Seite 179 von 244 ErsteErste ... 79129169177178179180181189229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.790 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 161.600 Aufrufe

  1. #1781
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.030
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen

    Willst du damit sagen, dass Afrika und Asien mit ihren nationalen Währungen reicher sind?
    warte mal ab was passiert wenn die ASEAN Zone Realität wird und arme Länder wie Burma, Laos und Kambodscha das Geld aus Thailand abziehen und die Arbeiter aus diesen Staaten die Löhne in Thailand runterziehen, dann weißt Du was hier los ist

  2.  
    Anzeige
  3. #1782
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Knarfi , warum gibst du keine Antwort wie lange du aus D. weg bist .
    Woher hast du deine aktuellen Infos über D.
    Nur aus dem TV ?
    Wo kannst du im Internet eine Wohnung finden , die billlger ist als vor 10 Jahren ?
    Noch nie hast du einen größeren Mist geschrieben als diesen .
    Du bist ein hoffnungsloser Fall , dem die Hitze in Th. den Geist vernebelt hat .

    Sombath
    Ich bin seit 10 Jahren weg, aber zwischendurch immer mal wieder dort. Zudem habe ich täglich geschäftlich bedingt Kontakt und bin durch viele Quellen bestens informiert (ich denke mal mehr, als wenn ich dort leben würde).

    Als ich damals nach Hamburg zog, hatte ich lediglich das Hamburger Abendblatt am Samstag, um eine Wohnung von weit außerhalb zu finden. Da gab es fast nur Wohnungen durch Makler. Entsprechend dünn war das Angebot und am Ende der Preis hoch.
    Ich habe für diverse Leute in den letzten Jahren Wohnung in Deutschland gesucht. Durch die Internet-Anbieter hatte ich von kleiner Studentenbude bis Luxusvilla das wohl 50fache des damaligen Angebots.
    Die Wohnung an sich ist sicherlich teurer geworden. Aber die Möglichkeit, eine preiswerte Wohnung zu finden, ist eben sehr viel höher.

    Und das meine ich natürlich, was man mit einrechnen MUSS. Nur wenige Leute hätten damals alles zum Toppreis erhalten mit bester Qualität. Dazu waren die Informationsquellen einfach nicht gegeben. Um Jobs zu finden war es ja genauso.
    Es gabe viel weniger Communites. Heute bekommst du über Facebook Jobs, Wohnungen, Urlaubsdomizile etc. über Beziehungen total einfach zugeschoben.

    Man musste halt damals nehmen, was da war (und das war eben nur ein ganz geringer Teil). Wer also die heutigen Möglichkeiten optimal nutzt, der kann zu einem Bruchteil von dem leben, was andere vor 20 Jahren ausgegeben haben. Wohlgemerkt geht es nicht um die selben Produkte, aber um gleichwertige oder sogar bessere.
    Alle Statistiken berücksichtigen aber diese neuen Chancen nicht. Die vergleichen ja nur den Zimmerpreis von 1990 mit heute. Das verzerrt aber das Bild.

    Mir ist schon klar, dass das nur wenige nachvollziehen können oder wollen. Ist aber trotzdem richtig und logisch.

  4. #1783
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.921
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ICH habe die Steuertabelle verstanden, aber du anscheinend nicht. Werde erstmal reich und schau dann, welche Steuern du bezahlst.
    Wer hier wohl der Depp ist....
    Hoffentlich hat Yogi's Frau schon die Windeln besorgt, damit ich mir eine leihen kann, ich piss mir ein vor lachen. Super Joke Knarfi

  5. #1784
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    warte mal ab was passiert wenn die ASEAN Zone Realität wird und arme Länder wie Burma, Laos und Kambodscha das Geld aus Thailand abziehen und die Arbeiter aus diesen Staaten die Löhne in Thailand runterziehen, dann weißt Du was hier los ist
    Nein, Thailand wird davon genauso profitieren wie Deutschland.
    Ich hoffe nur, dass die Thaipolitiker und die Medien es den Leuten besser verklickern.

  6. #1785
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.688
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hat Yogi's Frau schon die Windeln besorgt, damit ich mir eine leihen kann, ich piss mir ein vor lachen. Super Joke Knarfi
    Ich bin ausgerüstet und präpariert.

    Hab mir auch schnell noch mal die knarfsche Hymne reingezogen.

  7. #1786
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Frage: "Was wird die härtere Währung sein, der Euro oder die D-Mark?"
    Antwort: "Der Euro nicht die D-Mark."
    Wo wohl das Komma zu setzen ist?



    "Es wird nicht so sein, dass der Süden bei den sogenannten reichen Ländern abkassiert. Dann nämlich würde Europa auseinanderfallen. Es gibt eine 'no bail out rule'. Das heißt, wenn sich ein Land durch eigenes Verhalten hohe Defizite zulegt, dann ist weder die Gemeinschaft noch ein Mitgliedstaat verpflichtet, diesem Land zu helfen."
    Horst Köhler, damals Finanzstaatssekretär, April 1992

    "Die Währungsunion ist ein großer Irrtum, ein abenteuerliches, waghalsiges und verfehltes Ziel, das Europa nicht eint, sondern spaltet."
    Ralf Dahrendorf, liberaler Vordenker, Dezember 1995

    "Die EZB würde problematisch handeln, wenn sie auf die Interessen einzelner Länder einginge. Das wäre, wie wenn die Bundesbank früher auf die Situation einzelner Bundesländer geschaut hätte."
    Hans Tietmeyer, früherer Bundesbankchef, Dezember 2006

    "Keine Regierung und kein Staat könnten eine spezielle Behandlung erwarten. Die Notenbank wird ihre Prinzipien nicht ändern, nur weil die Staatsanleihen eines Mitgliedslandes die entsprechenden Kriterien nicht mehr erfüllen."
    Jean-Claude Trichet, EZB-Präsident, Januar 2010

    "Ihr könnt darauf vertrauen, dass der Euro eine stabile Währung sein wird. Das funktioniert."
    Wolfgang Schäuble, damals Unionsfraktionschef, Dezember 1996

    "Auf keinen Fall darf es einen weichen, inflationstreibenden Euro geben."
    Jacques Delors, früherer EG-Kommissionspräsident, Juni 1997

    "Es gibt keine Zentralbank der Welt, die von der Politik so unabhängig ist wie die Europäische Zentralbank."
    Wim Duisenberg, erster EZB-Präsident, Juni 1998

    "Der Euro ist eine außerordentlich stabile Währung, stabiler als zum Beispiel die Mark während der meisten Zeit ihrer 50-jährigen Existenz."
    Ottmar Issing, damals Chefökonom der Europäischen Zentralbank, Januar 2000

    "Der Euro beruht auf derselben Art von Stabilität wie die Mark. Dafür haben wir mit dem Stabilitätspakt gesorgt."
    Romano Prodi, damals EU-Kommissionspräsident, September 2001


    Und so weiter und so fort ......

  8. #1787
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.921
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich bin ausgerüstet und präpariert.

    Hab mir auch schnell noch mal die knarfsche Hymne reingezogen.
    Hab ich es doch gewusst, knarfi ist ein Wiedergänger von Pippi, jetzt ist alles klar.

  9. #1788
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Hab ich es doch gewusst, knarfi ist ein Wiedergänger von Pippi, jetzt ist alles klar.
    Wenn sich über Pippi lächerlich macht, dann ist doch klar, was schief läuft.
    Für mich ist der Vergleich ein Kompliment, denn auch ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt. Und das Gute daran ist ja, dass es funktioniert. Und noch schöner ist es, dass es auch bei jedem anderen klappen könnte, wenn man nur an die Weisheiten einer Pippi glaubt. Aber wer lieber einer AfD oder sonstigen Pessimisten auf den Leim geht, der wird eben niemals in der Villa Kunterbunt leben können oder wie Onkel Dagobert im Geldspeicher baden dürfen. Ist dann auch wieder durchaus gerecht.

  10. #1789
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.688
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wenn sich über Pippi lächerlich macht, dann ist doch klar, was schief läuft.
    Also das will ich mal klar stellen, wenn würde mich nie über Pippi lächerlich machen.
    Die Pippi, die hat echt was auf dem Kasten.
    Wenn würde Pippi sich auch nie über andere lächerlich machen.

  11. #1790
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.681
    Nein, Thailand wird davon genauso profitieren wie Deutschland.
    Ich hoffe nur, dass die Thaipolitiker und die Medien es den Leuten besser verklickern
    .Also Kollege Knarf,welch eine Träumerei.Haste denn nicht mal gesehen was es für die Arbeitnehmerschaft in Deutschland für Auswirkungen hatte?.Osteuropäische "billige"Metzger,Maler,Fliesenleger,und mehr usw.welche sich die Firmen ins Haus geholt haben?Druck auf die Löhne?.Sehr viele osteuropäische Leiharbeiter in Dreckfirmen?.Wer hats möglich gemacht? Die Politik.der europäische Gedanke?.Öffnung der Grenzen?Drecksgesocks von Diebesbanden,modernes Sklaventum?usw. Aber die Welt ist ja in Ordnung,nicht wahr?.Knarf,du weisst garnicht was hier abgeht.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45