Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 174

Die DDR war kein Unrechtsstaat, denn wenn .....

Erstellt von strike, 23.08.2010, 08:28 Uhr · 173 Antworten · 9.624 Aufrufe

  1. #81
    Monta
    Avatar von Monta
    Conrad, wo ordnest Du denn da den heutigen Raubtier- und Globalismus-Kapitalismus ein? Ist der erstrebenswert?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    • DDR war kein Unrechtsstaat so heist ja dieser Tread hier. Eigentliche eine richtig dumme Aussage!
      Ein Staat der seine Bürger einsperrt und bei dem Versuch doch zu gehen erschießt was ist das?
    • Vergisst man wirklich soviel in 20 Jahren, ich kann das nicht verstehen. Das 3. Reich hat auch
    • Arbeitsplätze geschaffen und Autobahnen gebaut, ist da auch nur ein Ansatz irgend etwas gut zu heißen.
    • Das waren machtgeile Verbrecher die das Volk misshandelt und unterdrückt haben, ob DDR oder das 3.Reich
    • hier sehe ich keinen großen Unterschied. Da muß man nicht mit Kinderbetreuung oder ähnlichem kommen, wenn
    • du raus wolltest wurdest du erschossen. Und das man sich diese Guten Dinge die in DDR ja soviel besser waren
    • im Grunde gar nicht leisten hat können hat man ja spätestens 1990 gesehen.

  4. #83
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Conrad, wo ordnest Du denn da den heutigen Raubtier- und Globalismus-Kapitalismus ein? Ist der erstrebenswert?
    Merkwürdigerweise wird die DDR immer dann stark thematisiert, wenn sich die Krisen im Kapitalismus verschärfen. Ablenken konnte die herrschende Klasse und ihre Medien schon immer.

  5. #84
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Merkwürdigerweise wird die DDR immer dann stark thematisiert, wenn sich die Krisen im Kapitalismus verschärfen. Ablenken konnte die herrschende Klasse und ihre Medien schon immer.
    Warum sind eigentlich bei den erwaehnten Krisen die betroffenen Proletarier nicht massenweise in den Osten, in die Paradiese der Arbeiter und Bauern dieser Welt, gefluechtet?
    Haben die eventuell solchen Rabauken wie Solschenizyn und seine ungeheuerlichen Luegen ueber angebliche GuLAGs etwa ernst genommen?

  6. #85
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Merkwürdigerweise wird die DDR immer dann stark thematisiert, wenn sich die Krisen im Kapitalismus verschärfen. Ablenken konnte die herrschende Klasse und ihre Medien schon immer.
    Stimmt. Um von heutiger Ungerechtigkeit abzulenken, benutzt man die DDR als Buhmann.
    Das ändert aber nichts am damaligen Unrecht. Das wird von den Ostalgikern ausgeblendet. Die sehen nur noch die heutigen Probleme. Das ist durchaus verständlich, aber nicht objektiv.

  7. #86
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    ...Das wird von den Ostalgikern ausgeblendet. Die sehen nur noch die heutigen Probleme. Das ist durchaus verständlich, aber nicht objektiv.
    Aber festhalten kann man doch auch, dass man das eine und das andere kritisieren kann.

  8. #87
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Warum sind eigentlich bei den erwaehnten Krisen die betroffenen Proletarier nicht massenweise in den Osten, in die Paradiese der Arbeiter und Bauern dieser Welt, gefluechtet?...
    Das ist ein unredliches Argument, was immer wieder mal gerne benutzt wird.
    Aber das weißt Du doch selber, oder?

  9. #88
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Das ist ein unredliches Argument, was immer wieder mal gerne benutzt wird.
    Aber das weißt Du doch selber, oder?
    Was ist daran unredlich?
    Hier wurde und wird ueber Zustaende fabuliert, die die wenigsten Gott sei Dank real erlebt haben und - sicherlich unbewusst - auch relativieren.
    Das Rechtssystem der DDR wurde von der politischen Klasse geschaffen und benutzt um unbequeme Geister ruhigzustellen und den Menschen die Freiheit zu nehmen.
    Dieser Staat ist schon allein wegen der von mir belegten Paragraphen und deren Auslegungsmoeglichkeiten als Unrechtsstaat entlarvt.
    Da nuetzen auch irgendwelche Kindergaerten oder Arbeitsplaetze die zum Teil Augenauswischerei waren nichts.
    Es ist unredlich das auch nur irgendwie zu verniedlichen.

    Und klar: das heisst nicht automatisch, dass in Westdeutschland alles besser ist.
    Wer hier laenger mitliest kennt meine kritische Haltung zu unserem System.
    Dennoch muss auch ich zugeben, dass es aktuell wenig Laender gibt, in denen die persoenliche Freiheit so geachtet wird, wie im heutigen Westdeutschland.
    Das dies fuer die Zukunft nicht nicht zwingend und in dieser Qualitaet gelten muss, braucht glaube ich nicht explizit erwaehnt zu werden.

  10. #89
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Conrad, wo ordnest Du denn da den heutigen Raubtier- und Globalismus-Kapitalismus ein? Ist der erstrebenswert?
    Es liegt doch bei jedem selbst, was er aus seinem Leben macht. Und wenn es nicht klappt, muß man nicht unbedingt "dem System" die Schuld geben. Selbst mit Hartz4 braucht man nicht verhungern und kann sich legal (und natürlich auch schwarz) was dazu verdienen.

    Das Wort "Kapitalismus" beschreibt lediglich ein System, in dem quasi jeder aus seinem Leben was machen kann. Dazu braucht es nichtmal Abitur und Studium, es gibt Möglichkeiten ohne Ende. Nur wurde das "System" was eigentlich kein System ist, nur schlechtgeredet.

    Es herrschen Neid und Mißgunst, die von den Medien und gerade den öffentlich-rechtlichen noch geschürt wird. Es wird sich über Abfindungen aufgeregt, wo es nichts aufzuregen gibt, denn jeder Chef kann seinen Angestellten zahlen was er will. Die von den Medien erfundenen Begriffe "Raubtier- und/oder Globalismus-Kapitalismus" halte ich für blödsinnige Meinungsmache, denn sie suggerieren, dass es den Menschen weltweit schlechter geht als früher, was nicht stimmt.

    In Deutschland hat der Lebensstandard ein niemals dagewesenes Level erreicht, soviel Wohlstand wie jetzt hat es in der Geschichte dieses Landes nie zuvor gegeben. Aber das Ende der Fahnenstange ist erreicht, weiter gehts nicht mehr, auch wenn die Menschen maßlos wie sie sind immer mehr und mehr fordern.

    Durch die sog. Globalisierung ist der Lebensstandard weltweit erheblich angestiegen.

    Während es den Menschen in den verbliebenen "sozialistischen" Staaten Kuba und Nordkorea immer schlechter geht.

    Gerade die brutale Diktatur im Sozialismus des Kim Jong Il lässt die Menschen ein Leben am Rande des Hungers führen, brutalste Unterdrückung und Ausbeutung im sogenannten Sozialismus der in Wahrheit ein staatlich gelenkter Kapitalismus ist, läßt die Menschen in Not und Armut dahinvegetieren.

    In der DDR fand eine Abstimmung mit den Füßen statt, bis die Mauer gebaut wurde. Wäre sie nicht gebaut worden, wäre die DDR spätestens um 1970 herum pleite gewesen. So ist das eben, wenn das Proletariat regiert.

  11. #90
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...Es ist unredlich das auch nur irgendwie zu verniedlichen...
    In diesem Fred hat das auch niemand getan, oder habe ich da was überlesen?
    Ansonsten vermute ich mal "gefühlt", dass der überwiegende Teil der Deutschen die DDR als Unrechtsstaat ansieht.
    Ich gehöre dazu, wenn auch ich manches im Kontext des Deutschland von heute versuche zu sehen, ohne den gewollten Ansatz einer Verniedlichung.

Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kerosinzuschlag ... Trari Trara, die Post war da
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 21:48
  2. FAZ: Nur die Sonne war Zeuge
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.05, 11:33
  3. Was wäre denn, wenn
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.05, 22:58
  4. Nur die Sonne war Zeuge
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 17:18