Seite 156 von 244 ErsteErste ... 56106146154155156157158166206 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.551 bis 1.560 von 2438

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.437 Antworten · 173.929 Aufrufe

  1. #1551
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich versuche in der Tat nur, Leid vor dessen Eintreten zu verhindern, damit weder andere leiden noch ich ggf. mitleide. Und natürlich nur, wenn es in meiner Macht steht, bzw. ich einen Erfolg zumindest mit einer kleinen Chance in Erwägung ziehen kann. Und in der Tat ist es dann auch ein Eigennutz, weil es eben auch mir besser geht.
    Die Quintessenz der buddhistischen Lehre.

  2.  
    Anzeige
  3. #1552
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ...eher er zum Anhaenger der Zeugen Jehovas wird, da ihm der Buddhismus nicht ausreichend genug gab, weil er anscheinend nicht der buddhistischen Lehre sondern einer irrigen durch Dogmen gepraegten Illusion nachhing.
    Dann lass mal lesen welche Dogmen du meinst, oder war das wiedermal rhetorisches Wortgeklingel ohne geistigen Naehrwert ?

  4. #1553
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Alle Religionen sind im wesentlichen durch Dogmen gepraegt. Ist wirklich noch notwendig auf diese im Einzelnen einzugehen?

    Aber nun gut, da Du es ja liebst aus dogmatischen Gruenden den Strauss zu geben: Hier die Regeln fuer die Religion Buddhismus DIE ACHT BUDDHISTISCHEN REGELN

    Fuer die "Profis" gelten natuerlich noch mehr Dogmen Buddhistische Ordensregeln

    Fuer den Fall, dass Du eventuell selbst mit dem Begriff Dogma ein Problem hast Dogma

    Du verhaengst Dich immer wieder im eigenen Netz, Bruder Waitong, was moeglicherweise auch an Deinen eigenen Dogmen, den zehn Geboten, liegen mag.

    Erzaehle doch einmal von Deinen 25 Jahren praktizierten Buddhismus und ich bin sicher, wir werden da ein paar Dogmen identifizieren koennen. Oder warum konnte Dir Dein Buddhismus letztendlich nicht die Erfuellung geben, die mir meiner gibt?

    Absolute Regelwerke sind oftmals kontraproduktiv und fuehren dann zum Beispiel dazu, dass viele Moenche in Thailand von so schlechter Gesundheit sind, was der buddhistischen Lehre eigentlich absolut abtraeglich ist, da sie ja vom Leid befreien und es nicht bescheren soll.

    Vielleicht ueberfordere ich aber auch mit meiner Rhetorik und sollte mich stattdessen auf Latrinenparolen beschraenken, die anscheinend von der Majoritaet leichter verstanden werden. Kurze praezise Anordnungen. Dogmen. Das A und O fuer wenig intelligente Menschen.

  5. #1554
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Alle Religionen sind im wesentlichen durch Dogmen gepraegt...

    Habe hier geantwortet ------->#221

  6. #1555
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150

    Euro - wie geht es weiter?

    Das Thema Euro und Wechselkurs zum Thail. Baht hatte ich in einem anderen Thread aufgegriffen und finde heute einen Artikel bezüglich des Euro-Verhältnisses zu anderen Währungen.
    Hier wird auch das Thema "Fremdwährungskonto" aufgegriffen - mit welchem ich mich bisher noch nicht beschäftigt habe.

    Aufgrund der schlechten Gesamtsituation und den Austritts-Debatten bezüglich Griechenlands aus der Eurozone habe ich mich dazu entschlossen, meine Aktien in € vollständig glatt zu stellen.
    Aktuell hallte ich Fonds in $ und Aktien in $ und CHF. Auch Immobilien in D und Thailand (Haus und Land).

    Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, dass Finnland ebenfalls erwägt, eine eigene Währung einzuführen - wurde zwar heftigst vom Regierungschef dementiert - aber allein die Äußerung spricht Bände.

    Promt sind diese Themen auf dem Tisch hört man positive Nachrichten von Italien "Montis frohe Botschaft. Italiens Ministerpräsident sagt, das Ende der Krise in seinem Land rücke in Sichtweite [...]."
    -> bei genauerem Lesen "zwischen" den Zeilen wird die frohe Botschaft erheblich gedämpft:
    "[...] der hohen Jugendarbeitslosigkeit von 30% [...]"
    " Seit 2007 sind in Italien 450.000 Arbeitsplätze verloren gegangen."
    "Bei der Staatsverschuldung [...] sei die Lage etwas schlimmer, als wir uns vorgestellt hatten."
    "Der Anteil der arbeitenden Bevölerung liegt nur wenig höher als in Griechenland. Von 60,8 Mio Italienern arbeiten 22,3 Mio, etwa 36,8%."
    (Zitate aus: Süddeutsche Zeitung vom 21. August 2012.)

    Mit Blick auf diese Pressemeldungen - die tagtäglich schlimmer und deutlicher werden - und dem angehängten Scanns - überlege ich mir ernsthaft, meine "überschüssigen " Euronen via Fremdwährungskonto in anderen Währungen wie $, CHF, Brit. Pfund zu parken.

    Die Begründung pro € und dass wir diesen brauchen weil wir ein starkes Exportland sind erachte ich für heiße Luft.
    Es gibt immer 2 Gründe - den, den man genannt bekommt - 7und den wahren Grund. Den wahren habe ich noch nicht erkannt.
    Vergleichen wir doch mal die Exporte von Nicht-€-Ländern. Dann sehen wir, dass die Schweiz und Schweden prozentual deutlich mehr exportiert als Deutschland.
    q.e.d.

    Auch lobt man die Deutsche Wirtschaftsleistung und den Wirtschaftszuwachs "in den vergangenen Jahren von 6,3%".
    Ähm, wir haben einen sehr schwachen € im Vergleich zu anderen Nationen, zB dem US-$.

    Da kloppft man sich nun auf die Schulter und versucht sich die Lorbeeren hierfür abzugreifen - die Lorbeeren schiebe ich dem schwachen € zu. Nationen mit Wechselkurs zum € erhielten seit 2008 deutlich mehr € für ihre Währungen - und konnten somit "günstig" in Deutschland einkaufen. Und das taten sie - die Auftragsbücher waren voll - nur sind diese Aufträge mitlerweile abgearbeitet und es kommen wohl nicht viele, neue - nach.

    Was denkt Ihr darüber?
    Wie beugt Ihr vor?
    Wie wird es Eurer Meinung nach heute 2013 ausschauen?
    Hat jemand Erfahrungen mit einem "Fremdwährungskonto"?

    Beste Grüße und Danke
    Cyber
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg EUR.jpg (98,9 KB, 25x aufgerufen)

  7. #1556
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.081
    Da kommen Sie erst jetzt drauf ? Wer in dieser Währung noch Sparguthaben hat ist nicht von dieser Welt.

  8. #1557
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.884
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Da kommen Sie erst jetzt drauf ? Wer in dieser Währung noch Sparguthaben hat ist nicht von dieser Welt.
    Abwarten, noch ist keine Entscheidung gefallen und die wichtigen Entscheidungen werden nicht vor Oktober gefaellt werden.

    Es gibt 2 Szenarien. Zerfall der Eurozone (was ich weniger glaube) oder volle Kraft voraus.

    Im zweiten Fall haette der derzeitige Kurs des Euro eine Menge Spielraum nach oben.

  9. #1558
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.098
    ja ja Cyber ,du lebst in einer bösen Welt ,das Bier wird immer teurer ,der Euro immer schwächer,die Visakosten und AE-Titel sind kriminell stark angehoben worden.
    nicht böse gemeint ,aber warum kommst du nur mit Jammerthreads rüber, ist dein Leben so negativ?

  10. #1559
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.072
    Isch aabe gar kein Sparbuch in Euro...............keine Aktien und keine Fonds oder sonstiges Zeugs. Der Bath ist stark dazu ein bissl in Edelmetalle. Mit dem Euro kann man sich eines Tages das Gesäss abwischen.

  11. #1560
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.081
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Abwarten, noch ist keine Entscheidung gefallen und die wichtigen Entscheidungen werden nicht vor Oktober gefaellt werden.

    Es gibt 2 Szenarien. Zerfall der Eurozone (was ich weniger glaube) oder volle Kraft voraus.

    Im zweiten Fall haette der derzeitige Kurs des Euro eine Menge Spielraum nach oben.

    Ja das könnte so kommen - an einen Zerfall glaube ich auch nicht - aus verschiedenen Gründen.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45