Seite 52 von 59 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 587

Die Rente ist sicher!

Erstellt von Carradine, 20.09.2011, 15:13 Uhr · 586 Antworten · 25.967 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Man stelle sich mal vor die Rentenkasse hätte auch mal fette Überschüsse, was dann?

    So vielleicht?

    Milliarden-Zubrot für Schäuble - Krankenkassen-Überschüsse - N24.de

  2.  
    Anzeige
  3. #512
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Man stelle sich mal vor die Rentenkasse hätte auch mal fette Überschüsse, was dann?

    So vielleicht?

    Milliarden-Zubrot für Schäuble - Krankenkassen-Überschüsse - N24.de
    Ist es ncht herrlich? Erst wird der Zahler (AG + AN) über die aufoktruierten Prozente abkassiert und wenn dann Überschüsse erwirtschaftet werden, werden die dem Zahler vorenthalten und abkassiert, bzw zweckentfremdet.
    In dem Zusmmenhang hab ich gerade in der Tagesschau gehört, das für die Kinder ein Betrag von 14 Mrd. Euro an Zuschüssen aus dem Steuersäckel bezahlt werden. Nennt sich beitragsfreie Mitversicherung von Kindern, oder so ähnlich. Kann sich Leipziger mal in seine Kalkulation einarbeiten.

  4. #513
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    In dem Zusmmenhang hab ich gerade in der Tagesschau gehört, das für die Kinder ein Betrag von 14 Mrd. Euro an Zuschüssen aus dem Steuersäckel bezahlt werden. Nennt sich beitragsfreie Mitversicherung von Kindern, oder so ähnlich. Kann sich Leipziger mal in seine Kalkulation einarbeiten.
    Ja mache ich gern .....

    Schon mal davon gehört das auch Kindererziehende ins Steuersäckel zahlen ?

    Und wenn man die geringen Krankenkosten (die Kinder logischerweise verursachen) hernimmt und den Anteil herausrechnet der von Kinderlosen mit zugezahlt wird dann steht das in einem Verhältnis von ca. 1:40 zu den Krankenkosten eines Kinderlosen im Alter !

    Ein Kinderloser bekommt also das 40 fache von diesen Kindern wieder zurück ........ bitte wo gibt es ansonsten noch derartige Renditen ?

  5. #514
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... das für die Kinder ein Betrag von 14 Mrd. Euro an Zuschüssen aus dem Steuersäckel bezahlt werden. ...
    Nach meinem Verstaendnis ist dies so ziemlich der gleiche Betrag, der beim ersten Schuldenschnitt durch den deutschen Steuerzahler (trotz gegenteiliger Aussagen oder gar Behauptungen, der deutsche Staat haette verdient) zu ersetzen ist.
    Fuer unsere Kinder finde ich diese 14 Milliarden dann doch besser angelegt.

    Griechenland: Schuldenschnitt kostet deutschen Steuerzahler 14 Milliarden Euro - Wirtschaft - FAZ

  6. #515
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nach meinem Verstaendnis ist dies so ziemlich der gleiche Betrag, der beim ersten Schuldenschnitt durch den deutschen Steuerzahler (trotz gegenteiliger Aussagen oder gar Behauptungen, der deutsche Staat haette verdient) zu ersetzen ist.
    Fuer unsere Kinder finde ich diese 14 Milliarden dann doch besser angelegt.

    Griechenland: Schuldenschnitt kostet deutschen Steuerzahler 14 Milliarden Euro - Wirtschaft - FAZ
    Nicht dass du mich falsch verstehst, Frank. Auch ich bin dafür, die Kinder mehr zu unterstützen.
    Witzig finde ich nur, dass der Staat sofort seine Hilfen aus den Gewinnen der KVs abziehen will. Auf die Idee Kinderunterstützung auszubauen denkt keine Sau. Dürfte auch m.M. aus Mitteln des Helenenanabolikas sein.

  7. #516
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Schon mal davon gehört das auch Kindererziehende ins Steuersäckel zahlen ?
    Na selbstverständlich. Bei gleichem Gehalt aber mit weniger Prozenten.

    Und wenn man die geringen Krankenkosten (die Kinder logischerweise verursachen) hernimmt und den Anteil herausrechnet der von Kinderlosen mit zugezahlt wird dann steht das in einem Verhältnis von ca. 1:40 zu den Krankenkosten eines Kinderlosen im Alter !
    Sprichst du hier einer privaten Versicherung das Wort? Wer Kosten verursacht soll die auch selbst bezahlen? Willst du dich hier aus der Solidargemeinschaft ausklinken?

    Ein Kinderloser bekommt also das 40 fache von diesen Kindern wieder zurück ........ bitte wo gibt es ansonsten noch derartige Renditen ?
    Ist das ungefähr das gleiche Verhältnis, in dem die heutigen Empfänger früher die Alten unterstützt haben? Willst du jetzt einen Schnitt machen? Erträgst du es nicht, die Alte Generation zu unterstützen, die dafür gebuckelt hat, dass es dir besser geht, das du alle Möglichkeiten zur Entwicklung deiner Karriere nutzen konntest?

  8. #517
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    Erträgst du es nicht, die Alte Generation zu unterstützen, die dafür gebuckelt hat, dass es dir besser geht, das du alle Möglichkeiten zur Entwicklung deiner Karriere nutzen konntest?
    So ein Unsinn , natürlich müssen die Alten versorgt werden ........

    Nur hätte keine frühere Generation ihren Eltern ein Luxusleben finanziert und um dieses zu bezahlen sich dafür den Nachwuchs eingespart ......

    Die vielen Kinderlosen werden in der Zukunft zwar mal zu einer unüberschaubare Plage nur jetzt in der Gegenwart sind sie quasi ein Segen für die Alten .....

    ...... und nun rechne mal 1 und 1 zusammen wer wohl daran interessiert ist damit das auch noch eine ganze Weile so bleibt .....

  9. #518
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi
    So ein Unsinn , natürlich müssen die Alten versorgt werden ........

    Nur hätte keine frühere Generation ihren Eltern ein Luxusleben finanziert und um dieses zu bezahlen sich dafür den Nachwuchs eingespart ......

    Die vielen Kinderlosen werden in der Zukunft zwar mal zu einer unüberschaubare Plage nur jetzt in der Gegenwart sind sie quasi ein Segen für die Alten .....

    ...... und nun rechne mal 1 und 1 zusammen wer wohl daran interessiert ist damit das auch noch eine ganze Weile so bleibt .....
    Es geht doch gar nicht darum, wie ich rechnen kann. Wer es sich leisten kann, hunderttausende Nichtzahler zu alimentieren, dazu noch auf Kosten der Doppelzahler, ist in der verdammten Pflicht, sich auch für diese Generationen krumm zu legen.
    Ich hab es schon mal geschrieben, dann müssen ebend andere Finanzierungsquellen rekrutiert werden.

    Ein paar Beiträge vorher schrieb ich schon mal, dass ich mehrere 100.000 Euro an Steuern und in Sozialkassen bezahlt habe. Du mit deiner Argumentation gibst mir aber das Gefühl, das ich ein Sozialschmarotzer werde. Werde, nur weil ich weiterhin in die Sozialkasse einzahlen muss.

  10. #519
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nach meinem Verstaendnis ist dies so ziemlich der gleiche Betrag, der beim ersten Schuldenschnitt durch den deutschen Steuerzahler (trotz gegenteiliger Aussagen oder gar Behauptungen, der deutsche Staat haette verdient) zu ersetzen ist.
    Genau so wird dieses fiese Spiel abgewickelt. Sand in die Augen streuen und im Hintergrund wird nebenbei noch der Rüstungswahn damit finanziert. Via Target2 profitiert die Rüstung5export-Industrie aufs vorzüglichste.

  11. #520
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Nicht dass du mich falsch verstehst, Frank. Auch ich bin dafür, die Kinder mehr zu unterstützen. ...
    Schon klar, Juergen.
    Alles andere haette mich auch gewundert.

    Mir ging es darum aufzuzeigen, wie locker leicht mal eben der gleiche Betrag, der fuer die aerztliche Versorgung unserer Kinder (laut Politik den Garanten unserer Zukunft) benoetigt wird, bei einem ersten(!) Schuldenschnitt abgeschrieben wird - trotz gegenteiliger Beteuerungen, die man eventuell sogar arglistige Taeuschung nennen koennte.

    Mal sehen, ob uns die "Rettung des Euro" nicht bald noch weitere 3 Jahre laengere Lebensarbeitszeit beschert.
    Und wann an den Randbedingungen - natuerlich stillschweigend - fuer das Erreichen der vorgezogenen Rente gedreht wird.

    Achselzuckend und bedauernd wird uns dann die Politik erlaeutern, dass wir halt zu lange ueber unsere Verhaeltnisse gelebt haben.
    Vermutlich werden die meisten wieder nur beschaemt den Kopf senken ......

    Naja, mit der D-Mark waere es ja fast das Doppelte gewesen: 27.381.619.999,00 D-Mark.
    Also haben unsere Politiker ja richtig gute Arbeit geleistet und fuer das Volk, dass sie vertreten, fast die Haelfte gespart.


Seite 52 von 59 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher.
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 815
    Letzter Beitrag: 14.12.17, 10:59
  2. Wie sicher ist die Umgebung?
    Von xander1977 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:20
  3. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  4. Sicher "surfen" in LOS
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 21:40
  5. Nichts ist sicher
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 10:43