Seite 8 von 244 ErsteErste ... 6789101858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 167.698 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.613
    Rating-Agentur nennt Athener Anleihen hochspekulativ


    Die Sorge um Griechenland wird immer größer: Nach Ansicht der Rating-Agentur Standard & Poor's hat sich die Kreditwürdigkeit des schuldengeplagten Staates verschlechtert. Anleihen der Regierung seien mittlerweile hochspekulative Papiere.

    Euro-Krise: Rating-Agentur nennt Athener Anleihen hochspekulativ - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    Die Bundesrepublik hängt direkt und indirekt gleich dreifach mit im griechischen Schuldenschlamassel:


    • Im vergangenen Herbst hatten deutsche Banken Staatsanleihen des Landes in Höhe von gut 26 Milliarden Dollar in ihren Büchern. Das entspricht rund 18 Milliarden Euro. Würden Griechenlands Gläubiger auf 50 Prozent ihrer Forderungen verzichten, müssten die deutschen Institute 9 Milliarden Euro abschreiben. Ob alle Banken diesen radikalen Schritt verkraften würden, ist fraglich. Gut möglich, dass die Regierung dann einige von ihnen retten müsste.

      Das Problem: Auch Institute wie die Commerzbank, denen es eh schon mies geht, halten Papiere aus Athen. Allerdings muss man berücksichtigen, dass die Daten, die von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich erhoben wurden, über ein halbes Jahr alt sind. Viele Konzerne dürften sich in der Zwischenzeit still und leise von einem Teil ihrer griechischen Staatsanleihen getrennt haben. Auch würden einige Banken die notwendigen Abschreibungen durchaus verkraften.
    • Die Bundesregierung hat Griechenland im Rahmen der Hilfen von Euro-Staaten und IWF bilaterale Kredite in Höhe von mehr als 22 Milliarden Euro zugesagt. Wenn das 110-Milliarden-Euro-Rettungspaket voll ausgezahlt ist, sind die Euro-Länder und der IWF Eigentümer von rund einem Drittel der griechischen Staatsschulden.

      Anders als die Milliarden des IWF werden die Gelder der Euro-Partner gegenüber privaten Gläubigern nicht bevorzugt behandelt. Deshalb würde der deutsche Finanzminister an einer Umschuldung wahrscheinlich in vollem Umfang teilnehmen - und von den gewährten 22 Milliarden Euro rund 11 Milliarden Euro verlieren. Käme es allerdings zu einer baldigen Umschuldung, fiele der Verlust deutlich geringer aus. Schließlich wurde erst rund die Hälfte der Hilfen ausgezahlt.
    • Die Europäische Zentralbank hat bislang Staatsanleihen von hochverschuldeten Euro-Staaten im Wert von 76 Milliarden Euro aufgekauft. Wie viel davon auf griechische Papiere entfällt, ist streng geheim. Die Athener Staatsanleihen dürften jedoch das Gros der Summe ausmachen - nach Marktschätzungen zwischen 50 und 60 Milliarden Euro.

      Weil die Bundesbank 27 Prozent des Kapitals an der EZB hält, ist davon auszugehen, dass sie für rund 15 Milliarden Euro griechische Staatsanleihen bürgt. Hätte sie die Papiere zum ursprünglichen Wert erworben und käme es zu einer Umschuldung in Höhe von 50 Prozent, wären entsprechend 7 bis 8 Milliarden Euro weg. Wahrscheinlich wäre der Verlust für die Bundesbank aber geringer: Die Griechen-Anleihen wurden bereits zu niedrigeren Kursen gekauft, der Abschlag bei einer Umschuldung würde somit nicht 50 Prozent betragen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zählt man die Verluste von Finanzinstituten, Bundesregierung und Bundesbank zusammen, würde der beträchtliche Forderungsverzicht gegenüber Griechenland Deutschland im Extremfall rund 27 Milliarden Euro kosten.


    Griechenland sollte raus aus der Währungsunion, Deutschland kann seine Kredite an Griechenland abschreiben. Was ist, wenn demnächst auch noch Spanien und Italien angewackelt kommen und um Hilfe schreien ?

    Ausser einem Radikalabbau von Sozialleistungen, der Rente mit 67 und einer Teuerungswelle ohne gleichen nach Euroeinführung hat uns der Euro nichts gebracht. Deutschland ist da, wo wohl alle EU-Staaten Deutschland sehen wollten: In der Euro-Falle, aus der es kein Entrinnen mehr gibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.487
    Spanien und Italien schreien schon "hilfe".

    Deshalb kannste die Griechen auch nicht rauslassen, das ganze Kartenhaus braeche zusammen.

  4. #73
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Spanien und Italien schreien schon "hilfe".Deshalb kannste die Griechen auch nicht rauslassen, das ganze Kartenhaus braeche zusammen.
    ja genau, Sippenhaft ist halt doch das beste.

  5. #74
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn es zu bunt wird, dass sollen sie halt einen Südstaateneuro den Seuro einführen.

    Gibt auch andere Lesarten, selbst in so konservativen Blättern wie der faz die meinen, dass die Banken gezielt auf eine Umschuldung hinspekulieren, denn mit den Gebühren kann man toll Verdienen und für diesen Umsatz muss man kein Kapital hinterlegen.

  6. #75
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Man hat übrigens nicht Griechenland sondern den Banken geholfen.

  7. #76
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wäre Griechenland zahlungsunfähig, dann hätte dies keine Auswirkungen für Griechenland?

  8. #77
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.613
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wäre Griechenland zahlungsunfähig, dann hätte dies keine Auswirkungen für Griechenland?
    Für die Bürger nicht, es sei denn, sie wären im öffentlichen Dienst beschäftigt.

  9. #78
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    conrad, woher nimmst du die Gewissheit? Pleite Banken, der Staat zahlt keine Gehälte, die kaufen dann nichts mehr beim Einzelhändler, keinen Fernseher, ... ,Der Staat bezahlt die Dienstleister nicht, .... Als Herr von Mordor hattest du doch zumindest ein sehendes Auge. Vielleicht ist eine Operation hinsichtlich des grauen Stars angebracht.

  10. #79

  11. #80
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.613
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    conrad, woher nimmst du die Gewissheit? Pleite Banken, der Staat zahlt keine Gehälte, die kaufen dann nichts mehr beim Einzelhändler, keinen Fernseher, ... ,Der Staat bezahlt die Dienstleister nicht, .... Als Herr von Mordor hattest du doch zumindest ein sehendes Auge. Vielleicht ist eine Operation hinsichtlich des grauen Stars angebracht.

    Woher soll ich schon die Gewissheit nehmen ? Durch kurzes Nachdenken natürlich. Wäre nett, wenn Du nicht ständig persönlich wirst, wenn Du nicht mehr weiterweist.

    Wenn Griechenland zahlungsunfähig wird, wird es eben seine Kredite nicht mehr abzahlen können, bzw. die Zahlungen notgedrungen reduzieren. Da aber die Steuereinnahmen des Staates weitergehen (Lohnsteuer, Mehrwertsteuer usw.) kann der Staat auch seinen Verbindlichkeiten gegenüber den Bürgern weiter nachkommen, Renten, Gehälter usw. , denn die Bürger werden weiterhin zur Arbeit gehen, die Geschäfte bleiben geöffnet, die Strassenbahnen fahren weiter, im Prinzip ändert sich für die Bürger nichts.

    Die Gläubiger werden halt Wertberichtigungen vornehmen müssen, denn jede Bank macht nunmal manchmal auch Verluste u. sorgt für so einen Fall vor, bzw. ist gesetzlich gezwungen vorzusorgen. Wie immer, wird von den Medien alles wesentlich dramatischer hingestellt, als es in Wirklichkeit ist.

    Nach 10 Jahren europäischer Währungsunion werden eben mal einige Korrekturen fällig, einige Mitglieder verlassen die Währungsunion und führen wieder ihre eigene Währung ein, was für Deutschland sowieso auch das Beste wäre, aber aus Gründen unserer unseligen Vergangenheit nicht infrage kommt.

Seite 8 von 244 ErsteErste ... 6789101858108 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45