Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 89 von 89

Deutschlands zusätzliche Verschuldung von 3,3 Billionen € durch Renten und Pensionen

Erstellt von socky7, 11.06.2012, 23:03 Uhr · 88 Antworten · 5.047 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Schon mal das große Besäufnis in Afrika in Bildern gesehen? So wenn die Giraffen umkippen, die Affen von den Bäumen fallen?

    Ja, wenn sie faulendes Obst essen das im Magen gärt und Alkohol ensteht! Nie "Die Wüste lebt" gesehen?

    Katz spielt mit Maus?

    Zum Training des Jagdtriebes und der Fangreflexe! Nie als Kind mit einer Wollmaus und der Katze gespielt?

    Wenn du nicht glaubst, dass auch Tiere aus Spaß töten und foltern, so bleib ungebildet und verkünde deine Weisheiten. Jeder halbwegs Gebildete schmunzelt über soviel Naivität.

    Dann bleib von mir aus weiter so halbgebildet und naiv wie du dich hier darstellst!

    Nachtrag zur Vollbildung: http://www.myvideo.de/watch/4016155/...TIER_AUF_ERDEN

    .Nachtrag.................

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo franky_23


    Ist schon spät aber noch kurz dazu :

    Früher und heute sind die Standards in den Häusern weit unter den Deutschen Standards. Wieso können sie nicht so häufig die Welt bereisen?
    Weil Kinderaufzucht genau so eine teure Geschichte ist
    wie die Versorgung der Alten ............ und gerade der kinderarme bzw. kinderlose Mittelstand in D hat die besten Häuser und macht die ausgiebigsten Reisen , die Zeche dafür kommt später bzw. man bekommt nichts geschenkt ........


    Im Winter muss Strom aus D improtiert werden, die angeblich vor dem Blackout stehen. Ich würde F nicht so als Higlight herausnehmen.
    In Frankreich ist Strom , hauptsächlich aus Kernkraft , extrem billig daher heizen die Franzosen zum Großteil mit Strom (in Deutschland mit Gas) ........ in sehr kalten Winterwochen kommt daher das französische Stromnetz öfter an seine Grenzen ....... ganz einefache Erklärung , oder ?!

  4. #83
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo franky_23

    ... in sehr kalten Winterwochen kommt daher das französische Stromnetz öfter an seine Grenzen ....... ganz einefache Erklärung , oder ?!
    Wenn es das Netz wäre, könnte man nicht zusätzlichen Energie einspeisen. Es dürften eher die Kapazitäten der Kraftwerke sein. Ob der Atomstrom auf Dauer billig bleibt wird man sehen wenn die Kosten für die ersten Abrisse umgelegt werden müssen.

  5. #84
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Rentenpolitik in Deutschland

    Volkswirtschaftlich unsinnig, sozialpolitisch verheerend
    10. Mai 2012 Patrick Schreiner Sozialpolitik

    Jahrzehntelang baute die Alterssicherung in der Bundesrepublik auf dem Solidarprinzip auf: Diejenigen, die arbeiteten, finanzierten im so genannten „Umlageverfahren“ die Rente für diejenigen, die – im Regelfall altersbedingt – nicht mehr arbeiteten. Seit etwa fünfzehn Jahren ist dieses System drastischen Verschlechterungen unterworfen, die das Solidarprinzip grundsätzlich in Frage zu stellen drohen. Dieser Artikel wirft einen Blick auf diese Entwicklungen. Der Text ist dabei in drei Teile gegliedert.
    (...)
    Die zunehmende Alterung stellt die solidarische, umlagefinanzierte Alterssicherung vor diesem Hintergrund keineswegs vor gravierende Probleme. Sehr viel grundsätzlicher wäre allerdings zu hinterfragen, ob die in Schaubild 1 und in politischen Debatten regelmäßig verwendete Berechnungsweise überhaupt sinnvoll ist. Gefragt wird hier nämlich nach der Anzahl der Erwerbstätigen je Rentnerin oder Rentner. Tatsächlich allerdings ist die Zahl der zu Versorgenden sehr viel größer: Sie umfasst gerade auch Kinder und Jugendliche. Diese sind nicht erwerbstätig, ihr Lebensunterhalt wird vielmehr von Dritten bestritten – primär von ihren Eltern, aber in Teilen durchaus auch von der Gesellschaft insgesamt.
    Schaubild 1 muss also erweitert werden: Aus gesamtgesellschaftlicher Sicht ist nicht die Zahl der älteren Menschen, sondern die Zahl aller durch Erwerbstätige zu versorgenden Menschen entscheidend. Es ist schließlich gleich, ob junge oder alte Menschen versorgt werden müssen – eine Umlage der Einkommen, weg von Erwerbstätigen und hin zu den zu versorgenden Menschen, findet in jedem Fall statt. Es sollte folglich nicht nach der Anzahl Erwerbstätiger je Person über 64 Jahren gefragt werden, sondern nach der Anzahl Erwerbstätiger je zu versorgender Person. Als „zu versorgende Person“ wiederum wären nicht nur die Über-64-Jährigen zu berücksichtigen, sondern auch Kinder und Jugendliche.



    >>>weiterlesen annotazioni.de

    Schaubild 4

    zeigt abschließend beispielhaft, welche Berufsgruppen von gesundheitsbedingtem vorzeitigem Rentenzugang – und damit von Rentenkürzungen – schon heute besonders betroffen sind. Wenig überraschend sind dies insbesondere jene Berufsgruppen, die harte körperliche Arbeit verrichten:
    2009 mussten beispielsweise 61,3 Prozent der Bergleute aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in Rente gehen, bei Möbelpacker(inne)n sind es 42,2 Prozent, bei Schweißer(inne)n 30,8 Prozent. Sie liegen damit weit oberhalb des Durchschnitts von 19,9 Prozent – wie übrigens auch Erzieher(innen), bei denen immerhin 27,3 Prozent betroffen waren.

    Unternehmensberater(innen), Ärztinnen, Ärzte, Minister(innen) oder Abgeordnete hingegen können der Rente mit 67 beruhigt entgegensehen.

    die Rente mit 67. Sie geht auf Kosten der Beschäftigten – nicht nur, aber insbesondere auf Kosten jener Kolleginnen und Kollegen, denen es nicht gelingt, bis ins hohe Alter von 67 Jahren zu arbeiten.

    Lesenswert auch der Beitrag von
    Antje 11. Mai 2012 um 17:40

    alles c&p

  6. #85
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Jarga
    Als „zu versorgende Person“ wiederum wären nicht nur die Über-64-Jährigen zu berücksichtigen, sondern auch Kinder und Jugendliche.
    Also wäre es doch um so besser es gäbe kaum noch bzw. überhaupt keine Kinder und Jugendliche mehr um so sichere wäre die Versorgung der jeweiligen Alten in diesen Zeitraum !

    Und nach mir die Sintflut , richtig ?

  7. #86
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaftlich unsinnig, sozialpolitisch verheerenddie Rente mit 67. Sie geht auf Kosten der Beschäftigten – nicht nur, aber insbesondere auf Kosten jener Kolleginnen und Kollegen, denen es nicht gelingt, bis ins hohe Alter von 67 Jahren zu arbeiten.
    Das war doch von Anfang an der (hintergründige) Sinn der Sache! Die Leute sollten und können meist auch nicht länger arbeiten, aber die Rentenkassen würden damit automatisch entlastet!

  8. #87
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Und werden dann vom Rententopf zeitweise zum H4 Topf verschoben, seeehhr sinnvoll.

  9. #88
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Und werden dann vom Rententopf zeitweise zum H4 Topf verschoben, seeehhr sinnvoll.
    Hast du von unserer Regierung sinnvolle Arbeit erwartet????????????? Rechte Tasche - linke Tasche!!!!!!! Wie meistens!

  10. #89
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Hast du von unserer Regierung sinnvolle Arbeit erwartet????????????? Rechte Tasche - linke Tasche!!!!!!! Wie meistens!
    Aus dem Alter, wo ich was vernünftiges von Regierungen erwarte bin ich raus, leider.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Neue oder zusätzliche Mods gesucht?
    Von waanjai_2 im Forum Forum-Board
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 17:33
  2. "Kerosinzuschlag" auch auf dtsche Renten?
    Von thurien im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.08, 17:28
  3. Deutsche Renten in LOS 1:1 ausgezahlt?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.12.07, 12:54
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.06, 10:06
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 14:07