Seite 51 von 67 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 661

Die Rente ist sicher.

Erstellt von Yogi, 10.06.2012, 00:41 Uhr · 660 Antworten · 29.784 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.200
    Die "Junge Union" ist als Erste umgekippt.
    Die rechnen wohl nicht mehr damit, dass die Flüchtlinge unsere Renten bezahlen.

    BERLIN. Die Jugendorganisation von CDU und CSU hat die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre gefordert. „Wenn Altersarmut verhindert werden soll, kann es bei der Rente mit 63 beziehungsweise 67 Jahren nicht bleiben“, heißt es in einem Brief von 70 Funktionären der Jungen Union an Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD).
    ...............................................
    https://jungefreiheit.de/politik/deu...-rentenalters/

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Die "Junge Union" ist als Erste umgekippt.
    Die rechnen wohl nicht mehr damit, dass die Flüchtlinge unsere Renten bezahlen.


    https://jungefreiheit.de/politik/deu...-rentenalters/
    .... und die Rente wird dann nicht etwa ausbezahlt, sondern vielmehr direkt an die Pflegedienste bzw. an das nahtlos aufnehmende Altenheim überwiesen - nicht wahr ?

  4. #503
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.812
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    .... und die Rente wird dann nicht etwa ausbezahlt, sondern vielmehr direkt an die Pflegedienste bzw. an das nahtlos aufnehmende Altenheim überwiesen - nicht wahr ?
    Aber nur als Teilbetrag, den Rest darf man dann aus dem eigenen Vermögen und wenn das weg ist dürfen die Kinder ggf. auch noch ran.

    Alt werden wird teuer!!

  5. #504
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    rente mit 70 ... echt lustig die junge union, das schafft man aber nur wenn man bis 35 studiert, und sich dann nen ruhigen bürojob sucht, natürlich auf kosten von beitrags-oder steuerzahler und sich n 3. ei wachsen lässt. am besten politiker werden und sinnbefreite kacke labern.

  6. #505
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.462
    Die nächste Anhebung des Rentenalters wird kommen, da bin ich sicher. Es funktioniert halt nicht mehr wie zu Bismarcks Zeiten, wo man anständig, durchgehend arbeitete und den Ruhestand, so man ihn überhaupt erlebte, nur sehr wenige Jahre genoss.

    Mit 60 in Rente und mit 90 sterben - eigentlich der Genickschuss für eine Rentenversicherung unseren Typs. In anderen Ländern hat man das System deshalb längst umgestellt.

    Knifflige Sache. Befürworter werden sagen, dass Personen mit Anfang 60 heute sehr viel rüstiger sind als früher und ruhig länger arbeiten können. Dachdecker und Straßenbauarbeiter können ja zu einem Bürojob wechseln.

  7. #506
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    da ich als rentner sowieso nur grundsicherungsniveau erhalte, mach ich noch gut 10 jahre, und kurz vor 60 wird alles abgemeldet und zugemacht. und ich genehmige mir dann hartz4 bis zum renteneintritt, das geld ist das gleiche. da mach ich mir keine gedanken. bin dann sowieso nicht mehr vermittelbar.
    sollte es gesundheitlich noch schneller abwärts gehen als jetzt schon, halte ich die 55 auch für realistisch.
    angeschissen sind nur die, welche über grundsicherungsniveau rente erhalten, die müssen um abschlägen bei der rente zu vermeiden bis zum bitteren ende weiter arbeiten.

  8. #507
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.462
    Das kommt hinzu: Es lohnt sich kaum, sich für die Rente anzustrengen, kriegt man doch wahrscheinlich kaum mehr als jemand mit Grundsicherung im Alter. Die private Vorsorge ist auch knifflig, da Zinsen nicht mehr bezahlt werden und Anlagen mit höherem Risiko auf lange Sicht sinnvoll, aber nicht Jedermanns Sache sind. Spencer schrieb ja über seinen betagten Vater, der nach einem reichen Arbeitsleben eine sehr bescheidene Rente kriegt.

  9. #508
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Das kommt hinzu: Es lohnt sich kaum, sich für die Rente anzustrengen, kriegt man doch wahrscheinlich kaum mehr als jemand mit Grundsicherung im Alter. Die private Vorsorge ist auch knifflig, da Zinsen nicht mehr bezahlt werden und Anlagen mit höherem Risiko auf lange Sicht sinnvoll, aber nicht Jedermanns Sache sind. Spencer schrieb ja über seinen betagten Vater, der nach einem reichen Arbeitsleben eine sehr bescheidene Rente kriegt.
    private altersvorsorge lohnt nur, wenn der staat davon nichts weiss...
    also sparpläne und versicherungen rechtzeitig zu geld machen, und unter der badewanne verstecken gold und silber sind da auch interessante optionen. aktien ebenso rechtzeitig verkaufen. wenn man dann rentner wird muss das konto besenrein sein.
    das system will es doch so, also spielt mit dem system.
    immer dran denken, der staat ist der natürliche feind des bürgers.

  10. #509
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.322
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    rente mit 70 ... echt lustig die junge union, das schafft man aber nur wenn man bis 35 studiert, und sich dann nen ruhigen bürojob sucht, natürlich auf kosten von beitrags- oder steuerzahler und sich n 3. ei wachsen lässt. am besten politiker werden und sinnbefreite kacke labern.
    ...und damit zu den "Besserverdienenden" gehören, die sowieso von Pflichtzahlungen für die Rentenkasse ausgenommen sind! ROT/GRÜN (nicht vergessen!) hat die staatlichen Rentenkassen vorsätzlich an die Wand gefahren, indem sie diese Leute an die privaten Versicherungen weiter gereicht hat.

  11. #510
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.462
    Ich kenne den 401k Retirement Plan in den USA, allerdings nicht im Detail, aber offenbar denken die Amerikaner in dieser Hinsicht pragmatisch und gewähren steuerliche Anreize. Allerdings haben sie keine staatliche Rentenkasse europäischer Art. Man muss für sich selbst sorgen.

    https://www.justlanded.com/deutsch/V...rge-in-den-USA

Seite 51 von 67 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher!
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:17
  2. Wie sicher ist die Umgebung?
    Von xander1977 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:20
  3. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  4. Sicher "surfen" in LOS
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 21:40
  5. Nichts ist sicher
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 10:43