Seite 12 von 19 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 190

Die DDR - Wahrheiten über den SED-Staat

Erstellt von Siamfranky, 10.12.2015, 19:02 Uhr · 189 Antworten · 10.338 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Den Polit-Kommissar hast du nachgeschoben.
    Wieso nachgeschoben ? Wenn ich noch am schreiben bin und Du antwortest schon, ist es Dein Problem (Tip: einfach mal 1 Minute abwarten) Den Rest deiner Anmache, entsorge ich in der Rundablage.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    @Siamfranky, das ist zu simpel.
    Man sollte schon wissen, daß Grundsätze des Wissenschaftlichen Sozialimus von Marx gewaltsamer Umsturz und Diktatur sind und daß Lenin ein Vertreter des "revolutionären Terrors" war und diesen dann praktizierte. Dies richtete sich wohlgemerkt nicht nur gegen die paar Kapitalisten in Rußland. Dabei wurde Ungerechtigkeit durch schlimmere Willkür ersetzt.
    Man sollte schon wissen? Der Kommunismus ist auch eine Frage der Definition!
    Und wie du weisst, wurde der Sozialismus als Vorstufe des K. gepriesen. Wiki:

    Kommunismus (lat. communis „gemeinsam“) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-
    ideologischer Begriff in mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische
    Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der
    Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung. Zweitens steht der Begriff, im Wesentlichen
    gestützt auf die Theorien von Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir Iljitsch Lenin, für ökonomische
    und politische Lehren, mit dem Ziel, eine herrschaftsfreie und klassenlose Gesellschaft zu errichten.


    Wie es zu diesem Weg kommt, Wahl-Orgien oder Nudelholz - für das Thread-Thema nebensächlich!
    In unserem Fall, der DDR, war es eine Folge des 2.Weltkrieges, aber darüber sprechen wir ja nicht.
    "Diktatur des Proletariats" ist halt ein dehnbarer Begriff, nicht wahr? Das grösste Übel ist im Grunde
    noch simpler. Es gab nie ein gangbares Konzept für eine sozialistische Wirtschaftsordnung, auch nicht
    bei Marx! Er beschrieb was alles schlecht sei am Kapitalismus, das reicht aber nicht! Seine Ansätze
    für den Kommunismus waren naiv und faktisch geprägt von ökonomischen Fantasien. Ich spreche den
    Marxisten ab, den Weg zu einer funktionierenden kommunistischen Wirtschaft zu kennen, aber gut
    gemeinte(?) Träume nicht unbedingt! Kaum vorstellbar, dass die Alt-Kommunisten ein Deutschland
    mit Selbstschussanlagen wollten. Wenn doch, brauchen wir nicht mehr weiter diskutieren: Marx, Lenin,
    die SED-Staatsführung - alles Verbrecher! Man sollte schon wissen? Die Praxis schlägt oft die Theorie!
    Und im Resümee sind wir uns einig - "Ungerechtigkeit ersetzt durch Willkür", das kann es nicht sein!

  4. #113
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Es war eine Diktatur wider jeder Art von Freiheit, rot war nur das Blut an den Händen der SED.
    Leider hat der Russe (Gorby kam zu spät) das Gebilde SBZ, nicht schon früher fallengelassen und Franz Josef Strauß hätte auch nicht den Milliarden Kredit geben dürfen (dafür wurden angeblich einige Selbstschussanlagen an der Zonengrenze entfernt), vielleicht wäre dann das System, schon eher wirtschaftlich/politisch zusammengebrochen. --- Aber vielleicht hat Willy Brandt alles richtig gemacht: "Wandel durch Annäherung"...

  5. #114
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Wieso nachgeschoben ? Wenn ich noch am schreiben bin und Du antwortest schon, ist es Dein Problem (Tip: einfach mal 1 Minute abwarten) Den Rest deiner Anmache, entsorge ich in der Rundablage.
    Originalzitat steht für jeden sichtbar.
    Wie könnte ich auf einen Beitrag antworten, den du noch gar nicht abgeschickt hast?

  6. #115
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich gehe damit weiter davon aus, dass Du vom realen Leben in der DDR keine Ahnung hast.
    Das ist dann wie in Thailand. Der gut erzogene Thai sieht sein Land in schillernden Farben.

    Die Mehrheit derer, die glauben alles über den schlechten Staat USA zu wissen, lebten auch
    niemals dort. Ein Fakt ist allerdings - die USA bauen Zäune, um die Leute draussen zu halten.
    Die DDR baute Zäune und Mauern, um die Leute drinnen zu halten. Das sagt doch (fast) alles.

  7. #116
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Leider hat der Russe (Gorby kam zu spät) das Gebilde SBZ, nicht schon früher fallengelassen und Franz Josef Strauß hätte auch nicht den Milliarden Kredit geben dürfen (dafür wurden einige Selbstschussanlagen entfernt), vielleicht wäre dann das System, schon eher wirtschaftlich/politisch zusammengebrochen.
    Es gibt sicher wertige Quellen, über die ökonomische Ausbeutung der DDR durch die Sowjetunion.
    Gorbatschow hatte die Grösse, solche Dinge auf das Abstellgleis zu denken - der Menschen wegen.

  8. #117
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Der "wahre Kommunismus" ist m. E. sowas wie das Himmelreich am Ende der Tage oder Wolkenkuckucksheim.

  9. #118
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Der "wahre Kommunismus" ist m. E. sowas wie das Himmelreich am Ende der Tage oder Wolkenkuckucksheim.
    ...und kann auch nicht ohne Zwang funktionieren, zumindest eingeführt werden.

    Wer etwas anderes erhofft ist ein Träumer.

  10. #119
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Es gab nie ein gangbares Konzept für eine sozialistische Wirtschaftsordnung, auch nicht bei Marx! Er beschrieb was alles schlecht sei am Kapitalismus, das reicht aber nicht! Seine Ansätze für den Kommunismus waren naiv und faktisch geprägt von ökonomischen Fantasien. Ich spreche den Marxisten ab, den Weg zu einer funktionierenden kommunistischen Wirtschaft zu kennen, aber gut gemeinte(?) Träume nicht unbedingt!
    Karl Marx Wirtschaftsmodell (Mangelwirtschaft) oder besser gesagt Wirtschaftskreislauf, war eines von mehreren Wirtschaftskreisläufen und da seine Theorie in der Realität nicht funktionierte, wurde es kurzerhand zum Dogma erklärt. Motto: "Es kann nicht sein, was nicht sein darf", somit war früher oder später eine wirtschaftliche Pleite vorprogrammiert. Wie es "Abweichler" erging, konnte man exemplarisch an Rudolf Bahro sehn.

  11. #120
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit derer, die glauben alles über den schlechten Staat USA zu wissen, lebten auch niemals dort.
    Ich hatte auch mal irgendwo gelesen, nur wer ein Flüchtlingsheim/unterkunft "geleitet" hat, kann oder ist berechtigt, über Flüchtlinge zu schreiben.

Seite 12 von 19 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Brücke über den Kwai, 8.1.06, 23.30, HR
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 23:39
  2. Die Brücke über den Kwai, 23.06.05, 23.15 SWR
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.05, 16:07
  3. Die Brücke über den Kwai, 6.12.04, 21:00 3sat
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.04, 19:12
  4. Die Wahrheit über den Issan
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.03, 22:53
  5. Blick über den Tellerrand hinaus
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.11.01, 01:03