Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Die Anstalt

Erstellt von Willi, 31.10.2014, 19:27 Uhr · 21 Antworten · 1.690 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.755
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Scheibenwischer ist (leider) tot - lang lebe die Anstalt!
    Ich habe vergangenes WE bei RBB mal einen Rueckblick ueber den Scheibenwischer gesehen und muss sagen,, dass dss Original am Besten und unkopierbar ist.Alles was nachkam, wird von Profilneurotikern bedient, die wahlweise mit zersaustem Kopf, Sprachfehler oder sinnlosem Grimassenschneiden versuchen den Demokratieabgabezahlenden zu bespassen-ohne die Probleme in der Welt kritisch und satirisch zu betrachten.Hildebrandt, Nuhr, Schramm evt.Polt und ein paar Andere sind mit ihren klaren Worten(ohne viele Nebengeraeusche)laengst unter der Erde oder Auf dem medialen Abstellgleis geparkt.
    Gerechterweise Muss man aber auch erkennen, das der zahlende Poebel auch nur an Oberflaechlichkeit und satirischem Pillepalle zum Wohlgefallen der politisch"Gestaltenden"interessiert ist-getreu dem Motto:Wir koennen die Menschen nicht befriedigen, aber wir koennen sie verwirren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Sehe ich eigentlich nicht so; Uthoff und von Wagner als auch Priol gehen da schon ganz schön (berechtigterweise) zur Sache.

    Priols Nachfolgesendung (ein Fall für's All) ähnelt allerdings immer mehr seiner ex-Sendung 'Aus der Anstalt'

    Haben halt einen anderen Stil wie vergleichsweise Polt oder Hildebrandt.

  4. #13
    Willi
    Avatar von Willi
    Bewegende Satire ohne Pointe

    Satire ist am besten, wenn sie böse ist - oder einfach authentisch. Das beweist die ZDF-Sendung "Die Anstalt": Ihre Kritik an der aktuellen Asylpolitik bewegt die Zuschauer auch ohne viele Witzchen.

    Für Satiriker wie die Macher der Sendung "Die Anstalt" bietet das aktuelle Weltgeschehen jede Menge Steilvorlagen. Das stellten Claus von Wagner und Max Uthoff in der Sendung vom Dienstag eindrucksvoll unter Beweis – zeigten aber auch, dass Satire nicht immer nur lustig sein muss, um zu wirken.


    Fast pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls simulierten sie das Ende der DDR im Studio. Dabei wurden die Gäste Nessi Tausendschön, Jürgen Becker und Marc-Uwe Kling zu DDR-Bürger, an denen gezeigt wird, dass es im Westen doch gar nicht so anders ist: Zwar gibt es keine Stasi mehr, für Überwachung ist aber trotzdem gesorgt. Die "Einheitsfront" der alten Blockparteien? Heißt jetzt "große Koalition". Selbst ums Schlangestehen kommt man nicht drumherum – zumindest, wenn man möglichst früh das neueste Telefon haben will.

    Flüchtlingen, die aus Kriegsländern nach Deutschland kommen, dürfte das herzlich egal sein. Ganz im Gegensatz zur aktuellen Entwicklung der Asylpolitik. Die Kritik daran verpackt "Die Anstalt" in Szenen, in denen überheblich-schnöselige Kreuzfahrer auf einen schwimmenden Flüchtling treffen und die EU-Initiative "Frontex Plus" mit der Damenbinde Always Ultra verglichen wird ("bisschen unbequem aber zum Abdecken reicht's").


    Die Lacher im Publikum verstummen immer mehr – stattdessen mehren sich betroffene Gesichter. Als zum Ende der Sendung der syrische Flüchtlingschor "Zuflucht" die Bühne betritt, sind auch ein paar feuchte Augen im Saalpublikum zu sehen. Ein Sprecher aus der syrischen Stadt Homs bedankt sich für die Aufnahme und appelliert an die Deutschen, sich ihren Frieden zu bewahren. Die Standing Ovations zeigen, was später auch in sozialen Netzwerken wie Twitter deutlich wurde: Manchmal muss es eben wichtig statt witzig sein.

    Die Anstalt: Bewegende ZDF-Satire zu Mauerfall und Asylpolitik - Kultur | STERN.DE

  5. #14
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ich habe vergangenes WE bei RBB mal einen Rueckblick ueber den Scheibenwischer gesehen und muss sagen,, dass dss Original am Besten und unkopierbar ist.Alles was nachkam, wird von Profilneurotikern bedient, die wahlweise mit zersaustem Kopf, Sprachfehler oder sinnlosem Grimassenschneiden versuchen den Demokratieabgabezahlenden zu bespassen-ohne die Probleme in der Welt kritisch und satirisch zu betrachten...
    Schon klar dass das Original die Latte hoch gesetzt hat. Aber mit deinem Verriss gehe ich gar nicht einig weil der Inhalt und der Sprachwitz der Kabarettisten von der Anstalt ebenso zum Nachdenken führen, insbesondere wenn mit grimmigen Humor und bissiger Schnauze serviert.

    Deshalb vermisse ich auch den Typ mit dem zerzausten Haar (Urban Priol) weil er seine Rolle überzeugend spielte.


  6. #15
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    Wie lange darf "Die Anstalt" noch die Wahrheit über die GROKO tz ( Handlanger der Möchtegern USZI Weltdiktatur) sagen?

  7. #16
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Was trifft es besser als das der Zonen Jesus von Priol als 'pastoraler Verbal-Hooligan' tituliert wird.

  8. #17
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von Samuimike Beitrag anzeigen
    Wie lange darf "Die Anstalt" noch die Wahrheit über die GROKO tz ( Handlanger der Möchtegern USZI Weltdiktatur) sagen?
    Was soll denn USZI und tz in den Zusammenhängen bedeuten? Find ich nix bei google!
    Welche UFO-Spezial-Suchmaschinen muß man dazu haben?

  9. #18
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Was soll denn USZI und tz in den Zusammenhängen bedeuten? Find ich nix bei google!
    Welche UFO-Spezial-Suchmaschinen muß man dazu haben?
    Kenne ich nicht, vermute aber mal USA und jüdisch, also braune Herkunft des Kürzels.

  10. #19
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Was soll denn USZI und tz in den Zusammenhängen bedeuten? Find ich nix bei google!
    Welche UFO-Spezial-Suchmaschinen muß man dazu haben?
    US-ZI soll vermutlich eine Abkürzung für US-Zionismus sein.

    Die tz (für Tageszeitung) ist eine Münchner Boulevardzeitung.

    Unter GroKo verstehen wir normalerweise die derzeitige Große Koalition, welche die Bundesregierung bildet.

    Samuimike soll seine Geheimsprache selbst einmal erläutern. Denn sein Beitrag #15 ist so unverständlich formuliert, dass sie nur Loso versteht.
    Ich verstehe jedenfalls nur Bahnhof !

  11. #20
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167
    .............vielleicht hätte er statt GROKO tz eher GROKOTZ schreiben sollen..............

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung für die Schwiegereltern
    Von Mike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 09:04
  2. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30
  3. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  4. Die perfekte Heirat
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 05.12.01, 21:15
  5. Mia Noi - die Nebenfrauauf dem Prüfstand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.11.01, 21:41