Seite 46 von 244 ErsteErste ... 3644454647485696146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 2438

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.437 Antworten · 177.192 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Dein gravierenster Fehler ist der, dass Du mich unterschaetzt und versuchst meine Intelligenz mit einer Art Hilfspolemik in Frage zu stellen. Der vermaledeite "Intelligenzthreadstachel" scheint immer noch im Fleisch zu sitzen, wie auch die Nichtgutheissung des Mobs vor der Deutschen Botschaft oder auch meine Einstellung, ausserordentliche Dienstleistungen anzuerkennen. Im letzteren Fall wuerde ich mich sonst wie ein Schmarotzer fuehlen, wenn ich es nicht tuen wuerde. Da macht einer wegen mir Ueberstunden und ich sage laechelnd vielen Dank und gebe ihm ein vaeterliches Taetscheln auf der Schulter. Das ist zwar galant, macht aber keine Kinder satt.

    Anyway, Deine alten Rechnungen koennen immer nur zu Eigentoren fuehren. Die Rhetorik ist voller Fettnaepfchen, Manfred und ehrlich gesagt, es macht mir Freude diese auszulegen.


    Na klar, Richard du bist selbstverstaendlich eine echte, unnachahmbare Kapazitaet auf dem Gebiet, keine Frage, das wuerde ich mich nicht wagen zu hinterfragen, du kennst dich eben sehr gut aus! Um sich so durch zu schmieren, braucht es sicher Fingerspitzengefuehl und ein feines Naeschen und dafuer ganz sicher auch einen gehobenen IQ, ganz gewiss, ohne dem kaeme der normal Sterbliche ja garnicht auf so clevere Kniffe!

    Das "Fettnaeppchen" ist zwangslaeufig eine rein polemische Schoepfung, um irgendwie, fast schon verzweifelt, das Ruder rumwerfen zu koennen, du machst ganz den Endruck unter Erklaerungdruck zu stehen und wie du so schoen philosophierst "den Fisch doch noch an die Angel" zu kriegen, dabei habe ich oder andere garnicht um weitere Erklaerungen gebeten!

    Ich brueste mich nicht oeffentlich damit mich durch Behoerdengaenge zu schmieren, auch nicht damit Schmiergeldzahlungen verbissen zu einer Art Ueberlebenskunst in einer Bananenrepublik, mit Grosszuegigkeit und Geberfreude zur Verharmlosung huebsch geschmueckt, hoch zu stilisieren!

    Ritchie du "entblaetterst" dich, wie ein Baum im Herbst, bist allmaehlich ganz nackt und das kommt nicht besondes gut 'rueber, die Charakterfrage, die du selbst aufstellst aber gleich wieder "vom Tische zu wischen trachtest" ist immerhin ein Anfang!

    "Koennen" kommt von Kunst und das lernst du noch, denn von ueberzeugen bist du mit der Polemik noch weit entfernt.

    Das die Nadel die "sticht" erzeugt Mensch i.d.R. selbst und stechen tut Mensch folglich sich dann auch selbst, du kommst z.Zt. 'rueber wie ein prall gefuellter Luftballon, eine klitze kleine scharfe Kante und "paenggg!"!

    Wenn es (nur) darum geht Recht zu behalten, ist noch nichts ueber den Wahrheitsgehalt einer polemisierenden Aussage gesagt, das ist eristische Polemik, weil diese Polemik objektiv ganz einfach nicht wahr ist, sondern einzig und allein dir dazu dienen soll Recht zu behalten!

    Die angeborene Eitelkeit, die besonders hinsichtlich der Verstandeskraft reizbar ist, will nicht mehr wahr haben, dass was wir zuerst aufgestellt haben, sich als falsch und das des Gegners als Recht ergebibt, das kann und darf nicht wahr sein - ist es aber und DAS liegt NICHT an mir!

    Lass es und gut ist....




    Also wie war das jetzt mit dem Euro, wird nun Alles verprivatisiert? Das wird jetz wohl durch das massaker in Norwegen, der drohenden Hungersnot in Ostafrika und dem Tod der Winehouse iweder etwas in den Hintergrund gedraengt... all wieder durchatmen, derweil schlingert der schweizer Franke!

    Ist schon lustisch..

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Manfred, Du bist und bleibst lediglich einer unter sehr sehr vielen. Das ist bereits alles. Ein puritanischer Rebell, dessen Hauptgefahr nur darin besteht, nicht ueber die eigenen Fuesse zu fallen.

    Natuerlich wird angeprangert auf Teufel komm raus, allein bereits durch die gesellschaftliche Verantwortung und im Strom der Menschlichkeit, doch laesst dieses in der Realtitaet nicht einen einzigen Reissack umfallen. Theorie und Praxis eben. Du siehst Dich natuerlich als nicht korrupierbar, weil Du Dich eben ein guter, verantwortungsvoller Mensch bist. Gerechtigkeit, starkes Rueckgrat, unverbiegbar, Mitgefuehl, bla, bla, bla...

    Hier ist der Unterschied. Ich sehe mich nicht als guten Menschen und vertrete sogar die Meinung, dass man wirklich gute Menschen an einer Hand abzaehlen kann. Die absolute Mehrheit sind lediglich Opportunisten. Auf die eine oder andere Art. So wie ich, was uns dann wieder gleichmacht. Wau, sogar grundgesetzkonform.

    Schau, ich bekenne mich oeffentlich ein schlechter Mensch zu sein. Emotionslos, herzlos obwohl ich Tiere mag. Ja, bekanntlich mag ich Tiere sogar weitaus mehr als Menschen. Sind offener, nicht so verlogen heuchlerisch etc. Gefaellt mir. Bin vermutlich aus humaner Sicht auch eher Tier als Mensch. Passt. Korruptes Schwein. Sehe ich nicht als Beleidigung. Gutmensch aber schon eher, hi, hi, hi... denn Gutmensch ist ja nur ein Pseudonym fuer Depp.

    Manfred, steige lieber aus aus dieser Schachpartie, wo gerade mal erst die Eroeffnungszuege erfolgt sind. Sei zumindest gelegentlich mal weise. Totz der rebellischen Ader. Mit dem Kopf durch die Wand macht nur Koppschmerzen und die Wand ist immer noch da. Auch morgen, uebermorgen und ueberuebermorgen...

    Also wie war das jetzt mit dem Euro, wird nun Alles verprivatisiert? Das wird jetz wohl durch das massaker in Norwegen, der drohenden Hungersnot in Ostafrika und dem Tod der Winehouse iweder etwas in den Hintergrund gedraengt... all wieder durchatmen, derweil schlingert der schweizer Franke!
    Ne Menge Schlagzeilen, net wahr? So what? Sie kommen, sie gehen. Heute aktuell und morgen schon wieder von gestern und durch neues Futter abgeloest. Nun, der Werdegang des Euro sicherlich nicht. Der ist stetig, wenn nicht mal zur Abwechslung tatsaechlich Verstand ueber Emotionen gestellt wird. Wuerde der Sache genauso gut tuen wie Dir. Aber nun ja, der Dickkopf, der Dickkopf. Bis in's Grab. Gratulation, das ist zwar menschlich, aber somit alles andere als intelligent.

    Es kuemmt, wie es kuemmt und ich schaue den Entwicklungen interessiert zu. Wie dem Treiben von so Hamstern in einem Kaefig. Rennen im Laufrad unaufhoerlich, bis zum Herzstillstand. Bisschen schade ist das schon, so ein toter Hamster, weil das Treiben doch recht putzig anzusehen war.

    Siehst Du die Vorteile, Manfred, ein schlechter Mensch zu sein? Bin ja im Prinzip sogar so was wie ein Psychopath. Nee, nicht so in der Art von dem Norwegi, der ist ja voellig abgedrifftet. Hoffnungloser Idealist. Der ist auch ueberzeugt ein guter Mensch zu sein und fuer die gute Sache zu kaempfen. Waere wohl besser gewesen, wenn er so auf schlecht gemacht haette, so wie ich. Who gives a .... und so. Du verstehst was ich meine?

    Bin lediglich ein Verbalpsychopath und viele meinen ja, dass Worte gar maechtiger seien als das Schwert. Bin ich aber selbst net so richtig ueberzeugt von.

    Anyway, gibt natuerlich auch Emotionspsychopathen. Die wollen partout gute Menschen sein und retten, retten, retten... Ist okay, menschlich. Jedenfalls solange sie sich nur in ihren Hamsterraedern muede rennen und nicht zum Schiesseisen greifen.

    Nach unseren vielen Disputen moechte ich Dir nun aber auch ein Lob aussprechen. Manfred, Du bist ein guter Hamster. Einer mit Gefuehl, einer mit Sinn fuer Gerechtigkeit fuer alle, einer fuer Fairness, eben alles, was es in der Realtitaet nicht gibt und nie geben wird. Jedenfalls solange nicht, wie es Menschen gibt. Na ja, hoffen wir einfach, dass es heute einen besonders schoenen Sonnenuntergang auf Samui gibt. Dann ist mal wieder die Welt in Ordnung. Zumindest fuer eine kurze Zeit.

  4. #453
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Na Bitte, sehr zufriedenstellend, der Deutschen Bank geht's jedenfalls gut!


    Trotz Griechenland-Krise
    Deutsche Bank mit Milliardengewinn


    Die Deutsche Bank sieht sich trotz Schuldenkrise in Europa auf Rekordkurs. Im zweiten Quartal stieg der Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 1,2 Milliarden Euro. Analysten hatten mit einem etwas besseren Ergebnis gerechnet
    Trotz Griechenland-Krise: Deutsche Bank mit Milliardengewinn - Unternehmen - Wirtschaft - FAZ.NET

  5. #454
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Manfred, Du bist und bleibst lediglich einer unter sehr sehr vielen. Das ist bereits alles. Ein puritanischer Rebell, dessen Hauptgefahr nur darin besteht, nicht ueber die eigenen Fuesse zu fallen.

    :

    Yo, Ritchie ein "Puritaner in der Disse" versuchs weiter, die Ausfluechte werden immer besser, ist wohl so enen Art Hafereffekt ... du kannst wirklich nicht anders, du MUSST Recht beahlten, koste es was eswolle, das hat dich schon ganz schoen viel "gekostet", allerdings verstaendlich bei DEM IQ, wie gesagt ich habe niemanden bestochen und das noch als "Ueberlebens-Beschleunigungstechnik" gross herum posaunend, vergiss das nicht, egal wie du dich wendest, verbiegst und versuchst MIR das in die Schuhe zu schieben, zeigt nur immer deutlicher wer DU wirklich bist - nicht ich, DU hast dich verbogen und damit selbstgerichtet, egal was du erzaehlst!

    Danke und gut nun, wird ja allmaehlich laecherlich!


  6. #455
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Danke und gut nun, wird ja allmaehlich laecherlich!
    Yoh, Zeit sich Wichtigerem zuzuwenden. Zum Beispiel dem Abhotten. Aber natuerlich nicht im thailaendischen Unterhaltsungambiente, denn das ist ja ein Hort der Korruption und nicht der richtige Ort fuer eine reine Seele. Wenn das abfaerbt und Du als Rotjoeppchen endest. Nicht auszudenken. Einer der letzten Felsen im korrupten Sud der Buecklinge und Elitisten. Gebrochen durch Bassgedroehn in einer lauen Inselnacht.

    ...zeigt nur immer deutlicher wer DU wirklich bist...
    Habe ich doch bereits selbst geschrieben. ICH BIN EIN SCHLECHTER MENSCH! Bei solch einem gewaltigen Zaunpfahlwink reicht bereits ein IQ von 80 um daraus zu folgern, dass ich ein schlecher Mensch bin. Eine linke Ratte. Als korruptes Schwein hatte ich mich ja schon bekannt. Du hast mich jetzt in der Tat blossgestellt, Manni.

  7. #456
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Verbraucher misstrauen dem Aufschwung:
    Neue Euro-Rettung bereits verpufft?


    Die deutsche Verbraucherstimmung muss erneut Einbußen hinnehmen:

    http://www.markenpost.de/verbraucher...erpufft-12381/

  8. #457
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Die große Rettung?

    Letzten Freitag haben Merkel, Sarkozy, und natürlich Faymann den Euro gerettet. Und wenn mensch fest daran glaubt, auch noch Griechenland. Oder umgekehrt. Jedenfalls muss es ein gutes "Rettungspaket" gewesen sein, dass sie da "geschnürt" haben, denn "die Märkte" haben vorerst positiv reagiert. Na da können wir ja aufatmen. Klingt wie: nach der Opfergabe sind uns die Götter wohlgesonnen. Vor allem die Aktien von Banken erlebten Kursgewinne nach der Verkündung der noch recht vagen Details des Abkommens der "Staats- und Regierungschefs". Warum? - könnte mensch sich fragen. Heißt es doch, private Gläubiger_innen, also vor allem Banken, beteiligten sich mit dem nicht geringen Betrag von 37 Milliarden Euro.

    Journalist_innen fragen anscheinend lieber nicht, und so findet sich in der Mainstream-Presse so gut wie keine Erklärung dafür. Als möglicher Grund wird höchstens angedeutet, dass das verabschiedete Papier eben Vertrauen schaffe. Einen zentralen Grund dafür erwähnen die meisten zwar irgendwo, aber sie ziehen den Zusammenhang nicht. Es ist normal, dass zum Thema Finanzkrise nur die Aussagen der "verantwortlichen" Politiker_innen nachgeplappert werden, plus hier und da eingestreuten skeptischen Kommentaren einzelner Expert_innen...

    weiter lesen: Die große Rettung?

  9. #458
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Wau, die Samariter machen unbeirrt weiter. Hut ab.

    Natuerlich ist es schon eine raffinierte Strategie, private Glaeubiger mit in's Boot zu holen. Z. B. Banken, von denen ja einige zwischenzeitlich halbstaatlich sind. Haben diese doch fundierte Lehman-Erfahrungen und sind mit der Materie fadenscheiniger Investitionen bestens vertraut. Expertise ist gefragt und kommt nun auch zu Anwendung. Der Euro ist unsinkbar! Glauben ist alles. So wie damals bei diesem Schiff, diesem Dampfer. Glaube Titanic oder so hiess der. Soll in die Geschichte eingegangen sein.

    Zur Auflockerung auch noch ein wenig Poesie, da ja nun alles im Griff ist. Ein Konzept ist endlich da:

    http://de.wikipedia.org/wiki/O_Captain!_My_Captain!

  10. #459
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Der Euro ist unsinkbar! Glauben ist alles. So wie damals bei diesem Schiff, diesem Dampfer. Glaube Titanic oder so hiess der. Soll in die Geschichte eingegangen sein.


    [/URL]
    Ist Gedächtnisschwund eine nach wenigen Jahren in den Tropen einsetzende Krankheit die chronische und zugleich epidemische Züge annimmt?

  11. #460
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ist Gedächtnisschwund eine nach wenigen Jahren in den Tropen einsetzende Krankheit die chronische und zugleich epidemische Züge annimmt?
    Keine Ahnung, hab ich vergessen.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45