Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82

Die fetten Jahre sind vorbei !

Erstellt von resci, 19.02.2011, 13:58 Uhr · 81 Antworten · 5.022 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    *
    Kein Einspruch, resci.
    Vorallem dann, wenn es Fakten sind, wo man auch nicht einfach mal behaupten kann, dass die Information reine Stimmungsmache ist.
    Bin mal gespannt, wie dies von wem erklaert wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ein Exklusiv-Coup der Bunten könnte für das People-Magazin zum Problem werden.
    Meedia: Die Bunte und das (un)autorisierte Interview

  4. #23
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    richtig, bin bei seinen Themen und Argumenten mit auf einer Linie. Trotzdem muss man sich schon Gedanken darüber machen dürfen, schließlich kassiert der Mann pro Monat direkt vom Steuerzahler vielleicht den dreißigfachen Hartz IV Satz und sein (faules, verzogenes) Söhnchen noch einen mit oben drauf. Wieviel Steuerzahler müssen dafür ihre Knochen jede Woche 40 und mehr Stunden herhalten?

    resci


    Das liegt nicht an Sarrazin (Ethik und Moral mal aussen vor), schon garnicht am Thilo, das liegt an den bestehenden Gesetzen, scheinbar kann der Sohn Anrechte auf HartzIV nachweisen und geltend machen - auch das ist die sogenannte "soziale Gerechtigkeit" - wenn das alle erdenklichen Zuwanderer koennen, warum dann nicht auch der Sohn von einem wohlsituierten Politiker? Einigkeit, Recht und Freiheit! Yo.... soll ja etliche kluge, abgebruehte Sozialschmarotzer geben die HartzIV mal gleich in mehreren Bundeslanedern abgreifen und nebenbei noch allerlei Geschaefte betreiben, oder Kinderlosen werden Kinderfreibetraege eingeraeumt etc. etc. etc.

  5. #24
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    ... liegt an den bestehenden Gesetzen.
    Genau.
    Deswegen ist es auch unsinnig auf die "Nutzniesser" einzudreschen, sondern zu allererst die in die Verantwortung zu nehmen, die derartiges zuliessen bzw. zulassen oder gar foerdern.
    Als naechstes waeren danach die zu fragen, die diese Leute dazu ermaechtigen, sprich: waehlen.
    Und erst dann duerfte man meines Erachtens Appelle an Moral und Ethik der Empfangenden richten - die aber sicherlich nicht viel bringen.

  6. #25
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Genau.
    Deswegen ist es auch unsinnig auf die "Nutzniesser" einzudreschen, sondern zu allererst die in die Verantwortung zu nehmen, die derartiges zuliessen bzw. zulassen oder gar foerdern....
    andersrum wird ein Schuh daraus, ohne auf auf die "Nutzniesser" einzudreschen wird auf die Verantwortlichen kein Druck aufgebaut.
    A liebsten würd ich das jeden Montag in der Früh am halb sechs machen, da bin ich meist bestens dazu gelaunt.

    resci

  7. #26
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Nee, da hat Strike schon recht. Wer bestehende Gesetzeslücken ausnützt kann nicht der Schuldige sein.
    Wer diese Gesetzeslücken aber, nachdem der Missbrauch offensichtlich ist, nicht schnellstmöglich schliesst sollte zur Verantwortung gezogen werden.
    Wie schnell so ein Beschluß politisch gefasst werden kann hat man doch bei der Bankenkrise gesehen.

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    wo soll bitte eine Gesetzesluecke bestehen,
    ein Vater ist eben bis zur Volljaehrigkeit seines Sohnes fuer diesen Verantwortlich,
    fuehrt der Sohn eine Ausbildung durch, sogar noch bis zum Abschluss dieser Ausbildung,
    ein Gesetz auf Sippenhaftung kann es nicht geben,

    wenn Sohn und Vater sich auseinandergelebt haben,
    Sohn hat die geliebte Briefmarkensammlung seines Vaters versetzt / oder was auch immer,
    hat keine Ausbildung gemacht, sondern lieber Drogen konsumiert,
    dann ist halt Schluss / kein Geld mehr von zu Hause / Schloss ausgewechselt.

    Sollte der Staat noch irgendwelche Pflichten des Vaters erkennen,
    kann er diesen in Haftung nehmen, und sich vom H4 beziehenden Sohn seine Rechtsansprueche abtreten lassen.

    Seit der Abschaffung der Sippenhaft kann man vom Vater nicht verlangen,
    eine Fehlentwicklung seines Sohnes zu foerdern, dazu muesste der Vater das Recht haben, seinen volljaehrigen Sohn deprogrammieren zu lassen

    (Deprogramming / schoener Film mit Harvey Keitel, der die meist illegal durchgefuehrten Deprogrammierungen auf die Schippe nimmt,

    Vater von Patricia Hearst liess seine Tochter nach der Gefaengnisentlassung entfuehren und in einer Berghuette einsperren, dort wurde sie von einem Deprogrammer solange psychisch unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbrach, und neu geformt werden konnte

    / schwererziebare Kinder in die US Wueste - Serie bei RTL gleiches Thema
    Bootcamp,

    Deprogramming setzt dort ein, wo eine falschprogrammierung stattgefunden hat,
    wie z.B. bei den Geiseln in der Stockholmer Botschaft, wo der Begriff Stockholm Syndrom gepraegt wurde.
    Menschen unter Todesangst vernetzen sich im Gehirn neuronal neu,
    dabei werden z.B. eine Fuersorgerrolle mit dem Geiselganster aufgenommen, weil derjenige Herr ueber ihr Leben ist. Weil es in Deutschland kein Recht der Eltern auf Deprogrammierung gibt, mussten sie ansehen, wie ihre erwachsenen Kinder, die Geiselopfer wurden, sich ihr Leben lang fuer die Ziele der RAF einsetzten sowie um deren fruehzeitige Begnadigung / Freilassung.
    Nur wenige finden von sich aus die Kraft, sich in Behandlung zu begeben,
    doch anstatt 8 Jahre Psychotherapie, ist fuer die Entfuehrungsopfer, den Eltern von Patricia Hearst, der schnelle Weg, die Deprogrammierung lieber gewesen,
    obwohl das Ergebnis am Ende eine fast willenlose Tochter war, die den ausgesuchten Ehemann der Eltern bedingungslos folgte, und ein unterwuerfiges Leben fuehrte.

    Schocktherapie, mit Stromstoessen das Gehirn zu behandeln, geht in eine aehnliche Richtung, und wurde in den 60ger und 70ger Jahren als Standartbehandlung in geschlossenden Psychatrien eingesetzt)

  9. #28
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    die fetten jahre sind vorbei????

    im gegenteil, für mich beginnen sie erst. in 9 jahren und 4 monaten 5 tagen fliege ich für6 monate im jahr nach soa-jahr für Jahr. und niemand kann mich aufhalten, auch wenn er mager ist!

  10. #29
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Damit ich nicht falsch verstanden werde: ich bin keinesfalls der Meinung, dass in solchem Fall Vater/Mutter weiter in der (rechtlichen) Verantwortung stehen sollten.
    Wozu gibt es schliesslich Volljaehrigkeit?

    Mein Einwand ging viel eher und allgemein in die Richtung, wie es KKC auch verstanden hat: Menschen bitte nicht kriminalisieren, nur weil die Politik unfaehig ist. Und mal drueber nachdenken, wer diese "Entscheidungstraeger" und "Volksvertreter" in ihre Positionen bringt.

    Und zuletzt, die Anmerkung von KKC ist ebenfalls berechtigt:
    in der Bankenkrise waren zig Milliarden - unser(!) Geld - in 15 Tagen bereitgestellt, bei der H4-Geschichte z.Bsp. dauerte die Einigkeit und Klaerung auf Vorgabe des BVG laenger als ein Jahr.
    Und da sprechen wir ueber ca. eine halbe Milliarde.

  11. #30
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    die fetten jahre sind vorbei????

    im gegenteil, für mich beginnen sie erst
    Du bist ja auch nicht aus Deutschland.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zurück zur Kinderarbeit - die fetten Jahre sind vorbei
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.09, 08:32
  2. HURRA, ES IST VORBEI
    Von Kurt im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.03.07, 19:27
  3. Es ist vorbei.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 19:30