzenden Länder in Mitteleuropa ? Die reichen Golf-Emirate und das benachbarte Saudi-Arabien haben die Grenzen für diese Flüchtlinge verschlossen.
    Warum meint Merkel, dass insbesondere Deutschland für die Aufnahme dieser Flüchtlinge in der Verantwortung steht ?
    Damit ich hier nicht missverstanden werde :
    Flüchtlingen aus Gebieten mit desolater Menschenrechtslage in Not muss geholfen werden. Aber ist das nicht eine Gesamtaufgabe der Völkergemeinschaft - insbesondere der wohlhabenden Staaten mit islamischer Staatsreligion ?
    Die USA, die einen Teil der bürgerkriegsähnlichen Zustände im Irak durch den völkerrechtswidrigen Einmarsch im Jahre 2003 verursacht haben, halten sich auch vornehm zurück. Wenn dieses riesige Land eine Million muslimischer Flüchtlinge aufnehmen würde, dann würde sich die Lage deutlich entspannen. Das war doch bei den vietnamesischen Flüchtlingen nach dem Vietnamkrieg auch möglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Es gab zeitgleich mit dem Fährenunglück 2 derartiger "Geisterschiffe" mit zusammen angeblich 1100 Menschen an Bord !? Nun warum werden diese nicht sofort an den Hacken genommen und umgehendst zurück an den Ausgangshafen gebracht? Somit würde sich diese Art von "Schleppern" innerhalb kürzester Zeit aufhören..................... Denn wie man sieht, funktioniert die "Übergabe" an die ital.Marine klaglos und ohne Probleme!!
    Ja, es ist mit Sicherheit tragisch für diese Menschen, aber wenn sich dann herumspricht, nicht so, dann beendet sich dies sehr schnell.

  4. #103
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Wir wissen ja wo diese alten Schiffe auslaufen. Man nehme ein oder zwei Graue Wölfe und versenkt die alten Kästen vor deren Hafenausfahrt. Muss ja kein teurer Torpedo sein, nur ein kleines Loch in der Bordwand und der Schrott bleibt im Herkunftsland liegen.

  5. #104
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Wir wissen ja wo diese alten Schiffe auslaufen. Man nehme ein oder zwei Graue Wölfe und versenkt die alten Kästen vor deren Hafenausfahrt. Muss ja kein teurer Torpedo sein, nur ein kleines Loch in der Bordwand und der Schrott bleibt im Herkunftsland liegen.
    das ist menschenverachtend und abzulehnen.

    aber die frage ist schon mal zu stellen, warum die eu diesen banden nicht das handwerk legt.




    ein paar telefonate mit den dortigen regierungen und die sache ist erledigt.

    wer russland in die knie zwingen kann wird es wohl mit so ein paar nordafrikanische entwicklungslaender aufnehmen koennen!!!!

  6. #105
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Die Frage ist, warum die EU..............................???? Ganz einfach, weil die Brüsseler wie auch die DACH-Regierungen Weicheier sind und sich von den grünen/ amnesty / Caritas etc...bejammern lassen wegen den ach so armen Flüchtlingen, jedoch nicht bedenken, gäbe es keine Schlepper/Länder/Banden, dann hätten wir auch weniger Flüchtlinge!! Die FRONTEX Organisation wird von Brüssel finanziert, sowie auch die Grenzpolizei in GR/I/RO/BG, nur was machen die für das Geld? Nichts, der Zaun hat Löcher wie ein Emmentalerkäse, denn in all diesen Ländern ist die Korruption sehr hoch................
    Die einzige Lösund ist, all diese Schiffe, SOFORT an den Haken nehmen und zurück an den Ausgangspunkt, erst dann wird dieser "Schiffsverkehr" zu Ende sein...............

    Begonnen hatte der Schiffs(flüchtlings)verkehr vor vielen Jahren mit der deutschen "CAP ANAMUR"! Damals war es eine gute Sache gewesen, die sich leider heute als Unglück Europas herausstellt! Wie so oft, eine gute Sache wird eben mißbraucht!!!
    Daher, wenn man beginnt mit dem Zurückschicken, wird über kurz oder lang, jeder Mensch im hintersten Afrika begreifen, es geht nix mehr!!!

  7. #106
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    dann kann man die alten wracks auch gleich zurück in die heimat schleppen. das erspart immens arbeit und bürokratie.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. über Liebeskaspar und mehr....
    Von Farangus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.05, 16:27
  2. Eine freie Geschichte über Verstehen und missverstehen.
    Von thai norbert im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.03, 15:38
  3. ARD bericht über thailand und die Armut
    Von Farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 20:42
  4. Mann über 65,und was dann ??
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.02, 09:21