Seite 221 von 244 ErsteErste ... 121171211219220221222223231 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.201 bis 2.210 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 164.055 Aufrufe

  1. #2201
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.148
    Egal ob das in 2015 passiert, so wird es wohl früher oder später kommen!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2202
    Avatar von Moosindianer

    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    3
    Auf den internationalen Finanzmaerkten haben sich gigantische Blasen gebildet. Die deutsche und die europaeische Politik ist nur darauf ausgerichtet international agierenden Konzernen, die in ihren Heimatlaendern kaum oder gar keine Steuern zahlen Exporte zu erleichtern und Zockerbanken, die eine grosse Mitschuld an der immerwaehrenden Finanzkrise haben, zu retten. Sie nehmen in Kauf dass der Euro zu einer Schrottwaehrung wird. Alle Sparer werden mittelfristig enteignet. Buerger die im aussereuropaeischen Ausland leben und dort nicht arbeiten wird die Existenzgrundlage entzogen. Nicht nur der Euro auch der amerikanische Dollar und der japanische Yen stehen vor dem Kollaps und werden wertlos. Die internationalen Finanzmaerkte werden zerbrechen wenn die Blase platzt. Und sie wird platzen, darin sind sich alle Experten einig, nur wann das Chaos ausbricht steht noch nicht endgueltig fest. Die deutsche und die Politik der europaeischen Zentralbank ist buergerverachtend und wird in absehbarer Zeit scheitern. Fuer alle die noch ein paar Spargroschen uebrig haben - mein dringender Appell: Legt dieses Geld moeglichst schnell in Sachwerten an sonst koennt ihr es bald verbrennen!!!
    Leider ist die Lage auf den internationalen Finanzmaerkten so dramatisch und sie wird sich weiter zuspitzen. Denn wer zu spaet kommt den bestraft das Leben.
    Euer Gerd Roehrl "Moosindianer"

  4. #2203
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Moosindianer Beitrag anzeigen
    Auf den internationalen Finanzmaerkten haben sich gigantische Blasen gebildet. Die deutsche und die europaeische Politik ist nur darauf ausgerichtet international agierenden Konzernen, die in ihren Heimatlaendern kaum oder gar keine Steuern zahlen Exporte zu erleichtern und Zockerbanken, die eine grosse Mitschuld an der immerwaehrenden Finanzkrise haben, zu retten. Sie nehmen in Kauf dass der Euro zu einer Schrottwaehrung wird. Alle Sparer werden mittelfristig enteignet. Buerger die im aussereuropaeischen Ausland leben und dort nicht arbeiten wird die Existenzgrundlage entzogen. Nicht nur der Euro auch der amerikanische Dollar und der japanische Yen stehen vor dem Kollaps und werden wertlos. Die internationalen Finanzmaerkte werden zerbrechen wenn die Blase platzt. Und sie wird platzen, darin sind sich alle Experten einig, nur wann das Chaos ausbricht steht noch nicht endgueltig fest. Die deutsche und die Politik der europaeischen Zentralbank ist buergerverachtend und wird in absehbarer Zeit scheitern. Fuer alle die noch ein paar Spargroschen uebrig haben - mein dringender Appell: Legt dieses Geld moeglichst schnell in Sachwerten an sonst koennt ihr es bald verbrennen!!!
    Leider ist die Lage auf den internationalen Finanzmaerkten so dramatisch und sie wird sich weiter zuspitzen. Denn wer zu spaet kommt den bestraft das Leben.
    Euer Gerd Roehrl "Moosindianer"
    denn dicken satz finde ich echt gut

    alle einig und irgendwann .... naja irgendwann kann auch in 5,10,oder 50 jahren sein

    ich bin zwar auch pessimistisch, aber das ist humbuck

  5. #2204
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.096
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Egal ob das in 2015 passiert, so wird es wohl früher oder später kommen!!
    Das ist leider ganz und gar nicht egal.
    Hätte man 2008/09 den Kapitalismus Kapitalismus sein lassen, wären wir wohl mit einer "Sonderabgabe" von 10-20% davon gekommen.

    Mittlerweile dürften wir bei 30-40% sein. Wenn es den Gelddruckern gelingt das Ponzi Schema noch ein paar Jahre am Leben zu erhalten, ist der Aufprall tödlich. Das werden nicht nur Sparguthaben sein, sondern auch die Alterversorgung, Immobilien, etc....
    Jeder der glaubt, seine 350€ auf dem Sparbuch kann er verschmerzen, der wird sich wundern, wenn er seinen Rentenauszug bekommt, nachdem die Karten neu gemischt sind.

    Davon wird sich die Weltwirtschaft zu meinen Lebzeiten nicht mehr erholen. Keine schöne Vorstellung seinen Lebensabend als armer Schlucker zu verbringen.

  6. #2205
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    @alder
    Ein Trost kann ich dir geben.
    Du bist dann mit deiner Armut nicht allein.

  7. #2206
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.934
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Hätte man 2008/09 den Kapitalismus Kapitalismus sein lassen, wären wir wohl mit einer "Sonderabgabe" von 10-20% davon gekommen.
    Dann wäre der große Reset in 2008/09 gekommen. So kommt er in 2018/19, oder früher oder später. Es wäre sicher besser gewesen vorher den Schlussstrich zu ziehen. Aber die Illusion einer Altersversorgung muss halt aufrecht erhalten werden, sonst wäre die Generation 40-60 nicht mehr bei der Stange zu halten.

  8. #2207
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.691
    Was hast Du an passiver Altersvorsorge, und auch Andere, als Absicherung?

    Ich hab 140 Eurotaler Rente (haben sie mir ausgerechnet), dazu mein Singapore CPF (lokales Rentensystem).

    Passiv, ohne selbst irgendwie zuzuarbeiten.

  9. #2208
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Griechenland wird jetzt richtig teuer - nicht nur für Deutschland.

    Egal ob Griechenland aus dem Euro ausscheidet oder nicht, Deutschland wird 92 Milliarden Euro verlieren.
    Insofern tippe ich auf eine erneute Insolvenzverschleppung durch die EU, die EZB und die deutsche Bundesregierung.

    Merkel Originalton : "Griechenland ist auf einem guten Wege !"
    Diese Grafik aus der WELT zeigt das Dilemma an :


  10. #2209
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.903
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
    Ferdinand von Schill
    (1776 - 1809 im Straßenkampf gefallen), preußischer Offizier
    Quelle: In einer Rede auf dem Marktplatz von Arneburg, geht vermutlich auf Psalm 73.19 zurück, in dem es heißt: "Sie werden plötzlich zunichte, werden dahingerafft und nehmen ein schreckliches Ende", am 12. Mai 1809

  11. #2210
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Eine sehr seriöse Studie stellt fest:
    "Ein Totalversagen der Politik !"

    "Noch schlechter als die EU schneidet der Euro ab. Nur Minderheiten stimmen der These noch zu, die gemeinsame Währung habe Vorteile gebracht und werde weiter Nutzen stiften. Ihr Anteil liegt zwischen 23 Prozent in Frankreich und 11 Prozent in Italien. Selbst die Deutschen, vom Rest Europas als Nutznießer des Euro eingeschätzt und deshalb beneidet, wenn nicht gehasst, glauben nur zu 13 Prozent, dass sie tatsächlich Vorteile von der Währungsunion hätten. Fast dreimal so viele, 37 Prozent, sind laut dieser Studie für eine Rückkehr zur D-Mark."

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1017155.html

    "Mit heftiger Polemik gegen die deutsche "Kolonisierung" schaffte es Alexis Tsipras auf den Stuhl des Regierungschefs. Untermalt von den Medien mit Na zi-Anspielungen wie "Heil Schäuble", der in Athen nicht als Held, sondern eher als Verbrecher gilt."

    Wenn das Lügen-Staatsfernsehen ARD und ZDF die völlig verfehlte Politik der deutschen Altparteien nicht ständig verharmlosen würde, dann würde das Stimmenverhältnis nach Bundestags-und Landtagswahlen deutlich anders aussehen.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45