Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Deutschland zahlt 100000 EUR für Rückkehrer

Erstellt von kcwknarf, 10.10.2013, 04:46 Uhr · 58 Antworten · 3.466 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Bestimmt kennt hier doch wohl jemand Knarfi persönlich von den Nitty-Treffen in Bangkok, oder?
    Also ich kenn ihn nicht, seine Frau hat ihn nie rausgelassen. Ist auch besser so, stell Dir vor der wuerde ein Bier trinken und dann loslegen . Gott beschuetze uns vor Sturm und Wind...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ja sicherlich. Wer aber qualitativ hochwertig ist, muss logischerweise für eine soziale Multi-Kulti-Gesellschaft mit einer motivierenden Begleitung Heranwachsender sein. Wenn dieser Hochqualifikant diese Dinge aber nicht in einem Land vorfindet, sucht er sich eben ein Land mit besserer Sozialstruktur. Denn wer clever ist, arbeitet ja nicht nur, weil er dafür Geld bekommt oder es ihm Spaß macht. Es kommen eben noch viele Dinge hinzu.
    Ist das nicht der Wahnsinn?Nachdem Deutschland gemerkt hat, dass es nicht in der Lage ist der positiven Entfaltung von Prügel-Mehmet zu entsprechen, war D-Land sogar so genial ihm ein besonderes Land für seine angeborenen Talente auszusuchen. Sogar der Flug wurde bezahlt.Nicht umsonst steht die Türkei für Fortschritt, Entwicklung und Menschenrechte. Die Förderung der Jugend ist Nachahmungswürdig.Auch die 100.000 Euro sind schon bezahlt. So entwickelt sich alles zum Guten.Verstehe gar nicht, was Prügel-Mehmet jetzt schon wieder auszusetzen hat.Falscher Thread? Nur bedingt.

  4. #23
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Dann muss man diese eben dazu bringen, dass sie dafür bezahlen. Hier bin ich übrigens auf NPD-Linie, aber aus völlig anderen Beweggründen und mit anderen Konsequenzen. Ich sehe es nämlich für die Migranten absolut als Vorteil an, wenn sie für die Infrastruktur bezahlen. Dann kann niemand mehr sagen, sie nehmen den Deutschen etwas weg. Ich muss in Thailand auch für alles selbst bezahlen. Und das ist gut so!
    Aber dazu muss man sich eben trauen, das Grundgesetz zu verbessern.
    Diese Migranten haben weder Bildung noch Geld, sprechen unsere Sprache nicht und haben keine Unterkunft.

    Wie sollten sie also für ne Infrastruktur zahlen ? Deine Vorschläge wie Parkwächter, Tütenträger im Supermarkt usw. kannste alles knicken
    ohne Sprache, solche dienstleistungen brauche ich nicht, solche Leute brauche und will ich hier nicht und zwar deswegen weil der Strom nie enden würde, dann braucht sowas auch nicht ausgebaut werden

    Geld zum zurückgehen haben sie nicht, den Willen zurückzugehen haben sie auch nicht.
    Nach Deiner Meinung werden die schon wieder verschwinden wenn es keine sozialleistungen gibt..... ach ja? warum sollten sie freiwillig dahin zurück wo sie herkommen, selbst unser Knast ist besser als das was solche Leute möglicherweise gewöhnt sind.

    Nix da, wir können nicht das Rettungsboot für Millionen Hungerleider spielen, sorry

    diese Probleme müssen diese Leute schon selbst vor Ort lösen und wenn sie damit anfangen zu verhüten wäre es ein erster Schritt.

    Klingt vielleicht blöd, aber das Thema ist sehr sehr komplex und ist nicht hier zu lösen durch Aufnahme aller Armen in dieser Welt.

  5. #24
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Diese Migranten haben weder Bildung noch Geld, sprechen unsere Sprache nicht und haben keine Unterkunft.

    Wie sollten sie also für ne Infrastruktur zahlen ? Deine Vorschläge wie Parkwächter, Tütenträger im Supermarkt usw. kannste alles knicken
    ohne Sprache, solche dienstleistungen brauche ich nicht, solche Leute brauche und will ich hier nicht und zwar deswegen weil der Strom nie enden würde, dann braucht sowas auch nicht ausgebaut werden

    Geld zum zurückgehen haben sie nicht, den Willen zurückzugehen haben sie auch nicht.
    Wenn ich kein Geld habe und VORHER keine funktionierende Idee habe, wie ich Geld verdienen kann, komme ich eben nicht.
    Das Ergebnis wird also im Prinzip dasselbe sein. Nur im einen Fall verbietet man es einem und im anderen Fall geht es aus finanziellen Gründen nicht. Das erste ist unmenschlich, das zweite kann aber jeder selbst ändern. Dazu muss er erstmal in Afrika selbst genug geld verdienen, um es sich in Europa leisten zu könnnen. Ob man danach jedoch noch auswandern will....
    Das Ziel ist also identisch;: Europa bleibt nahezu migrantenfrei. Nur einmal ist es Zwang, im anderen Fall freiwillig.

    Es ganz ja mal Zeiten ohne Visum. Marco Polo ist nach China gegangen. Doch nicht jeder hat es nachgemacht. Weil es sich eben nur Marco Polo leisten konnte oder weil er die Mühe auf suich nahm.

    Es geht mir also nicht ums Eregbnis. Mir geht es nur darum, dass man Menschen etwas ganz natürliches verbieten will.
    Das ist überhaupt nicht notwendig, wie meine Idee belegt.

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Was machst Du eigentlich, wenn Deine Frau den Stecker zieht?

  7. #26
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Du siehst immer nur deinen persönlichen Nutzen in materiellen Werten.Ich sehe das so: alleine das Gefühl zu haben, in einem Land zu leben, in dem alle machen können, was sie wollen und in das jeder kommen darf, würde mir derart viel Motivation bieten, dass ich selber sehr viel für das Land tun würde.
    - Ich persönlich habe mit deiner Vorstellung erhebliche Probleme.- Der Eine will alten Omas die Tasche mit der Rente klauen- Der Eine will schwachen Mitbürgern immer auf die Fresse hauen.- Der Eine will seiner Frau verprügeln.- Der Eine will in der Fussgängerzone seinen Schwanz zeigen.- etc.- Du siehst, deine Vorstellungen decken sich nicht mit Meinen.- Ich hab mal ein Video gesehen, da hat eine Pluderhose seinen Esel von hinten beglückt. - Das war im Dunkeln und auf einem Feld in Afghaistan. - Damit kann ich leben. - Auch wenn der Typ, nachdem er fertig war mit dem Esel nicht noch ein bisschen geschmust hat.- Ich könnte aber nicht damit leben, wenn er das vor einem Kindergarten macht.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was machst Du eigentlich, wenn Deine Frau den Stecker zieht?
    Das wird wohl kaum passieren, denn sie ist ja sicherlich froh, dass er sich im Internet beschäftigt.

  9. #28
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    - Ich persönlich habe mit deiner Vorstellung erhebliche Probleme.- Der Eine will alten Omas die Tasche mit der Rente klauen
    Ich habe schon immer gesagt, dass es eine einzige Einschränkung gibt - aus grundmoralischen Gründen: es sit solange alle erlaubt, solange man niemanden anderen dadurch schadet. Also nix mit Handtaschenklau, Verhauen, Eselbeglücken... solange es der jeweilige Anwesende es nicht will. Da man den Esel nicht befragen kann gilt erstmal die Annahme, dass er nicht will - es sei denn, er macht deutliche Zeichen, dass er es doch mag. Du kannst jede Alltagsszene nach dieser ganz einfachen Regel abprüfen.

    Wo ist also das Problem, bzw. der Grund, dass es Millionen Gesetze gibt? Und ich sehe das nicht mal für mich alleine. Es vibt Dinge, die ich selbst niemals machen würde, aber wenn es andere machen wollen und niemanden schaden... sollen sie doch. Sie fühlen sich happy und ich freue mich dann mit meinen Mitmenschen und die Freiheit im Allgemeinen.
    Wir waren in Deutschland in den 60ern und 70ern mal auf dem richtigen Weg. Doch dann kam die Rückkehrer der Spießer, Moralapostel und Gehorsamen vor den Mächtigen. Unfreiheit bringt aber Frust und dadurch Gewalt.

  10. #29
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was machst Du eigentlich, wenn Deine Frau den Stecker zieht?
    Nichst. Sie ist nämlich in der Lage, ihn selbst wieder reinzustecken.
    Falls du so etwas nicht kannst, schicke ich dir gerne eine Gebrauchanweisung, falls du schon lesen kannst. Aber ich kann ja hübsche Bilder reinmalen.

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Schon ok, Barbie. Du hast einfach nur 'ne Vollmacke. Hopfen und Malz verloren.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. rückkehrer
    Von poseidon66 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 08:24
  2. Peter zahlt
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.07, 11:53
  3. Was zahlt Reisekrankenversicherung?
    Von Armin im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.07, 00:42
  4. Tschibo – Rückkehrer
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 13:23
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 23:08