Seite 217 von 243 ErsteErste ... 117167207215216217218219227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.161 bis 2.170 von 2428

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.427 Antworten · 157.882 Aufrufe

  1. #2161
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.560
    Eine sehr beachtliche Internetseite Professor Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider

    Mit welchen rechtlichen Konzequenzen Europa zusammengeschraubt wird, lassen meine Haare senkrecht stehen.



    Erlaubt ist was Profit verspricht, so das Motto.

  2.  
    Anzeige
  3. #2162
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Jetzt ist die Schweiz ja absolut kein klassisches Exportland. Aber wie man nachlesen kann wird die nicht mehr finanzierbare Koppelung an den Euro massive Auswirkungen haben.


    Die überraschende Aufwertung des Franken-Kurses durch die Schweizer Nationalbank hat enorme Auswirkungen auf die Schweizer Wirtschaft. Und zwar negative: Top-Ökonomen sagen für das zweite Halbjahr von 2015 eine Rezession voraus. Für 2015 rechnet die Konjunkturforschungsstelle (KOF) in Zürich mit einem Rückgang des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 0,5 Prozent, wie sie am Mittwoch mitteilte. Bevor die Schweizerische Nationalbank (SNB) am 15. Januar den bis dahin von ihr durchgesetzten Mindestkurs des Franken zum Euro überraschend aufgab, hatte die KOF noch ein Wachstum von 1,9 Prozent prognostiziert.
    Das wir die Schweiz noch nicht umhauen, denn die marginale Arbeitslosenquote wird sich demnach von nur 3,4 % auf 4,1 % erhöhen. In Prozent ausgedrückt sind das aber trotzdem noch 20 % mehr Arbeitslose als derzeit. Andere europäische Länder mit ihren Regionalwährungen wird es mindestens noch genauso arg erwischen.

    Nachfrage gedämpft, sinkende Exporte: Forscher sicher: Franken-Hammer stürzt Schweiz in die Rezession - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Was sich aktuell gerade an den Finanzmärkten in Griechenland abspielt ist gleich noch eine Nummer härter. Das kommt davon wenn irgend so ein Radikaler glaubt er könne alles viel besser. Und wer nun noch immer davon träumt eine Rückkehr zur DM würde zu höheren Löhnen und weniger Arbeitslosigkeit führen dem wünsche ich auch weiterhin eine gute Nacht und weiterhin lustige Träume! In der stillen Hoffnung, dass unsere Demokratie solche Meinungen zwar aushält aber diese Leute niemals auch nur an ein Zipfelchen der Macht kommen.

  4. #2163
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.512
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Jetzt ist die Schweiz ja absolut kein klassisches Exportland.
    Was denn sonst?

  5. #2164
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Die Zahlen hatte ich doch erst geschrieben, die Schweiz mag zwar ein paar grosse Industrienamen haben, diese produzieren aber alle zu 90%+ im Ausland. Siehe Swatch, Nestle und die Pharmaindustrie.

  6. #2165
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.165
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Was sich aktuell gerade an den Finanzmärkten in Griechenland abspielt ist gleich noch eine Nummer härter. Das kommt davon wenn irgend so ein Radikaler glaubt er könne alles viel besser. Und wer nun noch immer davon träumt eine Rückkehr zur DM würde zu höheren Löhnen und weniger Arbeitslosigkeit führen dem wünsche ich auch weiterhin eine gute Nacht und weiterhin lustige Träume! In der stillen Hoffnung, dass unsere Demokratie solche Meinungen zwar aushält aber diese Leute niemals auch nur an ein Zipfelchen der Macht kommen.
    Und du träumst davon, daß uns der Euro nicht in den nächsten Jahren um die Ohren fliegt?
    Je länger das Experiment dauert, desto schlimmer wird dein/unser Erwachen sein!

  7. #2166
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.165
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Die Zahlen hatte ich doch erst geschrieben, die Schweiz mag zwar ein paar grosse Industrienamen haben, diese produzieren aber alle zu 90%+ im Ausland. Siehe Swatch, Nestle und die Pharmaindustrie.
    Ist wie bei uns die übliche Panikmache!

    Alle größeren Industrien lassen bereits zu großen Teilen im Ausland produzieren bzw. kaufen vom Ausland zu, so daß sich die positiven und negativen Effekte großer Währungsverschiebungen aufheben!
    Diesselben Wirkungen können auch mit entsprechenden Währungs-Spekulationen erzielt werden!

    Wie sonst hätten wir die Zeiten der ach so "harten DM" bzw. des mittlerweile extrem schwankenden Euro so hervorragend bewältigen können? Anscheinend scheinen unsere Finanzmanager doch nicht so blöd zu sein!

  8. #2167
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Und du träumst davon, daß uns der Euro nicht in den nächsten Jahren um die Ohren fliegt?
    Je länger das Experiment dauert, desto schlimmer wird dein/unser Erwachen sein!
    Wenn man nur rationale Argumente betrachtet hätte uns der Euro schon längst um die Ohren fliegen müssen. Das tat und das tut er in absehbarer Zeit aber nicht weil die Damen und Herren Finanzmanager, Spekulanten und Banken genau wissen, dass wenn eine der großen Währungen über die Wupper geht das gesamte globale Finanz- und damit auch Wirtschaftssystem wie ein Kartenhaus auseinander fliegen würde. Dann könnten nämlich auch diese Leute nur mehr mit dem Radl zum Kartoffel klauen fahren.

    Gut, ich ausgenommen. Ich könnte noch immer meinen eigenen Reis fressen.... Huups, stimmt ja gar nicht! Den von meiner Frau meine ich...

  9. #2168
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wie sonst hätten wir die Zeiten der ach so "harten DM" bzw. des mittlerweile extrem schwankenden Euro so hervorragend bewältigen können? Anscheinend scheinen unsere Finanzmanager doch nicht so blöd zu sein!
    Hast Du die letzten zwanzig Jahre verschlafen? Was einmal war, war einmal aber ist nicht mehr. Die Welt hat sich seitdem grundlegend verändert. Nur weil mal was gut war kann man es sich nicht wieder holen. Aus, vorbei. Das hinterher heulen bringt absolut nichts.

  10. #2169
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.165
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Hast Du die letzten zwanzig Jahre verschlafen? Was einmal war, war einmal aber ist nicht mehr. Die Welt hat sich seitdem grundlegend verändert. Nur weil mal was gut war kann man es sich nicht wieder holen. Aus, vorbei. Das hinterher heulen bringt absolut nichts.
    Leider nicht verschlafen!
    Die Welt mag sich verändert haben, aber nicht die ökonomischen Grundregeln!

    Betrachte doch mal z.B. den Kurs Euro/Dollar der von (2002) 0,90 (2008) 1,55 und jetzt 1,33 fast jährlich auch extrem geschwankt ist, und setze die Exportfähigkeit der deutschen Industrie daneben - du wirst staunen, wie gering die Abhängigkeit war!

    Leider wurschteln aber zu viele Euro-Länder bzw. auch ausländische Interessen bzw. Ökonomietrottel im Euro-Raum und am €uro mit!

  11. #2170
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    der Euro wird noch gut 205 einbüssen, wenn Griechenland aussteigt, und den Rubel als Staatswährung einführen wird,
    die verbliebenden Euroländer werden ihnen nochmals was spendieren dafür,
    dass sie die Euro Druckplatten abliefern, aber das wars dann,

    oder mit den Worten von Demis (RiP)


Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45