Seite 205 von 244 ErsteErste ... 105155195203204205206207215 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.041 bis 2.050 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 164.024 Aufrufe

  1. #2041
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    Paßt nicht ganz hierher, aber jedoch zu Deutschland+Euro !
    Wenn EADS momentan eine Flaute erlebt, weil.............es zu wenige A380 Bestellungen mehr gibt und der Flieger in der Produktion hinten hinkt, denkt Airbus über ein Ende des großen Vogels schon mal nach? Der NEUE A350 sollte an Qatar ausgeliefert werden, wurde plötzlich von Qatar gestopt, darauf ist die Aktie um 10% gefallen.................. Denke, Airbus hat sich mit dem A380 etwas den Mund zu voll genommen und bekommt Probleme serviert, oder was ist los ??
    Airbus denkt über das Ende der A380 nach

  2.  
    Anzeige
  3. #2042
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die Europäische Zentralbank kauft jetzt im großen Umfang Schrottpapiere von Pleitestaaten auf und entwickelt sich somit zur "Bad Bank"

    "Deutsche Politiker attackieren die EZB
    Die CSU sieht die Europäische Zentralbank auf dem Weg zur Bad Bank. SPD und Grüne verteidigen Präsident Draghi hingegen. Und eine Partei (AfD) kündigt an, gegen die geplanten Ankäufe von Staatsanleihen zu klagen."

    Der Euro wird jetzt richtig teuer für die deutschen Steuerzahler.

    "EZB-Präsident Mario Draghi hat angekündigt, eine mögliche weitere Lockerung der Geldpolitik inklusive eines Kaufs von Staatsanleihen auch gegen den Widerstand der Bundesbank durchzusetzen, wenn dieser aus Sicht der EZB nötig sei. In EZB-Simulationsrechnungen wird mit einem Ankauf-Volumen von 1000 Milliarden Euro gerechnet."

    Politiker kritisieren Staatsanleihen-Pläne der EZB

  4. #2043
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Paßt nicht ganz hierher, aber jedoch zu Deutschland+Euro !
    Wenn EADS momentan eine Flaute erlebt, weil.............es zu wenige A380 Bestellungen mehr gibt und der Flieger in der Produktion hinten hinkt, denkt Airbus über ein Ende des großen Vogels schon mal nach? Der NEUE A350 sollte an Qatar ausgeliefert werden, wurde plötzlich von Qatar gestopt, darauf ist die Aktie um 10% gefallen.................. Denke, Airbus hat sich mit dem A380 etwas den Mund zu voll genommen und bekommt Probleme serviert, oder was ist los ??
    Airbus denkt über das Ende der A380 nach
    nichts ist da los, ich war nie ein anhaenger des riesenvogels
    boeing und airbus entwickelten 2 verschiedene flugzeuge mit voellig verschiedenen konzepten
    airbus ..konzept grosse masse an personen an wenige ziele zu tansportieren
    boeing...dreamliner schnell und sparsam, wenig passagiere dafuer mehr ziele

    Es stehlt sich heraus,das der airbus zu gross ist, um ihn immer ausgelastet zu fliegen, da auch die geselschaften immer mehr ziele anfliegen, brauchen sie eher kleinere maschinen.
    Boeing geht wohl als gewinner hervor aus diesem rennen

    ich bin selbst beide schon geflogen, fuer mich persoenlich gewinnt die 787 , der grund schnell und wendig man erreicht bangkok mehr als eine stunde schneller wie mit der A380, in sachen komfort kann die 787 nicht mithalten. mir geht aber geschindigkeit vor komfort,und egal ob mehr kopffreiheit oder 5 cm mehr am bein, fuer mich sind alle beide auf 10std unbequem.
    nebenbei ist mir dieser riese unheimlich , rein von der groesse

    hoffentlich nimmt boeing mal wieder das konzept des super sonic cruiser in angriff ,was anch den terror anschlaegen eingestellt wurde.... das waers ..ueebrschall mit eco klasse ,da kanns ticket auch ein paar $ mehr kosten...leider leider eingestellt und weideraufnahme bisher weit und breit nicht in sicht .denke dieses flugzueg wenn halbwegs sparsam koennte ein super verkaufsschlager werden . mittelgroesse fuer 200 pass. und bangkok in 5 stunden
    Boeing Sonic Cruiser - Wikipedia, the free encyclopedia

  5. #2044
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.691
    Nicht vergessen, dass Airbus/EADS massive Subventionen bekommen hat, um gegen Boeing ueberhaupt konkurrieren zu koennen,

  6. #2045
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    15 % bis 30 % der Insider glauben inzwischen, dass Griechenland aus dem Euro-Raum ausscheiden wird.

    "Lange war es ruhig um den „Grexit“ gewesen, ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Europäischen Währungsunion und dem Euro. Seit vergangener Woche aber wird in den Banken und bei Investoren an den Finanzmärkten wieder laut über diese Möglichkeit nachgedacht – und zwar durchaus ernsthaft. Bankvolkswirte, die sich keinesfalls als eurokritisch bezeichnen würden, geben dem Szenario eines „Grexit“ mittlerweile eine Eintrittswahrscheinlichkeit von immerhin 15 Prozent (Gertrud Traud, Helaba) bis 30 Prozent (Holger Schmieding, Bankhaus Berenberg)."

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-13351510.html

    Ich erinnere mich noch an die Worte von Angela Merkel : "Griechenland ist auf einem guten Weg !"

    Ich bin kein Währungs-Experte, aber ich habe das Gefühl, dass der Ausstieg Griechenlands immer teurer
    für den deutschen Steuerzahler wird. So ist das eben bei einer Insolvenz-Verschleppung !

  7. #2046
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    Die GR -Regierung ist korrupt, sowie das komplette Bankensystem dort...........und, die Steuer(zahler)Moral unterm Hund, d.h., die wenigsten bezahlen ihre Steuern ( irgendwie ) ordnungsgemäß! Obwohl zB. ein Wirt, einen ordentlichen Kassenbon oder rechnung ausstellen muß, wird dies mit Scheinrechnungen torpediert...............bzw. mit einer 2.Schattenbuchhaltung ! Das "normale Volk" auf der Strasse versteht sowieso nicht, wohin all die Geldspritzen aus der EU versickern??? Eine Bekannte lebt als österr.Pensionistin in Patras und kann sich nur noch wundern über die Naivität der EU in Brüssel..................
    GR ist Pleite und wird sich so wie deren Banken-Moral nie erholen! Und ich fürchte, der "T-euro" fällt ins bodenlose............

  8. #2047
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.094
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    I Insolvenz-Verschleppung !
    Genau dafür sollte man diese ganze Bande vor Gericht bringen. Nicht die Griechen, sondern Merkel, Schäuble, Juncker und wie die alle heissen.

  9. #2048
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.903
    Die Altgläubiger haben ihre Risiken vom Hals. Diese liegen jetzt überwiegend bei der EZB mund dafür haftet der Steuerzahler.
    Gut gemacht Ackermann!

  10. #2049
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.250
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    hoffentlich nimmt boeing mal wieder das konzept des super sonic cruiser in angriff ,was nach den terror anschlaegen eingestellt wurde.... das waers ..ueberschall mit eco klasse ,da kanns ticket auch ein paar $ mehr kosten...leider leider eingestellt und weideraufnahme bisher weit und breit nicht in sicht .denke dieses flugzueg wenn halbwegs sparsam koennte ein super verkaufsschlager werden . mittelgroesse fuer 200 pass. und bangkok in 5 stunden
    Boeing Sonic Cruiser - Wikipedia, the free encyclopedia
    Wird wohl nicht passieren (kannst Du selbst in Deinem Link nachlesen). "Wirtschaftlichkeit - also Geld verdienen - geht vor Zeitersparnis". Übrigens: FRA - BKK sind rund 10.000km. Der angedachte Flieger konnte auch keinen "Überschall" und hätte auf 5.000 km etwa 1 (eine!) Stunde einsparen können. Sind nach Adam Riese auf "unserer" Strecke 2 (zwei) Stunden gesamt - also statt 10,5 bis 11,5 Std. dann 8,5 bis 9,5 Std. - macht den Bock auch nicht fett!

  11. #2050
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.722
    Ich bin fest davon überzeugt, dass man die Griechen nicht rausschmeisst, und sie selber werden sich mit Händen und Füssen dagegen wehren. Wünschenwert wäre es sicher, denn die defacto Pleite Griechenlands wird nicht die letzte sein und ein ewiges Erpressungspotential darstellen. Ein Austritt mit Schuldenschnitt wäre auch nur die halbe Wahrheit, weil die Drachme rasant verfallen würde und durch die Rest-Euro-Schulden das Land bald erneut überschuldet und zahlungsunfähig wäre. Mehrere Schuldenschnitte haben allerdings den Charme, der europäischen Öffentlichkeit nur Scheibchenweise die gewaltigen Kosten offenlegen zu müssen. Da dürfte allein für Deutschland Minimum 50Mrd.€ (!!!) fällig werden, wenn die Schrottpapiere bei EZB für die Target-Salden nichts mehr wert sind.

    Leider wird es nicht so kommen und alles mit Hilfpaketen in die Zukunft verschoben und so auch immer teurer. Die Merkel versucht wieder einmal nur, die griechische Öffentlichkeit unter Druck zu setzen, willfährige Politiker zu wählen. Und das ist auch ein Skandal, womit die Demokratie ausgehebelt wird. Aber das hat bei der EU sowieso System, das schleichend zunehmende Demokratie-Defizit. Zu einer gemeinsamen Regierung wie sie die EU praktisch schon darstellt, gehört immer eine gemeinsame Öffentlichkeit, gemeinsame Medien. Aber eine europäische Öffentlichkeit gibt es nicht ansatzweise. Dazu sind die Sprachbarrieren einfach viel zu gross. Dazu müsste man EU-weit eine echte Lingua franca einführen, was logischerweise nur Englisch sein könnte bzw. wenn überhaupt durchsetzbar wäre.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45