Seite 223 von 244 ErsteErste ... 123173213221222223224225233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.230 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 164.398 Aufrufe

  1. #2221
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.921
    die welt versinkt in schulden 200 trillionen euro , wer zahlt diese summe zurueck keiner, da in der heutigen zeit schulden mit schulden getilgt werden.
    laut mckinsey sind staaten wie kanada, australien, thailand, malaysia aufgrund ihrer hohen verschuldung pro haushalt besonders anfaellig fuer
    einen neuen externen wirtschaftsschock, der nicht lange auf sich warten lassen wird. denn die aktienblase wird in diesem jahr platzen.

    aus der erfahrung der vergangenheit laesst sich ableiten, wenn kriege bevorstanden kauften staaten gold, um im ernstfalle unabhaengig zu sein.
    russland und china kaufen/kauften massiv edelmetall.

    mfg
    peter1

  2.  
    Anzeige
  3. #2222
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.772
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    ....obwohl bereits jetzt festzustehen scheint, daß ein drittes Hilfspaket nötig sein wird!
    Man hätte sich die Auszahlung der letzten Tranche des aktuellen Hilfspaketes schon schenken können, wenn man den europäischen Bürgern mit einem radikalen Schuldenschnitt endlich reinen Wein eingeschenkt hätte. Griechenland braucht das Geld aktuell anscheinend (vorbehaltlich falscher Zahlen der Vorgängerregierung) ja nur noch, um seine Schulden zu bedienen. Wenn die seriöse dynamische Syriza-Regierung mit ihren Reformvorhaben Ernst macht, könnte Griechenland dann sogar ohne Schmerzen von einem Euro-Austritt profitieren.

  4. #2223
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.479
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen.

    Fragen ??

  5. #2224
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.298
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    denn die aktienblase wird in diesem jahr platzen.
    na denn . bei solch einer voraussage, weisst du ja wie man schnell eine million oder mehr macht , da du das datum eingegrenzt hast ,sollte eine spekulation darauf sehr ertragreich sein.
    leider kann ich das nicht,so zeitlich eingrenzen

  6. #2225
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die EZB und der Euro : Suizid in Raten !

    "Ergo: Die Anleiheblase wird immer größer - muss immer größer werden. Sobald sich ein Ausstieg der EZB aus dem Aufkaufprogramm ankündigt, droht die Blase zu platzen. Mit verheerenden Kollateralschäden."

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1021087.html

  7. #2226
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.298
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die EZB und der Euro : Suizid in Raten !

    "Ergo: Die Anleiheblase wird immer größer - muss immer größer werden. Sobald sich ein Ausstieg der EZB aus dem Aufkaufprogramm ankündigt, droht die Blase zu platzen. Mit verheerenden Kollateralschäden."

    EZB-Programm: Draghi verspricht zuviel - SPIEGEL ONLINE
    ich habe den artikel nicht gelesen , aber dies wird fast 100%ig passieren, sobald sich eine zinswende andeutet. Das ankaufsprogramm,koennte ggf sofgar eingestellt werden ,falls irgend etwas tritt fast in den laendern,woran ich jedoch meine zweifel habe. Ein Schuldenschnitt ist da eher wahrscheinlich.
    Mehr sorgen macht mir, wenn absehbar wird, das EZB und FED die lockere notenbankpolitik des billigen Geldes einstellen , sich inflation bzw zinserhoehungen ankuendigen.
    dann werden sehr viele fluchtartig den anleihemarkt verlassen , und dann......
    Frage bleibt aber, wie lang kann die FED und EZB das szenarrio des lockeren Geldes weiter betreiben, das geht seit 8 Jahren gut, und zz deutet nichts auf ein nahes ende , denn das kapital und die Banken ,leben in diesem szenario praechtig, und diese Gruppe waeren die einzigsten, die der Fed und EZB einen strich durch die rechnung machen koennten , aber wer beisst sich schon selbst in den schwanz ........ die normal buerger nehmen es doch gelassen hin,die schleichende enteignung

  8. #2227
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.921
    was wird denn wohl geschehen, wenn keiner anleihen an die ezb verkaufen will , stichwort negative zinsen ???

    mfgpeter1

  9. #2228
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.074

  10. #2229
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.060
    ...........der Euro ist/war sowieso nur als Monoplygeld der Börsenzocker gedacht. So hat man bei Finanzwetten - dafür oder dagegen - gleich den ganzen Kontinent im Griff. Oder warum wohl haben sie - Die EU-Freaks - nicht halbwegs das Europa gebaut, welches sie uns seit 1957 (Römische Verträge) ständig vorlügen...............

  11. #2230
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.074
    Ich hoffe das Deutschland (die arbeitende Bevoelkerung) aufwacht und erkennt, dass sie vom EURO nicht profitieren.

    Der Erfolg wird ihnen vorenthalten.

    Die Exportueberschuesse (Target II listet diese auf) sind nicht verfuegbar, da sie von den Schuldner-Laendern nicht "eintreibbar" sind, weil sonst der faule Zauber zusammenbricht.

    Die wahren Profiteure sind die exportierenden Produzenten, die mit Billigloehnen in Deutschland ein uebles Spiel treiben.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45