Seite 43 von 67 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 661

Die Rente ist sicher.

Erstellt von Yogi, 10.06.2012, 00:41 Uhr · 660 Antworten · 29.829 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Aber dass Rentenansprüche auch von irgend jemand bedient werden müssen weißt du schon ............ oder reicht es dafür nicht mehr ganz ?
    Abgesehen von deiner plumpen Anmache...dem ist eben nicht so. Die eingezahlten Renten haetten entsprechend verzinst angelegt werden muessen, um zum Lebensende ausreichende Absicherung zu bieten. Dass das in DL nicht so laueft, weil das Geld fuer alles moegliche Andere aus dem Fenster geschmissen wird, anstelle es zweckgebunden zu verwenden, wissen wir alle. Richtig und rechtens macht es das aber noch lange nicht. Eine Rechtfertigung oder Begruendung dafuer, dass nun Kinder nochmal einzahlen sollen, was ihre Eltern eigentlich schon fuer den exakt selben Zweck taten, ist das gleich ganz und garnicht.

    Aber schoen, dass Leute wie Du sich auch weiterhin dieses verlogene System schoenreden. Ich hab schon lange meine Konsequenzen gezogen. Meine eingezahlte "Rente" wird hoch verzinst und ich kann mir online anschauen, wieviel ich zur Verfuegung habe. In Singapore

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.825
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo KKC



    " Kinder bekommen die Leute sowieso " ......... mit dem Satz hatte Adenauer 1957 den geplanten Familienlastenausgleich (Kinderrente) vom Tisch gewischt und dieses Geld noch den Rentnern zugeschoben .........

    ....... er wollte noch mal Kanzler werden und brauchte die Stimmen der Alten um jeden Preis !

    Wer etwas belesen ist in der deutschen Geschichte sollte so etwas eigentlich wissen , oder ?


    Heißt die Wohlstandrentner der BRD wurden erkauft mit der Armut der Kinder bzw. der Kindserzieher allen voran die Mehrkindfamilien .......

    Wollte man dies heute korrigieren müßte man die Altersrenten um ein Drittel kürzen und Kinderlose (so wie ebenfalls 1957 geplant) finanziell mit an der Kinderaufzucht beteiligen ..........

    Zusammen bringt dies 150 Milliarden jährlich der Grundstein für einen Ausgleich für Kindserzieher der auch die Geburten nennenswert ansteigen lassen würde .........

    Wars nachvollziehbar ?
    Warst Du in deiner Ex-DDR eigentlich Oberlehrer? Oder bist Du das heute freizeitmässig weil sonst nix zu tun hast als Statistiken nach Gutdünken zu interpretieren.

    Also war der olle Adenauer schuld, das unsere Bevölkerungspyramide so ist bzw. sich entwickelt. Die Politiker danach hatten wohl Handlungsverbot, wa?

    Warum ein Drittel Rentenkürzung notwendig ist bleibt dein Geheimnis (wahrscheinlich noch nicht auf die Idee gekommen, Subventionen zu kürzen/streichen).

    Und das die Kinderlosen finanziell an der 'Kinderaufzucht' (was für ein Wort; hiess das so bei Euch in der DDR?) zu beteiligen sind versteht sich von selbst. Das ist ja mit ein Grund für die Situation, das es für die jungen Leute heute unattraktiv (gemacht)wird, Kinder zu kriegen.

    Wars nachvollziehbar?

  4. #423
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo KKC

    Warum ein Drittel Rentenkürzung notwendig ist bleibt dein Geheimnis ......
    Weil die soziale Verteilung seid 1957 nicht mehr stimmt ......... in der deutschen Gesellschaft sind die Gewinner die Alten und die Kinderlosen bzw. alte Kinderlose gleich doppelt !

    Und die Verlierer die Kindserzieher ......... und wer steht denn gern auf der Verliererseite ?!

    Die jungen Leute machen also alles richtig wenn sie sich keine Kinder mehr anschaffen ........ bzw. wollte man dies ändern dann müsste knallhart neu verteilt werden und damit auch die Überversorgung der Alten auf den Prüfstand aber dies traut sich keiner der ernsthaft gewählt werden will !

  5. #424
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Die eingezahlten Renten haetten entsprechend verzinst angelegt werden muessen, um zum Lebensende ausreichende Absicherung zu bieten.
    Entschuldige es mir bitte aber du bist ein Naivling .........

    Du willst also im Alter dein Geld essen , oder ?

    Auch für dein Geld brauchst du die Kinder und erwachsenen Enkel der anderen Leute sonst ist es nicht wert !

    Und weißt du überhaupt wie viele Kapitalrenten sich im Laufe der Geschichte schon in Luft aufgelöst haben ........ sicher nicht .

  6. #425
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Und weißt du überhaupt wie viele Kapitalrenten sich im Laufe der Geschichte schon in Luft aufgelöst haben ........ sicher nicht .
    Ach so, Du meinst wie das Kapital, dass heutige Rentner in 40 Jahren + in ein schwarzes Loch geworfen haben und von dem heute nix mehr uebrig ist. Versteh ich schon. Drum brauchts jetzt mehr Junge, um noch mehr Kapital in ein noch groesseres schwarzes Loch zu werfen. Ich glaub der Einzige, der hier naiv ist, bist Du, lieber Leipziger

  7. #426
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... Kapital, dass heutige Renter in 40 Jahren + in ein schwarzes Loch geworfen haben und von dem heute nix mehr uebrig ist ...
    Na, na, na.
    Du nimmst einem ja noch den letzten Glauben.
    Die Rente ist ja schon irgendwie super sicher.

    Ueber das "wieviel" sollte man sich wirklich nicht allzu viel Gedanken machen.
    Irgendwas wird schon noch verteilt werden koennen.
    Und fuer die neue Bereifung des Fahrrades wird es immer reichen .......


  8. #427
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Ach so, Du meinst wie das Kapital, dass heutige Renter in 40 Jahren + in ein schwarzes Loch geworfen haben und von dem heute nix mehr uebrig ist.
    Du meinst wohl eher das Geld das deine Eltern und Großeltern aus dem Umlageverfahren als Rente bekommen haben , oder ?

    Ist dir eigentlich bewust das du ohne dieses Umlageverfahren deinen Alten Unterhalt hättest zahlen müssen ..........

    ....... da wär dir nicht mehr viel zum sparen übrig geblieben , oder ?

    Und eigene Kinder hättest du dann auch noch gebraucht ........... denn als Kinderloser von anderer Leute Kinder im Alter schmarotzen wär ohne Umlage für dich auch nicht drin gewesen , da denk erstmal drüber nach ......

  9. #428
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ist dir eigentlich bewust das du ohne dieses Umlageverfahren deinen Alten Unterhalt hättest zahlen müssen
    Nein. Meine Eltern haben ihr Leben lang in die Rentenkasse eingezahlt. Dieses Geld ist bzw. war fuer deren Rente. Ganz einfach aus dem Grund, das sich der Rentenanspruch aufgrund geleisteten lebenslanger Zahlungen ermittelt, und nicht aus der Zahl der Kinder oder Auslaender im Land. Genauso wie ich fuer meine Rente jetzt zahlen muesste. Wenn ich so naiv waere .

    Das kannst Du Umlageverfahren oder sonstwie nennen, aendert nichts. Ich nenne es ein verlogenes System und ein schwarzes Loch oder Fass ohne Boden. Was Du nicht kapierst, ist dass das Rentensystem so nicht laenger funktionieren kann und wird. Daher kann man eigentlich nur jedem empfehlen, der die Moeglichkeit hat, sich und seine Kinder diesem System zu entziehen.

    Wie KKC schon schrieb, mal ueber den Tellerrand schauen Leipziger, es geht auch anders, leider aber nicht in DL und es gibt kein Licht am Ende des Tunnels.

  10. #429
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ach so, Du meinst wie das Kapital, dass heutige Rentner in 40 Jahren + in ein schwarzes Loch geworfen haben und von dem heute nix mehr uebrig ist. Versteh ich schon. Drum brauchts jetzt mehr Junge, um noch mehr Kapital in ein noch groesseres schwarzes Loch zu werfen. Ich glaub der Einzige, der hier naiv ist, bist Du, lieber Leipziger
    Denke die aktuellen Rentner bekomen eine ordentliche Rendite, insbesondere wenn du die damalige Risikoabsicherung und z.B. bezahlte Kuren etc. mitberücksichtigst.

    Die meisten privaten Rentensysteme halten Leistungen aufrecht indem sie an die Rücklagen gehen. Waani erklärte doch schon, dass viele Engländer wieder zurück in die Heimat gehen. Deren System ist weit stärker in privater Hand.

    Was man immer beachten sollte, dass z.B. der Tariflohn eines Facharbeiters so ca. 1980 bei ca. 8 Euro die Stunde lag. Was haben die da schon für nennenswerte Beträge eingezahlt? Noch deutlicher deren Arbeitsleben so Anfang der 90 er zu Ende ging.

  11. #430
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Denke die aktuellen Rentner bekomen eine ordentliche Rendite, insbesondere wenn du die damalige Risikoabsicherung und z.B. bezahlte Kuren etc. mitberücksichtigst.
    Na dann haben wir ja auch gar kein Problem und koennen lustig weiter auf hoechstem Niveau jammern. Ihr mein ich, nicht wir

Seite 43 von 67 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher!
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:17
  2. Wie sicher ist die Umgebung?
    Von xander1977 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:20
  3. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  4. Sicher "surfen" in LOS
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 21:40
  5. Nichts ist sicher
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 10:43