Seite 36 von 68 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 675

Die Rente ist sicher.

Erstellt von Yogi, 10.06.2012, 00:41 Uhr · 674 Antworten · 33.373 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.516
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Dafür müßten die , eh überzogenen Renten , um ein Drittel gekürzt werden und die Kinderlosen mit zur Kasse gebeten werden so wie eigentlich 1957 vorgesehen !
    Damit dürfte so eine Durchschnittsrente bei ca. 850€ liegen.
    Davon wird noch Miete, Nebenkosten, Versicherung und und und bezahlt.


    Damit werden dann die alten Känguruhs ganz schön steil gehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Damit dürfte so eine Durchschnittsrente bei ca. 850€ liegen.
    Davon wird noch Miete, Nebenkosten, Versicherung und und und bezahlt.


    Damit werden dann die alten Känguruhs ganz schön steil gehen.
    Dann lege ich mir 10 Kanguruhs und einen Stall zu. Bei guter Bewirtschaftung reicht es auch dann.

  4. #353
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.613
    Anderes System ?

    Ich wette, daß im Westen ( da gab es keine Kitas ) es weniger als 1% der Rentner , wie von die beschrieben gibt .

    Dass im Osten , im Vergleich zu den Einkommen der Lohnempfänger die Rentner besser da stehen , hat andere Ursachen .

    ZB ist im Osten die durchschnittliche Frauenrente um 60% höher als im Westen .
    Die älteren Frauen bekommen eine Rente , als hätten ihr lebenlang einbezahlt . Sie waren wg Kitas länger berufstätig
    als die Frauen im Westen .

    Aber den Rentner den du beschreibst gibt es nicht .
    Ein Alleinverdiener im Westen ( und das war die Regel ) konnte sich von seinem Verdienst kein Haus anschaffen ++++++++
    Aktien ansparen ( Kapitaleink.) Eigentumsw. zusätzlich kaufen ( Mieteinn.) tolle Lebensvers. ansparen ,
    Riestervertrag ( gabs noch nicht ) uU ja gibt es eine Minirente von der Ehefrau ( keine Kitas )

    Ach ja , gerade habe ich beim Supermarkt solch einen Luxusrentner gesehen , der im Schneetreiben die Einkaufswagen
    geordnet hat .
    Hier im Allgäu kannst du in den Tageszeitungen fast täglich die Kleinanzeigen lesen :
    Rentner sucht Beschäftigung als Schneeräumer

    So sieht die Welt von vielen Rentnern aus , denn der von die beschriebene Rentner ist ein Traum !

    Sombath



    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Das sagt einer, der in ein anderes System einzahlte.

    Aber lass uns mal überlegen. Ein Ehepaar 2x Durchschnittsrente. (alternativ, einmal mehr einmal weniger, oder ....) + LV + Riester + ggf. Kapitalerträge. Vermietung und Verpachtung + bezahltes Eigenheim lässt den ein oder anderen froh das Alter genießen.

  5. #354
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Ich wette, daß im Westen ( da gab es keine Kitas ) es weniger als 1% der Rentner , wie von die beschrieben gibt .
    du meinst eine Rentnerehepaar hat weniger als 2400? Derzeit wird jedes Kind ja mit 3 Jahren Erziehungszeit angerechnet (auch rückwirkend). Überleg mal, wenn der Mann wieviel mit ihren Wohnmobilen 60 k + gen Süden tuckern.

    Wie ich schon mal sagte. Alleine in Würzburg (130 000 Einwohner) überwies die Stadtsparkasse für mehr als 1 000 regelmäßig mehr als 1000 Euro auf Konten nach Spanien.

    Was meinst du was die BMW, Siemensianer, VW´ler, Opelianer, ... etc. an Rente haben, wo die ganze Familie in den Werken arbeitet?

    Meine Tante hat in einer Bank gearbeitet, die Buchungen erledigt, 30 h/Woche, mit 55 aufgehört, da der Mann ausreichend verdiente, von Eltern ein Haus da war, Großtanten ein Haus vererbten mit 6 stelligem Bargeld (DEM Zeiten). Die Altersrente war schon bereits bei fast der Durchschnittsrente.

    Nimm Hinz- und Kunz der in einem Industriebetrieb im Schichtbetrieb Akkord arbeitete. Dann lass die Frau als Verkäuferin 2O Jahre gearbeitet haben incl. 2 Kinder. Was meinst was die für Rente haben?

    Die Generation, wo die Frau als Putzfrau schwarz arbeitete und fast das gleiche nach Hause brachte als der Mann. Da ist die Rente geringer aber das Bankkonto größer.

    Ich weiss, dass es genügend gibt, wo ein Ehepaar auch mal mit nem 1000.-- auskommen muss, oder noch weniger. Meistens sind dies Biografien wo Frührente, Frau war unversicherte Putze, oder Mann war jahrelang Selbstständig und vernachlässigte die Altersvorsorge im Spiel ist.

  6. #355
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    Damit dürfte so eine Durchschnittsrente bei ca. 850€ liegen.
    Davon wird noch Miete, Nebenkosten, Versicherung und und und bezahlt.
    Nur keine Panik ........ Deutschland ist doch einig Rentnerland bzw. mit den Alten als stärkste Wählergruppe legt man sich besser nicht an , im Gegenteil :

    Das Bundeskabinett hat den Rentenanstieg beschlossen: Die 20 Millionen Rentner Deutschlands können mit bis zu elf Prozent mehr rechnen

    Video - Deutlicher Anstieg: Regierung beschließt höhere Renten - Politik | STERN.DE

  7. #356
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.613
    Jeder kann jetzt sehen wie du die Zahlen in deinem Sinne manipulierst , daher bist du im
    höchsten Maße unglaubwürdig u. jegliche Diskussion mit dir ist ein Witz !

    1. Die 20 Mill. Rentner sollen in den nächste 4 Jahren nach DEINEN Angaben 11% Erhöhung erhalten .
    2. Lüge von dir .
    3. Die Osi-Rentner sollen 11% erhalten
    4. Die Wesi-Rentner sollen 8% erhalten
    5. Diese Aussage ist nur Wahlkampf und stimmt zu 100% nicht .

    Da Lügner , von meiner Seite Schluß der Diskussion !

    Sombath




    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi



    Nur keine Panik ........ Deutschland ist doch einig Rentnerland bzw. mit den Alten als stärkste Wählergruppe legt man sich besser nicht an , im Gegenteil :

  8. #357
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo sombath
    Jeder kann jetzt sehen wie du die Zahlen in deinem Sinne manipulierst .........
    Nicht ich habe das geschrieben sondern nur einen Auszug aus dem Stern zitiert .......... guckt doch mal bitte richtig eh du zum Koleriker wirst !

    Und da steht nun mal " Die 20 Millionen Rentner Deutschlands können mit bis zu elf Prozent mehr rechnen
    " ..........

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  9. #358
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.613
    Warum so nevös ?

    Von den 1000 Überweisungen nach Spanien waren vielleicht 990 von Pensionisten .
    Oder ? Wer kennt den Ursprung des Geldes .

    Inzwischen arbeiten fast 1Million Rentner weil sie etwas dazu verdienen müssen .
    Mehr als 100 000 sind 75 u. älter , das ist eine Schande !
    Ich bin jetzt im 5. Jahr Rentner u. meine NETTORENTE hat sich in der Zeit um 3,9% erhöht !

    Als Arbeitnehmer konnte ich die Dez. Ausgaben vom 13. Monatsgehalt ohne Probleme bestreiten .
    Jetzt als Rentner gehen im Dez. 85% meiner Rente alleine für die zusätzlichen Dez.Ausgaben drauf .
    Von meiner Rente könnte ich der Fam. meiner Tochter u. meiner Thai-Frau keine Weihnachtsgeschenke kaufen .

    Sombath



    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    du meinst eine Rentnerehepaar hat weniger als 2400? Derzeit wird jedes Kind ja mit 3 Jahren Erziehungszeit angerechnet (auch rückwirkend). Überleg mal, wenn der Mann wieviel mit ihren Wohnmobilen 60 k + gen Süden tuckern.

    Wie ich schon mal sagte. Alleine in Würzburg (130 000 Einwohner) überwies die Stadtsparkasse für mehr als 1 000 regelmäßig mehr als 1000 Euro auf Konten nach Spanien.

    Was meinst du was die BMW, Siemensianer, VW´ler, Opelianer, ... etc. an Rente haben, wo die ganze Familie in den Werken arbeitet?

    Meine Tante hat in einer Bank gearbeitet, die Buchungen erledigt, 30 h/Woche, mit 55 aufgehört, da der Mann ausreichend verdiente, von Eltern ein Haus da war, Großtanten ein Haus vererbten mit 6 stelligem Bargeld (DEM Zeiten). Die Altersrente war schon bereits bei fast der Durchschnittsrente.

    Nimm Hinz- und Kunz der in einem Industriebetrieb im Schichtbetrieb Akkord arbeitete. Dann lass die Frau als Verkäuferin 2O Jahre gearbeitet haben incl. 2 Kinder. Was meinst was die für Rente haben?

    Die Generation, wo die Frau als Putzfrau schwarz arbeitete und fast das gleiche nach Hause brachte als der Mann. Da ist die Rente geringer aber das Bankkonto größer.

    Ich weiss, dass es genügend gibt, wo ein Ehepaar auch mal mit nem 1000.-- auskommen muss, oder noch weniger. Meistens sind dies Biografien wo Frührente, Frau war unversicherte Putze, oder Mann war jahrelang Selbstständig und vernachlässigte die Altersvorsorge im Spiel ist.

  10. #359
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.433
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Und da steht nun mal " Die 20 Millionen Rentner Deutschlands können mit bis zu elf Prozent mehr rechnen
    Typische unverbindliche Politiker-vor-Wahl-Aussagen! Und wenn es 0 Prozent werden, stimmt es auch! Waren dann eben die Sachzwänge! Die besten Absichten waren vorhanden!
    Solche Aussagen würde ich nicht als Argument verwenden!

  11. #360
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Warum so nevös ?


    Inzwischen arbeiten fast 1Million Rentner weil sie etwas dazu verdienen müssen .
    Mehr als 100 000 sind 75 u. älter , das ist eine Schande !
    Gibt sogar Steuerberater die mit über 75 noch ein bisschen was machen. Auch Juristen, ... Ob dies immer mit der Notwendigkeit dafür zu tun hat?

    Ich bin jetzt im 5. Jahr Rentner u. meine NETTORENTE hat sich in der Zeit um 3,9% erhöht !
    da war ja 2008 und die Folgen mit drinnen. Manche Arbeiter erklären dir,dass sie heute weniger haben.

    Als Arbeitnehmer konnte ich die Dez. Ausgaben vom 13. Monatsgehalt ohne Probleme bestreiten .
    Jetzt als Rentner gehen im Dez. 85% meiner Rente alleine für die zusätzlichen Dez.Ausgaben drauf .
    Von meiner Rente könnte ich der Fam. meiner Tochter u. meiner Thai-Frau keine Weihnachtsgeschenke kaufen .
    Ich weiss nicht in welchen Größenordnungen du Weihnachtsgeschenke kaufst.

    Mein Opa ging mit 65 in Rente. war so 1967/68 Bekam ca. 200 DEM Er starb 1992 mit ein bisschen über 1000.-- DEM. Klar jeder vergleicht mit den Topzeiten. z.B. als mein Vater in Rente ging. Da gab es die Landirtschafltiche AV parallel. Er zahlte halt noch ein als er nicht die nur noch im Zuerwerb betrieb. Mit 63 ging er nicht in Rente, obwohl er gekonnt hätte und es finanziell gereicht hätte. die 2 Jahre brachten irgendwie mehr als 200 DEM.

    Als er dann mit 65 die paar ha verpachtete, seine Altersrente aus der Landwirtschaft bekam, plus sein Rente aus GRV + Zusatzrente hatte er mehr als zur Zeit als er arbeitete. Die Bedürfnisse waren sehr bescheiden und das Konto füllte sich. Das leert sich, da die Mutter im Pflegeheim ist.

    heute müssten ggf. die Kinder was zusteuern, oder es käme durch die Sozialhilfe.

Seite 36 von 68 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher!
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:17
  2. Wie sicher ist die Umgebung?
    Von xander1977 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:20
  3. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  4. Sicher "surfen" in LOS
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 21:40
  5. Nichts ist sicher
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 10:43