Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 139

Die Friedfertigen werden die Erde erben!

Erstellt von Waitong, 17.08.2012, 05:49 Uhr · 138 Antworten · 6.880 Aufrufe

  1. #41
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Sooo einfach sellst du dir das vor ? Woher kommt die Samen-Zell und Ei-Zelle denn her ?
    Die Samenzelle kommt aus dem ......... und die Eizelle befindet sich in der Gebaermutter. Das ist angeboren und eben der Grund warum es Maennchen und Weibchen gibt und diese sich fortpflanzen koennen ohne sich muehsam erst ueber Milliarden Jahren aus Einzellern zu entwickeln.

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Gib mal ein anschauliches Beispiel, wenn du kannst.
    Schau, ich habe lediglich 10 Minuten gebraucht um auf Deine vermeintlichen fundamentalen und nicht erklaerlichen Fragen zu antworten. Musste mir nicht erst Direktiven holen, sondern konnte die Antworten aus dem Aermel schuetteln, waehrend Du Antworten anscheinend seit Jahren irgendwo zu finden suchst. Somit analysiert der Intelligente selbst, kommt zu Schlussfolgerungen und kommt ohne richtungsweisende Bergpredigt und Dogmen aus. Es ist ja auch schon rausgekommen, dass ich meinem ganzen eigenen Buddhismus folge. Genau aus diesem Grunde. Dieses realisiere ich natuerlich, bin ja nicht bloed und somit kann ich dann nur zwangslaeufig zu dem Schluss kommen sehr intelligent zu sein, da viele meiner Mitmenschen dazu nicht in der Lage sind, wie ihre Posts z. B. in Foren zeigen.

    Den Zusammenhang koenntest du naeher beleuchten, wenn moeglich.
    Die buddhistische Lehre findet sich damit ab, dass es ist wie es ist ohne damit zu hadern, wie nachteilig die Umstaende auch sein moegen. Es werden somit keine Luftschloesser geschaffen. Also Objektivitaet pur. Da ich ebenfalls diese objektiven Masstaebe anlege, also nicht glaube sondern realisiere, musste ich zwangslaeufig frueher oder spaeter auf die buddhistische Lehre stossen und mich mit ihr auseinandersetzen. Nein, nicht mit dem ganzen dogmatischen Klimbims, sondern dem Leitsatz sich "staendig und permanent im Leben von jeglichem Leid zu befreien und hierdurch in den Zustand einer kontinuierlichen Harmonie bis zum physischen Tod zu gelangen".

    Welche meiner Aussagen meinst du, konkret ?
    Dass nur mein Schoepfer wirklich zur Objektivitaet in der Lage sei und da ich meine Eltern als meine einzigen Schoepfer sehe, ist meine Antwort die logische Konsequenz hieraus.

    Das Prozedere ist eine Sache, die Andere wer denkt sich so etwas aus ?

    Wer kluegelt soetwas aus ?

    Alles Zufall ?
    Diese Fragestellung haben fuer mich einen extrem naiven Anklang und werfen bei der Schoepfertheorie natuerlich die gleiche naive Fragestellung auf. Wer denkt sich einen Schoepfer aus, wer kluengelt soetwas aus, was ich aber wiederum leicht beantworten kann. Der Mensch denkt sich soetwas aus. Wer sonst?

    Mein Eindruck ist, du folgst deinem Wissensstand und ziehst entsprechend Folgerungen.
    Ich nenne einen Spaten einen Spaten ohne mich dahingehend fehlleiten zu lassen, dass es sich bei dem Spaten eventuell um eine Harke handeln koennte, weil ich Harken lieber mag als Spaten.

    Nach meinem Eindruck ist deine Faehigkeit zur Objektivitaet noch sehr ausbaufaehig. Gleiches denke ich deine Intelligenz betreffend, oder bist du schon am Limit ?
    Ja, meine Objektivitaet ist natuerlich noch ausbaufaehig und das Ziel wird erst durch "Erleuchtung" erreicht. Manchmal heisst es, jemand hat den Zenit seiner Intelligenz in einem bestimmten Alter erreicht. Wundert mich ein wenig, denn ich habe den Eindruck Intelligenz ist fuer einen Hochintelligenten nicht limitierbar sondern immer noch steigerungsfaehig. Dies setzt aber nach meinen Erfahrungen einen gesunden Geist und einen gesunden Koerper voraus. Somit ist an beidem kontinierlich zu arbeiten, damit sich die beiden Komponenten nicht irgendwann gegenseitig blockieren. Dehydrierung, Uebersaeuerung, nicht ausreichende Ruhe sind alles Kriterien, die sich negativ auf die Geisteskraft auswirken. Nein, keine Links zu medizinischen Studien sondern eigene Erfahrungen. Verlasse mich sehr stark auf eigene Erfahrungen. Bin sozusagen meine bevorzugte Laborratte.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Jedem hier sollte bewusst sein, dass wir hier über eine Sekte reden, die Kinder verrecken lässt wenn es um Bluttransfusionen geht.
    Das ist falsch, gerade das hat mich als "Interessierten" sehr beschaeftigt.

    Jeder kann selbst entscheiden.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Krass!

    Du gehoerst tatsaechlich zu dem Laden? Ich hatte dies bisher immer als joke verstanden.

    Das erklaert nun einiges.


    Wie Maphrao schon feststellte, Du bist nichts als ein geistig beschraenkter Fanatiker.
    Glaubst du das wuerde mich beeindrucken ?

  4. #43
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Ja ja, jeder kann selbst entscheiden.
    Mädchen trauert um ihre Mutter - Mitglied der Zeugen Jehovas verweigert rettende Bluttransfusion - News - Bild.de

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Glaubst du das wuerde mich beeindrucken ?
    Natürlich kann Dich das nicht beeindrucken. Sonst wärst Du ja kein geistig beschränkter Fanatiker.

  5. #44
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Das ist falsch, gerade das hat mich als "Interessierten" sehr beschaeftigt.

    Jeder kann selbst entscheiden.

    Der ist gut






  6. #45
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Die Samenzelle kommt aus dem ......... und die Eizelle befindet sich in der Gebaermutter. Das ist angeboren und eben der Grund warum es Maennchen und Weibchen gibt und diese sich fortpflanzen koennen ohne sich muehsam erst ueber Milliarden Jahren aus Einzellern zu entwickeln.

    Das ist formal OK.

    Es ist aber keine Erklaerung fur das Leben und Bewusstsein.




    Schau, ich habe lediglich 10 Minuten gebraucht um auf Deine vermeintlichen fundamentalen und nicht erklaerlichen Fragen zu antworten.


    Du hast etwas geschrieben, bist aber die Antwort schuldug geblieben.


    Musste mir nicht erst Direktiven holen, sondern konnte die Antworten aus dem Aermel schuetteln, waehrend Du Antworten anscheinend seit Jahren irgendwo zu finden suchst. Somit analysiert der Intelligente selbst, kommt zu Schlussfolgerungen und kommt ohne richtungsweisende Bergpredigt und Dogmen aus. Es ist ja auch schon rausgekommen, dass ich meinem ganzen eigenen Buddhismus folge. Genau aus diesem Grunde. Dieses realisiere ich natuerlich, bin ich nicht bloed und somit kann ich dann nur zwangslaeufig zu dem Schluss kommen sehr intelligent zu sein, da viele meiner Mitmenschen dazu nicht in der Lage sind, wie ihre Posts z. B. in Foren zeigen.

    Du schwurbelst.


    Die buddhistische Lehre findet sich damit ab, dass es ist wie es ist ohne damit zu hadern, wie nachteilig die Umstaende auch sein moegen. Es werden somit keine Luftschloesser geschaffen. Also Objektivitaet pur. Da ich ebenfalls diese objektiven Masstaebe anlege, also nicht glaube sondern realisiere, musste ich zwangslaeufig frueher oder spaeter auf die buddhistische Lehre stossen und mich mit ihr auseinandersetzen. Nein, nicht mit dem ganzen dogmatischen Klimbims, sondern dem Leitsatz sich "staendig und permanent im Leben von jeglichem Leid zu befreien und hierdurch in den Zustand einer kontinuierlichen Harmonie bis zum physischen Tod zu gelangen".

    Yoo - wenn es schwierig wir erklaert man es zum dogmatischen Klimbims und gut isset. HA HA !



    Dass nur mein Schoepfer wirklich zur Objektivitaet in der Lage sei und da ich meine Eltern als meine einzigen Schoepfer sehe, ist meine Antwort die logische Konsequenz hieraus.

    Im Prinzip kann man sich fast alles zurechbiegen, nur bei den Naturgesetzen wirds a bissel schwierig.



    Diese Fragestellung haben fuer mich einen extrem naiven Anklang und werfen bei der Schoepfertheorie natuerlich die gleiche naive Fragestellung auf. Wer denkt sich einen Schoepfer aus, wer kluengelt soetwas aus, was ich aber wiederum leicht beantworten kann. Der Mensch denkt sich soetwas aus. Wer sonst?

    Ausdenken und Er-schaffen ist schon ein Unterschied - oder ?




    Ich nenne einen Spaten einen Spaten ohne mich dahingehend fehlleiten zu lassen, dass es sich bei dem Spaten eventuell um eine Harke handeln koennte, weil ich Harken lieber mag als Spaten.

    Auf die Art hat schonmal jemand Hund und Frauchen vertauscht.



    Ja, meine Objektivitaet ist natuerlich noch ausbaufaehig und das Ziel wird erst durch "Erleuchtung" erreicht. Manchmal heisst es, jemand hat den Zenit seiner Intelligenz in einem bestimmten Alter erreicht. Wundert mich ein wenig, denn ich habe den Eindruck Intelligenz ist fuer einen Hochintelligenten nicht limitbar sondern immer noch steigerungsfaehig. Dies setzt aber nach meinen Erfahrungen einen gesunden Geist und einen gesunden Koerper voraus. Somit ist an beidem kontinierlich zu arbeiten, damit sich die beiden Komponenten nicht irgendwann gegenseitig blockieren. Dehydrierung, Uebersaeuerung, nicht ausreichende Ruhe sind alles Kriterien, die sich negativ auf die Geisteskraft auswirken. Nein, keine Links zu medizinischen Studien sondern eigene Erfahrungen. Verlasse mich sehr stark auf eigene Erfahrungen. Bin sozusagen meine bevorzugte Laborratte.


    Na wenn das so ist wuensche ich dir, dass du bald das Laborratten-Dasein ueberwunden hast und anfaengst zu wirklich zu leben .
    ............

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Der ist gut





    Der Ausweis ist kein MUSS.

    Wer ihn nicht will muss ihn nicht haben.

  7. #46
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    „Gebt acht auf euch selbst und auf die ganze Herde“

    Personen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme mit der Blutfrage konfrontiert werden, brauchen besonderen Beistand.

    Einige benötigen vielleicht schon vor ihrer Einlieferung ins Krankenhaus Hilfe, damit sichergestellt wird, daß die medizinisch-rechtlichen Formulare angemessen ausgefüllt sind und mit den behandelnden Ärzten gesprochen wurde, um eine Transfusion zu vermeiden (g91 8.3. S.3—8; km 12/90 S.3—6).

    Besuche den Patienten im Krankenhaus.
    Bete mit dem Patienten, stärke und tröste ihn und auch Verwandte, z.B. die Eltern eines kranken Kindes (Jak5:13).

    Wenn der Patient mit der Blutfrage konfrontiert wird, können Älteste sehr zu einer gelassenen Atmosphäre beitragen und mit Ärzten und ungläubigen Verwandten klärende Gespräche führen.

    In seltenen Fällen ist es erforderlich, daß rund um die Uhr jemand Wache hält.

    Das Krankenhausverbindungskomitee sollte nur angerufen werden, wenn der Patient einen Arzt benötigt, der zur Zusammenarbeit bereit ist, wenn sich eine Konfrontation anbahnt 22 „Gebt acht auf euch selbst und auf die ganze Herde“ oder wenn weiterhin die Gefahr besteht, daß dem Patienten Blut aufgezwungen wird.

    Alle Ältesten sollten eine Kopie der Liste mit den Namen und Telefonnummern der Komiteemitglieder besitzen. Bewahre sie leicht zugänglich in einem Ordner auf, zusammen mit zweckdienlichen Unterlagen wie „Fragen von Lesern” in den Wachtturm-Ausgaben vom 1. Juni 1990, Seite 30, 31 und vom 1. März 1989, Seite 30,31, die Broschüre Wie kann Blut dein Leben retten?, die Broschüre Jehovas Zeugen und die Blutfrage und Unser Königreichsdienst vom Dezember 1990, Seite 3 bis 6.

    Mitglieder des Komitees können helfen:
    Indem sie Ärzte, Krankenhäuser usw. suchen, die zur Zusammenarbeit bereit sind.
    Indem sie mit Ärzten über Alternativen zur Transfusion sprechen.
    Bei der Beurteilung, ob, und wenn ja, welche humanitäre Hilfe Personen gewährt werden kann, die in der Versammlung keinen guten Ruf haben, ist Unterscheidungsvermögen notwendig.

    Wenn zum Beispiel jemand, dem die Gemeinschaft entzogen wurde, in der Blutfrage eindeutig Stellung bezieht, können Älteste am Ort oder Mitglieder des Krankenhausverbindungskomitees der Familie mit Rücksicht auf treue Familienangehörige Informationen zukommen lassen.

    In größeren Städten haben einige Älteste eine besondere Zuteilung als Mitglieder von Krankenbesuchsgruppen, die regelmäßig Krankenhäuser besuchen und den Patienten, die Zeugen sind, beistehen.

    Diese Einrichtung entbindet die Ältesten der Ortsversammlungen nicht von ihrer Verantwortung, die Kranken zu Hause und im Krankenhaus zu besuchen.

  8. #47
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Waitong: Du hast etwas geschrieben, bist aber die Antwort schuldug geblieben.


    Nein, die Bibel stammt nicht von mir. Soviel koennte selbst ich nicht in 51 Jahren zusammenschwurbeln.

    Im Prinzip kann man sich fast alles zurechbiegen, nur bei den Naturgesetzen wirds a bissel schwierig.
    Yoh, am schwierigsten ist wohl die Schoepfungsgeschichte an einen intelligenten Menschen zu verkaufen. Da hilft manchmal Biegen und Brechen nicht, weil eben wider der Naturgesetze. Da kann man dann nur noch auf die Naivitaet des zu Bekehrenden oder Hilfe vom Himmel hoffen. Sag, Du hast erwaehnt, dass Du 25 Jahre aktiv den Buddhismus praktiziert hast und er hat Dir anscheinend nicht die gewuenschten Ergebnisse gebracht. Hast Du Dich vielleicht zu sehr auf die Dogmen konzentrierst, die ich ja als Klimbims bezeichne und wodurch ich dann wiederum durch die buddhistische Lehre viel profitiere, obwohl ich mich erst vor ca. 10 Jahren intensiver angefangen habe mit ihr zu befassen.

  9. #48
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Gerade mit der "Blutfrage" habe ich mich intensiv befasst und immerwieder nachgehakt.

    Mir wurde versichert, dass letzendlich jeder selbst eine Entscheidung faellen muss.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Nein, die Bibel stammt nicht von mir. Soviel koennte selbst ich nicht in 51 Jahren zusammenschwurbeln.
    Das erscheint dir nur geschwurbelt, weil du nicht intensivgenug nachhakst.

    Sobald es schwierig wird biegst du es passend und schon stimmt deine kleine Welt wieder.

  10. #49
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Die Entscheidung heisst Verrecken wegen verweigerter Bluttransfusion oder schwere Sünde und deshalb Gemeinschaftsentzug.

  11. #50
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Der Ausweis ist kein MUSS. Wer ihn nicht will muss ihn nicht haben.
    Wenn aber ein verblendeter Fanatiker, die es ja zweifelsfrei gibt, sonst würde es ja solche Ausweise nicht geben
    diesen Ausweis für sein Kind ausstellt. Kann nun das Kind frei entscheiden?
    Ich denke dieser Ausweis wird in Deutschland eh nicht beachtet, aber die reine Absicht sein Kind lieber Sterben zu lassen.
    Was hat das mit Nächstenliebe und Güte zu tun. Nur das die Spitze dieser Kirchensekte recht bekommt,
    das ist fundamentalistisches Christentum. Eben Wie immer Macht und Geld, das hat sicher nichts mit der Bergpredigt
    von Jesus zu tun.
    So etwas ist eher Gehirnwäsche um die Beherrschung und die absolute Loyalität über die dummen Schafe
    zu erlangen und zu garantieren. Damit das Geld in die Kassen fliehst, was ohne den vielen vielen gläubigen
    Lämmern nicht möglich ist.

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erben/Steuern
    Von Heinrich Friedrich im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.06.11, 20:00
  2. Schenkungsvertrag in Thailand - wirksam gegenueber dt. Erben
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.09, 09:40
  3. Erde auf Top-Speed
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.06, 15:12
  4. Erben, 18.09.05, 23.15, ARTE
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.05, 13:48
  5. Können Farangs in Thailand Grund und Boden erben?
    Von Bukeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 00:28