Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Die Ökodiktatur lässt grüssen

Erstellt von Clemens, 04.07.2016, 15:00 Uhr · 37 Antworten · 1.850 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.940
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Hier muss ich geschlafen haben ... ist mir zu hoch.
    Wusste bisher noch nicht, dass Schalter Strom verbrauchen.
    nicht der Schalter, das VORSCHALTGERÄT in der Energiesparlampe verbraucht beim anschalten Strom

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Hier muss ich geschlafen haben ... ist mir zu hoch.....
    Ich glaube, Clemens meinte Folgendes:
    "Je nachdem, welches Leuchtmittel man verwendet, kann es sinnvoll sein, das Licht auch beim kurzzeitigen Verlassen des Raums angeschaltet zu lassen. Kalte Lampen benötigen oft in den ersten Momenten deutlich mehr Strom als während des Betriebs. Ein im kalten Status höherer Widerstand muss überwunden werden. Nutzt man noch alte Glühbirnen, beträgt der Einschaltstrom für einen Sekundenbruchteil etwa das Fünf- bis Fünfzehnfache des Nennstromes – also des eigentlich angegebenen Verbrauches. Deswegen brennen Glühbirnen meist auch beim Einschalten durch: Der Leitdraht kann die hohe Spannung nicht mehr kompensieren.

    Setzt man auf die sparsameren Energiesparlampen, kann es je nach Typ passieren, dass die Lampe während des Einschaltzyklus so viel Energie zieht wie sie anschließend in etwa drei bis fünf Minuten Betrieb verbrauchen würde. Noch mehr Energie zum Einschalten benötigt eine Leuchtstoffröhre, wobei die genauen Zahlen auch hier vom Alter der Lichtanlage abhängig sind. In den letzten Jahren hat sich auch hier einiges bei der Effizienz getan.
    Auch mit LEDs lässt sich der höhere Einschaltstrom nicht umgehen – auch hier kann innerhalb der ersten Sekundenbruchteile mehr als das Zehnfache der Nennleistung gezogen werden. Bei einer 4-Watt-LED würde das also 40 Watt entsprechen. Der Stromverbrauch hierfür sieht also erstmal recht hoch aus, in der Realität fällt er jedoch weniger ins Gewicht...."
    Immer das Licht ausschalten ? spart das wirklich Strom?

  4. #33
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Hier muss ich geschlafen haben ... ist mir zu hoch.
    Wusste bisher noch nicht, dass Schalter Strom verbrauchen.
    Schliess mal ein Messgerät an einen Stromkreis an und schalte ein. Schau, was in der 1ten Sekunde nach dem Einschalten verbraucht wird und was danach! !

  5. #34
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Windenergie ist ganz sicher eine geringere Belastung für die Umwelt als Kohleenergie oder Kernenergie.
    ...bei der Kohle mögen wir uns einig sein! Die Kernenergie hat zumindest keinen Co2 -Ausstoß. Und solange es keinen Unfall gibt, gibt's auch vergleichsweise wenig Umweltbelastung. Man kann natürlich mit langfristigen Problemen argumentieren und das auch ein Stück weit zu Recht!
    WENN halt mal was passiert, dann ist die Kacke so richtig am dampfen. ....und dann natürlich die Frage, was man mit dem radioaktiven Zeug macht! ! Alles klar! Aber das rechtfertigt noch lange nicht, aus einer vergleichsweise bewährten Technologie KNALL AUF FALL (nach aufgeschrechter Hühnerhaufen -Hausfrauenmanier )auszusteigen und stattdessen auf ein Luftschloss zu setzen! !
    Mein persönlicher Favorit wäre immer noch, daß in ein paar Jahrzehnten Fusionsreaktoren zur Verfügung stünden und man dann die Kernspaltung LANGSAM auslaufen lassen könnte. ..

  6. #35
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ...Das Ende vom Lied wird nämlich Folgendes sein : Abgesehen davon, daß ich daran zweifle daß eine flächendeckende Versorgung mit alternativer Energie ÜBERHAUPT funktioniert, aber da könnte es sein, daß ich mich widerlegen lassen muss! !WENN (!!!) es aber funktionieren soll, dann braucht man Stromtrassen! Und die dafür nötigen Stromtrassen werden eben nur zum Teil gebaut werden, weil die Gleichen, die früher gegen AKW 's protestiert haben das jetzt gegen Stromtrassen tun!

    Das Ende vom Lied wird sein, daß man Strom importieren wird UND ZWAR aus wesentlich unsichereren Reaktoren als denen, die wir in den nächsten Jahren abschalten! !

  7. #36
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Clemens, ich glaube, es ist in erster Linie Deine Landesregierung die sich gegen den Bau von Stromtrassen wehrt. Außerdem lies' mal hier. Du wirst die Wirtschaftswoche ja nicht mit dem Parteiljournal der Grünen verwechseln.
    Klimafreundlicher Atomstrom: Neuer Anbieter erzählt altes CO2-Märchen

  8. #37
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Clemens, ich glaube, es ist in erster Linie Deine Landesregierung die sich gegen den Bau von Stromtrassen wehrt. Außerdem lies' mal hier. Du wirst die Wirtschaftswoche ja nicht mit dem Parteiljournal der Grünen verwechseln.
    Klimafreundlicher Atomstrom: Neuer Anbieter erzählt altes CO2-Märchen




    ...werde ich NICHT verwechseln! Ich sags gene NOCHMAL : Ich hab absolut NICHTS gegen Umweltschutz (wäre auch bescheuert ), aber ich habe a) etwas gegen Hals -über -Kopf -Aktionen, weil sie NIEMANDEN wirklich weiterbringen und zweitens bin ich GEGEN Aktionen, die in Wirklichkeit nichts bringen, die aber in die (doch reichlich verquerte und in sich widersprüchliche )Grün-Ideologie passen!

    Macht mal Umweltschutz mit Augenmaß und ich werde dafür sein. ....

    Und damit auch die Antwort auf den zitierten Text : Daß die Kernenergie auch schwerwiegende Mängel hat, habe ich nicht in Abrede gestellt! ! Aber eine Hektik -Aktion bringt uns trotzdem nicht weiter! !!

    Und das mit der "Landesregierung " hat nicht zwangsweise mit der Überzeugung der Landesregierung zu tun, sondern mit einem Ministerpräsidenten, der in Wirklichkeit ohne jede eigene Überzeugung ist, sondern immer nur das adaptiert, womit er meint, die nächste Wahl gewinnen zu können! !

  9. #38
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Clemens,du mußt nix beweisen ,du solltes es tun,wenn nur 10 Tage möglich solltest du heuer hinfliegen ,und nicht wohin wo du eigentlich nicht hin willst.
    ....ich sehe die Chance dafür zwar als klein an, WILL ABER NICHTS UNVERSUCHT LASSEN. ....tue mich gerade auf Reiseportalen rum. ...

    Sorry für die folgende saudoofe Frage, aber sie ist schlicht Ausdruck meiner Unwissenheit über Reisen ganz allgemein : Sind Preisangebote für Last -Minute -Reisen Flug +Hotel, oder gibt's da ein paar Extrakosten? ?

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 07:56
  2. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30
  3. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  4. Die perfekte Heirat
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 05.12.01, 21:15
  5. Mia Noi - die Nebenfrauauf dem Prüfstand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.11.01, 21:41