Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 237

Die 68er - Fluch oder Segen?

Erstellt von strike, 12.01.2013, 18:10 Uhr · 236 Antworten · 11.479 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    bei euch müßen die Haare aber schnell wachsen.......
    was damals zu schnell ist heut zu langsam

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Bei einer Enthauptung mit einem schwertähnlichen Gegenstand oder einer Guillotine werden in einem Schnitt alle Nerven durchtrennt, die ins Gehirn und damit ins Schmerzzentrum führen. Somit gibt es keine Verbindung mehr die Impulse weiterleiten können. Lediglich die Reflexe funkionieren noch einige Sekunden.
    Ansich wollte ich wissen woher du das weisst.

  4. #33
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.752
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    das ist meine Formulierung in anderen Worten. Dennoch ist "mein Kram" mein Massstab...und Pazifist bin ich auch keiner.
    Dann wäre es doch zielführender wenn Du sagen würdest, dass Du nicht grundsätzlich gegen Gewalt bist, wenn der Zweck die Mittel heiligt. Dann würde es hier auch keine Missversändnidde geben und ich könnte dich gut verstehen.

  5. #34
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du warst also selbst ein Rebell, um dann heute genau die gegenteilige Meinung zu vertreten:
    So ist es...

    niemand hindert mich bis zum heutigen Tag daran, aus Fehlern zu lernen und jeden Tag klüger zu werden. Ich möchte die damalige Rebellenzeit nicht missen, denn sie hat mich auch gelehrt, Verantwortung für mich zu übernehmen.

    Mit dem heutigen Abstand zu den Menschen, die mich erzogen haben, bin ich einigen für ihre Autorität sehr dankbar, die ich geniessen musste/ durfte. Denn gerade von denen habe ich am meisten gelernt. Deren Tod hat mich am meisten getroffen und wenn ich mit mir alleine bin, danke ich denjenigen, dass ich ihnen begegnet bin. Denn sie haben den wesentlichen Anteil daran, dass es mir heute gut geht.

  6. #35
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Ansich wollte ich wissen woher du das weisst.
    Lesen...viel lesen und nicht nur Nittaya

  7. #36
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Bei einer Enthauptung mit einem schwertähnlichen Gegenstand oder einer Guillotine werden in einem Schnitt alle Nerven durchtrennt, die ins Gehirn und damit ins Schmerzzentrum führen. Somit gibt es keine Verbindung mehr die Impulse weiterleiten können. Lediglich die Reflexe funkionieren noch einige Sekunden.
    Sie waren sicher in einem früheren Leben Scharfrichter ...

  8. #37
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Lesen...viel lesen und nicht nur Nittaya
    Vom Lesen alleine kann man das nicht erfahren - aber aus empirischen Versuchen schon ...

  9. #38
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Dann wäre es doch zielführender wenn Du sagen würdest, dass Du nicht grundsätzlich gegen Gewalt bist, wenn der Zweck die Mittel heiligt. Dann würde es hier auch keine Missversändnidde geben und ich könnte dich gut verstehen.
    Das ist mir zu allgemein. Denn die Mittel die angewendet werden heiligen eben oft nicht den Zweck... Ich habe meine Massstäbe. Die kann ich für mich klar definieren.

  10. #39
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Vom Lesen alleine kann man das nicht erfahren - aber aus empirischen Versuchen schon ...
    Guten Abend Herr RAR, wie war Ihr Tag in ihrer Grossfamilie ? Aber zum Thema: kennen Sie vielleicht jemanden, der sich freiwillig zur Vefügung stellt ?

  11. #40
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Sie waren sicher in einem früheren Leben Scharfrichter ...
    Nein....nur Laienrichter...gabs das auch in A ?

Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 06.12.17, 03:18
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  3. Der Fluch der Statistik
    Von oberhesse im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.10, 18:10
  4. Segen eines Mönches !
    Von Thaimaus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 22:41
  5. Genveränderter Reis - Fluch oder Segen?
    Von LungTom im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.02, 19:46