Seite 133 von 244 ErsteErste ... 3383123131132133134135143183233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 163.952 Aufrufe

  1. #1321
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    An was du so alles glaubst.......

  2.  
    Anzeige
  3. #1322
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    Als wir unsere DM noch hatten ging es uns viel besser. Ich bin der Meinung, wir sollten schnellstens dem € kündigen und die DM wieder einführen.

    Die ganzen Geldzusagen unserer Frau Merkel sind nichts weiter als eine riesige Luftblase. Wie kann ich Hilfezusagen machen, wenn die zugesagten Gelder nicht erwirtschaftet sind. Alles nur Luftblasen.

    Früher ging es doch auch. Jedes Land hatte seine eigene Währung. Jeder Staat war für sich selber verantwortlich. In den südlichen Ländern der EU können die Menschen nicht so hart arbeiten. Man beachte die dortigen Temperaturen.

    Was gerade abgeht ist etwas ganz anderes. Macht. Frau Merkel ist eine Person die die Macht braucht. Sie kann ihre Macht nur verteidigen, wenn sie so weiter agiert. Sie spielt mit dem Geld von uns und unseren Kindern. Irgendwann zerplatzt diese "Luftblase" und ich hoffe wir kommen gut raus aus dieser Sache mit dem €.

  4. #1323
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ist das das Problem Deutschlands oder des Euroraumes?
    (..)
    Wir sind doch in einem freiheitlichen Rechtsgebilde.
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    An was du so alles glaubst.......
    nach @gespag frage ich mich dies auch

    Es geht nur um eins: wie kriegt man D dazu, seine Reparationen zu bezahlen. (mT)

    Deutschland ist seit 1945 nicht mehr souverän gewesen. Diese Prämisse muß man bei allen Diskussionen als Fakt voran ... (mT)

    -@DT- an Axel Weber; Das Gelbe Forum - Der wichtige Satz daraus (den sollte sich mal Axel Weber hinter die Ohren schreiben): (mT)
    Und meine Frage im Mai 2007 an ihn: "Herr Weber, wenn die BuBa für einen Neustart nach dem Zusammenbruch wieder das Gold braucht um eine neue Währung zu decken, wieviel davon ist verliehen?" war wohl doch nicht so sinnlos wie der neben Weber stehende "berühmte" Wirtschaftsprofessor Manfred J.M. Neumann aus Bonn durch sein hämisches Luftablassen "Was für einen Zusammenbruch meinen Sie?" ausdrückte.

  5. #1324
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.890



    Schäuble und Merkel sehen sich als das Volk und zu Unrecht in Karlsruhe diskreditiert und auf die Matte gelegt, wollen sie doch nur das Beste für ihre Wählerschaft. Nun kommt so ein Theoretikerhaufen aus Karlsruhe daher und nimmt sich einfach mal eben Bedenkzeit um über Ereignisse der Weltgeschichte zu befinden die keinen Aufschub dulden. Anders als aus dem Parlament vertraut, wo man in der Krise nur durchwinkt, schlug ihm hier nun eine steife Brise entgegen. Dabei müssen die eingangs erwähnten Protagonisten noch eben die Welt retten, die Märkte beruhigen und die geballte Finanzindustrie, vertreten durch die Banken, von der Werthaltigkeit ihres Tuns überzeugen. Sozusagen die Herzen ihrer Gönner warm halten und dies im „Namen des Volkes“. Rund 80% der Menschen wollen den „totalen Euro“, eine Finanzdiktatur des Geldes und ein geeintes Europa in Zinsknechtschaft für eben diesen Industriezweig, darauf pocht Schäuble, denn die 80% kommen ja nicht von ungefähr, er hat das Mandat in der Tasche. Trotz seiner gellenden Appelle an die Purpur-Männchen war da nichts zu machen, sie wollen sich in Ruhe bedenken. ...
    QPress | Schäubles Rache am BVerfG – Grundgesetzänderung im Schweinsgalopp

    Obwohl es ja bei dem Thema eigentlich nichts mehr zu lachen gibt .....

  6. #1325
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    QPress | Schäubles Rache am BVerfG – Grundgesetzänderung im Schweinsgalopp
    Obwohl es ja bei dem Thema eigentlich nichts mehr zu lachen gibt .....
    Das ist ja durchaus amüsant, aber natürlich auch sehr scheinheilig.
    Gerade die Kritik am Rettungsschirm zeigt doch, wie wichtig das Geld dem Bürger ist. Denn ihm ist doch das Geld auch viel wichtiger als soziales Verhalten.

    Im Grunde ist Geld also für jeden das Wichtigste: vom obersten Führer bis zum Sozialempfänger. Das ist nun mal ein Fakt. Soziales Verhalten wurde ja schon vor etlichen Jahrzehnten dem Staat übertragen - so etwas kennt der Bürger also in seinem Alltag gar nicht mehr. Aber auch für den Staat ist soziales Verhalten nur noch ein Geldtransfer vom hart arbeitenden Steuerzahler zum Amtsgänger.

    Zum einen werden die Banker als die neuen Buhmänner der Nation zum Fegefeuer getrieben, zum anderen wird aber überlegt, wie man sein Vermögen nun noch besser anlegen kann.

    Wer nun also kritisiert, dass es nur noch ums Geld geht, kritisiert sich selbst damit. Es ist sicherlich keine Idealwelt, aber sie ist nun mal historisch gewachsen. Eine Abkehr von einer geldregierten Welt ist praktisch nicht mehr möglich. Schade, aber es ist nun mal so. Da hilft auch kein Gejammer, sondern höchstens eine komplette Neuordnung der Welt: d.h. Geld und Staaten abschaffen. Die Menschen müssten sich also komplett selbst überlassen werden, teilweise in Not und Elend getrieben werden, damit sie wieder lernen, durch soziales Verhalten und nicht monitäre Werte sich wieder nach oben zu bewegen.

    Ansonsten müssen wir eben mit dem Geld leben. Und das kann dann halt nur für jeden bedeuten: möglichst viel Geld anhäufen, um auf dem Markt mitspielen zu können.

  7. #1326
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen

    Im Grunde ist Geld also für jeden das Wichtigste: vom obersten Führer
    wer sind deine fuehrer? und wer ist dein oberster fuehrer?

  8. #1327
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    wer sind deine fuehrer? und wer ist dein oberster fuehrer?
    Ich bin mein oberster Führer. Ansonsten ist der Führer der Staatschef. Führer der Deutschen ist z.B. das Merkel. Natürlich mögen die den Begriff nicht so gerne, da mein dem Volk ja immer Demokratie vorgaukelt. Politisch korrekt müsste es also dritthöchste Kraft der Volksvertretung heißen, so wie ein weiblicher Staubsauger auch korrekt Staubsaugerin heißen muss.
    Aber ich bin für klare Worte ohne Augenwischerei, daher Führer!

  9. #1328
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.474
    Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
    http://www.ruhrpod.org/ne35/img/nail_your_head.jpg

    Die Grünen gehören verboten!Ich kann es nicht mehr hören.

  10. #1329
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind...."
    Aber nicht intelligenter, und dies ist dann des Pudels Kern.

  11. #1330
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Das "Schulsystem" in Deutschland hat nachgelassen, daher ist D nur noch Durchschnitt, in Sachen Intelligenz.

    Weite Teile der Bevoelkerung sind verdummt.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45