Seite 11 von 19 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 190

Die DDR - Wahrheiten über den SED-Staat

Erstellt von Siamfranky, 10.12.2015, 19:02 Uhr · 189 Antworten · 10.334 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.598
    Eisenhüttenstadt - Stahl, Brot und Frieden | MDR.DE

    Interessant, die Reportage lief im MDR.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    Zur Erinnerung, der "Antifaschistischer Schutzwall" der SBZ


  4. #103
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Denn glaubhaft wirkt Deine Empörung über solche Zustände nicht, gerierst Du Dich doch sonst als roter Politkommissar.

    Rosa Luxemburg: "Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden."

    Das Herz schlägt im Zweifel links? Kein Problem! Was wirfst du @Cedi vor? Ich bin nicht links,
    werde es auch niemals sein. Du implizierst - ein "roter Polit-Kommissar" dürfe den SED-Staat
    nicht zu hart kritisieren. Das Gegenteil ist der Fall! Wer wirklich links steht, der MUSS die DDR,
    ohne wenn und aber, verurteilen. Denn dieser Staat hat die Ideale von Marx, Engels und Lenin
    auf das übelste verraten. Hat, zusammen mit der Sowjetunion, jede Idee von einer gerechteren
    Gesellschaftsordnung auf Jahrzehnte verbrannt, wenn nicht gar für immer. Die Unterdrückung
    unter dem roten Deckmantel des Sozialismus war nicht links, schon gar nicht kommunistisch.
    Es war eine Diktatur wider jeder Art von Freiheit, rot war nur das Blut an den Händen der SED.


  5. #104
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich werfe @Cedi nichts vor, sondern halte für mich die Widersprüchlichkeit bzw. Beliebigkeit seiner Argumentation fest.

    Ansonsten die Frage an @Cedi: hast Du vor 1989 in der DDR gelebt?
    Falls ja: wie konkret hast Du Dich gegen das Unrecht aufgelehnt, welche Konsequenzen hatte dies für Dich?

  6. #105
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316
    @Siamfranky, das ist zu simpel.
    Man sollte schon wissen, daß Grundsätze des Wissenschaftlichen Sozialimus von Marx gewaltsamer Umsturz und Diktatur sind und daß Lenin ein Vertreter des "revolutionären Terrors" war und diesen dann praktizierte. Dies richtete sich wohlgemerkt nicht nur gegen die paar Kapitalisten in Rußland. Dabei wurde Ungerechtigkeit durch schlimmere Willkür ersetzt.
    Kautsky, den führenden Theoretiker des demokratischen Sozialismus, diffamierte Lenin in einer Streitschrift als "Renegaten".
    Mit einer "Partei neuen Typs" (Ende der innerparteilichen Demokratie) begründete Lenin Muster, die Stalin dann übernahm.

    Ich empfehle folgendes Buch zum Thema:

    Revolution? Besäufnisplünderung! Augenzeugin des russischen Umsturzes: Sinaida Hippius dokumentiert die Progrome der Bolschewiken (Buchbesprechung zu: Sinaida Hippius: Petersburger Tagebücher 1914-1919, A.d.Russ.v. Helmut Ettinger, Die Andere Bibliothek

    Der reale Sozialismus war also kein Betriebsunfall, sondern theoretisch begründet und folgerichtig.

    Ich verstehe die Angriffe hier nicht. Einen Vertreter und Verteidiger des Regimes habe ich nicht ausmachen können.


  7. #106
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ansonsten die Frage an @Cedi: hast Du vor 1989 in der DDR gelebt? Falls ja: wie konkret hast Du Dich gegen das Unrecht aufgelehnt, welche Konsequenzen hatte dies für Dich?
    Wie jetzt, muss ich mein Lebenslauf veröffentlichen und darlegen, um über das Thema zu schreiben ? Und als "roter Polit-Kommissar", bin ich mit Sicherheit völlig ungeeignet. -----
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Angriffe hier nicht. Einen Vertreter und Verteidiger des Regimes habe ich nicht ausmachen können.
    So ist es...

  8. #107
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Wie jetzt, muss ich mein Lebenslauf veröffentlichen, um über das Thema zu schreiben ?
    Du könntest auch antworten, ohne deinen Lebenslauf preis zu geben.

  9. #108
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du könntest auch antworten, ohne deinen Lebenslauf preis zu geben.
    Habe ich doch s.o.

  10. #109
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Habe ich doch s.o.
    Den Polit-Kommissar hast du nachgeschoben.

    Dumm stellen gehört nicht zu deiner Kernkompetenz, dazu fehlt Intelligenz.

  11. #110
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Wie jetzt, muss ich mein Lebenslauf veröffentlichen und darlegen, um über das Thema zu schreiben ? ...
    Natürlich nicht.

    Ich gehe damit weiter davon aus, dass Du vom realen Leben in der DDR keine Ahnung hast.
    Selbstredend kannst Du Dir weiter alles von der Seele schreiben - egal mit welchem Hintergrund und mit welcher Motivation.


Seite 11 von 19 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Brücke über den Kwai, 8.1.06, 23.30, HR
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 23:39
  2. Die Brücke über den Kwai, 23.06.05, 23.15 SWR
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.05, 16:07
  3. Die Brücke über den Kwai, 6.12.04, 21:00 3sat
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.04, 19:12
  4. Die Wahrheit über den Issan
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.03, 22:53
  5. Blick über den Tellerrand hinaus
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.11.01, 01:03